Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er    

1990 - 1998

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Hydraulinski » Wed 20. May 2020, 12:00

Voll die interessante Diskussion!
Und überraschend, dass das mit unterschiedlicher Zähnezahl funktioniert.

So leicht lässt sich gleichzeitig > 25kg sparen (eine 100 Ah-Batterie), Batteriekosten und gleichzeitig Platz für die Reiseklamotten einer ganzen Person schaffen (Platzbedarf 100 Ah-Batterie)! Was müsste man da an Carbon heranzerren.

VG Jochen
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 759
Joined: Sun 8. Jan 2012, 14:45

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby thores » Wed 20. May 2020, 14:34

Hydraulinski wrote:So leicht lässt sich ... Platz für die Reiseklamotten einer ganzen Person schaffen

... bzw. Platz für die Reiseklamotten einer achtel Personin! :biggrin:
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10383
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Alex380 » Thu 21. May 2020, 08:50

Super Diskussion! Werde mir das Thema auch mal durch den Kopf gehen lassen und ggf. die 2. Batterie als Verbraucher verwenden.

@thores, hab das meiner besseren Hälfte vorgelesen, die war mehr als empört über deinen Beitrag... sie würde da wohl min. das zehnfache von diesem „kleinem Batteriekasten“ benötigen :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
User avatar
Alex380
 
Posts: 140
Joined: Wed 28. May 2014, 23:10

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Gerhard2 » Thu 21. May 2020, 11:13

Hi,

mit der Info von Frans würde ich sagen, der 12V-Anlasser hat ein etwas geringeres Drehmoment, das durch die geänderte Übersetzung zum 24V-Anlasser abgefangen wird.
Ein weiterer Grund für eine Profilverschiebung bei einer Verzahnung ist oft die Anpassung des Achsabstands von Wellen. Die Evolvente ist ja eine Abwicklungskurve, für die das Allgemeine Verzahnungsgesetz nicht nur gilt, wenn der Wälzkreis im Abstand Modul vom Grundkreis liegt.

Zahnrad_z30_Modul2_1.JPG

CAD-Modell eines einfachen Zahnrads mit Modul 2 mm ohne Verrundungen am Zahnfuß usw.

Zahnrad_z30_Modul2_2.JPG

Evolvente auf dem Grundkreis mit Wälzkreis ohne Profilverschiebung
Die Evolvente bildet die Geometrie für den Schnitt des Zylinders, ähnlich der Zahnradfertigung mit Modulfräsern, die nicht nach dem Abwälzprinzip (gerade Flanken) eingesetzt werden. Bei der Profilverschiebung wird die Evolvente nur ein Stückchen weiter oben oder unten "benutzt".

:bulb: D.h., ich kann z.B. das Gehäuse ohne oder mit nur sehr kleinen Änderungen weiter verwenden. Das wiederum hält die Entwicklungs- und Fertigungskosten niedriger.
Außerdem könnte man so erklären, warum die unterschiedlichen Ritzel trotzdem zum Schwungrad passen.

Ich finde es immer wieder interessant, wieviel Entwicklung in auf den ersten Blick so einfachen Lösungen steckt!

Grüße
Gerhard

P.S.: Zahnräder werden bei uns übrigens nicht grundsätzlich erst mal im CAD entwickelt. Wir benutzen dafür schon eine Zusatzanwendung, so wie jede andere vernünftige Konstuktionsabteilung auch. Das war jetzt nur mal hier so, weil ich wirklich darüber nachgedacht ( :hmmm: ) habe... :oops:
FZJ80 Bj.95, HDJ80 Bj.96, FJ 40 (2F) - in intensiver Instandsetzungsphase
User avatar
Gerhard2
 
Posts: 1040
Joined: Sat 3. May 2003, 10:49
Location: München

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Jelonek » Thu 21. May 2020, 11:29

absolut geiles und sehr interessantes Thema :shock: , was da alles so drin steckt,
ich riskiere alles und bleibe bei 24V :wink:
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1597
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby j8 RR » Thu 21. May 2020, 14:06

Jelonek wrote:ich riskiere alles und bleibe bei 24V :wink:


Du bist nicht allein, ich bin genauso mutig :D
Reinhold
j8 RR

 
Posts: 4580
Joined: Fri 4. Feb 2005, 20:19
Location: Hannover

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby thores » Thu 21. May 2020, 14:30

Jelonek wrote:absolut geiles und sehr interessantes Thema ...


Finde ich auch! Bisher habe ich mich nie mit der Konstruktion von Zahnrädern beschäftigt - bestenfalls mit Anwendungsmöglichkeiten für den „Hausgebrauch“.

Also, Gerhard, erzähl weiter! :wink:

Bezüglich der 11 oder 12 Zähne am Anlasserritzel ...

... gedanklich müsste doch dann der Umfang um 1/11 zunehmen, wenn es wieder passgenau verzahnen soll (oder mache ich einen Denkfehler?) :hmmm:

Ich hab‘s mal überschlägig gerechnet und bin beim 11-Zahn-Ritzel von einem Durchmesser = 30mm ausgegangen
und käme dann beim 12-Zahn-Ritzel auf knapp 33mm.

Gut, vielleicht sind die Ritzel auch grundsätzlich etwas größer, aber sei‘s drum.

Ob Burkhard jetzt die eher geringe Differenz im Durchmesser wahrnimmt ... :ka: ... aber ich fände es interessant, mal nachzumessen!
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10383
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Landkind70 » Thu 21. May 2020, 18:38

Frans schrieb ja von 2mm geringerem Durchmesser.
Meine Konstruktionszeit ist auch gut 20+ Jahre her...daher gut erklärt Gerhard. Danke dafür. Die Verschiebung der Zahngeometrie muss es dann wohl sein.
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 2096
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J8 / 80 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 39 guests