Page 2 of 2

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Tue 12. Nov 2019, 21:55
by Lusaka
Lender wrote:Die Standheizung die beim Lux angeboten wird, kostet glaub ich 2k CHF und mehr.:D


Je nach Variante verlangt Emil Frey dafür CHF 2900 bis 3100; das spricht eher dafür, dass da alles neu eingebaut werden muss.

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Wed 13. Nov 2019, 19:36
by skyfox
Lender wrote:Sollte aber wirklich eine Wasserheizung dabei sein, müsste ich mal schauen, wie man die unabhängig ansteuert. :D


das wuerde mich jetzt auch interessieren. Ich fahre zwar unter der Woche jeden Tag in Safenwil vorbei, aber ich bezweifle, dass wenn ich dort in der Werkstatt frage was wo verbaut ist, eine brauchbare Antwort erhalte. 8)

Das mit der Sitzheizung ist mir noch nicht aufgefallen, werd das aber mal testen. dito mit dem Powerheater.

Bezueglich Mehrverbrauch hat sich das im Oktober bei gleicher Bereifung nur sehr gering nach oben veraendert => 8.2 auf 8.4

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Fri 15. Nov 2019, 15:46
by skyfox
hab die Sitzheizung nun mal genutzt. Sie hat schon rechte Temperaturschwankungen drauf. Mir kommt es vor, dass da ein Thermostat eingebaut ist und dieser bei einer bestimmten Sitztemperatur abriegelt/ausschaltet. Wenn die Temperatur am Sitz zu tief ist, faengt das Teil wieder an zu heizen. Ist schon ne guenstige Bruchloesung mit dem Ueberschwingen ....

Den Powerheater einzuschalten bringt zumindest bei Temperaturen um den Gefrierpunkt oder höher nicht wirklich was. Zumindest merke ich nicht viel, ausser, dass die gruene Eco Lampe am Tacho erlischt bzw. wieder leuchtet, wenn ich der Powerheater wieder ausschalte.
Generell ist der Lux doch ne ganze Ecke schneller warm als der 2016er Ranger - ob mit oder auch ohne Powerheater.

Werde das Ganze weiter testen wenn die Temperaturen mal dauerhaft unter dem Gefrierpunkt liegen.

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Sun 17. Nov 2019, 15:13
by muelli
Gerade gestern wieder gemerkt, dass die Sitzheistung total für den Arsch ist... (Badumm-tssss)
Mal wird sie kaum warm, dann 5min später wird der Hintern gegrillt und 30s später geht sie wieder komplett aus..... Als hätten Zehntklässler von "Jugend forscht" sich an einer Regeltechnik versucht.

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Sun 17. Nov 2019, 21:38
by Stefan L.
Ich finde die Sitzheizung ok so wie die ist. Immerhin gibt es eine :wink:

Der Motor wird definitiv auch ohne Power Heat relativ schnell warm für den Kühlmittel- und Ölinhalt. Mein Ranger 2.2 hat doppelt so lange gebraucht bis das Kühlwasser auf Temperatur war.

Grüße

Stefan

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Tue 19. Nov 2019, 17:03
by Lusaka
Stefan L. wrote:Der Motor wird definitiv auch ohne Power Heat relativ schnell warm für den Kühlmittel- und Ölinhalt


Das Kühlwasser wird mit "power heat" bei ca. 0 Grad Aussertemperatur in der Tat innerhalb von 10-15 km warm. Mir fällt jedoch auf, dass der Automat bis ca. 20 km ein etwas anderes Verhalten an den Tag legt um die Drehzahl "künstlich" hoch zu halten. So ist es z.B. praktisch unmöglich die Wanderüberbrückungskupplung im 6ten bei 90 km/h zu aktivieren bis er völlig warm ist. Ich frage ich, ob das Umschalten vom "Warmlauf" in das "Normalprogramm" von der Motoröltemperatur abhängig ist oder von der ATF-Temperatur im Automaten selbst.

Ich habe leider noch keinen Weg gefunden über ODB die Motoröltemperatur abzulesen (nutze ODB Scan in Kombination mit Torque Pro)

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Tue 19. Nov 2019, 17:33
by TimHilux
Da musst Du einen Temperaturfühler fürs Motoröl einbauen und den dann auslesen :biggrin:

Soweit ich weiss wird der Öldruck aber nicht die Temperatur überwacht. Abgastemperatur aber schon.

Re: Kältescheuer Lux?

PostPosted: Tue 19. Nov 2019, 17:40
by Lusaka
TimHilux wrote:Soweit ich weiss wird der Öldruck aber nicht die Temperatur überwacht. Abgastemperatur aber schon.


Danke, das hatte ich schon vermutet. Die Abgastemperatur überwache ich schon via "Torque Pro"; sie ist für mich die zuverlässigste Indikation für die DFP-Regeneration.