Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er    

Farben, Lacke, Beschichtungen, Unterbodenschutz, Fette, Wachse usw.

Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby rainer-v » Tue 4. Sep 2018, 10:31

Nächste Woche kommt bei mir Mike Sanders in die Hohlräume.
Ich wäre sehr dankbar für Tips wo man überall reinsprühen kann und wo Gummistöpsel zum rausnehmen sind im 80er ... Manche sind ja echt schwer zu finden.
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 79
Joined: Sat 1. Aug 2009, 00:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby UR66 » Tue 4. Sep 2018, 10:56

Unten am Schwelle sind auf jeder Seite drei Stück, z.B. aber ... achte darauf, dass Du die Abläufe an der Unterkante der Schweller anschließend wieder frei machst, sonst kann das Regenwasser nicht weg und der ganze Innenraum schwimmt , wenn das Wasser nicht mehr ablaufen kann , kommt es durch die Öffnungen / Kabelschächte in den Innenraum .
Meine Vermutung ist, dass das Wasser vom Schiebedachablauf irgendwie in die Schweller kommt und da abläuft, vielleicht kann mal einer, der eine Karosse demontiert hat mehr dazu sagen.
Gr. Uwe
User avatar
UR66
 
Posts: 972
Joined: Mon 18. Jul 2005, 10:11
Location: Eisenach Thüringen

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby Reiti » Tue 4. Sep 2018, 11:16

UR66 wrote:Meine Vermutung ist, dass das Wasser vom Schiebedachablauf irgendwie in die Schweller kommt und da abläuft, vielleicht kann mal einer, der eine Karosse demontiert hat mehr dazu sagen.
Gr. Uwe


Das ist richtig, die vorderen zwei Schiebedachabläufe entwässern in den Schweller. Die hinteren sind durch die Endspitze nach außen geführt.
Reiti
 
Posts: 2806
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby rainer-v » Tue 4. Sep 2018, 20:40

Vorne im Kotflügel auf der Seite zum Innenraum habe ich unten je einen gefunden, es gab einen Beitrag im 80er Forum dazu , dass sich da drin gerne Wasser sammelt. Meine waren zum Glück trocken. Man sieht sie unten wenn man den Kof hinter die Reifen steckt ( 285er :) ) , da sind zwei Schrauben und ziemlich weit unten dann die Stöpsel.

Hinten unter den Plastik- Kotflügelecken habe ich je einen gefunden.

Aber es gibt doch sicher noch mehr Stöpsel, oder?
Wo überall soll man das MS Zeig reinsprühen? Auch in die Türen?
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 79
Joined: Sat 1. Aug 2009, 00:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby Reiti » Tue 4. Sep 2018, 23:15

So viele Stöpsel sind das nicht, der "Fetter" sollte sich zuvor mit dem Aufbau des 80 beschäftigt haben. Macht er das nicht, ist die Sauerei wie gewohnt groß und überzeugend, der Nutzen gering.

Karosse:

fehlkonstruktion-verursacht-rost-t37764.html

Die Stelle hast du gefunden, Stöpsel nachher weglassen. Bei mir habe ich die Ablauföffnung erheblich vergrössert, die Oberkante des "Kastens" abgedichtet.

Schweller (Trittschutz Plastikblende abnehmen), Hecktraverse (Wartungsdeckel), Traversen quer unter dem Wagenboden. Endspitzen in den hinteren Seitenteilen vom Kofferraum aus.
Die Schwellerenden vor dem Hinterrad sind schwer zugänglich (mehrere Blechlagen hintereinander, aber mit Luft dazwischen), mit der "Anatomie" und der Zugänglichkeit der Hohlräume solltest du dich anhand Fotos aus dem Netz beschäftigen.

Durch die vorderen Innenkotflügel kommst du an die Radläufe, es rostet gerne unter der Verbreiterung an deren Befestigungspunkten und unter dem Standlicht. Verbreiterungen abnehmen macht es einfacher. Standlicht unbedingt ausbauen und hereinsehen!

Heckklappen, beide! Von innen über Deckel/Verkleidungen erreichbar.

Türböden, kann nicht schaden.

Rohre der Zusatzheizung nach hinten, vor allem unter dem rechten Sitz und an der unteren Spritzwand.

Der Kühlerträger (mir fällt gerade kein beseres Wort ein, Kühler und Scheinwerfer hängen dran) hat Hohlprofile und rostet von innen, leider ohne zerlegen nicht gut zugänglich.

Rahmen:

Der Rahmen hat jede Menge seitliche Stöpsel, vor dem Fetten spülen. Ich habe einen Kärcher mit "Kanalratte" durchgeschoben.

Die Hecktraverse des Rahmens rostet zuerst mittig zwischen den vier Gewindelöchern.
Wie immer sind es Engstellen, an denen sich feuchter Dreck mit Salz dauerhaft hält.

Alle vier oberen Federaufnahmen bilden Hohlräume mit zu kleinen Ablauföffnungen. Die vorderen sind abschraubbare Blechtrichter, die hinteren Bestandteile des Rahmens. Reinigen , entrosten, Abläufe vergrössern, fetten. Die hinteren bei meinem haben nach oben eingeklebte Deckel bekommen.


Bestimmt habe ich einiges vergessen.
Schweissarbeiten bitte vor dem Fetten erledigen!


Ich habe nach dem reinigen mit dünnflüssigem Fluidfilm angefangen zu versiegeln, Fett ist der zweite Schritt.
Reiti
 
Posts: 2806
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby rainer-v » Tue 4. Sep 2018, 23:36

uff.... vielen Dank Reiti, klingt so als gäbe es da ganz gut was zu tun !
Fzj80 mit Lpg, Seat Leon Cng, Z4 Coupe
rainer-v
 
Posts: 79
Joined: Sat 1. Aug 2009, 00:53
Location: 82131 Gauting

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby Reiti » Tue 4. Sep 2018, 23:44

So viel ist das nicht. Nicht irre machen lassen. Lies das durch, setze dich unter das Auto und du wirst es verstehen..
Reiti
 
Posts: 2806
Joined: Fri 16. Aug 2002, 16:21

0 persons like this post.

Re: Wo sind die Stöpsel für Hohlräume beim 80er

Postby Gerhard2 » Thu 6. Sep 2018, 08:15

Hi,

wenn man im Kofferraum die beiden Innenverkleidungen entfernt, kommt man schon an große Bereich hin. Außerdem würde ich vorne die beiden weißen Begrenzungsleuchten (Standlicht) entfernen, dann kann man mit ordentlich Druck in Innenkotflügel konservieren.
Beides ist schnell, ohne großen Aufwand entfernt, aber "wirkungsvoll".

Gruß
Gerhard
FZJ80 Bj.95, HDJ80 Bj.96
User avatar
Gerhard2
 
Posts: 888
Joined: Sat 3. May 2003, 09:49
Location: München

0 persons like this post.


Return to Beschichtung, Korrosionsschutz, Pflege / Paint, Rust Protection, Care

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests