Page 12 of 12

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Mon 11. Feb 2019, 19:56
by lehencountry
Danke stricki.


Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Mon 11. Feb 2019, 20:15
by linsky
Moin,
Letzten Sonntag bei Grip fuhr Malmedie den neuen Porsche Panamera in Dubai, fragt der Scheich der neben ihm

sitzt ,,hatt der Sitzkühlung,, nö antwortet Malmedie aber Sitzheizung.

Der platte Käfer kostet nochmal das doppelte vom LC :rofl:

Also wenns das denn mal im Paket mit 2ter Batterie gibt kann man ,wenn man es dann braucht ,ja bestellen :ka:

ich brauchs nicht :lol:

Im übrigen wenn ich mir die Jeep Preisliste ankuke :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Gruss Linsky

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Mon 11. Feb 2019, 20:17
by Peter_G
Absolut. Damit ist der Wrangler für mich durch.
(Zumindest das aktuelle Modell.)

Satire: Vielleicht wird der LC ja wieder
attraktiver wenn es Inkontinenz Support
in den Sitzen gibt. :rofl: Satire Off.

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Mon 11. Feb 2019, 20:39
by lehencountry
Peter, Hast du den Turbo Benziner gefahren?

Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Tue 12. Feb 2019, 11:15
by Peter_G
Ja, Werner, hab ich. Ich hatte auch 3 Jahre einen Firmenwagen mit
Turbo Benziner und noch weniger Hubraum. War nicht unangenehm
zu fahren aber anfällig.
Einen Jeep würde ich mir wegen einer ansprechenden Motorisierung
kaufen und da scheidet die derzeitige Variante aus.

(Du hast ja auch u.a. deshalb einen 6 Zyl Cherokee)

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 13. Feb 2019, 10:18
by lehencountry
Ich hab den Diesel-Wrangler im Herbst probiert, den Turbo-Benziner vor einer Woche.
Der Benziner macht eindeutig mehr spass. Es muss nicht unbedingt ein 6-Zylinder sein.
Der 2.0 l Turbo, 270 PS und der gut abgestimmten 8-Stufen ZF machen den Wrangler derart flott, es fehlt in keinem Bereich Durchzug, auch bei wenig Gas ist Leistung und flotter Abzug vorhanden, es wirkt unangestrengt. Das Ding macht absolut spass, man kann herrlich entspannt cruisen oder auch flott unterwegs sein.
Ein Auto das man sofort kaufen möchte. Das Fahrwerk ist komfortabel und um 100% besser als beim bisherigen JK, die Lenkung direkt, man hat den Wrangler gut unter Kontrolle, auch dank permanent Allrad. Die Bedienung hinterm Lenkrad ist logisch, keine versteckten verstreuten Schalter. Vieles regelbar über das zentrale Uconnect Mediensystem. Ab 2019 sollen noch einige Assistenzsysteme dazukommen.
Vieles ist neu und trotzdem hat er sich optisch wenig verändert. Der neue JL ist sehr gelungen und dürfte trotz saftiger Preise ein Hit werden.
Angeblich kommt er später noch mit dem 3.0 l 6-Zylinder Diesel vom Grand Cherokee. Freunde der Non-Turbo-Fraktion, können den 3,6 l 6-Zylinder Benziner z.B. über Importeure kaufen.

Was mir nicht gefällt:
- Preis, Preis, Preis.....10.000 weniger wäre auch genug.
- Kinderkrankheiten, davon hat er einige

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 13. Feb 2019, 10:29
by Peter_G
Danke für Deinen Bericht. 6 Zylinder muss sicher nicht sein aber
weder Jeep noch BMW würde ich als 4 Zylinder kaufen. Den Gedanken,
dass es ausserhalb Europa den 3.6 weiterhin geben wird hatte ich schon,
aber noch nicht recherchiert.

Der Turbo fährt sich gut, keine Frage, kaufen aber keinesfalls.

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 13. Feb 2019, 11:02
by imdek
JL: Anhängelast weniger als 2500kg :(

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Tue 4. Jun 2019, 13:20
by lehencountry
Diesen Februar gab es ein paar interessante Änderungen.
Toyota Kundenservice schreibt:

Alle Land Cruiser wurden auf die neuste Abgasnorm Euro 6d-Temp EVAP-ISC umgestellt. (Der Land Cruiser erfüllte schon zuvor die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp EVAP; deshalb ändern sich durch die Umstellung der Abgasnorm weder die Verbrauchs- noch die Emissionswerte und haben somit auch keine Auswirkung auf die KFZ-Steuer.)

Alle 3-türigen Land Cruiser erhielten ein Reserverad an der Hecktür, das bisherige Reifenreparatur-Set steht nicht mehr zur Wahl. Das 360°-Kamera-System mit Rundumsicht gehört nun zur Serienausstattung beim Executive. 

Beim 5-türigen Land Cruiser Executive sind die komfort- und sicherheitsrelevanten Bestandteile des Gelände-Pakets - das 360°-Kamera-System mit Rundumsicht, der Toter-Winkel-Warner (BSM) sowie der Ruckfahrassistent (RCTA) - nun Bestandteil der Serienausstattung. 

Das beim Executive (5-Türer) optional weiterhin verfügbare Gelände-Paket (inkl. geländegängigem Geschwindigkeitsregelsystem Crawl Controll, Multi Terrain Select System, Lenkassistent für das Fahren im Gelände und Fahrzeugneigungsanzeige) wird durch eine Differentialsperre 100% (diese ersetzt das standardmäßige Torsen-Differential) ergänzt und ist somit noch besser auf das Fahren im anspruchsvollen Gelände ausgerichtet. 

In der Ausstattung TEC Edition (5-Türer) wird neben dem standardmäßigen Torsen-Differential eine 100% Differentialsperre optional angeboten. 

Die Website wird dahingehend in Kürze angepasst.

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 19. Jun 2019, 10:56
by allradlocke
Der Konfigurator ist jetzt angepasst.

Gruß
Johann

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 19. Jun 2019, 12:47
by oribi
Was ist von der Standard-Differential-Sperre für die Hinterachse zu halten und könnte man die in den aktuellen Modellen ggf. auch nachrüsten lassen?

Re: Land Cruiser 150: Facelift auf der IAA vorgestellt

PostPosted: Wed 19. Jun 2019, 15:33
by Erich S.
Ich weiß es nicht, ist angeblich im VSC integriert, einen Knopf gibts es im Executive dafür leider nicht :think:
Jedenfalls im Modell ohne Geländepaket gibt es das nur integriert.

LG Erich