Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??    

2009 - heute

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby nulf » Sun 27. Oct 2019, 15:51

Ich bin auch davon überzeugt, dass durch die besseren Fertigungsverfahren in der Industrie die Einfahrzeit nicht mehr so wichtig ist. Trotzdem fndet ein verstärkter Abrieb statt, wie man an den Spänen am Magnetkopf der Verschlußschrauben von Ölwanne und Getriebe sehen kann. Beim ersten Service hing da doch einiges, bei den folgenden Serviceterminen nahezu gar nichts mehr. Ich denke, die Gefahr, dass das Zeug bei verfrühten Vollgasfahrten munter herumgeschleudert und nicht vom Magneten eingefangen werden kann, ist doch gegeben. Aber das ist nur mein subjektives Empfinden. Jeder so, wie er denkt. Ich hab meinen Cruiser halt lieb und brachte es nicht fertig, ihn die ersten 1000km zu hetzen
nulf
 
Posts: 52
Joined: Thu 7. Jan 2016, 23:19

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Tanki » Mon 28. Oct 2019, 17:01

Bein meinem 2015er Stand das hier im Handbuch :

Einfahren.jpg


VG Jörg
Image
User avatar
Tanki
 
Posts: 500
Joined: Sat 19. Sep 2015, 19:56

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby pierrebär » Sun 10. Nov 2019, 17:35

Guten Tag,
ich möchte mir demnächst den J15 (Basismodell, 5-türig, Automatik) bestellen und dann gerne auch direkt die etwas größeren Reifen, mit nem gescheiten AT-Profil aufziehen lassen.
Jetzt kann ich aber schon den Verkäufer hören wie der sagt: "Das geht aber nicht" (hier in der Gegend werden nicht all zu viele 15´er LC verkauft, bzw. gefahren)
Jetzt wollte ich auf diesen Wege fragen, ob mir jemand von euch, der die Eintragung auf den Alu-Serienfelge schon gemacht hat, eine Kopie von dem Prüfbericht zukommen lassen kann?
Ich würde ungern zu anderen Felgen greifen müssen, da ich die Originalen ganz chic finde und die ja letztendlich ja schon mit bezahlen werde.
Viele Grüße
Pierre
Bestellt 15-11-2019 TOYOTA LC 150, Auto, 5-türer in der "Basisversion"
Avantgarde-Bronze, Innen schwarz, STH, AHK,
Es wird das Radio von mir getauscht, gegen ein Kenwood Navitainer, Front-, Heckkamera evtl. Dash-Cam
Auch werden die Reifen sofort gegen die Generall Grabber AT3 gewechselt
User avatar
pierrebär
 
Posts: 53
Joined: Thu 12. May 2016, 13:14
Location: Münster

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Peter_G » Sun 10. Nov 2019, 18:08

Lender wrote:Viele Motoren werden schon im Werk auf dem Prüfstand voll belastet. Ob das Toyota auch so macht entzieht sich meiner Kenntnis, ist aber heute gängige Praxis. Auch bei Motorrädern, welche noch viel höher drehen.
Gibts denn noch die Einfahvorschriften im Handbuch? Konnte beim Lux auf die Schnelle keine mehr finden. Dennoch würde ich meine Fahrzeuge auf den ersten paar Km nicht allzu sehr belasten.


Steht auch beim Lux im Handbuch. Plus Hinweise, den Diesel zw 20 Sek. und 2 Minuten nachlaufen zu lassen. Da der Turbo mit hoher Drehzahl läuft (mehr als 200000) durchaus sinnvoll.
Meine Langzeitautos:
Clio II 1.2 16V seit 2004, jetzt 145 tkm
Mondän MK3 V6 von 2002, jetzt 268 tkm

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 3717
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Uska » Sun 29. Dec 2019, 12:58

Guten Morgen Zusammen,
habe nun auch einen J15 3Türer, seit Oktober 2019 und habe auch zur Bereifung eine Frage: Ich habe mir die 17" Felgen für die Winterreifen gekauft (in der aktuellen Dimension 265/65 R17) und möchte mit dieser Felge später die "Sommerreifen oder A/T" in der Dimension 265/70 R17 fahren. Was muss, neben der TÜV Abnahme noch berücksichtigt werden ? Eine Tachoanpassung, … ? Ist eine Spurverbreitung notwendig ? :ka:
Danke für eure Info's und einen schönen sonnigen Sonntag

Grüße
Peter
Uska
 
Posts: 13
Joined: Mon 24. Sep 2018, 16:44
Location: D 66346 Püttlingen

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby ikarus » Sun 29. Dec 2019, 17:21

Uska wrote:Eine Tachoanpassung, … ?


Hallo Peter,

bei meinem 5-Türer brauchte ich keine Tachoanpassung vornehmen.
Aber das kannste ja vorab selber prüfen. Nimm ein GPS (oder Smartphone mit geeigneter GPS-APP) und fahr mal 50, 80, 100 km/h nach Tacho. Schau dann mal, was das GPS anzeigt.
Laut https://www.reifenrechner.at/ muss Dein Tacho mindestens ca. 3,3% voreilen (bei mir waren es ca. 7%).

Dann hast Du eine Frage schon beantwortet.

Gruss

Theo
Land Cruiser GDJ 150, BJ 2018, EURO 6d-TEMP, Webasto Thermo Top C, BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 265/70R17 auf Borbet CWE (schwarz) 8,0 x 17, Dual-Batteriesystem mit Redarc BCDC1225D, Bear-Lock
User avatar
ikarus
 
Posts: 43
Joined: Sat 23. Jun 2018, 15:50
Location: Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Uska » Sun 29. Dec 2019, 21:25

Hallo Theo,

vielen Dank. Das ist eine interessante App. :lol:

OK, dass die neue Reifendimension eingetragen werden muss, ist ja durchaus nachvollziehbar. Dann werde ich im kommenden Jahr diese Dimension einfach mal "ausprobieren". Die beschriebenen Nachteile von Spritzigkeit sind für mich, uns, nicht von Belang. Wir haben einen (Langstrecken) Cruiser gekauft und keine Rennsemmel.
Jetzt werde ich nur noch vorab beim örtlichen TÜV klären, ob eine Spurverberbreiterung notwendig ist. Die Reifenbreite bleibt ja gleich und durch die Höherlegung unseres J15 sollte auch der etwas größere Radumfang kein Problem darstellen.

Theo, noch einen schönen Abend :elk:

Grüße
Peter
Uska
 
Posts: 13
Joined: Mon 24. Sep 2018, 16:44
Location: D 66346 Püttlingen

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests