Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

vtg undicht, was tun?    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

vtg undicht, was tun?

Postby werder » Wed 17. Apr 2019, 07:18

ich habe die Bremstrommel direkt am vtg und habe das Problem, dass es durch die Verzahnung bei der Welle wo die Trommel sitzt Öl suppt. Kennt ihr das Problem? Wie krieg ich den dicht? der äussere Simmering hält dicht.

Auf dem Bild ist dieser Ring (washer) zu sehen, ist das ein Kupferring? den hab ich drin, jedoch nicht ausgetauscht.

Gesendet von meinem TA-1033 mit Tapatalk
Image
User avatar
werder
 
Posts: 33
Joined: Fri 10. Jan 2014, 21:47

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby Gundl » Wed 17. Apr 2019, 17:46

Hallo werder,

Der "Washer" ist ein Stahlring. Hat nix mit Dichtung zu tun.
Da Öl eigentlich nur aus dem Getriebe kommen kann und du sagst, dass der Simmerring dicht hält, kann es sein, dass der Flansch locker ist?
Da müsste das Öl ja durch die Verzahnung vorbei an der Scheibe und Mutter mit der der Flansch angeschraubt ist...

Gruß,
Claus
Reisen: 2010-2013 http://www.roadtosomewhere.de
2004-2006:http://www.slothtour.de

... zum Glück ist alles nur halb so doppelt.
User avatar
Gundl
 
Posts: 250
Joined: Mon 16. Jun 2003, 12:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby Efjot Vierzich » Fri 7. Jun 2019, 04:46

Hi Weder,
Also ich würde wetten, dass jeder mit Handbremse auf Kardan das Problem kennt, dass der Simmering meistens dicht ist, nur ab und an, so wie aus Lust und Laune mal ein Tröpfchen Öl durchlässt und die gesamte Wirkung der Handbremse zunichte macht... Ich hab schon zig Ringe gewechselt, alles für die Katz, da die nie kaputt waren! Unter bestimmten Voraussetzungen bildet sich schonmal etwas zu viel Druck im Verteilergetriebe, besonders unter Hitze, die das Öl wunderbar kriechfähig macht und es natürlich aus der einfachsten stelle austreten lässt. Das ist immer der hintere Simmering! Tiefste stelle, also höchster druck, beste Bedingungen! Es ist nie viel, nur ein paar Milliliter und dann ist alles wieder, als wenn nichts gewesen wäre, nur dass man keine Handbremse mehr hat :-D braucht man genau genommen auch nicht, außer zum TÜV... Deshalb wechsel ich alle 2 Jahre Siri und Handbremsbeläge :-) viel Spaß
Fahr bergauf, solange es bergauf geht!
User avatar
Efjot Vierzich
 
Posts: 153
Images: 0
Joined: Tue 28. Apr 2009, 20:28
Location: Hagen

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby toyota_bastler » Fri 7. Jun 2019, 04:56

Hallo,
lass einfach die hälfte vom Öl raus und ersetze es durch Fett.
Da hast du dann ein Fliesfett. Hab ich vor 9 Jahren auch so gemacht als mein Getriebe in Italien bei 40 Grad zum Tropfen angefangen hat. Ist seitdem Dicht und völlig unauffällig.
Gruß
toyota_bastler
 
Posts: 744
Joined: Sat 27. Jan 2007, 23:05
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby GRJ78 » Fri 7. Jun 2019, 05:18

Evtl mal einen Bypass vom Verteilergetriebe zum Schaltgetriebe legen, um den Überdruck dorthin abzuleiten?

VG Flo
GRJ78
 
Posts: 276
Joined: Tue 8. Jan 2019, 10:42

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby ToyoBJ » Fri 7. Jun 2019, 08:37

Den Bypass habe ich seit 15 Jahren drin. Seitdem ist Ruhe mit der Ölerei.
User avatar
ToyoBJ
 
Posts: 412
Joined: Fri 27. Oct 2006, 07:55
Location: Warburg

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby Gundl » Fri 7. Jun 2019, 11:08

Evtl. auch mal den Entlüftungsschnubbel ganz oben auf dem VTG anschauen, vielleicht ist der zugemoddert.
Reisen: 2010-2013 http://www.roadtosomewhere.de
2004-2006:http://www.slothtour.de

... zum Glück ist alles nur halb so doppelt.
User avatar
Gundl
 
Posts: 250
Joined: Mon 16. Jun 2003, 12:36
Location: München

0 persons like this post.

Re: vtg undicht, was tun?

Postby Efjot Vierzich » Fri 7. Jun 2019, 16:35

...Mit dem Bypass wäre ich vorsichtig. Das Teil ist natürlich bezüglich des Überdrucks eine Hilfe, drückt aber dann auch gerne mal Öl von einem ins andere Getriebe... regelmäßig Ölstände kontrollieren dann.
Grüße ;-)
Fahr bergauf, solange es bergauf geht!
User avatar
Efjot Vierzich
 
Posts: 153
Images: 0
Joined: Tue 28. Apr 2009, 20:28
Location: Hagen

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests