Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 12:51
by allradlocke
Ja, ja, ich weiß das ich gleich raus geworfen werde...
Ein Blick über den Tellerrand ist immer nützlich um zu sehen, wohin die Reise geht.
Und das macht mir ein wenig Sorge: Einzelradaufhängung rundum, kein Rahmen, sehr viel Elektronik und wohl auch Luftfederung schon in der Basis, also alle möglichen Fehler und Ausfälle sehe ich schon kommen...
Bin froh, dass mein 155 nächsten Monat kommen soll!!
Seht selber:

https://www.landrover.de/vehicles/defen ... ility.html

Johann

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 12:58
by GRJ78
Schöner Wagen! Gut für Toyota, schlecht für die Geldbeutel der Soccermumsugardaddys [FACE WITH TEARS OF JOY]

Hoffen wir, Toyota möge noch lang echte Offroader bauen!

VG

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 12:59
by lightandy
bitte nicht hier auch noch das new british elend!!!! :angryfire:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 13:17
by _Malte_
Neeeiin, machen wir nicht.
Aber wofür ist denn nun die Hühnerklappe rechts und links an den hinteren Seitenfenstern da??

Und wann kommt endlich das erste Customizing-Zubehör?
Ohne Personalisierung taucht das nix.

Und kann man die Tagfahrlicht-Funzeln mit dem bösen Blick auch an den alten Defender basten? :biggrin:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 13:22
by bandeirante
Das wars dann wohl mit Defender :cries:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 13:33
by Kieler Sprotte
der 90er soll ab 49t€ zu haben sein, mal eben 20t€ mehr als vorher, was für ein Glück, das ich einen Jimny ergattert habe, da spar ich in Ruhe weiter und hoffe das es noch Buschtaxis gibt, wenn ich das Geld zusammen habe...

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 14:43
by SimonB.
der LR ist eine lahme Folterkarre, die ständig kaputt ist. Kann man sich sparen. In der Werkstatt meines Vertrauens steht immer einer, als ich den Chef fragte, ob der hier immer noch steht, sagte er, nee schon wieder. Eigentlich immer, alle 14 Tage. :rofl:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 14:49
by holefire
Das Ding sieht aus aus wie ein zorniger Skoda Yeti.
Oh mein Gott! Aber gekauft wird der bestimmt, nur nicht von mir.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:03
by Lender
Der wohl geländegängigste SUV.

Schaut, abgesehen vom Namen, aus wie alle anderen neueren Landys. Damit werden sie den Kult-Landy-Anhängern keine Freude gemacht haben.
Aber die Aktionäre werden sich freuen, denn mit dem "guten" Ruf des Defenders wird er sich sicher gut verkaufen.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:07
by oribi
Die ausziehbare Dach-Leiter hätte ich gern an meinem LC 150. Da muss man wohl was adaptieren.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:17
by Hydro
Das ist doch kein Defender , das issn Discovery Light.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:21
by netzmeister
Ich fühle mit den Land-Rover-Fans. Von Herzen. Das hat das Erbe dieses Urgesteins nicht verdient.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:32
by lightandy
netzmeister wrote:Ich fühle mit den Land-Rover-Fans. Von Herzen. Das hat das Erbe dieses Urgesteins nicht verdient.

Danke Alex! !! ;-)

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:34
by tentoyo
Jeep, Suzuki und sogar Mercedes haben für ihre Klassiker allen Normen zum Trotz würdige Nachfolger entwickelt. LR hätte es genau so hinbekommen können, hat aber verkackt.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:38
by achtbit
Schönes Auto, hat Potenzial

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 15:52
by Feldi
Über Sinn oder Unsinn dieses Fahrzeugs kann man sich ja streiten.
Sie hätten es aber nicht "Defender" taufen sollen. :evil:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 16:51
by AchwasAchwo
Der Zielmarkt ist, wie bei vielen, China und die USA. In China gibt es kein Erbe anzutreten, in den USA ist es schon lange verblasst.

Wenn sie es schaffen, den britischen Qualitätsanspruch draußen zu lassen, wird es ein Erfolg.

Ich habe bei der Vorstellung nur zweimal gestutzt. Einmal als Hr. Speth sagte, der neue Defender wird keine Gimmicks haben, nur um danach anzupreisen, das er die neueste 5G-Cloud-Technik integriert hat. Und beim zweitenmal, als er sagte, "we deliver the best, best Britisch...." Autsch, dachte ich da nur...."...design." Puhhh, ok, das kann man gelten lassen.

Dann warten wir mal auf 2021, wenn der Grenadier kommt (auch wenn ich nicht glaube, dass sie es schon 2021 schaffen). Starrachsen, vorne, hinten, keine Piep-Piep-Knöpfchen, sondern klassisches Tür- und Zündschloss und nur die Elektronik, die das Gesetz verlangt.

Gruß
AchwasAchwo

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:00
by Hydro
Öhm schon mal in den Ohren gehabt, glaub ich . Was is der Grenadier ?

Die Defender Kopie ?

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:03
by AchwasAchwo
Kieler Sprotte wrote:der 90er soll ab 49t€ zu haben sein, mal eben 20t€ mehr als vorher, was für ein Glück, das ich einen Jimny ergattert habe, da spar ich in Ruhe weiter und hoffe das es noch Buschtaxis gibt, wenn ich das Geld zusammen habe...


Laut Konfigurator geht es bei 55.600 EUR für den 90er los, der 110er bei 74.400 EUR, der X bei 98.000 EUR. Mit einem 110er und ein paar Optionen bist du schnell über 100k.

Er ist halt ein echter Offroader für den rauhen Einsatz und ein Handwerkerauto geblieben. :cry:

Gruß
AchwasAchwo

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:10
by AchwasAchwo
Hydro wrote:Öhm schon mal in den Ohren gehabt, glaub ich . Was is der Grenadier ?

Die Defender Kopie ?


Er sollte mal der Weitergebautedefender werden, aber LR sträubte sich. Also hat sich Jim Ratcliff, der diese Idee im Pub Grenadier in London hatte, entschieden selbst einen zu bauen, inspiriert von den Klassikern. Die Motoren kommen von BMW, Entwicklung macht u.a. AKA (ehemals Mercedes Benz Technologies), das Design steht, ein Rolling Chassis gibt es auch schon und es ist geplant 2021 auf dem Markt zu sein. Bisheriges Investitionsvolumen ca. 900 Mio. Pfund. Derzeit wird über die Übernahme des Ford-Werks in Wales verhandelt.

Das Interessanteste bisher dabei war die Studie, die von Ineos zum Defender hat machen lassen, die zeigte, dass er hätte mit vergleichsweise wenigen Veränderungen sogar in den USA hätte zulassungsfähig gemacht werden können. JLR wollte halt einfach nicht. Wie gesagt, neue Märkte gilt es zu erobern...

Gruß
AchwasAchwo

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:28
by Rolf Blank
Der gefällt mir extrem gut. Solch ein gut designtes Fahrzeug werden wir von Toyota niemals sehen. Das Toyota Trauerspiel wird sich künftig noch deutlicher fortsetzen.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:38
by netzmeister
Ja, die Optik ist gut.

Hilft nur leider nix.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:40
by GRJ78
Hmmm, irgendwo las ich „ zorniger Skoda Yeti“?

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 17:47
by Lender
Über Design lässt sich streiten. Mir gefallen Toyotas im gleichen Preissegment wesentlich besser als die LR.
Auch bietet Toyota eine gewisse Vielfalt. Bei LR ists halt einfach eindeutig ein LR, aber welchen genau muss ich dann lesen (ausgenommen die nun alten Defender).

Dass man mit der Neuauflage des alten Defenders gut 1Mrd. an Investorengelder bekommt erstaunt mich, oder sind die Royals eingestiegen :D

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 19:26
by lappchen
An sich kein hässlicher Wagen, aber die LR sehen mittlerweile alle gleich aus.
Was ich bei Toyota sagen muss, ALLE nach der 70er Reihe gleichen sich auch, kaum Formänderung und nicht wirklich aufregend vom Design :roll:

Wie schon erwähnt, man hätte den Wagen anders nennen sollen und nicht zwanghaft am Defender Namen festhalten sollen, damit enttäuscht man die Fans und Offroadtauglicher als der Echte wird er mit den Gimmicks sicher nicht. Auch wenn die Defender oft ( halt englische Montagsgeschraubte Wagen ) als Pannenanfällig gelten, als Offroader sind sie klasse.

Ein anderer Name und alle SUV Fans wären begeistert. Mal sehen wie sich der Neue verkauft.
Hin oder her, jedenfalls wünsche ich den Engländern Erfolg damit, man will ja dass die Firma bestehen bleibt und nicht durch ein paar Fehlendscheidungen zugrunde geht wie soviele andere zuvor.

Der Alte Defender wird auf jedenfall allen in erinnerung bleiben und ist Kult.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 20:49
by fsk18
Der HABENWILLFAKTOR steigt - 92.300 Euro für den 110er 7sitzer P400 :ka: :ka: :ka:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 21:21
by sscdiscovery
eh den kaufe gibts nen UAZ.
400 PS im Defender, da schmilzt das Eis am Eissalon. In Gelände fährt damit von der Zielgruppe eh keiner.
Für mich war die Ära LR schon nach dem D2a zu Ende. Mit dem was LR heute anbietet kann ich mich nimmer identifizieren.

Gruss
Steffen

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 21:26
by Colt
RIP armer Defender.

Beim ersten Bild des Discos mit Defender Aufschrift dachte ich an einen Scherz. Doof, war ernst gemeint...

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 22:18
by AchwasAchwo
Ich hatte schon vor einiger Zeit mal meine Gedanken dazu aufgeschrieben:

https://best-4x4xfar.de/der-wechsel/

Gruß
AchwasAchwo

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 23:16
by gurio
War ein Disco nicht genug ?

Was bin Ich froh das Fahren mit dem J7 BJ'16 noch erleben, Selbst erfahren zu dürfen.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Tue 10. Sep 2019, 23:20
by holefire
gurio wrote:War ein Disco nicht genug ?

Korrekt. In welchen Kriterien werden die beiden Modelle denn nun unterschieden?
@AchwasAchwo
Haste gut geschrieben, kommt nur leider nicht bei der Käuferklientel und den Anbietern an.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 01:22
by xsteel
Feldi wrote:Über Sinn oder Unsinn dieses Fahrzeugs kann man sich ja streiten.
Sie hätten es aber nicht "Defender" taufen sollen. :evil:


Servus Feldi,

aber Suzuki ist ja bzgl. Namenrechten nicht gegangen :rofl:

Grüße Sigi

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 09:03
by lehencountry
Dass die Entwickler optisch und technisch mithalten müssen, ist doch klar.
Ich find ihn eher gefällig und in 10 oder 20 Jahren, Jessas, ich glaub die Autos möchten wir jetzt noch gar nicht sehen. Hab mir die Broschüre mal angeschaut und gestaunt, an was LR so gedacht hat. Mitgedacht aus Sicht der Besitzer, viel Praktisches, erstaunlich variabel in jeder Hinsicht. Stabile Dachträger, Seilwinde vom Hersteller, Aufbewahrungsbehälter außen an den hinteren Fenstern, die ausziehbare Leiter wurde schon erwähnt, flache Mittelkonsole zum Durchgang nach hinten, wahlweise Notsitz, große Ablage oder Kühlbox in der Mittelkonsole.
Der Wagen ist hoch - 197cm mit der Stummelantenne, 18" Räder gibts zumindest auch noch in der Basis-Version.
Ich frag mich oft, an was die Toyota-Entwickler denken.
Die Preise, wenn das stimmt wie sie vorher erwähnt wurden, sind jenseits von .... was kommt eigentlich nach sauteuer?

noch was, sogar eine commercial Verison wird es geben. Hinten kpl. Blechverkleidung, nur Frontsitze haben Fenster.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 10:22
by robert2345
Eigentlich kann man sich freuen, dass LR mit den neuen Def recht stark danebenliegt. Der Def war schon immer in erster Linie ein Arbeitstier, welches Robust sein sollte zu einem fairen Kurs. Arbeitstier ist hier nichts mehr, über den fehlenden Leiterrahmen kann man nach den Jeep XJ Prinzip hinwegsehen, extrem viel Technik macht den Wagen nicht nur anfällig sondern auch extrem Teuer. :(

Der Bauer, Handwerker und Jäger wird wohl in Zukunft noch mehr zu einem der übrigen Pickups unter 30t€ zugreifen.

Was aber mir viel mehr Sorgen macht ist die Auferlegung vieler Assistenzsysteme bei Neuzulassungen ab 2022. So müssen dann Fahrzeuge neben Schildererkennung, Spurhalte- und Bremsassistenten auch noch aktive Bremseingriffe bei Überschreitung der Geschwindigkeit erhalten.
https://www.autobild.de/artikel/eu-vero ... 73009.html
Zwangsläufig werden dann wohl auch 1,5L Motörchen ausreichen, wenn unsere Autos auf der BAB bei 130km/h eingebremst werden oder zumindest so piepsen, dass schnelleres Fahren nur noch für Taube spaß macht.
Fahrzeuge wie ein geliebter GRJ der den HZJ ja aufgrund der Abgaswerte bereits abgelöst hat, werden dann durch das fehlen eben vieler Hightechfeatures nicht mehr Zulassungsfähig.

Und mal ehrlich, was an Geländewagen ist denn noch übrig auf unserem EU Markt? Jeep Wrangler, Toyota Prado, G-Klasse MB und ein Suzuki Jimny, denn dies sind die einzigen noch mit Leiterrahmen und echtem Allrad.
Der Defender wie wir sehen ist es eben nicht mehr, ein Mercedes G-Klasse wurde bereits kürzlich eine Tieferlegung um 1,5cm und eine vorderen Einzelradaufhängung spendiert, was ihn nun auf die gleiche Stelle mit einem Toyota Prado stellt.
Ja daher muß man zumindest hoffen, dass die Pickups unserer Tage noch lange in der Art (mit Leiterrahmen und Allrad) weitergebaut werden, da sie zumindest noch eine Zeit lang die eigentlichen Geländewagen ersetzen.

LG
Robert

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 12:19
by willio
Knall-hart daneben !

Der neue LR Disco-Fender wird sich trotzdem verkaufen...
Für Mama-Taxi, Eisdielen-(Plastik)Bomber, Katzenschlepper, usw. braucht man kein
"Gelände" sondern nur "Wagen"...

So gesehen, RIP old Def, Du hast kein Nachfolger !

cruis
willio

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 12:36
by lightandy
genau , dafür gibt es ja auch die bestellvariante "Urban" , genau für diese Klientel. auch gerade passend zu der Diskussion, die gerade in Berlin losgeht, nach einem Unfall mit einem SUV, heißt es jetzt vehement SUV zu verlbieten, bzw aus der stadt

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 12:55
by spec
robert2345 wrote:Was aber mir viel mehr Sorgen macht ist die Auferlegung vieler Assistenzsysteme bei Neuzulassungen ab 2022. So müssen dann Fahrzeuge neben Schildererkennung, Spurhalte- und Bremsassistenten auch noch aktive Bremseingriffe bei Überschreitung der Geschwindigkeit erhalten.
https://www.autobild.de/artikel/eu-vero ... 73009.html


zum glück kann ich bis zu meinem Lebensende Gebrauchtwagen kaufen mit zulassungsdatum vor 2022.....

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 13:23
by lightandy
spec wrote:
robert2345 wrote:Was aber mir viel mehr Sorgen macht ist die Auferlegung vieler Assistenzsysteme bei Neuzulassungen ab 2022. So müssen dann Fahrzeuge neben Schildererkennung, Spurhalte- und Bremsassistenten auch noch aktive Bremseingriffe bei Überschreitung der Geschwindigkeit erhalten.
https://www.autobild.de/artikel/eu-vero ... 73009.html


zum glück kann ich bis zu meinem Lebensende Gebrauchtwagen kaufen mit zulassungsdatum vor 2022.....


wenn alles gut geht, brauche ich gar kein Auto mehr kaufen :rofl:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 13:29
by _Malte_
Na, ich weiß nicht.
Erst hatte ich Angst, dass mir der Defender kaputt geht, jetzt befürchte ich eher, die Grünen nehmen mir den irgendwann weg.
Ich geh wohl besser mal zum Arzt. Ach ne, die Krankenkassen spielen ja auch nicht mehr so richtig mit.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 13:34
by lightandy
_Malte_ wrote:Na, ich weiß nicht.
Erst hatte ich Angst, dass mir der Defender kaputt geht, jetzt befürchte ich eher, die Grünen nehmen mir den irgendwann weg.
Ich geh wohl besser mal zum Arzt. Ach ne, die Krankenkassen spielen ja auch nicht mehr so richtig mit.


na gut, wenn es politisch nicht mehr geht und die drehen hier den saft ab, dann wird's knapp. ein paar jahre wollte ich schon noch, wobei ich wenig sorge hätte den altbestand nicht erhalten zu können. nur totalverluss wäre schlimm. evtl könnte oder müsste ich mich doch noch an den gewöhnen: Bollinger b1:
https://www.golem.de/news/elektroauto-b ... 43454.html
wobei ich da auch preislich schwarz sehe :ka:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 13:38
by _Malte_
Ich habe ja zum Glück noch nen elektronikfreien Trecker mit grüner Nummer.
Der hält sowohl technisch als auch politisch wohl noch am längsten durch. :rofl:

Wenn ich aber mal rekapituliere, wie viel teurer der KJ73 in den 20 Jahren Besitz steuerlich geworden ist, wird mir auch angesichts der SUV- und Klima-Debatte schon komisch.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 16:38
by GRJ-CH
Gemäss Pressebilder von LR: Verschränkung = fast 0

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 16:41
by Feldi

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 16:44
by Hydro
Das Auto ist quasi das komplette Gegenteil vom Vorgänger... ham glaub auch noch nicht viele hinbekommen . Ich finde den Def. jetzt unnötig und nutzlos ohne Emozionen - es gibt genug LandRange-Rover in der Art . Für mich ist der absolut misslungen der Beste Nachfolger zur Zeit ist der Jimmy definitiv !

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 17:16
by spec
_Malte_ wrote:Erst hatte ich Angst, dass mir der Defender kaputt geht, jetzt befürchte ich eher, die Grünen nehmen mir den irgendwann weg.


wenn gar nichts mehr geht

https://www.electricclassiccars.co.uk/

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 17:46
by _Malte_
spec wrote:
_Malte_ wrote:Erst hatte ich Angst, dass mir der Defender kaputt geht, jetzt befürchte ich eher, die Grünen nehmen mir den irgendwann weg.


wenn gar nichts mehr geht

https://www.electricclassiccars.co.uk/

Nützt mir persönlich überhaupt nichts. Ich brauche ein bezahlbares Nutzfahrzeug.
Muss ja nicht mal unbedingt ein alter Geländewagen sein.
Komfort zweitrangig, mind. 2 to. Anhängelast, Fähigkeit den Anhänger abseits der Straße bei jedem Wetter zu ziehen.
Was bleibt? Ein alter Geländewagen. Weil bezahlbar.

Der neue Defender ist preislich für mich jenseits. Genau wie die J7 mittlerweile. Deswegen ein alter Defender.

Ich kann natürlich auch ständig mit dem Trecker fahren, aber der braucht auf der Straße mehr als das Doppelte. Weil er nur knapp 40 bei Dauervollgas fährt.
Auch keine Lösung.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 22:14
by cuore d italia
https://shop.landrover.de/catalog/produ ... nder-(L663)&utm_content=LegoDefender_GER749

zielgruppenspezifische werbemaschinerie läuft :shock:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Wed 11. Sep 2019, 22:52
by TimHilux
Hallo?
Wie kann denn dieses rundgelutschte Teil im SUV-Look den Defender ersetzen. Eine Ikone ist nicht einfach zu ersetzen aber etwas Mühe sollte man sich schon geben und nicht den Vorschlag irgendeines Graphikers für den neuen Disco aus der Schublade ziehen und Defender drauf schreiben.
Ich kenne viele Leute die er in die Resignation gezwungen hat - aber das hat er nicht verdient.. :brokenbulb:

Tim

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 05:37
by GRJ78
Etwas für die Seele

https://youtu.be/bi7yyMaS3Kk

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 09:08
by _Malte_
GRJ78 wrote:Etwas für die Seele

https://youtu.be/bi7yyMaS3Kk

Schönes Video, leider verstehe ich kaum ein Wort. :ka:
Trotz großem Latinum. :rofl:

Aber selbst ich habe ja schon keinen "richtigen" Defender mehr. Ich habe einen Buckelhauber, eine Transe, einen lüftungsklappenlosen Ford-Bastard.
Vielleicht wird die Häme ja nun weniger.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 09:35
by robert2345
Hier so hatte Defender Geschichte geschrieben, ich vermute keiner der neuen wird nach 63Jahren wieder so eine Geschichte schreiben.
https://youtu.be/9E80jyu_7Lk

LG
Robert

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 09:46
by wolfriss
Hallo zusammen,

UPS ...
ist mir noch nie passiert: hätte ihn nicht erkannt!

Definitiv zeitgemäß. Definitiv wird der Käufer finden. Definitiv sieht er aus wie jeder neue SUV/Geländewagen von Land Rover.

Definitiv kein Defender Erbe - optisch. Ob es ein tolles Auto ist bleibt mal außen vor.
Preislich wird der kaum ehemalige Defender Fahrer ansprechen.
Und Suzuki mit seinem neuen Jimny zeigt doch das es auch heute noch geht: optisch die alte Linie; preislich nicht astronomisch.


Gruss Wolfgang

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 10:02
by Feldi
robert2345 wrote:Hier so hatte Defender Geschichte geschrieben, ich vermute keiner der neuen wird nach 63Jahren wieder so eine Geschichte schreiben.
https://youtu.be/9E80jyu_7Lk


"This is bloody motoring! As it used to be. None of your heated seats and all that crap!
Are you listening Jeremy Clarkson?" Super!! :rofl:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 10:09
by fsk18
wolfriss wrote:Hallo zusammen,


Und Suzuki mit seinem neuen Jimny zeigt doch das es auch heute noch geht: optisch die alte Linie; preislich nicht astronomisch.


Gruss Wolfgang


und nicht oder ganz schlecht lieferbar und demnächst möglicherweise komplett eingestellt für Europa :ka: :ka:

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 10:11
by AchwasAchwo
Feldi wrote:
robert2345 wrote:Hier so hatte Defender Geschichte geschrieben, ich vermute keiner der neuen wird nach 63Jahren wieder so eine Geschichte schreiben.
https://youtu.be/9E80jyu_7Lk


"This is bloody motoring! As it used to be. None of your heated seats and all that crap!
Are you listening Jeremy Clarkson?" Super!! :rofl:


Wunderbar!

Gruß
AchwasAchwo

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 10:37
by lightandy
_Malte_ wrote:
GRJ78 wrote:Etwas für die Seele

https://youtu.be/bi7yyMaS3Kk

Schönes Video, leider verstehe ich kaum ein Wort. :ka:
Trotz großem Latinum. :rofl:

Aber selbst ich habe ja schon keinen "richtigen" Defender mehr. Ich habe einen Buckelhauber, eine Transe, einen lüftungsklappenlosen Ford-Bastard.
Vielleicht wird die Häme ja nun weniger.


Absolut Malte! spätestens mit erscheinen des NEW defenders bist du mit dem Buckelhauber voll rehabilitiert und voll dabei ! ;-)

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 13:05
by _Malte_
Danke!
Aber mal im Ernst, ich war auch nicht anders in Bezug auf Toyota.
Als 1996 der J9 in die Läden kam, habe ich meinen geliebten eckigen LJ7 in Zahlung gegeben und mir noch schnell einen der letzten KJ7 in neu gekauft.
Weil so etwas wie der J9 war für mich kein so richtiger Land Cruiser mehr. Mochte ich nicht und mag ich bis heute nicht. Schon gar nicht von der Innenausstattung her. War kein Commercial mehr.
Genau so ist es jetzt bei Land Rovers. Ich liebe die glatten Türverkleidungen aus Hartplastik und die Möglicheit, den bis zur Tür ebenen Fußraum auszuspülen / -fegen, da es keine Einstiegsschweller gibt.

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 14:21
by Feldi

Re: Der neue LR Defender ist da

PostPosted: Thu 12. Sep 2019, 15:21
by cuore d italia


ganz ehrlich? der gefällt mir immer besser :think: ..... besonders der "kurze"