Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Warnleuchte Handbremse    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Warnleuchte Handbremse

Postby Creuter » Thu 5. Oct 2017, 11:34

Hallo,
bei meinem N25 BJ2007 leuchtet die Handbrems-Warnleuchte.
Die Funktion des entsprechenden Schalters ist ok, also sollte es noch weitere Fehler geben, die mit dieser Leuchte angezeigt werden. Ist das so, weiß jemand mehr dazu?
Gruß
Christian
Creuter
 
Posts: 31
Joined: Mon 2. Sep 2002, 18:57

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Landkind70 » Thu 5. Oct 2017, 11:57

Schau mal nach deiner Bremseflüssigkeit !
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV

VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1545
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Creuter » Thu 5. Oct 2017, 14:02

Hallo Burkhard,
danke für den Hinweis, die ist getauscht und steht auf Max.
Gruß
Christian
Creuter
 
Posts: 31
Joined: Mon 2. Sep 2002, 18:57

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Galaxyq » Thu 5. Oct 2017, 14:04

Ja, ich denke es wird auch zu geringer Unterdruck am Bremskraftverstärker mit einem leuten der Handbremsleuchte angezeigt....
da gibts aber so ein Büchlein wo bestimmt mehr dazu drin steht....
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1914
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Landkind70 » Thu 5. Oct 2017, 14:13

Gibts an dem Wagen schon ne Verschleissanzeige für die Bremsklötze?
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV

VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1545
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby robert2345 » Thu 5. Oct 2017, 14:54

Nein!
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3888
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby M_F » Thu 5. Oct 2017, 17:00

Moin

Hat der Lux auch so einen Schwimmer im Bremsflüssigkeitsbehälter?

Die Mitus haben sowas.

Der hängt manchmal.
Einmal zart draufklopfen hilft da.

Gruß Mario
User avatar
M_F
 
Posts: 167
Joined: Mon 23. Jun 2014, 07:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby robert2345 » Thu 5. Oct 2017, 17:41

Ja haben sie, aber die Kontrollleuchte für die Bremsflüssigkeit ist eine andere (Gelbe).
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3888
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Landkind70 » Thu 5. Oct 2017, 21:34

robert2345 wrote:Ja haben sie, aber die Kontrollleuchte für die Bremsflüssigkeit ist eine andere (Gelbe).



Na Robert, du kennst die Kisten doch in und auswendig. Dann sag halt was es ist und helfe Christian. Was soll das sonst werden? Heiteres Galskugelschauen?? :roll:
VDJ78,HDJ81 mit Wohnkabine,HDJ80 12V, HDJ80 24V ,T5 MV

VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 1545
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 12:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby robert2345 » Thu 5. Oct 2017, 23:14

Sorry habe da nur flüchtig mitgelesen und vergessen, dass es beim 2007 etwas anders war, genauso wie bei Fahrzeugen mit Optitron Anzeigen und ohne.
Laut E-Plänen sammeln sich drei Infos:
1) Break Fluid Level Warning SW (2L)
2) Break Vacum Warning SW (2M)
3) Parking Break SW (2K)
alle drei laufen über leicht Grüne Kabel in einen Junction Connector in den Eingängen 2L, 2M und 2K hinein, heraus kommen zwei Infoleitungen, an 2S wieder leicht Grün hin zum Combimeter für Bremsen und ABS und ein Blaues mit orangefarbenem Strich hin zum Steuergerät.
Überprüfen würde ich zuerst die Fühler bzw. Sensoren, danach wenn zb der Sensorgeber der Handbremse funktioniert auch die Masseanschlüsse dieser, kann sein, dass nach 10 Jahren da was mit der Masse nicht stimmt.

Zusätzlich nicht nur den Stand der Bremsflüssigkeit überprüfen (bitte alle 2 Jahre komplett wechseln), sondern auch auf ein mögliches Vakum überprüfen lassen mit einem Vakumprüfer in der Werkstatt (zu geringer Unterdruck).
Sprich den Bremskraftverstärker und die Unterdruckpumpe prüfen. Manchmal sitzt der Schlauch zwischen Bremskraftverstärker und Unterdruckpumpe auch nicht mehr richtig bzw. hat ein Leck.

Mich würde aber noch interessieren, ob am Bremspedalweg etwas ist und wie sich die Bremse verhält, letztens hatte ich einen mit einer verrotteten Bremsleistung an der HA wo dann auch eine Fehlermeldung zwecks Druck gekommen ist.
Sonst hoffe ich auf mehr Infos zum Bremsverhalten und Überprüfung.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3888
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby hakim » Fri 6. Oct 2017, 05:40

Hallo,
habe gerade was gepostet...wird nochmal überarbeitet, sorry. :wink:
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3432
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Galaxyq » Fri 6. Oct 2017, 06:08

Sag ich doch! Unterdruc :aetsch: k!!
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1914
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby hakim » Fri 6. Oct 2017, 06:32

Hallo,
diese Kontrolleuchte reagiert direkt auf: 1.Handbremsstellung, 2.Bremsflüssigkeitsstand, 3.Unterdruck am Bremskraftverstärker sowie 4.indirekt auf weitere Bremssystemfehler (überwacht vom ABS-Steuergerät).
Ergänzend zu Roberts Ausführungen möchte ich nochmal als Diagnosehilfe den Stromverlauf zu den Punkten 1-3 beschreiben. Wenn sich dabei nichts ergibt, wäre dringend noch Punkt 4 zu prüfen.
Diese Bremskontrolleuchte bekommt Plus von der Sicherung 7,5A MET und wird von den drei genannten, einfachen Schaltern masseseitig geschaltet. Da die Kontrolle aufleuchtet, ist die Plusseite ab Stromversorgung bis zur Kontrolleuchte im Kombiinstrument (= Verbraucher) in Ordnung. Daß direkt auf der Platine des Kombiinstruments diese Kontrolleuchte fälschlicherweise an Masse liegen kann, ist unwahrscheinlich. Gehen wir also auf der regulären Masseseite weiter. Ab Kontrolleuchte bis zum o.g. Steckverteiler (junction connector) könnte die hellgrüne Masseleitung durchgescheuert sein und an Karosserie liegen. Im Steckverteiler verzweigt die Masseleitung zu den drei Komponenten "Bremsunterdruckwarnschalter", "Handbremsschalter" sowie "Bremsflüssigkeitswarnschalter". Daß es hier noch einen Masseabzweig zum ABS-Steuergerät gibt für die Meldung nach Punkt 4 wie oben erwähnt, lassen wir hier mal außer Acht. Eine dieser drei hellgrünen Masseleitungen zu den Schaltern könnte durchgescheuert sein und an Karosserie liegen. Jetzt kommen wir zu den drei Schaltern. Wenn bis hierher alle hellgrünen Leitungen OK sind, dann ist mindestens einer dieser drei Schalter geschlossen und legt den Stromkreis an Masse. Die ersten beiden Schalter liegen dem Schaltplan nach direkt an Karosseriemasse. Der Schalter für den BF-Stand geht über eine Leitung an Masse. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist einfach einer dieser drei Schalter geschlossen. Entweder weil er nur hängt, oder weil er funktionsgemäß einen Zustand anzeigt.
Wir haben also zu prüfen:
- am "Handbremswarnschalter": trotz vollständig gelöster Handbremse öffnet der Schalter nicht.
- am "Bremsflüssigkeitswarnschalter": trotz BF auf MAX öffnet der Schalter nicht.
- am "Bremsunterdruckwarnschalter": entweder zu geringer Unterdruck am Bremskraftverstärker, oder trotz ausreichenden Unterdrucks öffnet der Schalter nicht.
- eine der hellgrünen Masseleitungen - also Kombiinstrument bis Steckverteiler und ab da je eine Leitung zu den drei Schaltern - ist durchgescheuert und liegt an Karosserie.
Einen Massefehler nach einem der Schalter kann man ausschließen - da hätten wir den anderen Fehler, nämlich daß die Kontrolleuchte fälschlicherweise nicht aufleuchtet.
Aber erst einmal alle Schalter prüfen und ggfls. den Unterdruck am Bremskraftverstärker messen.
Und wenn dies alles keinen Fehler zeigt, dann hat das ABS-Steuergerät die Kontrolleuchte eingeschaltet - als Anzeige einer betriebsgefährdenden (Druck-)Störung im Bremssystem. Das ABS-Steuergerät bedient zwar noch eine weitere mit "ABS" beschriftete Kontrolleuchte. Diese meldet aber lediglich "ABS ist nicht in Betrieb" - ob nun wegen eines Fehlers im ABS-System (z.B. defekter Radsensor) oder auch nur, weil das ABS beim Zuschalten der HA-Sperre automatisch deaktiviert wurde.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3432
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby robert2345 » Fri 6. Oct 2017, 08:33

Hakim,
hier gebe ich gerne ein Kompliment zurück, wenn es um die ausführliche Beschreibung geht hast Du die Nase weit vorne. :thumbsup: :this:

LG
Robert
Last edited by robert2345 on Fri 6. Oct 2017, 08:41, edited 1 time in total.
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3888
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Warnleuchte Handbremse

Postby Galaxyq » Fri 6. Oct 2017, 08:39

wieder mal geballte Kompetenz von euch beiden ! :rocknroll:
MFG Andi
Hilux 2011 3.0 City Doka, automatik.
User avatar
Galaxyq
 
Posts: 1914
Joined: Wed 12. Jan 2005, 20:35
Location: Linz Umgebung

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests