Page 2 of 2

Re: Kabel ins Dachzelt legen? Welcher Durchschnitt?

PostPosted: Fri 29. Nov 2019, 12:06
by AchwasAchwo
Du meinst sowas bzw. diese?

2019-11-29_11h04_02_1024.jpg


Gruß
AchwasAchwo

Re: Kabel ins Dachzelt legen? Welcher Durchschnitt?

PostPosted: Fri 29. Nov 2019, 12:29
by Lender
Genau, darauf hat sich meine Normensammlung referenziert. ( Ja ich weiss, ist AC und nicht DC)

Der Klingeldraht war nicht warm weil einerseits kaum 5A geflossen sind, eher so 1A oder weniger. Und weil er als Freileitung verlegt wurde, also bestmögliche Kühlung. Hättest du noch zwei Handys dran geladen und das Ding in Styropor verlegt, sähe das wohl etwas anders aus ;) in deinem Fall war er also überdimensioniert.

Re: Kabel ins Dachzelt legen? Welcher Durchschnitt?

PostPosted: Fri 29. Nov 2019, 12:50
by Onkelchen
Lender wrote:Leider sind Normen im Normalfall nicht einfach zugänglich, sondern kosten einen Haufen Geld. Und verstehen muss man sie auch noch.



Dazu braucht's keine Wunderliteratur.

Tabellenbuch Fahrzeugtechnik, Holland+Josenhans Verlag
Tabellenbuch Kraftfahrzeugtechnik, Europa Lehrmittelverlag

Für jedermann erhältlich und oftmals gebraucht für kleines Geld von Leuten, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben.




TimHilux wrote:Welchen Querschnitt haben denn die Drähte die zur Steckdose führen?


0,75 mm², abgesichert mit 10A.


Viele Grüße
Onkelchen

Re: Kabel ins Dachzelt legen? Welcher Durchschnitt?

PostPosted: Fri 29. Nov 2019, 15:39
by La Chata
Vielen Dank für all die Infos. Die Steckdose auf der Ladefläche ist mit einem starken Kabel verlegt. Ich werde also mal in den KFZ-Zubehör gehen und dort das entsprechende Kabel kaufen.