Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wechsel aller Öle    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Wechsel aller Öle

Postby Janjan » Wed 6. Feb 2019, 20:12

Hallo!
Bei meinem 2,5l 2012er steht der Wechsel aller Öle, Motor, Getriebe, Verteilergetriebe und Differenziale, an. Ich gehe das, mit Ausnahme des Motoröls, zum ersten Mal an und habe mich mangels eigener Bühne gestern mal unters Auto gelegt- Diff hinten ist kein Thema und bei Getr. und VG habe ich Ablaßschrauben und seitliche Einfüllöffnungen gefunden, ich gehe mal davon aus daß da Öl bis zum unteren Rand der Einfüllöffnung rein soll. Beim vorderen Diff habe ich noch nichts gefunden was zum Einen daran liegt, daß das Auto da am wenigsten Bodenfreiheit hat und zum Anderen daran das ich nah nicht mehr so gut gucken kann. Kommt man da genauso gut dran wie an die anderen genannten Bauteile oder ist das mehr Gefriemel, der Unterfahrschutz muß wahrscheinlich ab?
Danke, Gruß, Jan.
(Ist `ne Amateurfrage aber wenn das Auto beim Kumpel auf der Bühne steht und man unerwartet den halben Wagen zerlegen muß ist das halt doof...)
Janjan
 
Posts: 62
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby TimHilux » Wed 6. Feb 2019, 21:26

Wenn Du unterm Auto liegst dann siehst Du in Fahrtrichtung links recht weit oben am Diff eine Schraube (innenseckskant) die ist die Einfüllöffnung. Ohne eine Ölspritze kommst Du da nicht hin (ich empfehle eine mit nem halben Liter weil Du dich sonst tot machst.
ERST versuchen die Einfüllschrauben raus zu drehen. Weil wenn die nicht aufgeht dann brauchst Du das Öl auch nicht ablassen. Wenn Das Öl mal draußen ist und du bekommst die Einfüllschraube nicht raus dann hast Du ein Problem.

Ich hab mir einen Inbus abgesägt und den mit einem Ratschenschlüssel bedient. Für eine Normale Ratsche ist da kein Platz. Und ja . der UFS muss ab :wink:

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6181
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby Janjan » Wed 6. Feb 2019, 22:58

Da weiß ich Bescheid- nehm ich morgen mal eine Brille mit unters Auto ; ) . Erst zu probieren ob die Einfüllschrauben aufgehen hatte ich mir auch schon überlegt. Wenn du jetzt noch wüßtest wie groß die Dichtringe sein müssen die auf die Ablaßschrauben kommen :oops:
Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 62
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby dermitdembaumtanzt » Thu 7. Feb 2019, 01:01

Bei den Dichtringen würd ich die originalen aus verzinktem Stahlblech nehmen, weil die weniger korrodieren als Cu und Al in Guss, mit Nachbaudichtingen brauchst du vielleicht neue Schrauben. Der Einfüll-Inbus am vorderen Diff pflegt so fest zu sitzen, dass der Innensechskant oder der Inbusschlüssel aufgeben; ein Druckluftmeisel mit Schlagbolzen ohne Schneide wirkt da (vorher) Wunder!
Gute Verrichtung, Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2910
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby TimHilux » Fri 8. Feb 2019, 11:14

Nachtrag zum werkzeug:

Image

Image

Viel Erfolg,
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 6181
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby Janjan » Sun 10. Feb 2019, 17:18

Sehr aufmerksam, gehe das bald mal an, Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 62
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby csae4694 » Mon 11. Feb 2019, 16:27

Kauf dir gleich so eine manuelle Getriebeölpumpe - sonst bekommst die Krämpfe
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 86
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby Janjan » Fri 15. Mar 2019, 20:58

Hallo.
Habe heute alle Öle problemlos und, dank eurer Tips gut vorbereitet, gewechselt. Alle Schrauben ließen sich problemlos öffnen. Zum Befüllen habe ich so eine 1l Getriebeölflasche mit ausziehbarem, flexiblem Röhrchen benutzt und ein Stück Schlauch der genau in die Einfüllöffnungen und auf das Röhrchen passt. Das ging, nur das zähflüssige Öl ( insgesamt immerhin 7,5l ) aus der Flasche zu drücken war eine elende Plackerei! Nächsten Donnerstag
gibt's ne elektische Ölpumpe zu 12,99 bei Lidl, vielleicht kann die ja auch Getriebeöl...
Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 62
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby Reiti » Fri 15. Mar 2019, 22:03

Den Hinweis auf die Lidl Oumpe fand ich interessant.

Die Förderleistung bei Diesel beträgt 1,5 l/min, bei Motoröl sinkt die schon auf 0,2 l/min.
Die Betriebanleitung (online verfügbar) nimmt im Kapitel "bestimmungsgemäße Verwendung" Getriebeöl ausdrücklich aus.

Schon wieder 13 € gespart.
Reiti
 
Posts: 3107
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby eberhard » Sat 16. Mar 2019, 00:13

Janjan wrote:... nur das zähflüssige Öl ( insgesamt immerhin 7,5l ) aus der Flasche zu drücken war eine elende Plackerei!

Es geht leichter, wenn du das Öl vorher im Wasserbad (Flasche geöffnet) auf ca. 70°C. erhitzt. :wink:
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

 
Posts: 5356
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 19:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby landcruiser » Sat 16. Mar 2019, 09:30

Genau wie Eberhard schrieb!
Reinhold ist mal bei mir angereist und hatte sein Getriebeöl auch gut temperiert dabei.
Das sind die Füchse! :thumbsup:

Seitdem nutze ich eine 19,99 €-Pumpe von Jawoll die ich sonst zum Filtern von (warmen) PÖL nehme auch fürs Getriebeöl.

Das 12V-Billigding hat jetzt schon einige hundert Liter PÖL und ein paar Liter Getriebeöl klaglos gepumpt.

Mal sehen wie lange sie das mitmacht.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15092
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby toyotamartin » Sat 16. Mar 2019, 10:19

es geht auch mit einem langen Schlauch und einem Trichter
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5637
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby landcruiser » Sat 16. Mar 2019, 10:34

toyotamartin wrote:es geht auch mit einem langen Schlauch und einem Trichter


allein?

Ne, danke!

Primitiv manuell war gestern, heute wird alles bequemer und automatisiert.

Überlege noch wo ich den Füllstandssensor für Getriebeöl anbringe und damit die Pumpe automatisch abschalte.

Mach ich beim Wasserfiltern ja auch so. :biggrin:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15092
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 22:14

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby toyotamartin » Sat 16. Mar 2019, 10:50

Trichter an der Motorhaube befestigen und geht schon..
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5637
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Wechsel aller Öle

Postby Janjan » Sat 16. Mar 2019, 13:34

Reiti wrote:Den Hinweis auf die Lidl Oumpe fand ich interessant.

Die Förderleistung bei Diesel beträgt 1,5 l/min, bei Motoröl sinkt die schon auf 0,2 l/min.
Die Betriebanleitung (online verfügbar) nimmt im Kapitel "bestimmungsgemäße Verwendung" Getriebeöl ausdrücklich aus.

Schon wieder 13 € gespart.


Hallo.
Gut recherchiert, auf die Idee bin ich garnicht gekommen ...Eine Handpumpe mit Hebel, ähnlich wie bei der Fettpresse, würde schon reichen. Spar ich mir den Gang zum Discounter, aber eine Pumpe muss her vor dem nächsten Getriebeölwechsel. Denn eigentlich ist ja alles gut zugänglich.
Gruß, Jan.
Janjan
 
Posts: 62
Joined: Tue 28. Feb 2017, 22:13
Location: Kleve am flachen Niederrhein

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 18 guests