Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wasserdurchfahrt 75er    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Wasserdurchfahrt 75er

Postby bernd s » Sun 15. Jul 2001, 12:42

Hallo zusammen,

bisher hat mein 75er seine „Füße“ nie viel höher als bis zur Stoßstange im Wasser gehabt. Im Moment lege ich die Entlüftungen nach oben und versuche den zweigeteilten Toyo Schnorchel dicht zu bekommen. Für wirklich tiefe Wasserfahrten stellt sich dann die Frage nach dem Lüfterrad.

Lüfter abbauen oder nicht?

Reicht die Viscokupplung um eine Zerstörung des Lüfterrades zu vermeiden oder halten wir es mit „Malcom Douglas“ und spannen zumindest noch zusätzlich eine Plane über Front und Stoßstange. Oder kommt wirklich der Griff zum Schraubenschlüssel?

Wie sieht die praktische Erfahrung der Gemeinde aus?


Gruß
Bernd
BJ75 - "Schau mal, das ist ein Auto mit Erfahrung"
FZJ 80 RHD
http://www.afritracks.de
User avatar
bernd s
 
Posts: 151
Joined: Fri 18. May 2001, 21:37
Location: im Süden

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Andreas Reseneder » Sun 15. Jul 2001, 14:35

Moin Moin
Hallo Bernd S,

normalerweise fährt man doch lansam und mit eingelegter Untersetzung ins Wasser. Dann braucht man sich über den Lüfter keine Gedanken machen. Meiner ist statisch, und immer noch dran. Solltes du jedoch täglich auf dem Weg zur Arbeit einen tiefen Fluß durchqueren müssen, :biggrin: :biggrin: :biggrin: solltest du den Lüfter demontieren, einen E-Lüfter einbauen, und diesen sowohl über einen Geber automatisch als auch manuell schaltbar machen. Wenn dann die Durchquerung beginnt schaltest du einfach das Ding aus. Eine Warnlampe erinnert dich daran es wieder einzuschalten. :cool: :cool: :cool:
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby eberhard » Sun 15. Jul 2001, 14:45

Und wenn der Elektrolüfter nass wird ? Mag der das ?
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Franky » Sun 15. Jul 2001, 16:38

Gebt einem Neuling mal wieder ein wenig Nachhilfe. Welche Entlüftungen gibt es den die man hochlegen muss (78er). Wenn mich demnächst der Wahnsinn packt und mir das Wasser ins geöffnete Seitenfenster läuft sollte schon alles richtig vorbereitet sein.

Danke

Franky
Franky
 
Posts: 1499
Joined: Wed 16. May 2001, 20:33
Location: Zürich/Schweiz

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Andreas Reseneder » Sun 15. Jul 2001, 19:01

Moin Moin
Hallo Franky,
siehe Forum "Achsententlüftung".
Grüße
Andreas

@ Eberhard :wink:
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby GG » Mon 16. Jul 2001, 10:25

Zum Thema "Lüfterrad abbauen bei Wasserdurchfahrt"
Nachdem mir in Island einmal der (starre) Lüfter des FJ 55 den Kühler beschädigt hat (Wassertiefe knapp 1 m), würde ich mich auf jeden Fall davon überzeugen, dass das Lüfterrad nur lose mitdreht. Ist die Motortemperatur aber hoch, MUSS die Verbindung auf Grund des Viskoseantriebs aber immer fester werden, und dann wird's problematisch...Also: Lichtmaschine und damit Keilriemenantrieb lockern, die berühmte Plane drüber...und ohne Bugwelle langsam hindurch - und ja nicht auskuppeln.
Gruß Gerhard
GG
GG
 
Posts: 132
Joined: Sun 20. May 2001, 20:41
Location: Ettlingen

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby netzmeister » Fri 20. Jul 2001, 01:01

Hallo Leute,

Unter [Bilder] ist ein Beispiel für eine nicht allzu schlimme aber doch sehr schöne "Dampferfahrt" - hinterher gab die Batterie leider auf (war eh am Ende), ansonsten war alles normal.

Ich tauch´ jetzt unter,
Euer Netzmeister
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23656
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Andreas Reseneder » Fri 20. Jul 2001, 10:10

Moin Moin
Hallo Netzmeister,
du kannst wieder auftauchen, da du die Drohung von Britta ja ernst genommen hast und entsprechend reagiertest. :biggrin: Aber eine Frage sei an euch alle Bastelfreaks erlaubt: Warum zum Landy habt ihr die Batterie unter der Haube???????????????
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Franky » Fri 20. Jul 2001, 10:16

Wo den Sonst ?
Franky
 
Posts: 1499
Joined: Wed 16. May 2001, 20:33
Location: Zürich/Schweiz

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Andreas Reseneder » Fri 20. Jul 2001, 10:39

Moin Moin
Hallo Franky,
natürlich hinten im Fahrzeug. Wenn man im Gelände unterwegs ist hat sie da ein sicheres Plätzchen (Wasser) und es kann sich auch kein Halter kaputtrütteln.
Grüße
Andreas
Andreas Reseneder
 
Posts: 804
Joined: Mon 2. Jul 2001, 11:18

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Franky » Fri 20. Jul 2001, 10:54

Hallo Andreas

ja da kommt meine Unerfahrenheit wieder durch. Wenn du die Batterie nach hinten verlegst ist das aber ein mordsmässiger Aufwand. Denn zumindest das Kabel zum Anlasser muss ja doch einen sehr grossen Querschnitt haben. wer hat den das schon mal realisiert.

Euer Franky der die Wüste bisher nur als Beifahrer kennt.
Franky
 
Posts: 1499
Joined: Wed 16. May 2001, 20:33
Location: Zürich/Schweiz

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby eberhard » Fri 20. Jul 2001, 11:08

wo ist denn der unterschied zwischen hinten und vorne??
wenn, dann schon aufs Dach!!
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

offline

 
Posts: 5389
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby netzmeister » Fri 20. Jul 2001, 11:28

Aber nicht doch, Eberhard - bei Dir ist die Batterie unten an der Achse richtig aufgehoben.

Denn wenn Du mit den 9.00ern ins Wasser fährst, schwimmt der doch auf und dreht sich aufs Dach, oder???

*deckung*

hihihi...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23656
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby netzmeister » Fri 20. Jul 2001, 11:30

Aber im Ernst: mir ist nämlich gerade ein falscher Fehler aufgefallen.

Bei besagter Wasserdurchfahrt hat nicht die Batterie aufgegeben, sondern die Lichtmaschine - die Kohlen waren eh am Ende, das Wasser und der Dreck hat sie vollkommen versemmelt. Und das einen Tag vor´m Urlaub...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23656
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Wasserdurchfahrt 75er

Postby Harald » Fri 20. Jul 2001, 11:31

Wofür braucht ihr überhaupt eine Batterie ? Bisher dachte ich immer, man kauft sich ein Buschtaxi weil da nix elektrisches drin ist ?

Harald
Harald

 

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests