Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wer hat eine andere Stoßstange am J9 ??    

1996 - 2001

Wer hat eine andere Stoßstange am J9 ??

Postby Gerard » Thu 19. Nov 2009, 22:02

Hallo Leute !

Bevor es mir langweilig wird :wink: überlege ich mir seit einiger zeit eine andere Stoßstange für meinen KJ 95 vorne zu bauen.

Nachdem ich mir die Anschraubpunkte der Stoßstange angeschaut habe wundere ich mich nur noch wie die dünnen Bleche und kleinen Schräubchen meine bisherigen "Feindkontakte" unbeschadet überstehen konnten ....

Meine Frage jetzt, wie wird das bei einer ARB, TJM oder all den sonstigen Stoßstangen gelöst?? Gibt es da extra neue, bzw. andere Halterungen? Werden da die Kotflügel auch wieder mitangeschraubt??
Wenn ich die Stoßstange massiver als die Originale mache, die Anschraubpunkte stabiler werden - wird die Gefahr eines Rahmenschadens (z.B. bei einem Unfall) grösser oder kleiner??

Wer hat sich schon mal für den J9 eine Stoßstange selbst gebaut und hat noch ein paar Tips für mich??

Meine bisherigen Überlegungen sind, Optik ähnlich wie eine ARB aber ohne Bügelwerk, Material Aluminium und schwarz gepulvert. Evtl. gleich mit einem anderen Kühlergrill. Und natürlich eintragungsfähig.

Grüße, Gerhard
User avatar
Gerard
 
Posts: 1218
Images: 0
Joined: Wed 4. Jul 2001, 17:20
Location: Landsberg / Bayern

0 persons like this post.

Postby ReiThoKZJ95 » Mon 23. Nov 2009, 11:07

Welche Stange ich oben hab und wie die aussieht weißt du glaub ich eh schon...oder?

Die Originale Stoßstange dürft nicht mal Berührungen von 5-7 km/h aushalten. Jedenfalls ist das mein Eindruck von der filigranen Konstruktion. Allerdings weiß ich nicht wie sich die recht massive Konstruktion von meiner TJM verhält, aber alles was unter 10 km/h ist, dürft die wohl one Schaden überstehen?

Ich hab heute morgen den Anruf von der Lackeirerei bekommen das sie fertig ist. Also werd ich die die nächsten Tage/Wochen wieder montieren. Da kann ich dir genaue Bilder davon machen.
Bei der TJM werden die Koderer nicht mehr mitgeschraubt, nuhr mehr die Scheinwerfer.

Insgesamt ist es schon viel Arbeit eine Stoßstange samt Halter (die auch richtig montiert und konzipiert) wurden, selbst zu bauen und es am J9 auch noch gut ausschaun soll. Stoßstangen für Trial-Gurken san ka Problem.
User avatar
ReiThoKZJ95
 
Posts: 1162
Images: 0
Joined: Tue 10. May 2005, 06:09
Location: Bez.Baden

0 persons like this post.

Postby Gerard » Mon 23. Nov 2009, 23:17

@ReiTho

Welche Stange ich oben hab und wie die aussieht weiÃ?t du glaub ich eh schon...oder?
Sorry, ich weis leider nicht genau welche Stoßstange Du hast ..... :oops:
Aber wenn Du Bilder hast, sind ja immer interessant!

Die Originale Sto�stange dürft nicht mal Berührungen von 5-7 km/h aushalten. Jedenfalls ist das mein Eindruck von der filigranen Konstruktion. Allerdings wei� ich nicht wie sich die recht massive Konstruktion von meiner TJM verhält, aber alles was unter 10 km/h ist, dürft die wohl one Schaden überstehen?
Ich habe die Erfahrung gemacht, kaum verstärkt man eine Schwachstelle tut sich die nächste auf ....
Im Falle der J9 Stpßstange sehe ich halt ganz klar das die Haltebleche verstärkt werden müssen.
Von daher meine Überlegung, wenn die Stoßstange heftig wird, die Halterung massiver wird, was ist das nächste schwächste Glied in der Reihenfolge ???


Bei der TJM werden die Koderer nicht mehr mitgeschraubt, nuhr mehr die Scheinwerfer.
Ähhh, was sind Koderer ???

Insgesamt ist es schon viel Arbeit eine Sto�stange samt Halter (die auch richtig montiert und konzipiert) wurden, selbst zu bauen und es am J9 auch noch gut ausschaun soll. Sto�stangen für Trial-Gurken san ka Problem.

Die Herstellung einer Stoßstange ist für mich kein Problem, ich arbeite in einer Schlosserei. Wenn ich zwei oder drei machen lasse, wird es auch günstiger. Nur will ich das ganze vorher durchgedacht haben.

Grüße, Gerhard
User avatar
Gerard
 
Posts: 1218
Images: 0
Joined: Wed 4. Jul 2001, 17:20
Location: Landsberg / Bayern

0 persons like this post.

Postby Reiti » Tue 24. Nov 2009, 00:50

Hallo Gerard,

Sieh Dir die Produkte von ARB oder TJM an, die Dinger sind schon gut durchdacht, schließlich machen die Australier das schon eine lange Zeit.
Je nach Zulassungsvorschrift des Heimatlandes müssen die oberen Rohre wegfallen oder nicht. So schlimm finde ich das aber nicht, da die Zahl der Kanguruhs zumindest bei mir zu Hause zu vernachlässigen ist.
Als Schlosser würde ich dann chinesisch arbeiten, d. h. ohne schlechtes Gewissen kopieren.

Gruß!
Reiti
 
Posts: 2825
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Postby Reiti » Tue 24. Nov 2009, 00:54

noch ein Nachtrag:

Auf der Startseite von ih8mud.com findet man etliche Anregungen zum Bügelwerk an Toyos.
Reiti
 
Posts: 2825
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Postby ReiThoKZJ95 » Tue 24. Nov 2009, 07:33

Gerard:

Es ist eine TJM T15 Aluminium Bullbar. Die Bügel habe ich entfernt.

Image

Image

Image

Image

Ich kann dir heute, spätestens morgen Detailbilder von den Halterungen und der Montage schicken wenn du willst. Ich werd die neu lackierte Stange heute noch beginnen zu montieren. Vielleicht werd ich ja noch fertig, ansonsten dann morgen.

Schwachpunkt sehe ich eigentlich keinen. Natürlich, bei einem heftigeren Aufprall geht das schon auf den Rahmen, aber kann meiner Meinung nicht schlimmer sein als mit der Serienhaut, die ja so gut wie gar nichts Absorbiert. Da ist weder Schaum drin, noch bieten die Halter irgendwelche Aufprallmindernde Verformung.
User avatar
ReiThoKZJ95
 
Posts: 1162
Images: 0
Joined: Tue 10. May 2005, 06:09
Location: Bez.Baden

0 persons like this post.

Postby tundra » Tue 24. Nov 2009, 10:48

Gerard wrote:Die Herstellung einer Stoßstange ist für mich kein Problem, ich arbeite in einer Schlosserei. Wenn ich zwei oder drei machen lasse, wird es auch günstiger. Nur will ich das ganze vorher durchgedacht haben.

Grüße, Gerhard


Hallo Gerhard
Wenn das Endprodukt technisch/optisch ansprechend & finanziell einigermassen tragbar wird, melde ich mich schon mal jetzt im Sinne einer Sammelbestellung als potenzieller Bezüger einer Eigenbaustossstange...

Ich melde mich heute Abend per E-Mail bei Dir.

LG aus der Zentralschweiz

Tundra :wink:
alles ausser gewöhnlich... :wink:
Schau doch mal rein:www.landcruiser-club.ch Image
User avatar
tundra
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Thu 13. Jan 2005, 00:06
Location: Zentralschweiz

0 persons like this post.

Postby LR-Power » Tue 24. Nov 2009, 13:05

tundra wrote:
Gerard wrote:Die Herstellung einer Stoßstange ist für mich kein Problem, ich arbeite in einer Schlosserei. Wenn ich zwei oder drei machen lasse, wird es auch günstiger. Nur will ich das ganze vorher durchgedacht haben.

Grüße, Gerhard


Hallo Gerhard
Wenn das Endprodukt technisch/optisch ansprechend & finanziell einigermassen tragbar wird, melde ich mich schon mal jetzt im Sinne einer Sammelbestellung als potenzieller Bezüger einer Eigenbaustossstange...

Ich melde mich heute Abend per E-Mail bei Dir.

LG aus der Zentralschweiz

Tundra :wink:


Wäre auch dabei...
Auch von mir Abends ein Mail.

Gruss auch aus der Zentralschweiz.
Image Image
User avatar
LR-Power
 
Posts: 799
Joined: Thu 23. Oct 2008, 16:22
Location: Lucerne Outback

0 persons like this post.

Postby ReiThoKZJ95 » Tue 24. Nov 2009, 19:53

So, wie versprochen ein paar Bilder von den Halterungen. Die beiden Hauptträger sind ziehmlich komplex gefertigt. Ebenso die Scheinwerferträger. Zwei zusätzliche Stützen für seitliche Stabilität hat die TJM auch noch. Bin zwar schon fertig, aber neue Bilder mach ich erst morgen bei Tageslicht.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
User avatar
ReiThoKZJ95
 
Posts: 1162
Images: 0
Joined: Tue 10. May 2005, 06:09
Location: Bez.Baden

0 persons like this post.

Postby lehencountry » Wed 25. Nov 2009, 18:26

Hallo Gerhard
Numero 3,
ich hätte auch Interesse an einer Stosstange.
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4706
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Postby J9 Andy » Fri 27. Nov 2009, 15:53

Die erste Frage nach der sich alles weitere richtet lautet immer, was soll das Teil alles können?

- Nur gut aussehen, oder auch richtig was aushalten?
Soll die Stoßstange nur für den Fall der Fälle sein, oder ist es geplant den zusätzlichen Schutz auch wirklich auszureizen?
- Option auf eine Winde, ja, nein, vielleicht?
Ohne Winde muß die Stoßstange nicht so weit hervorstehen. Mit Winde braucht es ein Seilfenster, und Platz für den Umschalthebel.
- mindestens 2 ordentliche Bergepunkte
direkt in Verlängerung des Rahmens, soll es auch mal härter werden auch noch an den Ecken zum Sichern.
- Einbauplatz für Nebel,- Zusatzscheinwerfer?
Viel Licht ist ja immer gut, aber geschützt sollte es dann schon sein.
- Position vom Nummernschild?
- HiLiftaufnahmen?
- Scheinwerferreinigungsdüsen behalten oder wegfallenlassen?


Was bei einem evtl. Unfall passiert kommt auf die Konstruktion drauf an.
Im Serientrimm ist bis zum Motor, wenn der was abkriegt wird es wahrscheinlich teuer, erstmal ein halber Meter "luft". Die Rahmenspitzen bohren sich in was auch immer, wenn es kein starres Hindernis ist.
Mit der massiven Stoßstange sieht das dann anders aus. Klar, die Energie wirkt dann großflächiger. Aber nur solange die Belastung nicht schräg kommt, dann geht alles auf einen Rahmenholm.
Man könnt jetzt auch hergehen, einen stabilen Windenkasten in die Mitte setzen, und die Stoßstangenseitenteile dort anschrauben. Bei richtiger Dimensionierung würden die Befestigungsschrauben bei einem Crash einfach nur wegknacken.


Ich würde ja zu Stahl tendieren weil es einfacher (von Jedermann) zu bearbeiten ist. Der Gewichtsvorteil von Alu gegenüber Stahl ist bei gleich stabiler Auslegung wohl zu vernachlässigen.

@ an die dranhänger
Ich glaube im Laufe der Bauzeit des J9 wurde der Vorbau auch mal abgeändert. Dies sollte bei der Planung berücksichtigt werden.
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2011
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 22:24
Location: DON

0 persons like this post.

Stoßstange

Postby Guenter Stark » Fri 27. Nov 2009, 19:39

Hallo Gerhard,
bei einem akzeptablen Preis habe ich auch Interesse. Mein KJ95 wurde 12/1999 zugelassen und hat die Tupperware an den Radkästen. :evil:
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter Stark
 
Posts: 644
Joined: Thu 30. Sep 2004, 18:10
Location: Offenburg

0 persons like this post.

Re: Stoßstange

Postby ReiThoKZJ95 » Fri 27. Nov 2009, 20:04

Guenter Stark wrote:Hallo Gerhard,
bei einem akzeptablen Preis habe ich auch Interesse. Mein KJ95 wurde 12/1999 zugelassen und hat die Tupperware an den Radkästen. :evil:


Achja....das ist auch ein wichtiger Punkt. Soll die Stange auf den Country oder auf den Special passen...weil, passt sie auf den Special mit den Kotflügelverbreiterungen, schaut sie am Country komisch aus weils drüber steht und umgekehrt natürlich auch.

Also ich weiß nicht ob das wirklich so einfach ist eine vernünftige Stoßstange selbst zu bauen...schliesslich müssen die Aufnahmepunkte wie auch die Stange selbst sehr passgenau sein, damit die ned irgendwie schief obenhängt.
User avatar
ReiThoKZJ95
 
Posts: 1162
Images: 0
Joined: Tue 10. May 2005, 06:09
Location: Bez.Baden

0 persons like this post.

Postby J9 Andy » Sat 28. Nov 2009, 09:39

Stimmt, Basis vs. Spezial, hatte ich auch noch nicht bedacht.

Vielleicht wäre es das Beste, hier im Forum eine Bauanleitung auszuarbeiten.
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2011
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 22:24
Location: DON

0 persons like this post.

Postby Gerard » Sun 29. Nov 2009, 20:30

Hallo Leute !

Vielen Dank für das rege Interesse ! Ihr habt mich wirklich sehr motiviert!

@Reitho
Tolle Bilder! Die Optik Deiner TJM gefällt mir gut, so ähnlich könnte ich mir das auch vorstellen. Sind die Halterungen aus Stahl??
Deine Stoßstange wird zweimal am Rahmen verschraubt und die "seitlichen" Befestigungen, wo kommen die hin? Da bin ich noch nicht so schlau draus geworden....

@J9 Andi
>>Ich würde ja zu Stahl tendieren weil es einfacher (von Jedermann) zu bearbeiten ist. Der Gewichtsvorteil von Alu gegenüber Stahl ist bei gleich stabiler Auslegung wohl zu vernachlässigen.<<
Im Prinzip hast Du absolut recht. Bei Aluminium gibt es aber auch grosse Unterschiede. Ich werde mich beim Stahlhändler beraten lassen und ein wesentlich härteres Alublech verwenden.

Es soll halt ein Kompromiss werden aus, stabiler als die Originale, bessere Optik, nicht zu schwer (Stichwort Fahrwerk) und nicht rosten!

HiLift-tauglich soll die Stoßstange schon werden, aber eingebaute Zusatzscheinwerfer und Seilwinde ist noch nicht vorgesehen.
Die Scheinwerferreinigungsdüsen sollten natürlich erhalten werden, ich fahre eine Standard-Ausführung (ein Freund auch, der schon zu 100% zugesagt hat), dazu bräuchte ich einmal einen Spezial um das anzupassen.

Ein gutes Gespräch mit dem TÜV habe ich schon geführt, der meinte eine Eintragung sollte möglich sein wenn die Originalaussenmaße nicht überschritten werden. Ausserdem kann man sich bei einem "so alten" Auto auch an die damaligen Fußgängerschutzrichtlinien orientieren. Gab es die schon im Jahr 2000?? Er wird sich aber noch genauer informieren.
Zumindest eintragungsfähig sollte so eine Stoßstange schon sein.

Im Januar beginnt bei uns in der Werkstatt meist die "staade zeit", spätestens dann werde ich mich ans Werk machen.

Wenn die Stoßstange dem ein oder anderen gefällt, sind weitere eigentlich kein Problem. Preislich kann ich noch gar keine reelle Aussage machen, aber die Hälfte einer ARB wird es schon ....


Wenn noch jemand gute Infos hat oder Detailfotos einer Stoßstange würde ich mich sehr freuen!

Grüße, Gerhard
User avatar
Gerard
 
Posts: 1218
Images: 0
Joined: Wed 4. Jul 2001, 17:20
Location: Landsberg / Bayern

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests