Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 15:33
by Bernhards Fahrer
bilder-von-unseren-luxen-2016-t58103-540.html


quadman wrote:Sehr fein.
Dann mach mal nen eigenen fred dazu auf und beschreibt mal.
Bodenlänge, Breite, Leergewicht, selbst gefertigt...?

Gruß Stefan



Hallo zusammen,

auf Nachfrage von Stefan (quadman) in einem separaten Fred mehr Details zu unserem Hilux / zur Kabine:


Fahrzeug:

- Hilux Revo 2017 Single Cab Duty
- OME Fahrwerk Load Plus (600 kg plus konstante Zuladung)
- Bodylift Fahrgastzelle 5 cm
- Reifen / Felgen: 265/75 R16 BF Goodrich auf CW Felgen
- ClearView Spielgel

Kabine:

- Kabinenlänge 2,90 m
- Länge mit Alkoven 3,90 m
- Breite 2,00 m
- Höhe geschlossen 1,55 m
- Höhe geöffnet 1,95 m
- Leergewicht 600 Kg


Hersteller https://www.marq-wohnkabinen.de/

Gruß,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 16:22
by quadman
Herzlichen Dank!

Gruß Stefan



PS: also wahrscheinlich noch nicht ausgebaut, da Leergewicht... :bulb:

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 16:46
by Bernhards Fahrer
Hallo Stefan,

die Info hab ich vergessen.
Die Kabine ist voll ausgebaut, Bilder vom Innenraum folgen in Kürze :D
Das Leergewicht war mit ca. 40 Liter Wasser, 50 Liter Waeco Kompressorkühlbox und 5 Kg Gasflasche.

Grüße,
Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 16:56
by Cruisero
Herzlich willkommen! Na mal was neues an Kabinenmaterial, zu dem was hier im Forum sonst unterwegs ist.

Aus welchem Material bzw. wie ist die Kabine hergestellt? Und wie sieht es innen aus? Die Hersteller-Webseite schweigt da elegant. Und woraus ist diese Fenster-Rückseite?

Beste Grüße
Frank

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 18:15
by omega_man

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 10. Feb 2020, 22:36
by Bernhards Fahrer
Hallo Frank,

die Kabine besteht aus 40 mm Sandwichplatten mit GFK Deckschicht. Das Fenster an der Rückseite ist, wenn ich mich nicht täusche, aus Makrolon.

@omega_man:
Gut recherchiert, auf der Messe waren wir 2018 und haben uns am Stand von Marq umgesehen.

Vorab mal ein Bild vom Innenraum und mit aufgestelltem Dach. Am Wochenende mache ich noch ein paar Fotos und stelle sie dann ein.

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 01:51
by stedan
Hallo Kai, eine interessante Kabine hast du da auf deinem Revo!
Eine Frage zu den Spiegeln: Lassen die sich in Deutschland legal benutzen? Habe nämlich von einem Reisemobilhersteller die Auskunft bekommen, dass diese in Deutschland nicht zulassungsfähig wären, was ich sehr schade finde. Die Aussage bezieht sich auf den Ford Ranger, sollte aber keinen Unterschied machen...

Viele Grüße, Steffen

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 09:18
by Bernhards Fahrer
Hallo Steffen,

mit dem Thema der Spiegel haben wir uns auch lange auseinandergesetzt.
Ganz klar muss hier jeder die Entscheidung für sich selbst treffen. Schlußendlich sind wir bereit das Risiko zu tragen und im schlimmsten Fall auf die originalen Spiegel rückrüsten zu müssen.

Bei Gelegenheit werde ich mal mit einem geeigneten TÜV Prüfer sprechen ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt die Spiegel einzutragen.
Immerhin bieten die Spiegel eine vernünftige, sicherheitsfördernde und solide Lösung die dem Fahrer eine bessere Sicht bietet als z.B. die Aufstecklösungen welche man so kennt.

Bis dahin - wo kein Kläger, da kein Richter.

Also ganz klar: Ich spreche hier keine Empfehlung aus. Es ist jeder für sich selbst verantwortlich und muss ggf. die Konsequenzen seiner Entscheidungen tragen.


Viele Grüße,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 10:39
by Cruisero
Was wiegt denn das Kärrele gesamt? Also Lux plus Kabine ohne Pritsche ;-).

Passen eigentlich an den gebogenen Airlines überall die Fittinge dran? Also da wo der größte Biegeradius ist.

Gruß
Frank

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 14:48
by omega_man
Mal ein anderer Aufbau gefällt mir gut, einzig Singel Cab ist ein no go da fehlt es immer an Platz im Fahrzeug

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 15:13
by quadman
...ich denke, die Spiegel brauchst du auch!

Meine Kabine ist nur 176cm breit, bei 200cm könnte ich den Amarok schon nicht mehr sehen...

Image


Das mit dem Eintragen der Spiegel ist so wie mit dem Schnorchel... :wink:




Gruß Stefan

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 16:57
by Bernhards Fahrer
@Frank:
Auf die Waage haben wir den Lux mit Kabine noch nicht gestellt. Der Zwischenrahmen war auf jeden Fall leichter als die original Pritsche.
Sobald wir ihn gewogen haben gebe ich ihr Info.

Ob Fittinge an die Radien der Airlines passen ist eine gute Frage - das müssten wir mal versuchen.


@omega_man:
Dankeschön.
Ja, der Platz im Auto ist echt begrenzt; wir haben uns aber bewusst so entschieden damit wir maximalen Platz in der Kabine haben.


@Stefan:
Da hast Du Recht, mit den originalen Spiegeln würden wir nur weiß sehen ;-)

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 11. Feb 2020, 17:33
by TimHilux
stedan wrote:Hallo Kai, eine interessante Kabine hast du da auf deinem Revo!
Eine Frage zu den Spiegeln: Lassen die sich in Deutschland legal benutzen? Habe nämlich von einem Reisemobilhersteller die Auskunft bekommen, dass diese in Deutschland nicht zulassungsfähig wären, was ich sehr schade finde. Die Aussage bezieht sich auf den Ford Ranger, sollte aber keinen Unterschied machen...

Viele Grüße, Steffen


Besprech das mit deinem Prüfungsmenschen, nicht mit dem Womo-Hersteller.
Versuche so viele Infos wie mögleich über die Spiegel zu bekommen und eventuell noch ein Ausweichprodukt deiner Wahl.
Der Spiegel muss bei Kollision wegklappen können, soweit ich das weiss.
Dann kann es sein, dass die Fahrzeugbreite neu eingetragen werden muss - obwohl "ab Werk" die Maße häufig nicht stimmen und ohne Außenspiegel gemessen werden.

Auf keinen Fall einfach ran bauen und dann "trag mal ein" zum TÜV.

Tim

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Sat 15. Feb 2020, 09:10
by Bernhards Fahrer
Hallo zusammen,

gestern waren wir mal beim Wiegen.
Der kleine bringt 2680 Kg auf die Waage (inkl. halb voller 5 Kg Gasflasche, Wassertank leer).

Morgen machen wir noch Fotos vom Inneren der Kabine und stellen sie ein.


Grüße,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Sun 16. Feb 2020, 13:24
by muelli
Sehr interessante Kabine!

Fragen:
- Was muss man da investieren? Vulgo: Was hat das gekostet :D
- Wie lange musstest Du von Auftrag zu Lieferung warten?
- Ein Foto sieht aus, als wäre da rechts so eine Art abgetrennter "Raum", sieht das nur so aus oder ist das eine Art Bad?

Danke :)

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 10:16
by Bernhards Fahrer
Hallo muelli,

danke Dir :-)

Zu Deinen Fragen:
- Man sollte sich, je nach Ausbauwünschen, mit ca. 50.000 € plus anfreunden.
- Die Fertigungszeit beläuft sich auf etwa 1 Jahr, plus Planungsphase, etc...
- Ja, das ist ein abgetrennter Raum der auf dem Foto zu erahnen ist. Gedacht ist dieser als Feuchtraum.
Wir haben uns dafür entschieden diesen Raum für eine Toilette zu benutzen, es könnte aber auch als Dusche / Bad dienen oder als "Abstellraum, oder oder oder...
In den neuen Fotos weiter unten ist es nochmal deutlicher zu sehen.


Viele Grüße,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 10:26
by Bernhards Fahrer
Hallo in die Runde,

mit leichter Verzögerung die versprochenen Fotos vom Innenraum:

Einen guten Start in die Woche.

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 10:58
by Sauerländer-Lux
Wow, eine richtige Toilette und genug Platz in der Nasszelle. Sehr gut für große und lange Reisen.
Gibt es noch einen Stauraum für Kleidung oder sind die Sitzbänke dafür vorgesehen?

Wohin führt die Klappe über der Toilette?


Im WoMo Forum gibt es einen tollen Faden zu der "Nature’s Head". Alle Nutzer sind durchweg sehr
zufrieden.


Gruß

HO

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 13:46
by Bernhards Fahrer
Hallo HO

Ja, die Lösung ist wirklich sehr komfortabel und geräumig, auch für meine Körpergröße mit 1,90 m.
Der Raum ist auch sehr gut geeignet um nasse Jacken oder Schuhe abzustellen und zu trocknen da er ebenfalls beheizt und durch die Decke be/entlüftet ist.

Ja, unter den Sitzbänken ist massig Stauraum für Kleidung und anderes.

Die Klappe über/hinter der Toilette bietet Zugang zum Gasflaschenbunker und noch zusätzlichen Stauraum darüber für Toilettenpapier, etc.

Mit der Nature’s Head sind wir bislang (nach nur kurzer Nutzungsdauer) sehr zufrieden.
Im Vorfeld haben wir uns auch ausgiebig mit dem Thema befasst, auf Messen verschiedene Varianten angesehen, mit Leuten gesprochen (welche die Nature´s Head verbaut haben), Videos und Beiträge angesehen, mit dem Preis gehadert und uns schlussendlich doch für dieses Modell entschieden.
Die Zukunft wird zeigen ob wir auch dauerhaft damit zufrieden sein werden aber wir sind guter Dinge.

Grüße,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 15:21
by Sauerländer-Lux
Danke für die ausfühliche Antwort.
Der Preis dafür sollte auch OK sein. Azalai wollte vor 4 Jahren
auch schon 50tsd von mir haben. Und die Kabine von denen ist doch wesentlich kleiner mit weniger Komfort.
Betten müssen dort auch jeden Tag gebaut werden.

Bei dem Ausblick nach hinten, kann auch schon mal ein Regentag entspannt überbrückt werden.

Stromversorgung über PV ist geplant? Auf dem Dach ist ja locker Platz für 600w

Passt der Hilux mit Luft ablassen in den normalen Contaier(Einfahrtshöhe 2,28m)?


HO

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 15:47
by Bernhards Fahrer
Sehr gerne.

Ich denke auch das man hier ordentlich was für sein Geld bekommt.
Gerade das Thema Bettenbau war auch so ein Punkt... Ohne Alkoven wäre es zwar vielleicht kompakter und formschöner aber der tägliche Aufwand auch größer und die Wohnlichkeit gestört.

Das große Heckfenster ist echt ein riesen Pluspunkt und war einer der ausschlaggebenden Faktoren für unsere Entscheidungswahl.
Kombiniert mit der Raumaufteilung kann man wirklich mal einen Tag komplett drinnen verbringen ohne sich im Weg zu stehen und mit genügend Lichteinfall und Aussicht.

Auf dem Dach ist bereits ein flaches Hochleistungs-PV Modul installiert (160w), kombiniert mit einer 75 Ah Optima gelb.
Falls es sich im Laufe der Zeit zeigt das dies nicht ausreicht, ist wirklich genug Platz für weitere Module oder eine größere Batterie vorhanden.

Die Höhe auf dem Fahrzeug im geschlossenen Zustand beträgt 2,50m.
Ich bin bei diesem Thema nicht wirklich informiert, meine aber mal gehört zu haben das es auch XL Container mit größerer Einfahrtshöhe gibt.

Grüße,

Kai

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 15:56
by Sauerländer-Lux
Das PV Modul ist ja auf den Bildern nicht zu erkennen. Die großen Container nennen sich "High-Cube" und haben
eine Einfahrtshöhe von 2,50m.
Ist ja nur von interesse, wenn der Lux verschifft werden soll.


Jedenfalls gut und überlegt ausgesucht.

HO

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 17:13
by muelli
Huch, 50k EUR. Da bin ich dann raus ^^ Aber schönes teil....

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Mon 17. Feb 2020, 18:58
by quadman
...Muelli, dann so:

https://www.einluxaufreisen.de/2019/11/ ... ohnkabine/

Danke Kai, für die Bilder vom Inneren der Kabine!
80 cm mehr sind Welten - oder das Bad :wink:



Gruß Stefan

Re: Neuvorstellung Lux mit Kabine

PostPosted: Tue 17. Mar 2020, 10:47
by Bernhards Fahrer
Cruisero wrote:Passen eigentlich an den gebogenen Airlines überall die Fittinge dran? Also da wo der größte Biegeradius ist.

Gruß
Frank


Hallo Frank,

jetzt kann ich Deine Frage bezüglich der Fittinge und Biegeradius zu beantworten:

Nutensteine passen im Originalzustand am größten Biegeradius nicht rein.
Wenn man einen Nutenstein halbiert funktioniert es; zwar etwas hakelig aber es geht.

Viele Grüße in die Runde,

Kai