Page 1 of 1

Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Wed 27. Nov 2013, 20:18
by cargoliner
Hallo,

ich stehe immer noch völlig betroffen unter dem Eindruck der Beitragsrechnung für 2014, die ich heute erhalten habe:
Haftpflicht 2013: €331,-, Typklasse 23, Beitragssatz 28%
Haftpflicht 2014: €503,- (+52%), Typklasse 23, Beitragssatz 28%

Vollkasko 2013: €518,-, Typklasse 26, Beitragssatz 24%
Vollkasko 2014: €850,- (+64%), Typklasse 27, Beitragssatz 24%

:angryfire: :angryfire: :angryfire:

Es hat sich also nur bei der VK die Typklasse geändert, alle anderen Parameter sind unverändert geblieben.

Ich bin schockiert, wie kann das sein? Sind J15-Fahrer in 2013 etwa ohne Rücksicht auf fremdes und eigenes Eigentum über die Straßen geheizt?

Selbst wenn ich jetzt die Versicherung kündige und eine neue suche, müßte sích diese Tendenz doch auch bei den anderen Versicherungen ähnlich niederschlagen, oder?

Danke für Eure Hilfe, mußt jetzt in den nächsten vier Wochen reagieren, hätte ich mir gern erspart.
Viele Grüße

Joachim

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Wed 27. Nov 2013, 23:36
by Romie
Moin, moin,

D.h - dass Deine Versicherung um 504,-- Euro teurer geworden ist? Finde ich heftig.

Die Tpyklasse bei Vollkasko hat sich bei mir auch verändert von 26 auf 27. Trotzdem habe ich "nur" eine Erhöhung von ca. 77 Euro im Jahr.

PS: Mein Beitragssatz ist mit 35 % wie im letzten Jahr (es geht bei meiner Versicherung nur bis 30 % - SF-Klasse 23-26), Regionalklasse ist weiterhin R11(Haftpfl.) bzw R5 (Kasko).

Bin bei der Versicherung, die nur 3 Buchstaben hat, der erste und letzte ist ein "A".

Viele Grüße
Romie (der NICHT bei einer Versicherung arbeitet)

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Wed 27. Nov 2013, 23:43
by HJ61-Freak
War bei meinem Alltags-PKW ähnlich, absolut natürlich nicht so gravierend wie bei Dir. Musst mal einen Versicherungsvergleich machen, spart mir jetzt ca. 30% Versicherungsprämie (nur Haftpflicht) gegenüber meinem Altversicherer bei ansonsten gleichen Konditionen.

Gruß

Florian

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Wed 27. Nov 2013, 23:59
by madomac
Servus Joachim!

Wechseln! Ich fahre ja den selben Waren. Meine Versicherung will jetzt für Haftpflicht und Vollkasko auch 1.100€ im Jahr. Hab eine im Auge für 800€. Mein Versicherungsberater recherchiert gerade noch... ;-)

Grüße vom Berg :-)
Marc

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Thu 28. Nov 2013, 08:50
by lehencountry
Meine Anfrage bei HUK ergab, wenn "ich mich melde" krieg ich im nächsten Jahr eine günstigere Tarifumstellung - 26,- Ersparnis.
Ich zahl 892,- ab 2014, Typklassen haben sie garnicht angegeben.

404,- HP, 22%, mit Rabattschutz, Schutzbrief, Fahrleistung 20.000km,
473,- VK, 23%, mit Rabattschutz, und 1000,- Selbstbeteiligung, Kasko-Select Werkstatt
15,- Auslandsschutz
892,- Total (50% mehr als beim J9)

Eine hohe Selbstbeteiligung spart einiges und ob man nun ein paar Hunderter beim selbstverschuldeten Unfall mehr drauf zahlt, macht die Sache auch nicht schlimmer.

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Thu 28. Nov 2013, 18:59
by ing
Ich zahle für meinen J12 Haftpflicht Typklasse 23 und Vollkasko Typklasse 29 bei je 30% 491,-- im Jahr - 6 euro mehr als 2013 (bei gleichgebliebenen Typklassen und Rabatten)

Hilfe ist vorrätig....hihi.....

PostPosted: Thu 28. Nov 2013, 22:54
by thomasff
... nämlich im Netz mit check 24 und transparo.......

Ich hab jetzt für einen Freund dessen Versicherung gecheckt und bin von 745 auf 480 runter über check 24 (transparo war beim gleichen versicherer gelandet).

das war in diesem Fall die Allsecur...eine Allianztochter (Direktversicherer).

Aber du hat natürlich jetzt Eile, wenn die Fälligkeit 1.1.ist, denn die Kündigung muss am 2.12. beim bisherigen Versicherer sein, um wirksam zu werden.

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Fri 29. Nov 2013, 14:00
by 4motionmike
Hallo,

ich hab meine auch rechtzeitig gekündigt. Bei mir wurde bei check 24 auch Allsecur als günstigste Versicherung angezeigt.


Liebe Grüße,

Michael.

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Fri 29. Nov 2013, 15:47
by cargoliner
Hallo,

mal ein kurzer Zwischenstand zu meinen Recherchen (natürlich nicht allgemeingültig)

lehencountry wrote:Eine hohe Selbstbeteiligung spart einiges ...

Stimmt, von 300SB auf 1000SB bei Vollkasko macht bei mir 90€ p.a. aus

Rabattschutz: haben oder nicht haben macht ca. 150€ p.a. aus

Jahreskm: eine Änderung um 5.000km macht 80€ p.a. aus (nachrechnen macht also Sinn)

Freie Werkstattwahl macht 50-70€ p.a. aus, die sind es mir aber im Falle eines Falles wert

Und zwischen den verschiedenen Versicheren liegen dann ja auch noch mal große Unterschiede in den Gesamtbeiträgen und den Leistungen im einzelnen (versicherte Sonderausstattung, Versicherungsumfang bei Marderbiß etc.) Das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Mit den genannten Vergleichsportalen macht das Szenariendurchspielen sogar fast Spaß, ich werde auf jeden Fall nicht nur meine 500€ Beitragssteigerung auffangen sondern bei gleicher Leistung sogar darunterliegen :)

Viele Grüße
Joachim

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Sun 1. Dec 2013, 12:31
by geloescht20180627
4motionmike wrote:Hallo,

ich hab meine auch rechtzeitig gekündigt. Bei mir wurde bei check 24 auch Allsecur als günstigste Versicherung angezeigt.


Liebe Grüße,

Michael.


Die Allsecur scheint dieses Jahr das Allheilmittel zu sein. Ich bin auch mit dem Cruiser sowie dem Zafira meiner Frau dorthin gewechselt. Es ist schon ein schöner Kurzurlaub an der Ostsee dabei herausgekommen... Nicht schlecht!

Gruß,
Thomas

Re: Hilfe ist vorrätig....hihi.....

PostPosted: Mon 2. Dec 2013, 00:41
by N27
thomasff wrote:... nämlich im Netz mit check 24 und transparo.......

Ich hab jetzt für einen Freund dessen Versicherung gecheckt und bin von 745 auf 480 runter über check 24 (transparo war beim gleichen versicherer gelandet).

das war in diesem Fall die Allsecur...eine Allianztochter (Direktversicherer).

Aber du hat natürlich jetzt Eile, wenn die Fälligkeit 1.1.ist, denn die Kündigung muss am 2.12. beim bisherigen Versicherer sein, um wirksam zu werden.

Das ist nicht ganz richtig!
Man hat 4 Wochen Zeit, nach Eingang der Info zur Beitragsanpassung, den Vertrag zu kündigen!

Bei mir war es ähnlich:
für den LUX 2012 bis jetzt Haftpflicht SF 16 35% 426,69€ jetzt SF 17 34% 491,85€ :angryfire:
Vollkasko incl. Teilkasko 15000km SF 16 35% 952,04€ jetzt SF 17 34% 980,31€ :angryfire: :angryfire: :angryfire:

Auch gleich bei Check24 geschaut, und siehe da, die günstigste Allsecur ist gleich 110% günstiger als ihre Mama!!! :roll:

Bin gespannt, was dazu mein Agent morgen sagt?! :shock:

LG

Ritsch

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Mon 2. Dec 2013, 00:58
by Loamsiada
Servus,
die Internet-Vergleiche sind kein Allheilmittel.

Aus eigener Erfahrung zahlt es sich wirklich aus, wenn man einen fitten und zugänglichen Versicherungsvertreter hat, mit dem man persönlich bekannt ist. Meiner, Vertreter einer wirklich großen deutschen Versicherung, die stets als superteuer verschrien ist, hat bislang noch jeden Internet-Tarif unterboten. Nach der November-Preisrunde hab ich jetzt auch das Auto meiner Mum bei ihm versichert, kostet schlank die Hälfte (und ist ebenfalls billiger als der günstigste Internet-Tarif, den ich zuvor gecheckt hab).

Ich hab bei dem Mann ausschließlich Kfz-Versicherungen und eine Hausrat. Nix mit Leben, Rente oder sonstwas, wo er an den Prämien reich werden könnte.

Also fragt auch mal den Mensch vor Ort, was er für euch tun kann...

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Sun 15. Dec 2013, 21:48
by cargoliner
Hallo,

wollte kurz den Abschluß meines Themas melden. Statt rund €1350 bin ich nun bei €960 gelandet, was allerdings immer noch gut €100 über dem Beitrag von 2013 liegt.

Dafür bin ich in der SB der VK von €300 auf €1.000 hochgegangen und bei der TK von €150 auf €300. Rabattschutz habe ich dafür gehalten, das war für mich ursprünglich der erste Streichkandidat. Und die Jahreskm-Leistung habe ich realistisch um 5000km geringer eingeschätzt, auch das macht sich bemerkbar.

Was mich allerdings sehr geärgert hat und deswegen will ich Loamsiada zumindest ein klein wenig widersprechen ist meine Erkenntnis, dass mein Beitrag 2014 des bestehenden Vertrags zu Großfirmenkonditionen meines Arbeitgebers €80 teurer ist als wenn ich zu Standardkonditionen abgeschlossen hätte. Am besten also im Internet und persönlich bei den Vertretern nachhaken, es ist immer was drin.

Viele Grüße
Joachim

Re: Versicherungsbeitrags-Schock

PostPosted: Sun 17. Nov 2019, 12:15
by lehencountry
Der J15 wird ab 2020 etwas günstiger eingestuft - jeweils 1 Stufe niedriger.

Image