Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Vorstellung und gleich mal ein Problemchen    

1980 - 1989

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Mäxle » Sun 4. Feb 2018, 21:49

Sooo, hier mal ein paar Bilder von dem Anlasser..
Hab ich gerade mal auf dem Esstisch meiner Freundin geöffnet :roll:

Die Rückholfeder scheint in Ordnung zu sein, werde ich aber trotzdem tauschen.
Die Kupferkontakte sind völlig weggebrutzelt und überall ist Kupferstaub!
Entsprechend zu den Kontakten sieht auch die Gegenfläche aus..

Ist das normal bzw nicht verwunderlich, dass diese Kontakte irgendwann mal wegbrutzeln?
Wenn ja, dann soo krass, dass da fast nichts mehr übrig ist?
Wenn das nicht zum "normalen" Verschleiß gehört, was kann der Grund dafür sein?
Und, ist es normal, dass am Motor so viel Abrieb und Koks ist oder muss ich da von einem erhöhtem Verschleiß warum auch immer ausgehen?

Hoffe ihr könnt mir die Fragen, wenn vielleicht auch ein bisschen doof, beantworten.

IMG_2924 (2).jpg


IMG_2925 (2).jpg


IMG_2926 (2).jpg


IMG_2930 (2).jpg


In diesem Sinne,
schönen Abend,
Max
89er HJ61, OME Fahrwerk, 285/75 R16 BFG AT KO2
Mäxle
 
Posts: 22
Joined: Sun 29. Oct 2017, 06:54

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby HJ61-Freak » Sun 4. Feb 2018, 21:59

Der Verschleiß ist für ein fast 30 Jahre altes Teil völlig normal. Der Anlasser schafft gute 4,5 kW! Da entsteht schon ordentlich Abrieb. Es gibt komplette Reparatursätze mit Kohlen, Kontakten usw. usf. Würde ich an Deiner Stelle komplett machen.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3860
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Mäxle » Sun 4. Feb 2018, 22:04

Okay, das wollte ich hören! :D
Also muss ich wegen den weggebrutzelten Kontakten nicht noch woanders nach dem Fehler suchen?

Reparatursatz ist bestellt, möchte da wie du sagst auch gleich alles komplett machen.

Gruß,
Max
89er HJ61, OME Fahrwerk, 285/75 R16 BFG AT KO2
Mäxle
 
Posts: 22
Joined: Sun 29. Oct 2017, 06:54

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby quattro » Mon 5. Feb 2018, 13:27

Sehr schönes Teil,
Glückwunsch,
Reinhard
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4, D-Max 3,0
User avatar
quattro
 
Posts: 396
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby joe34 » Mon 5. Feb 2018, 16:13

Zwischen Regensburg und Rosenheim liegt Landsberg am Lech mit HJ61 und H-Kennzeichen.
Vielleicht sollten wir uns zwecks Austausch von Teile und Bier mal zusammen tun (eigenes BT WE?) zur Förderung für Weiterbestand unsere zwischenzeitlich aussterbenden Fahrzeug Art?

Bin gerne bereit dafür.
Micha
Attachments
HJ61.JPG
HJ61 der ständig umsorgt sein möchte
Espressomaschine Butterfly
Bügeleisen (Ironman)
User avatar
joe34
 
Posts: 350
Joined: Sun 7. Dec 2014, 18:07
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Olli16 » Mon 5. Feb 2018, 16:38

Mäxle wrote:....Also muss ich wegen den weggebrutzelten Kontakten nicht noch woanders nach dem Fehler suchen?....


Moin,

wenn die Kohlebürsten verschlissen sind, ist der Anpressdruck der Federn zu gering und es kommt zur leichten "Lichtbogen-Bildung". Dann wird´s etwas heiß :baeh: .

Gruß
Olli
VW Taro 4x4, vorher Toyota Stout 4x4, Hilux LN65 4x4, Datsun Pickup 4x2, Hilux 4x2
User avatar
Olli16
 
Posts: 525
Joined: Thu 16. Feb 2006, 22:35
Location: Nordfriesland

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Mäxle » Mon 5. Feb 2018, 18:08

Des sollte sich doch einrichten lassen!
Vielleicht aber eher wenn's wärmer ist, dann kann man auch gut grillen bzw der Austausch von kühlem Bier macht mehr Spaß! :D
Bin für solche Späße immer zu haben!

Olli16 wrote:wenn die Kohlebürsten verschlissen sind, ist der Anpressdruck der Federn zu gering und es kommt zur leichten "Lichtbogen-Bildung". Dann wird´s etwas heiß .


Okay, das klingt plausibel! Merci!

Gruß
Max
89er HJ61, OME Fahrwerk, 285/75 R16 BFG AT KO2
Mäxle
 
Posts: 22
Joined: Sun 29. Oct 2017, 06:54

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby SF_RGB » Tue 6. Feb 2018, 07:34

Mäxle wrote:Des sollte sich doch einrichten lassen!
Vielleicht aber eher wenn's wärmer ist, dann kann man auch gut grillen bzw der Austausch von kühlem Bier macht mehr Spaß! :D
Bin für solche Späße immer zu haben!


Ich auch! ab April bin ich mit dem Toyo auch wieder auf der Straße!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 219
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 08:15

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby SF_RGB » Tue 6. Feb 2018, 07:37

joe34 wrote:Zwischen Regensburg und Rosenheim liegt Landsberg am Lech mit HJ61 und H-Kennzeichen.
Vielleicht sollten wir uns zwecks Austausch von Teile und Bier mal zusammen tun (eigenes BT WE?) zur Förderung für Weiterbestand unsere zwischenzeitlich aussterbenden Fahrzeug Art?

Bin gerne bereit dafür.
Micha


Servus Micha,

Klingt gut! Ich fahr regelmäßig durch LL auf dem Weg, zwar nicht nach Rosenheim, aber ins Allgäu

Grüße Tobi


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 219
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 08:15

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby joe34 » Tue 6. Feb 2018, 11:41

Es sollte doch wohl möglich sein, sich dann (Allgäu ist schön) zu verabreden.

Fände es toll, wenn eine HJ60/61 Truppe ins Leben gerufen wird, zum einen weil der Ersatzteil Markt immer kleiner wird, zum anderen technischer Austausch, Erhaltungsmaßahmen etc. interessieren.

Nun müssen wir nur mal ein Adress-Sammel-Threat gründen, wer a) einen 60/61er hat und b) im Umfeld wohnt.
(Natürlich sind auch aus entfernteren Regionen alle willkommen)
Dann könnten wir ein Treffen organisieren.

Wenn es nicht all zu viele sind, ging es bei mir (4-7 Fahrzeuge) oder aber an exponierten Platz Richtung Berge?
Laßt mal höre/lesen, wer/ob Lust dazu.
Micha
HJ61 der ständig umsorgt sein möchte
Espressomaschine Butterfly
Bügeleisen (Ironman)
User avatar
joe34
 
Posts: 350
Joined: Sun 7. Dec 2014, 18:07
Location: Landsberg am Lech

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Mäxle » Tue 6. Feb 2018, 17:43

Also wie gesagt, wäre dabei und finde die Idee auch echt gut!

Gruß,
Max
89er HJ61, OME Fahrwerk, 285/75 R16 BFG AT KO2
Mäxle
 
Posts: 22
Joined: Sun 29. Oct 2017, 06:54

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby HJ61-Freak » Tue 6. Feb 2018, 21:17

Mäxle wrote:
Olli16 wrote:wenn die Kohlebürsten verschlissen sind, ist der Anpressdruck der Federn zu gering und es kommt zur leichten "Lichtbogen-Bildung". Dann wird´s etwas heiß .


Okay, das klingt plausibel! Merci!

Es mag so klingen, ist es aber nicht. Deine Bilder zeigen die Schaltkontakte des Anlasserrelais, wohingegen Olli16 die möglicherweise ebenfalls heruntergerittenen Kohlen am Motor selbst meint. Beides sind Verschleißteile, haben aber miteinander hinsichtlich einer Bedingung für den jeweiligen Verschleiß an diesen Stellen nichts zu tun.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3860
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby SF_RGB » Tue 6. Feb 2018, 21:31

joe34 wrote:Es sollte doch wohl möglich sein, sich dann (Allgäu ist schön) zu verabreden.

Fände es toll, wenn eine HJ60/61 Truppe ins Leben gerufen wird, zum einen weil der Ersatzteil Markt immer kleiner wird, zum anderen technischer Austausch, Erhaltungsmaßahmen etc. interessieren.

Nun müssen wir nur mal ein Adress-Sammel-Threat gründen, wer a) einen 60/61er hat und b) im Umfeld wohnt.
(Natürlich sind auch aus entfernteren Regionen alle willkommen)
Dann könnten wir ein Treffen organisieren.

Wenn es nicht all zu viele sind, ging es bei mir (4-7 Fahrzeuge) oder aber an exponierten Platz Richtung Berge?
Laßt mal höre/lesen, wer/ob Lust dazu.
Micha


Hey Micha,

klingt super, ich wäre dabei!

ich kanns dir zwar noch nicht versprechen, aber von meiner truppe aus dem allgäu sind wir schon 4 x J6 stark :D .

grüße
tobi
HJ61
User avatar
SF_RGB
 
Posts: 219
Images: 1
Joined: Fri 15. May 2015, 08:15

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby Mäxle » Wed 7. Feb 2018, 07:43

HJ61-Freak wrote:die möglicherweise ebenfalls heruntergerittenen Kohlen am Motor selbst meint. Beides sind Verschleißteile, haben aber miteinander hinsichtlich einer Bedingung für den jeweiligen Verschleiß an diesen Stellen nichts zu tun.


Okay dann werde ich da auch noch nach dem Rechten sehen.
Den Reparatursatz für das Anlasserrelais hab ich hier, kann mir jemand sagen woher ich die kohlen bekomme? Oder sind das genormte Teile die ich im nächsten Landmaschinenhandel bekomme?

Gruß,
Max
89er HJ61, OME Fahrwerk, 285/75 R16 BFG AT KO2
Mäxle
 
Posts: 22
Joined: Sun 29. Oct 2017, 06:54

0 persons like this post.

Re: Vorstellung und gleich mal ein Problemchen

Postby HJ61-Freak » Wed 7. Feb 2018, 09:22

Hier gibt es den Kohlensatz:

http://www.euro4x4parts.com/toyota_part ... _brush_set

Der Komplettsatz zur Sanierung des Anlassers:

http://www.euro4x4parts.com/toyota_part ... ebuilt_kit

In diesem Satz sind jedoch nicht die beiden Kugellager des Ankers enthalten. Das sind aber Normteile, die man nicht zwingend für Apothekenpreise über Toyota beziehen muss. Bei den Lagern sollte man beidseitig auf eine gedichtete Ausführung zurückgreifen. Das ab Werk offene Lager kämpft nach einer gewissen Nutzungsdauer mit erhöhten Verschleiß aufgrund des Eintrags von Abrieb in das Lager.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer-plus, 255/85R16 auf 6Jx16-Toyo-Stahlf. ET0+30er Distanzen, manuelle, pneumatisch gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 3860
Joined: Tue 6. Nov 2007, 20:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests