Page 1 of 7

Hydro's GRJ 120

PostPosted: Fri 9. Dec 2016, 22:35
by Hydro
So Leute hab ma son eigenen Thread aufgestellt damit ihr meine Entwicklung verfolgen könnt oder auch nicht falls jemand das nicht möchte.

Mal so als Ultrakurzfassung:
Ich habe nach langem hin und her nen 4.0er Exe aus Griechenland gekauft.
Bin jetzt dabei das was nio. Ist instandzusetzten und ihn weiter aufzubauen.
Im Keller liegen Bremsscheiben und Beläge für vorne , 2 Fensterleisten und die Koppelstangen für die Stabi s ....

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Fri 9. Dec 2016, 22:37
by Hydro
Die Schutzlappen für den Motorraum sind auch nicht mehr gut ... Beim Freundlichen kosten die Dinger vieeeeel Geld ... ich hab mir ne 1mm Gummimatte bestellt und Schneid mir die Teile aus .

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Fri 9. Dec 2016, 22:39
by Hydro
A so ... die Bremsscheiben sind ja riesig ! Hab ATE gekauft für 140 €

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Thu 24. Aug 2017, 19:50
by Hydro
So wollt ma wieder was dazuschreiben ... hab ja inzwischen das eine oder andere gemacht ...
Momentan bin ich noch beim durchreparieren - nach 11 Jahren is halt scho au des eine oder andere nemme so wie soll .

Beschafft hab ich bisher an Tauschteilen :
Bremsscheiben und Beläge vorne - offen
Dichtungen und Kolben f. Bremszangen - offen
Anntriebswellenmanschetten vo. - done (defekte)
Simmerringe-Radlager und Kugelgelenkmaschetten - offen
Achsanschläge hinten - done
Hecktürdichtung und Beseitigung des Rostes drunter - done
Reifen 265/70-17 BFG AT KO2 - done
Clips für Seitenleisten - done

Beschafft Zubehör :
Westfalia AHK - in Arbeit
Bremsschläuche Stahlflex - offen

Beschafft "drübernaus" = nicht notwendig weil noch nicht defekt - aber nice to have in Case :
Satz Serienalu`s
Luftfedern hinten
Klimabedienteil (-> Nicht-Navi-Version)
Fensterleisten rundrum - eine war kaputt die anderen werden gelegentlich getauscht
Wischerarm vorne - Alter is angegammelt - seh ich jedes mal wenn ich im Auto sitz :roll:
Scheiben hinten getönt mit Folie 80%
Fehlende Gummidichtungen unter der Reeling hab ich jetzt schon bei nem anderen auch gesehen , dass die fehlen - komisch :ka:
Hydro

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Thu 24. Aug 2017, 20:02
by Hydro
GRJ.jpg


Noch ohne schwarze Scheiben ...

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Thu 24. Aug 2017, 20:18
by Hydro
20170824_170202 - Kopie.jpg
20170824_171534 - Kopie.jpg


Links total im Sack - Mitte neu - Rechts kurz vorm abkacken
noch ein paar Verschränkungspassagen und die Gummis würden weg fallen ...

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Thu 24. Aug 2017, 21:16
by fsk18
Hehe. Ich hätte beide Achsen Schläge so wie links richtig fein hergerichtet - dann verschränkt er besser.

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Thu 24. Aug 2017, 22:36
by Hydro
:biggrin: jep darüber habbi au nachgedacht. ... jedenfalls werf ich die Alten net arglos weg . Die befrei ich ma vom Gummi dann strahlen und dann schau mer mal ....
Hydro

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Tue 29. Aug 2017, 10:24
by Nightwolve
fsk18 wrote:Hehe. Ich hätte beide Achsen Schläge so wie links richtig fein hergerichtet - dann verschränkt er besser.


Geht das mit den Luftbälgen? Sind die längeren Anschläge beim Executive wegen den TEMS-Dämpfern oder den Airbags drin? Der normale J12 hat ja kürzere...

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Sat 2. Sep 2017, 14:26
by Hydro
Hab mich dazu entschlossen die Originalen so wie vorgesehen drin zu lassen - auf Beschädigungen an den Luftbälgen oder Dämpfern hab ich kein Bock ... bisher isser wenn die Verschränkung nicht gereicht hat trotzdem weiter gefahren. ...
Hydro
P.S. ich könnt mir vorstellen da geht es um die Sicherheit falls mal eine Luftfeder aufgibt - wenn eine Stahlfeder bricht is ja trotzdem immer ne Halbe Feder oder mehr vorhanden ... beim Luftbalg nur noch nen leerer Sack ...

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Mon 4. Sep 2017, 14:47
by Nightwolve
Der Gedanke mit der Sicherheit ist auch gar nicht so abwegig, stimmt. Ich bin schonmal ein Stück auf den Bumpstops gefahren - sehr sehr uncool und je dicker desto besser :rofl:

Der 120er kommt aber ohnehin mit der richtigen Bereifung und vorausschauender Linie schon ziemlich weit. Weiter als man sich und dem Auto am Anfang im Gelände selbst zutraut :biggrin:
Ein Vorteil ist unter anderem auch die gut arbeitende Traktionskontrolle des Executive, auch wenn sowas ja gern verpönt wird. Ersetzt keine manuelle Diffsperre, bringt einen aber deutlich weiter.

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Mon 4. Sep 2017, 21:36
by Hydro
Sodele , seit einigen Tagen bin ich am Heck zur Täte ... bei mir war unter der Dichtung auch etwas rostig - instandgesetzt , neue Dichtung eingebaut . Es kam wie es kommen musste jetzt war der Zeitpunkt gut um die Anhängerkupplung einzubauen ...

Das wird jetzt aber kein AHK Einbaubericht , da gibts bestimmt schon genug .
ABER vielleicht was das den einen oder anderen interssiert :
Ich habe ne Ladeleitung für z.B. Wohnwagen Stromversorgung eingebaut.
Und zwar einen Einbausatz von Jaeger Automotive .
Funktion ist so : wenn die Stromversorgung über 12,8 Volt liegt wird geladen bis 13,2 Volt drüber und drunter schaltet die Spannung weg.

Sicherung.jpeg


Gemessen und geprüft ! Funzzzt :D

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Mon 4. Sep 2017, 21:45
by Hydro
So sieht es generell aus wie überall - aber ich hab mir jetzt noch eine Schwenkvorrichtung besorgt. Sobald die Schürze dran is will ich mal schauen wie man die Implimentieren kann .
Grund : damit se im Gelände net auf der Piste liegen bleibt ...

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Mon 4. Sep 2017, 22:04
by George
Wenn du gerade so schön am aufarbeiten bist, die beiden Türscharniere der Hecktüre auch mal eines Blickes würdigen. Die sind von mir aus gesehen total unterdimensioniert, vor allem wenn noch ein Rad dran hängt.
Ich habe meine kürzlich gewechselt wegen zu viel Spiel.

Grüsse

Re: Hydro's GRJ 120

PostPosted: Mon 4. Sep 2017, 22:11
by Hydro
Mach ich ! Danke , glaub aber die sind noch im Rahmen...
Die Türe bekommt auch noch IHRE Behandlung .