Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Welchen Dieselvorfilter    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Welchen Dieselvorfilter

Postby csae4694 » Wed 24. May 2017, 08:32

Hallo liebe Lux-Gemeinde!

Ich habe im Sinne einen Dieselvorfilter zu verbauen-will aber nicht eine Diskussion über Sinn und Unsinn beginnen.

Das netz spuckt Infos dazu recht spärlich aus; bin auf den Delphi 296, Mann PreLine, Separ und Lucas gestoßen.

Zu meinen Fragen:
Welche ca.-Durchflussmenge hat mein 2,5l 2KD?
Vorfilter vor oder nach Standard-Dieselfilter?
Welcher Filter überhaupt?
Jemand Erfahrungen damit?

Danke und schöne Grüße
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 82
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby spec » Wed 24. May 2017, 09:16

ich habe den, allerdings im j7 1 HDT

http://www.toms-fahrzeugtechnik-shop.eu ... auglas.php

ich finds praktisch, dass man das sieb auswaschen kann und somit keine ersatzfilter braucht.

einbau natürlich VOR dem original dieselfilter.
spec
 
Posts: 932
Joined: Sun 16. Sep 2012, 20:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby Highfive » Wed 24. May 2017, 09:59

Mensch, Tom die alte Apotheke vergesse ich auch immer wieder. Das System sieht auf den ersten Blick brauchbar aus.
Fehlen bloß wichtige Angaben wie Filterleistung, Durchsatz und Abmessungen. Weißt du da mehr??

Beste Grüsse, Sören
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms,285/60/18 Delta,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARB Top,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Sperren,Alcantara Innenraum,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 998
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby csae4694 » Fri 26. May 2017, 08:35

wird ein delphi 296 mit hanpumpe...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 82
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby frizzz » Fri 26. May 2017, 10:10

Also DA hätte ich die Gelegenheit genutzt, einen geilen und langen Entwässerungsfeinfilter eingebaut. zu 99% ist es ja immer das Wasser und nicht der Dreck das Probleme bereitet. Ich hab nen separ Nachbau - der bringt sogar aus dem deutschen Diesel noch Wasser raus.....
frizzz

 
Posts: 308
Joined: Tue 19. Jan 2016, 09:14

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby Highfive » Sat 27. May 2017, 07:57

Welcher ist das genau und wo kann man den erwerben?
HILUX 3,0 DK 08, AT,TTE+Bumms,285/60/18 Delta,60mmSPV,Ironman FC PRO, OME884X/045R,Goldschmitt,140l,Snorkel,ARB Top,Asfir,Outback Daträ,AluCab,3"Exhaust, Lazer/VisionX/Moto-Lights,ARB Sperren,Alcantara Innenraum,etc.
DODGEB300 HighTopCamper,BJ75,5.2V8
MAN 535HO BJ66 7,0l Alu, Wohnausbau
User avatar
Highfive
 
Posts: 998
Joined: Thu 25. Dec 2014, 12:39
Location: Berlin&München&GAP

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby robert2345 » Sun 28. May 2017, 23:25

Wer noch Fragen zum Vorfilter ( = vor dem Originalfilter) hat, kann hier alle Antworten finden.
prefilter-t50293.html
d4d-und-zusatz-kraftstoffilter-zusatz-batterie-t49962.html
und-gleich-noch-einer-t49208-390.html?hilit=separ#p782059

Durchflußrate ist zwar beim Neufilter mit 50l/h ausreichend, jedoch mit teilweise sich zusetzendem Filter läßt die Durchflußmenge stark nach, daher sollte sicherheitshalber auf eine Filtergröße mit rund 150l/h augenmerk gelegt werden.

Fahrzeuge ohne Garage bzw. im Hochland sollten für den Winterbetrieb ein beheiztes Filterelement haben.
LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4579
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby frizzz » Mon 29. May 2017, 06:53

Highfive wrote:Welcher ist das genau und wo kann man den erwerben?

Das ist das Problem- ich weiß es nicht mehr. Es ist eine Hengst 7120WK30 Patrone dran. Sieht zu 99% so aus wie ein MANN Prefilter. Ich hab ihn im Rücklauf installiert- mit der Hochdruckpumpe ist Entlüften nun ein Kinderspiel
frizzz

 
Posts: 308
Joined: Tue 19. Jan 2016, 09:14

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby csae4694 » Mon 29. May 2017, 08:42

Welchen Sinn hat ein Filter im Rücklauf?
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 82
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby frizzz » Mon 29. May 2017, 18:28

es ist kein LC-sondern ein Mercedes 609... da passts so
frizzz

 
Posts: 308
Joined: Tue 19. Jan 2016, 09:14

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby csae4694 » Wed 31. May 2017, 08:48

frizzz wrote:
Highfive wrote:Welcher ist das genau und wo kann man den erwerben?

Das ist das Problem- ich weiß es nicht mehr. Es ist eine Hengst 7120WK30 Patrone dran. Sieht zu 99% so aus wie ein MANN Prefilter. Ich hab ihn im Rücklauf installiert- mit der Hochdruckpumpe ist Entlüften nun ein Kinderspiel


Zum Entlüften versteh ichs; sonst ist das doch ein Schwachsinn...
HILUX Doka 2,5 Schalter, 106 kW, OME medium, 265/70R17 auf Dotz Stahlfelge, Schnorchel, side pipes, Eder Spillwinde, ARB Skid Plates Motor und Getriebe, ARB Outback Drawers, ARB Kompressor CKMA 12, ARB Fridge Freezer 47l mit Funkwächter, Auspuff-Eigenbau, Delphi 296, ProVent 200
User avatar
csae4694
 
Posts: 82
Joined: Tue 20. Sep 2016, 10:28
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby 12HT » Wed 31. May 2017, 08:55

Mich würds auch mal interessieren? Was bringt der im Rücklauf?
Macht man höchstens in der Hydraulik wo das Fluid immer wieder genutzt wird...

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3481
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby quadman » Wed 31. May 2017, 11:31

...der Diesel aus dem Rücklauf wird doch auch wieder genutzt. Trotzdem erschließt es sich mir auch (noch) nicht.
Vielleicht gibt es ja noch die Erklärung. Passt so reicht nicht :wink:



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3820
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby 12HT » Wed 31. May 2017, 12:55

Ja klar wird auch genutzt, aber bei Hydraulik wird ja zum Teil mehrmals pro Minute der Tank umgewälzt, da ist alles ruckzuck sauber und bleibt so. Und man umgeht damit die hohen Drücke auf der Druckseite.

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 3481
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 11:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: Welchen Dieselvorfilter

Postby robert2345 » Wed 31. May 2017, 15:27

Mehrmals pro Minute der Tank (80L) umgewälzt; aber sicher nicht im Hilux, in 5mm Kraftstoffleitungen mit einem Dieselfilter der max. 100L/h Durchfluss hat, das Kunststück will ich sehen.
Der Vorfilter gehört immer in die Druckleitung zwischen Tankpumpe und Railsystem, es sei denn es ist eine Saugpumpe im Motor, dann sogar davor. Schließlich soll das Railsystem bereits gefilterten sauberen Kraftstoff bekommen.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4579
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: Google Feedfetcher and 26 guests