Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??    

2009 - heute

Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby allradlocke » Wed 9. Oct 2019, 13:31

Guten Tag.
Ich habe eine Frage zur Umbereifung meines hoffentlich nächste Woche gelieferten kurzen 150.
Er kommt mit Sommerreifen 265/65 R17 und ich möchte gerne auf AT mit Schneeflocke in 265/70 R17 aufrüsten. Dies bedeutet eine Umfangänderung von 2360 auf 2441mm, also +3,4%.
Meine Frage: verträgt er das oder geht alle Spritzigkeit verloren? Oder sollte ich doch auf AT in Seriengröße gehen?

Zur Vorgeschichte: Ich hatte einen RJ70, 2,4 l Benzin, 105 PS, von 205/80 R16 auf 31x10,5 R15 umbereift (2233 auf 2365mm, also +5,9%) woraufhin er gut aussah aber lahm ohne Ende wurde. Er war einfach zu lang übersetzt.

Hingegen hatte ich mehrere LR90 TDI von 205/80 R16 auf 7.50 R16 umbereift (2233 auf 2450mm, also satte +9,7%) denen das richtig gut tat. Möglicherweise waren sie aber auf dem Heimatmarkt damit ausgerüstet und erhielten nur für den Export nach D Kinderreifen.

Wer hat diese Änderung hinter sich und kann meine Bedenken ausräumen?

Vielen Dank.
Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 53
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Erich S. » Wed 9. Oct 2019, 22:44

Hallo,

ich bin leider noch keinen kurzen J15 gefahren, aber ich kann bzw. konnte beim 5-Türer mit Werksbereifung(265/55/19) keine "Spritzigkeit" feststellen :rofl:
Es ist wirklich ein Cruiser, das muss man mögen und ja die "Spitzigkeit" leidet unter 265/70/17 noch einmal.
Aber es fällt nur im direktem Vergleich auf, also kurz nach der Umrüstung, dann gewöhnt man sich ans noch mal mehr gemütlichere gleiten. Und falls die Frage noch kommt, ca. 1,5 l Mehrverbrauch hab ich auch zu verzeichnen, aber das hab ich ja vorher gewusst und kann damit leben.

LG Erich
Erich S.
 
Posts: 142
Images: 3
Joined: Tue 20. Jan 2015, 21:34

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby RubiconJK » Fri 11. Oct 2019, 16:14

Servus,

man merkt mit den "größeren" Reifen schon das der 6. Gang deutlich weniger genutzt wird.

Allgemein ist die Abstufung im 5. Gang ca 2000RPM bei 100kmh, 6. 1550RPM bei 100kmh. Da ist also ein ziemlicher Sprung dazwischen mit den größeren Reifen.

Lg
Toyota GDJ 150 MY 19 auf 245/75-17, TJM Snorkel, Innenausbau, Dachzelt, 150 Liter Zusatztank
RubiconJK
 
Posts: 171
Joined: Wed 12. Aug 2015, 19:40

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby pierrebär » Tue 15. Oct 2019, 15:23

Guten Tag,
gibt es denn ein Gutachten zu den orig. Felgen, damit der TÜV-Eintrag keine Probleme macht, oder geht das auch so?
Werde meinen (5 Türer) sehr wahrscheinlich März/April kommenden Jahres bestellen und hätte gerne etwas größere Reifen, so wie damals auf meinem J12.
Danke.
Viele Grüße
Pierre
TOYOTA LC 150, Automatik, 5-türer, "Basisversion",
Avantgarde-Bronze, Innen schwarz, STH, AHK,
Kenwood Navitainer DNX5190, Heckkamera CMOS 230, Frontkamera CMOS320, Dash Cam DRV-N520, Generall Grabber AT3 265/65 R17
User avatar
pierrebär
 
Posts: 68
Joined: Thu 12. May 2016, 13:14
Location: Münster

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Gerard » Tue 15. Oct 2019, 16:01

@Allradlocke
Ich fahre einen Hilux, Motor und Getriebe sind aber gleich. Ich hab keinen besonderen Unterschied bemerkt. Das bißchen mehr Gummi auf der Felge schaut nicht nur besser aus, hilft auch bei Randstein Kontakt :wink:

Grüße, Gerhard
Image
2015´er HiLux, DoKa, 3.0 Automatik
User avatar
Gerard
 
Posts: 1302
Images: 0
Joined: Wed 4. Jul 2001, 18:20
Location: Landsberg / Bayern

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Erich S. » Wed 16. Oct 2019, 02:37

Hallo Gerhard,

Motor und Getriebe sind aber gleich.


nein, sind nicht gleich. Der J15 hat einen 2,8l Motor verbunden mit einer 6 Gang Automatik bzw. Schaltgetriebe.
Beim 3.0L Hilux mit Automat war der Unterschied bei weitem nicht so auffällig bei der Änderung von 65 auf 70.

Ein Gutachten für die Serienfelgen gibt es nicht, wäre eine Einzelabnahme nach §21, kommt auf den Prüfer an.
Passt von der Reifengröße, zur Freigängigkeit kann ich nichts beitragen, kommt auf die ET der Serienfelgen an.

LG Erich
Erich S.
 
Posts: 142
Images: 3
Joined: Tue 20. Jan 2015, 21:34

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby nulf » Sat 26. Oct 2019, 22:04

Hallo zusammen,
ich hab auf 265/70R17 gewechselt, die Ko2. Freigängigkeit und Tacho kein Thema. TÜV aber Einzelabnahme. Spritzigkeit? Hey, es ist ein Cruiser. Hab auch den Dreitürer, hab aber die Nestle-box drin. Wenn der Cruiser muss, dann schiebt er auch. Was meinst mit spritzig? Nur geradeaus anschieben? Das geht schon. Aber zu plötzlichen Richtungsänderungen, sprich flott gefahrenen Kurven, haben Reifen, Fahrwerk und Cruiser EINE Meinung: Kein Bedarf- warum wir? warum jetzt? warum überhaupt?
Mir ist schon klar, was mit der Frage gemeint ist, und ich denke nicht, dass der Cruiser durch die Größenänderung zu müde wird. Auch den 6. Gang verwende ich wie gewohnt. Je nach Reifen wird sich aber das Kurvenverhalten spürbar verschlechtern. Als ich den Cruiser mit den Ko2 abholte, hatte ich das Gefühl, die haben ein Schlauchboot um die Felge gewickelt- vorher waren die Serienreifen drauf, abgefahren auf ca. 4 mm. Aber man gewöhnt sich daran und nimmt Kurven eher zärtlich. Soweit meine Eindrücke von der Umrüstung.
Viele Grüße, Nulf
nulf
 
Posts: 52
Joined: Thu 7. Jan 2016, 23:19

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby nulf » Sat 26. Oct 2019, 22:13

@Allradlocke, der LJ70 war doch mit der Drehmomententfaltung kaum mit den heutigen Motoren vergleichbar, meine Eltern hatten den auch in der 80-ern. Das beste Auto, was wir jemals hatten, aber halt von Haus aus gar nicht spritzig. Muss mal den alten Prospekt rauskramen, was der an Drehmoment hatte. Aber klar, dass da so ne Umrüstung deutlich spürbar war.
Gruß, Nulf
nulf
 
Posts: 52
Joined: Thu 7. Jan 2016, 23:19

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby pierrebär » Sat 26. Oct 2019, 22:54

@nulf, hast Du die Reifen auf die original Alu-Felgen aufgezogen?
V. G.
Pierre
TOYOTA LC 150, Automatik, 5-türer, "Basisversion",
Avantgarde-Bronze, Innen schwarz, STH, AHK,
Kenwood Navitainer DNX5190, Heckkamera CMOS 230, Frontkamera CMOS320, Dash Cam DRV-N520, Generall Grabber AT3 265/65 R17
User avatar
pierrebär
 
Posts: 68
Joined: Thu 12. May 2016, 13:14
Location: Münster

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby nulf » Sat 26. Oct 2019, 23:03

@pierrebär,
Ja, hab die originalen Felgen verwendet!
nulf
 
Posts: 52
Joined: Thu 7. Jan 2016, 23:19

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby pierrebär » Sat 26. Oct 2019, 23:32

@nulf, Perfekt, danke für die schnelle Antwort.
Pierre
TOYOTA LC 150, Automatik, 5-türer, "Basisversion",
Avantgarde-Bronze, Innen schwarz, STH, AHK,
Kenwood Navitainer DNX5190, Heckkamera CMOS 230, Frontkamera CMOS320, Dash Cam DRV-N520, Generall Grabber AT3 265/65 R17
User avatar
pierrebär
 
Posts: 68
Joined: Thu 12. May 2016, 13:14
Location: Münster

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby allradlocke » Sun 27. Oct 2019, 01:14

Zuerst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich habe am Donnerstag meinen Wagen abgeholt und bisher nur die Überführungsfahrt von 250 km sowie einige weitere Kilometer gefahren.
- Der Federungskomfort ist besser als erwartet
- Der Geräuschpegel auch bei schneller Fahrt ist geringer als erwartet
- Die Beschleunigung ist besser als erwartet
- Ich verstehe die vielfache Kritik am ATG nicht: richtig ist, dass der Wandler gegenüber modernen Vielganggetrieben häufig offen ist, dies passt aber gut zum Motor und die Schaltvorgänge sind so perfekt, dass man sie nur über den Drehzahlmesser bemerkt
- Das Radio ist im Klang und in der Funktion incl. Blauzahn besser als erwartet und bedarf keines Austausches
- Die Tachoabweichung beträgt bei 190km/h genau 10km/h
- und bei 140km/h 6km/h (Tacho : GPS) und lässt daher eine Umbereifung zu
- Verbrauch bei zügiger Fahrt 9,8 l/100km und damit wie erwartet
Leider wurde der Wagen spät, erst nach 5 Monaten geliefert. Der eine Monat fehlt mir nun. Saisonbeding habe ich bis Weihnachten wenig Zeit, und hier wartet noch die AHK und das Lenkrad soll noch beledert werden und die Brodit-Halterung muss montiert werden und die Heckscheibe soll getönt werden und eine anständige Hupe liegt hier auch noch und wartet… und wenig Zeit.
BTW: Montiert sind Michelin Latitude Sommer mit M&S Symbol, die zumindest durch äußerst geringe Geräuschentwicklung gefallen. Jetzt bin ich am Zweifeln: vielleicht doch ein zweiter Satz Felgen mit Winterreifen?
Gruß
Johann
Autos mit 8 Zylindern und 5 L Hubraum gehören natürlich verboten, solange ich keinen habe.
allradlocke
 
Posts: 53
Joined: Thu 25. Apr 2019, 11:39

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby nulf » Sun 27. Oct 2019, 11:17

Sag mal, Hemmungen hast du nicht viel. Ist das ein Neuwagen? Wer bürstet denn einen neuen Cruiser mit 190 Sachen auf der Überführungsfahrt? Du schlägst wohl auch Teddybären. Zu den Reifen: Ich weiß jetzt nicht, wo du den Cruiser bewegst, aber wenn es auf Schnee sein soll, dann hol dir noch Winterreifen. Das macht jetzt echt Sinn. Die Serienreifen sind soweit in Ordnung wenns nicht weiß ist auf der Fahrbahn. Nix Magisches, will sagen: sind nirgends herausragend, aber haben auch keine gefährlichen Schwächen, nur im Schnee lassen sie doch deutlich nach. Das Schlimme für Allradler ist, dass sie auch mt lausigen Reifen den Berg hochkommen, aber bergab wird dann die Fuhre gruselig. Zum Antrieb haben wir zwei Räder mehr als Normalos, zum Bremsen aber nicht.
nulf
 
Posts: 52
Joined: Thu 7. Jan 2016, 23:19

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby machletz » Sun 27. Oct 2019, 14:04

Hab meinen neuen J15 Ende September (neu) gekriegt und die ersten 1000km die 120km/h nicht überschritten. Aber muss wohl jeder selbst wissen...
machletz
 
Posts: 3
Joined: Mon 16. Sep 2019, 19:01

0 persons like this post.

Re: Von 265/65 R17 auf 265/70 R17 wechseln??

Postby Lender » Sun 27. Oct 2019, 15:19

Viele Motoren werden schon im Werk auf dem Prüfstand voll belastet. Ob das Toyota auch so macht entzieht sich meiner Kenntnis, ist aber heute gängige Praxis. Auch bei Motorrädern, welche noch viel höher drehen.
Gibts denn noch die Einfahvorschriften im Handbuch? Konnte beim Lux auf die Schnelle keine mehr finden. Dennoch würde ich meine Fahrzeuge auf den ersten paar Km nicht allzu sehr belasten.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 433
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests