Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Zeit, den Planeten zu wechseln....    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby mario_ca » Sun 5. Feb 2017, 12:18

specibiker wrote:
Ozymandias wrote:Wie lange willst noch Hetzen?
Es ist wie es ist, das ist zu akzeptieren.


Ein toller Satz, Trump würde dich dafür lieben. Gott sei Dank haben aber auch die Amis nicht nur Trumps sondern auch noch Menschen mit Köpfchen und einem normalen Charakter in ihren Reihen.



Leute, merkt Ihrs noch ?

Egal ob Trump toll ist oder nicht, ob er dumm ist oder nicht.
Er ist ein paar 1000 km übers Wasser. Wir sollten mal lieber vor unserer eigenen Haustüre kehren.
Und nochmal......

Kuckt euch mal die Zahlen an, wieviele Menschen die Jahrzehnte in unsere Rentenkassen eingezahlt haben in Altersarmut leben, wie viele Kinder von Armut betroffen sind. Und warum ist das nicht dauernd in den Medien ?

Weil keiner mit orangenen Haaren an einem Rednerpult steht und es lautstark erzählt. Und weil nicht die Gefahr besteht das es euer Geld kostet, den Rentnern und den Kindern zu helfen.

Das Trump jetzt am Regieren ist, kann uns alle teuer zu stehen kommen. Auch wenn wir genauso gut auf die USA verzichten könnten. Aber es könnte ja unser Geld kosten.....

Und das ist der einzige Grund warum sich jeder so drüber abfuckt !
´14 Hilux 3,0 Doka. Permanent Allrad,285/70-17 auf Toyo Alu´s,BFG AT,Nestle Advanced Fahrwerk,Nestle Chip,UFA Schutz komplett,140 l Tank,Sperren ARB,RSI Hardtop. Rhino Rack Pioneer Plattform v+h
Alles mit Timemax versiegelt
mario_ca
 
Posts: 1606
Joined: Mon 2. Jan 2012, 22:31
Location: Linsengericht

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby lehencountry » Sun 5. Feb 2017, 13:29

Leute, wieder mal, nicht so toternst diskutieren. [SMILING FACE WITH SMILING EYES]

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4551
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby George » Sun 5. Feb 2017, 14:01

lehencountry wrote:Leute, wieder mal, nicht so toternst diskutieren. [SMILING FACE WITH SMILING EYES]

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Attachments
merkel 2.jpg
bond.jpg
George
 
Posts: 5189
Joined: Sun 10. Jun 2001, 19:03

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby superXcruiser » Sun 5. Feb 2017, 14:03

LePen, Orban und AFD werden u.a. unser Europa schon (hin)richten. Die Briten gehen gerade voraus um vom Kreidefelsen zu springen.

Da lacht sich China, USA und Co ins Fäustchen, egal wer da wie regiert.

Ich sehe Trump nur als die Haube eines Eiterpickels. Er symbolisiert für mich die Kurzsichtigkeit der Menschen die nur bis zum Ende ihres Kleingartens denken können und negieren das es globale wirtschaftliche Zusammenhänge gibt.
Ich finde sowieso wir sollten alle auf Mercedes umsteigen wenn ich auf dem BTT die ganzen Japsenkarren nur sehe werd ich immer so böse das unsere Wirtschaft nicht unterstützt wird. Solche Treffen sollten verboten werden. Lasst mich nur Kanzler werden dann.......

bis denn
Bleibt doch alle so wie ihr seid, oder besser, werdet wie ich
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 2431
Joined: Sat 1. Dec 2001, 16:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Andal » Sun 5. Feb 2017, 14:34

specibiker wrote: Zeige mir nur ein Land in dem du ein besseres Sozialsystem hast und wo du freier und unbeschwerter leben kannst als bei uns Schweiz Österreich und Südtirol mit eingenommen(...)aber generell gibt es deutlich beschissenere Staaten zum Leben als good old Germany .


Hallo

Sehr schön auf den Punkt gebracht. Genau das ist der Grund sich hier die Asylforderer die Sonne auf den Bauch scheinen lassen wollen. Einfach mal den Geldhahn zudrehen. Wenn sich rumspricht das es hier nur Wasser, trocken Brot und ein zugiges Zelt gibt, wird Germoney schnell uninteressant.

Und so leicht kommt an das Geld:


Hunderte Fälle von Asylbetrug
Last edited by Andal on Sun 5. Feb 2017, 15:05, edited 1 time in total.
Andal
20.1.2016
Die Zeiten ändern sich gerade
Andal

man ist schneller.... als man denkt

 
Posts: 624
Joined: Wed 17. Aug 2005, 23:41

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Ozymandias » Sun 5. Feb 2017, 15:01

Andal wrote:
specibiker wrote: Zeige mir nur ein Land in dem du ein besseres Sozialsystem hast und wo du freier und unbeschwerter leben kannst als bei uns Schweiz Österreich und Südtirol mit eingenommen(...)aber generell gibt es deutlich beschissenere Staaten zum Leben als good old Germany .


Hallo

Sehr schön auf den Punkt gebracht. Genau das ist der Grund sich hier die Asylforderer die Sonne auf den Bauch scheinen lassen wollen. Einfach mal den Geldhahn zudrehen. Wenn sich rumspricht das es hier nur Wasser, trocken Brot und ein zugiges Zelt gibt, wird Germoney schnell uninteressant.

Und so leicht kommt an das Geld:

Hunderte Fälle von Asylbetrug


Wenn man den Nebenlinks auf Youtube beachten schenkt stellt man eines klar Fest - es brodelt gewaltig in Deutschland und Europa, auf BEIDEN SEITEN, mehr als je seit dem WWII. Erschreckend. Furchterregend.
Wenn die Politik diese Problematik nicht endlich aufgreift statt sie zu Ignorieren dann kommt unausweichlich ein grosser Knall.

Habt ihr AFD Gegner euch nie gefragt WESHALB die AFD überhaupt erst entstanden ist?
Vielleicht weil die Leute sich von den etablierten Parteien nicht mehr vertreten fühlen mit ihren Sorgen und Nöten?
Weil sie das Gefühl haben von der Politik im Strassengraben der Geschichte liegen gelassen zu werden?

Mal drüber nachdenken.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby 1958 » Sun 5. Feb 2017, 15:12

Also Trump und sein Clan hat ja wohl vor einiger Zeit sich die Demokratie von Volker Pisper erklären lassen - und setzt das gelernte Konsequent um.

Demokratie will halt gelernt sein. :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=cGLRxyGv96Q
Die einzige Konstante ist die Veränderung - die Angst ist Ihr Begleiter.
1958
 
Posts: 1118
Joined: Sat 18. Dec 2004, 20:49

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Andal » Sun 5. Feb 2017, 15:16

Gähn
Pispers die 1583ste......
Andal
20.1.2016
Die Zeiten ändern sich gerade
Andal

man ist schneller.... als man denkt

 
Posts: 624
Joined: Wed 17. Aug 2005, 23:41

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Ozymandias » Sun 5. Feb 2017, 15:17

Wie soll man sich NICHT aufregen wenn man siwas hier liest.....

http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... r-13949258

Wir bezahlen einfach für Alle und Alles, selbst Kriminaltouristen werden kostenlos behandelt.
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Andal » Sun 5. Feb 2017, 15:33

Andal
20.1.2016
Die Zeiten ändern sich gerade
Andal

man ist schneller.... als man denkt

 
Posts: 624
Joined: Wed 17. Aug 2005, 23:41

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby JWD » Sun 5. Feb 2017, 16:28

Vielleicht hat ja jemand Interesse, mal etwas weniger Hysterisches in der deutschen Presse zu lesen:
http://blogs.faz.net/deus/2017/02/05/hi ... ehen-4129/
Chut chon
Maik

Neben einem Hund ist ein Buch Dein bester Freund.
In einem Hund ist es zu dunkel zum Lesen.
User avatar
JWD
 
Posts: 3301
Joined: Sun 18. Dec 2005, 22:15
Location: Nordöstliches Ostwestfalen

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Andal » Sun 5. Feb 2017, 16:39

Sieht nach "links verliert" aus.
Last edited by Andal on Sun 5. Feb 2017, 16:49, edited 1 time in total.
Andal
20.1.2016
Die Zeiten ändern sich gerade
Andal

man ist schneller.... als man denkt

 
Posts: 624
Joined: Wed 17. Aug 2005, 23:41

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby Ozymandias » Sun 5. Feb 2017, 16:44

JWD wrote:Vielleicht hat ja jemand Interesse, mal etwas weniger Hysterisches in der deutschen Presse zu lesen:
http://blogs.faz.net/deus/2017/02/05/hi ... ehen-4129/


Wow, bin ehrlich beeindruckt!
Selten so eine neutrale Zusammenfassung der Lage gelesen.

Sollte auf Seite1 der FAZ stehen statt im Feuilleton. :bulb:
Autos gehen kaputt - diese Tatsache scheint aus dem Allgemeinwissen verschwunden zu sein :bulb:
User avatar
Ozymandias

California we're coming!

 
Posts: 8989
Joined: Thu 27. Mar 2003, 20:16
Location: Steinen

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby lehencountry » Mon 6. Feb 2017, 09:03

Ich versteh nicht, warum manche immer so ernst diskutieren müssen oder wollen. Das führt ja meistens nur zum Streit.
Trump steht nun mal im Focus und das weltweit, weil er es auch so will. Noch vor dem Wahlsieg eine seiner Aussagen: Wenn ich raus gehe und jemand erschieße, werde ich deswegen nicht unbeliebter. Das sagt vieles und vor allem gab es auch danach keine Änderung in seinem Auftreten. Er und seine Berater wollen bewusst, dass er provoziert und Unruhe stiftet. Je mehr er in den Medien ist um so besser für ihn, auch wenn es negative News sind. Von daher erlebt er weltweites Bashing, logisch. Hetze, und damit verbinde ich organisiertes Vorgehen gegen Trump, würde ich mal sagen, bekommt er von der anderen Hälfte der Amerikaner.

Wenn man sich über Trump lustig macht oder ihn schlicht als unpassenden, unmöglichen, vulgären Präsidenten hinstellt, könnte höchstens einer seiner Verwandten beleidigt sein, aber doch nicht wenn man nur ein Fan von ihm ist und schon gar nicht wir, als nicht direkt betroffener Europäer, er ist nicht unser Präsident.

Trump-Gegner hier einschl. mich, beleidigen doch nicht eine Rasse, oder Behinderte, oder Richter und sonstige Beamte die nach Gesetz und Verfassung handeln. Er ist es doch, der gegen diese hetzt und persönlich beleidigt. Wenn ich z.B. sage, er ist doof, braucht doch niemand beleidigt sein. In einer offenen Diskussion kann man andere Meinungen tolerieren, alles andere wäre nicht diskussionsfähig.
Ozy dein Vergleich mit Merkel. Auch sie macht Fehler, hast ja oft genug erwähnt. Sie hat zugegeben einen gravierenden Fehler begangen und ohne groß nachzudenken alle Armen und Flüchtlinge der Welt nach Deutschland eingeladen. In dem Moment war ihr Herz größer als ihre Weitsicht. Das das nicht zu verkraften war, hat sie inzwischen eingesehen. Man kann gegen Merkel, auch da hab ich Verständnis, aber nicht mit den primitivsten und vulgärsten Worten wie man es auf Demo-Banner sah. Ich bin kein Merkel-Fan, so manches könnte man im Sozialen verbessern. Aber unterm Strich nach vielen Jahren mit ihr als Kanzlerin, Deutschland geht es wirtschaftlich hervorragend und wir werden von den meisten Ländern der Welt beneidet.

Back to Trump. Es gab auch Worte von Trump, die mir gefielen. So kürzlich, als er sagte, es ist besser mit Putin gut auszukommen. Ist doch gut, da muss ich ihn loben.
Hoffentlich bleibt das auch so. Jetzt wünsch ich mir noch, dass er sich auch mit der anderen Großmacht gut stellt und wieder lobende Worte für China übrig hat. Das er plötzlich Bashing auf Deutschland betreibt, dass werden wir schon überleben. Vor einigen Wochen wurden wir noch als Vorzeigebeispiel erwähnt von einem seiner Berater, jetzt plötzlich sind wir die Bösen.

Sein extrem Rechter Sicherheitsberater Steve Bannon sagte vor ein paar Jahren, er will den Staat zerstören, und da meinte er die USA. Dass die andere Hälfte der Amerikaner angesichts solcher Berater und Ansichten massiv auf die Straße gehen kann ich verstehen. Was wir in 2 Wochen von Trump erlebten ist doch ein bisserl besorgniserregend. Die ganze Welt mit Bündnissen und Pakten wird umgedreht. Es gibt stündlich Veränderungen und man weiß nicht was Trump am nächsten Tag vor hat. Von daher auch logisch das wir und die Medien viel über ihn schreiben.
Und nochmal die Bitte, lasst uns toll und tolerant aber ohne Tollwut über alles diskutieren, in Maß und Worten wie es auch Alexnder passt. Vielleicht beteiligen sich dann wieder mehr an Diskussionen.
Einen schönen Tag. :wink:
Servus - Werner
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4551
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Zeit, den Planeten zu wechseln....

Postby SimonB. » Mon 6. Feb 2017, 09:42

Trump ist geisteskrank, wen überrascht es.

http://bipartisanreport.com/2017/01/27/ ... ent-trump/
SimonB.
 
Posts: 7
Joined: Fri 24. Apr 2015, 07:13

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests