Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen

Postby thores » Wed 16. May 2018, 14:08

Nordlicht2 wrote:Dazu dann vielleicht doch noch eine Frage! Können die anderen "Nachbauten" es genau so gut/schlecht wie der Hi-Lift? Denn es gibt Teile, die kosten weit unter 100€, aber was können die Dinger? Hat hier jemand Erfahrung damit? LG


Die technische Funktionsweise kann man sich natürlich in aller Ruhe ansehen und vergleichen, genauso wie die techn. Daten. Schwieriger wird es bei den verwendeten Materialien/Legierungen und deren Be-/Verarbeitung und ggf. Vergütung.
Darüber findet man selten bis nie Angaben.
Das sind dann aber oft die Faktoren, die im Ernstfall entscheiden:
Bruch oder stabiles Werkzeug.

Wie soll man ohne Insiderwissen oder aufwendige Prüfverfahren die Spreu vom Weizen trennen?
Da kann man dann nur hoffen, dass langjährig renommierte Produkte eines Unternehmens den guten Ruf nicht zu Unrecht erworben haben.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

 
Posts: 9568
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 12:52

0 persons like this post.

Re: Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen

Postby bandeirante » Wed 16. May 2018, 15:50

Versuch macht kluch :lol:

Hat nich mal wer ein Bild eingestellt, wo die Hebestange total verbogen war?
Vielleicht hilft ja die Suchmaschine :hmmm:

Schöne Grüsse, Axel O.
Der Weg ist das Ziel
bandeirante
 
Posts: 4183
Joined: Tue 23. Apr 2002, 13:46
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen

Postby Babashanti » Wed 16. May 2018, 17:31

Hi,
ich hab jetzt seit knapp 10 Jahre einen Nachbau (Farmjack) für €60.- im Gebrauch. Auf Reisen hab ich den relativ oft gebraucht und nie Probleme gehabt. Ob nun im Sand um Bleche unterzulegen, im schweren Gelände wenn man mal aufgesessen ist und man das Fahrzeug versetzten musste, einen im Weg liegenden Baumstamm ein wenig zu bewegen,... Da ich lange keinen "normalen" Wagenheber hatte hab ich den auch immer zuhause zum Reifenwechseln verwendet, dann aber immer mit Unterstellblock. Hatte nie Probleme und es gab auch nie eine gefährliche Situation. Von Anfang an hab ich da sehr vorsichtig mit gearbeitet und alles so positioniert das wenn wirklich mal was ins Rutschen kommt es einen auf keinen Fall erwischt und dabei bin ich geblieben. Selbst wenn man im Stress ist und es schnell gehen muss sollte man sich bei den Dingern immer genau wissen was man tut. Ich empfehle da die diversen YouTube Videos wo alles schief geht was schief gehen kann.
Missen will ich den Witwenmacher auf Reise jedoch keinesfalls. Ich tendiere auch eher zur großen 150cm Ausführung als zum kleinen 120er. Da hat man einfach mehr Arbeitsweg...
Auf dem letzten BTT hab ich günstig einen Original HiLift erstanden, jetzt auf der Nord-/Westafrika Tour hatte ich aber wieder meinen alten Farmjack dabei...
Climb now - Work later
Endlich auch mit 78er unterwegs!
https://www.buschtaxi-on-tour.com/
User avatar
Babashanti

Endlich Kletterwetter!

 
Posts: 465
Images: 27
Joined: Mon 19. Apr 2010, 07:04
Location: Minga oida!

0 persons like this post.

Re: Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen

Postby PittiK » Sun 7. Oct 2018, 06:50

Pacmann wrote:Hab seit Jahren einen ollen Farmjack (ja die billige Kopie) den ich geschenkt bekam als er noch neu war. Mittlerweile Rostig mit etwas gehärtetem Fett drum rum geht aber immer wenn ich den brauche. Würde jedoch nie 145 € für so ein Teil zahlen, egal ob jetzt original oder nicht.

Kuck mal hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/farmjack-offroadwagenheber-hi-lift-2-to-120cm-hub-gebraucht/855989503-84-5425


Hi,
ich gebe zu, dass ich auf die billige Kopie keine Lust hatte. Ich war so so bekloppt und hab
mir den xtreme gekauft habe. https://www.leckerstecker.de/wagenheber/402/hi-lift-jack-150cm-hi-lift-extreme-jack-wagenheber-60

Den Farm Jack hatte ich auch mal. Aber stimmt, was man so sagt. Meiner hakelte halt und ich musste noch nachfeilen. Dann war der aber auch ok - aber halt kein Hi-Lift.

Gruss

Pitti
User avatar
PittiK
 
Posts: 1
Joined: Sun 7. Oct 2018, 06:39

0 persons like this post.

Re: Was darf sich "Original Hi-Lift" bezeichnen

Postby _Malte_ » Sun 7. Oct 2018, 09:36

vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
_Malte_
 
Posts: 1149
Joined: Thu 16. Jun 2011, 20:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Previous

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests