Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Yokohama Geolandar G012 oder G015 welcher ist besser?    

Power is nothing without control!

Yokohama Geolandar G012 oder G015 welcher ist besser?

Postby Elby-Bayern » Sun 12. Nov 2017, 16:59

Hallo zusammen,

vom Yokohama gibt's ja den Geolandar G012 und wohl einen neuen G015. Hat jemand vielleicht beide schon mal drauf gehabt? Wie seid ihr zufrieden?
Wie sind die bei Nässe ?

Gruß Elby
Elby-Bayern
 
Posts: 2
Joined: Sun 20. Mar 2016, 13:24

0 persons like this post.

Re: Yokohama Geolandar G012 oder G015 welcher ist besser?

Postby jorgjean » Thu 16. Nov 2017, 10:49

Gestatte mir eine Rückmeldung. Ich hatte anfänglich Yokohama Geolandar G012 als AT Reifen fürs Gelände montiert. Im steinigen Gelände habe ich 2 davon an der Seite aufgeschlitzt. Für anspruchsvolles Terrain würde ich sie nicht mehr kaufen. Eher Coopers mit Armor-Tek oder BFG AT. Sind beide auf der Seite stärker.

Kommt drauf an für was man sie braucht. Für Waldwege in unseren Gegenden sind sie sicher ok aber eben nicht fürs grosse Offroad Abenteuer.
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 107
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: Yokohama Geolandar G012 oder G015 welcher ist besser?

Postby robert2345 » Fri 17. Nov 2017, 00:00

Gerade bei Waldwegen im Sommer bei trockenem Holz würde ich einen robusten Reifen wählen, zu schnell bohrt sich da ein Ast in die Reifenflanke.
Yokohama habe ich vor vielen Jahren mal gehabt, ist in meinen Augen nur ein durchschnittlicher Offroadreifen, da gibt es bessere AT Reifen.

Elby, schaue Dir mal den General Grabber AT2 (nicht AT3) an. Dieser hat neben der M+S Kennung auch die Schneeflocke und ein sehr gut arbeitendes Profil. Zusätzlich hat er eine Felgenschutzlippe, die den Reifen auch etwas breiter optisch dastehen lässt.
Ähnlich dem Yoko aber einen touch besser sind auch die Toyo Open Country AT und wenn Gelände nicht oft das Thema ist sind die Cooper Discoverer AT3 ein sehr guter Preis/LeistungsReifen.
Mit einer sehr guten Optik und hohem Speedindex natürlich die neuen BFG KO2 AT, auch wenn ich nun nach einem Jahr sagen kann, dass im Gelände der Grabber AT2 besser ist.

Gute Preise finde ich oft hier: reifen-abgefahrn.de

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.M"14 J-Sport, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME885x/Sp OME045R/Sp, Sommer BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, Winter BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 3918
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.


Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests