Page 1 of 1

RN 46 Hilux restauriert und viele Teile

PostPosted: Fri 1. Nov 2019, 19:16
by Soenke
Hallo, wegen Hobby-Aufgabe habe ich viele HiLux Teile eines RN 46 zu verkaufen:

Das Auto selbst steht bei Martin Többen, Autohaus Többen, in Hannover in Kommission zum Verkauf.

Bj 1983 aber Kühlergrill mit runden Scheinwerfern wie 1. Generation. Sehr guter Zustand. VHB 12.ooo € War als LKW mit Youngtimer Versicherung sehr günstig, Wertgutachten vorhanden. War die letzten Jahre abgemeldet / im showroom.
Verhandelt werden kann über das Zubehör

zusätzliche Teile:
Achsen, Getriebe ( Standort Hannover ) , Motor, Motorhaube, Spritzwand, Pritsche (verlängerte DoKA Pritsche), Innenraumteile, Frontscheibe , Rancho Federn und Stoßdämpfer neu, .... uA

Am liebsten alles kurz und schmerzlos zusammen.
Preis VHB. Standort Wismar. Nur Abholung. Freue mich wenn die Teile gewürdigt und verwendet werden, brauche den Platz für anderes Projekt und habe wenig Zeit, daher bin ich nicht auf maximalen Gewinn aus...

Image

Image

Image


steffiundsoenke@aol.com

Re: RN 46 Hilux restauriert und viele Teile

PostPosted: Fri 8. Nov 2019, 00:16
by Hilux130477
Hätte sehr großes Interesse an dem Fahrwerk und an Eventuell anderen Teile!
Möchte jetzt im Winter meinen Lux restaurieren und kann dann bestimmt einige Teile noch gebrauchen!
Eine grobe Liste der vorhandenen Teile wäre interessant!
Gerne auch per PN.
Eventuell würde ich auch alle Teile nehmen!
Gruß Ulf

Re: RN 46 Hilux restauriert und viele Teile

PostPosted: Sun 10. Nov 2019, 11:48
by Soenke
Hallo Ulf,

eine Liste habe ich nicht und auch keine Zeit momentan alle Teile rauszutragen und zu fotografieren.

Es sind Blechteile, Spritzwand, Türen, Motorhaube (Ichglaube sogar neu) dabei, eine ganze Pritsche, wenn wir sie vom Dachboden bekommen, viele Kleinteile vom Innenraum, ein ganzes Armaturenbrett zB.
und eben Motor, Getriebe und Achsen aus Schlachtauto.

Das Fahrwerk ist neu.
Wenn Du vor hast einen 1.gen. HiLux zu restaurieren wirst Du schnell merken, das die Teileversorgung leider nicht der des J4 entspricht.
Mein Tip, komme einfach mit einem großen Hänger und wir laden alles auf...einig werden wir uns schon.

Was ich vergessen hatte:
Der HiLux hat eine automatische 100% Differentialsperre an der HA von true locker, da ich keine Schalter, Kabel oder Leitungsgedöns in dem Oldtimer wollte

Re: RN 46 Hilux restauriert und viele Teile

PostPosted: Thu 14. Nov 2019, 21:36
by Hilux130477
Kannst du mir ne grobe Richtung geben? Preislich?
Gerne auch per PN.
Was du dir ungefähr vorstellst?
Habe großes Interesse....aber leider auch nen Haufen km zu fahren!
Und nen Fahrzeug um ne größere Ladung zu Transportieren muss ich dann auch klar machen!

Mfg Ulf

Re: RN 46 Hilux restauriert und viele Teile

PostPosted: Thu 28. Nov 2019, 18:52
by Soenke
Habe gerade das Wertgutachten von 2012 im Ordner gefunden, 25.000 Euro Wiederhestellungspreis, sogar noch ohne die orginale und sanierte Pritsche. Seither hat er wenig gearbeitet und meist gestanden...

Die Ersatz- und verlängerte DoKa Pritsche ist zunächst nicht Teil des Pakets. Wir hatten sie auf den Heuboden gepackt als das Reetdach runter war und leider immer noch nicht den geplanten Kran gebaut um die schweren Teile durch die Luke in die Diele abzuseilen... :ka: