Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 20:47
by ulla
Hallo

Mal wieder in Südamerika unterwegs werden die beiden Starterbatterien im Hilux fällig. Und da derzeit nicht die Originalbatterien drin sind und nicht mal welche mit den richtigen Abmessungen, brauchen wir Euren Rat:

Was gehören in einen Hilux N2S (4WD)/KUN25L-PRMDHW oder auch 2.4D 4x4 für Starterbatterien hinein? Bitte um Angaben von Ah und Abmessungen und gegebenenfalls weiteren Werten, die von Bedeutung sind. Wir müssen welche in Manaus in Brasilien finden.

Vielen Dank Euch Allen

ulla

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 20:57
by quadman
....wichtig ist wenn du 2 parallel verbaut hast, das beide identisch sind. Original waren mal zwei 65Ah Nassbatterien verbaut.
Du kannst nehmen, was reinpasst! Nimmst du Optima mit 75Ah, musst du allerdings Halter und Anschlüsse anpassen. Das ist nicht plug and play.

Gruß Stefan

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 21:17
by ulla
Danke Stefan

Und jetzt hätte ich gern noch die Abmessungen der Batterien.

Viele Grüße

ulla

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 21:40
by quadman
325 x 165 x 238 = lxbxh

Von den 75Ah 5.5 optima. Von den originalen kann ich die Abmessungen nicht mehr sagen....



Gruß Stefan

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 21:44
by ulla
Ok, danke. Vielleicht weiß noch jemand anders die Abmessungen der Originalbatterien?

Viele Grüße

ulla

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 21:47
by quadman
Bestimmt....

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 22:00
by Roter Tod
Hallo Ulla,
Roughtrax hat da was im Sortiment, mit Kapazität und Maßen:

https://www.roughtrax4x4.com/genuine-to ... hilux.html

Sollte jedenfalls für den KUN25R sein

Gruß,
Jonas

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 22:20
by ulla
Danke Jonas, aber mit dem schlechten Internet hier kriege ich die Webseite gar nicht auf. Bin ja auch in Südamerika udn muss die Batterien hier kaufen...

@All

Bitte schreibt mir doch die Abmessungen der Originalbatterien auf, das wäre für mich das Einfachste, um neue zu kaufen.

Danke

ulla

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 22:28
by Roter Tod
Roughtrax sagt für Rechtslenker, sollte aber nicht anders sein zu deinem.
Genuine Toyota Battery (12 Volt, 70AH)
Dimensions: Height 200mm x Width 260mm x Depth 170mm
OE part number 28800-0L010

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sat 19. Oct 2019, 22:34
by ulla
Ok, danke. Jetzt habe ich zwei Aussagen zu Ah und Abmessungen. Hat noch jemand was zu bieten???

ulla

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sun 20. Oct 2019, 06:38
by lostinspace369
Bei mir war bis zum Tausch in die Optima YellowTop 66Ah drin:

GS Battery Siam 80D26L-MF, 12V 65Ah, L260 mm*W173 mm*H225 mm

Die Optima passt von den Dimensionen (309 x 172 x 219 mm) auch, allerdings musste der Anschluss verlegt werden.

Jürgen

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sun 20. Oct 2019, 06:52
by hakim
Hallo Ulla,
Batterieabmaße sind nicht genormt! Da Du schon aus Kostengründen sicher ein anderes Fabrikat als die damals serienmäßig verbauten TOYOTA-Batterien (EXIDE?) kaufen wirst, brauchst Du lediglich auf zwei Dinge zu achten:
1.Die Batteriekapazität. Beim Doppelbatteriesystem der cold-area-Hiluxversion werden immer konventionelle Blei-Säure-Batterien mit 65Ah reinpassen. Bei Hilux mit nur einer Starterbatterie nimmst Du eine mit 80Ah. Es geht bei dieser Frage hauptsächlich um die Länge der Batterie bzw. die Größe der Kunststoffunterschale und des Halters. Manchmal paßt es in der Länge gut, aber die Batterie baut z.B. etwas niedriger. Man gleicht das dann mit einem unter den Halter geschobenen Holz o.Ä. aus.
2.Die Position der Pole. Hier gibt es zwei gängige Ausführungen, entweder Plus/links und Minus/rechts oder umgekehrt. Das ist wichtig, damit die vorhandenen Anschlußkabel reichen. Man betrachtet die Batterie so: lange Seite mit den Polen zu mir gewandt. Welcher Pol liegt links, welcher rechts. Bei der Bestellung entsprechend auswählen. Nach hiesiger Norm ist "Polanordnung 0" dann Minus/links und Plus/rechts, und "Polanordnung 1" wäre Plus/links und Minus/rechts. Serienmäßig ist beim Hilux N25 m.W. immer "Polanordnung 0", also Minus/links und Plus/rechts. Sowohl für die eine einzelne 80Ah-Batterie als auch für beide Batterien der cold-area-Version.
Damit solltest Du kaufen können. Gute Weiterreise,
Hakim

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sun 20. Oct 2019, 11:54
by quadman
Ulla, du wirst doch wohl einen Gliedermassstab auftreiben können. Ich habe ein Meterstab in jeder Jackentasche.... :lol:

Das wird schon. Gruß Stefan

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Sun 20. Oct 2019, 13:56
by ulla
Danke Jürgen und Hakim

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Mon 21. Oct 2019, 16:37
by landmetall
Moin,

in der Cold Area Version ( zwei 65 AH Akkus) sind Original beide Polungen verbaut...
Maße 278 x 175 x 190 passt genau...

Gruß

Wolf

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Tue 22. Oct 2019, 06:40
by hakim
landmetall wrote:...in der Cold Area Version ( zwei 65 AH Akkus) sind Original beide Polungen verbaut...

Hallo Wolf,
sicher? Laut Teilezeichnung haben beim Hilux N25 beide 65Ah-Batterien die Polanordnung "0". Nur ist die rechte Batterie gegenüber der linken "gedreht" eingebaut - Vorderseite nach vorne in Fahrtrichtung statt nach hinten.
Kann natürlich auf der Zeichnung auch falsch sein...
Hakim

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Tue 22. Oct 2019, 07:16
by sscdiscovery
passen tun beide nur die Kabel sind dann rechts zu kurz. Jedenfalls bei meinem war es so.
Meine Originalbatterien haben ja auch Ende 2018 den Geist aufgegeben, nach 11 Jahren.
Jetzt sind 74Ah Varta drin.
Links E11 5740120683132, rechts E12 5740130683132.
Lustig ist auch das die rechte dadurch knapp 2 Euro teurer war.

Gruss
Steffen

PS: verbaut waren Original First National aus ZA

https://www.battery.co.za/products/automotive/

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Tue 22. Oct 2019, 08:24
by robert2345
Hallo

also nachdem in Südamerika mehr Luxe durch die Gegens fahren als bei uns in der EU denke ich sollten keine Probleme sein, da geeignete Batterien zu bekommen.
Hier ein Paar Buden die sowas vertreiben;
https://www.moura.com.br/en/about-us/
https://www.bateriasmac.com/en-co

Und dann gibt es ja noch Amazoooon in fast jedem Land mit Zustellung.
Notfalls irgend eine kleine alte Batterie nehmen (fahrerseitlich montiert) und in die nächste Großstadt fahren.

LG
Robert

Re: Batterietausch - bitte um Info

PostPosted: Fri 25. Oct 2019, 11:59
by landmetall
Moin,

habe gerade getauscht und habe nur auf der linken Seite nachgesehen wegen den Polen, weil ich nicht sicher war...
und musste den Kabelbaum von der Spritzwand lösen um rechts die Länge zu generieren...

siehe Steffen...
das stimmt die Teilenummer ist identisch...

vielleicht läuft das ja in South Africa anders...

Gruß

Wolf