Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?    

2002 - 2009

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Nightwolve » Wed 28. Nov 2018, 08:15

Sieht doch gar nicht mal schlecht aus :biggrin:
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 390
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Hydro » Thu 29. Nov 2018, 08:26

Ich hab mir jetzt 2 Scheinwerfer für Hinten gekauft , einfache, ja. 110mm im Quadrat LED mit je 48W - die sollen ins Ersatzrsd montiert werden .... Schau mer mal wenn er da sind.
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1512
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Nightwolve » Thu 29. Nov 2018, 15:08

Für hinten hab ich auch 2 kleine Arbeitsspots, irgendsolche Billigheimer...die kommen noch unter den Dachträger bis zum Frühling. Da hab ich eh noch diverse Dinge dran zu tun :biggrin:
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 390
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Reno1986 » Fri 7. Dec 2018, 16:06

Hallo allerseits,

ich habe soweit alle Teile für den Anbau der Lampen zusammen.
In der Zwischenzeit habe ich mal die Fernlichtschaltung raus gemessen, allerdings kapiere ich das nicht so ganz. Kenne diese Art der Schaltung von H4 nicht (zumindest laut meiner Erinnerung nicht).

Ich muss sagen, dass die Schalter aus dem Link echt einen guten Eindruck machen (ohne die bereits getestet zu haben).

Ich habe jetzt also:

- Beide Scheinwerfer
- 2 passende Schalter (Spotties und Offroad-Light) :D
- Kabelbaum zu den Scheinwerfern mit 2x Deutsch-Stecker, Kabel dazu, Relais, und einen angebrachten Schalter. Des Weiteren auch einen Zwischenstecker zum Anschluss an H4, war beim Kabelsatz dabei. Hier gab es in der Beschreibung den Hinweis, dass der Kabelsatz abgeändert werden muss, wenn über Masse geschaltet wird (angeblich beim Jimny so).

Ich bin mir gerade nur nicht sicher, wie ich das ganze Zeug verschalten muss. Ich habe mal das Bild angehängt von meiner raus gemessenen H4 Schaltung, und das von den Schaltern.
Vielleicht könnt ihr mich da ein wenig erleuchten :D
(Bei den Schaltern waren diese beiden Schaltpläne dabei)

20181207_125719.jpg

20181207_125756.jpg

20181207_125813.jpg


edit: Für was soll die Diode in der zweiten Schaltung gut sein?

Grüße und Danke
Reno
Reno1986
 
Posts: 182
Joined: Mon 23. Jan 2017, 20:41
Location: Göppingen

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby hakim » Fri 7. Dec 2018, 16:54

Hallo,
wenn ich mich recht erinnere, dann hat Nightwolve weiter oben bestätigt, daß die Serienscheinwerfer in deinem J12 tatsächlich massegeschaltet sind (wie auch in meinem Hilux). Dann verkabelst Du nach Diagramm 2. Den Relaisausgang/Steuerstrom Nr.86 verbindest Du mit dem Masseausgang/Fernscheinwerfer beim Stecker eines der H4-Leuchtmittel. Auf Deiner Handskizze also unter "Fern" den Kontakt links/unten - bzw. das entsprechende Kabel des Steckers natürlich. Am Besten ein Stückchen davon abisolieren und das vom Relais kommende Kabel dranlöten. Die Diode brauchst Du offenbar, damit kein Rückstrom zum Schalter fließen kann. Solch eine Diode habe ich in meinem Hilux nicht eingefügt und es funktioniert. Vielleicht kann jemand aufklären, warum dies in der Montageanleitung so vorgegeben wird, ich weiß es spontan nicht.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 3892
Joined: Wed 29. Sep 2010, 06:49

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby dermitdembaumtanzt » Fri 7. Dec 2018, 22:46

Servus reno, ich schon wieder:
Die Diode brauchst du im Steuerstrom, um die Zusatzscheinwerfer nicht mit der Lichthupe bei abgeschaltetem Standlicht zu aktivieren.
Ohne Diode würde die Lichthupe 4 Glühfäden heizen müssen und eine kleine Verzögerung erzeugen!
SG Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2837
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby timo cr » Fri 7. Dec 2018, 23:28

Servus

Ist meiner Meinung nach eine Freilaufdiode um eventuelle Spannungen beim abschalten des Relais "abzublocken"(also von der Spule)

Kann man machen,geht aber sicher auch ohne.

Mit der lichthupe hats sicher nix zu tun,solange der Schalter ausgeschaltet ist reagieren die Zusatzscheinwerfer nicht.

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2152
Joined: Fri 29. Sep 2006, 17:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Reno1986 » Sun 9. Dec 2018, 18:48

Guten Abend allerseits!

Ok, dann ist soweit alles klar - erst mal.
Ich mess die Tage dann auch mal den Kabelbaum aus, der dabei war. Dann weiß ich auch was ich da dran umbasteln muss.
Leider hab ich gestern beim Räderwechsel festgestellt, dass mein vorderes rechtes Radlager am Sterben ist.
Muss erst mal das Gelumpe hin bekommen, danach mach ich mit dem Licht weiter.

Grüße und Danke
Reno
Reno1986
 
Posts: 182
Joined: Mon 23. Jan 2017, 20:41
Location: Göppingen

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby dermitdembaumtanzt » Sun 9. Dec 2018, 19:16

Die Lagerlösung steht im Hiluxforum 2005-2015: Vorderradlager, abschmierbar, vom dotzi!
Dann hätte deine bessere Hälfte noch mindestens 2 Häppenings der spanenden Bearbeitung.

LG Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 2837
Joined: Tue 18. May 2010, 22:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: Zusatzlichter am J12 - welche Modelle, und wohin damit?

Postby Reno1986 » Sun 13. Jan 2019, 17:48

Hallöle,

damit ihr auch Bescheid wisst:

- Ohne Diode leuchten die Schalter immer vor sich hin, als ob sie aktiviert wären (Licht an - die Symbole am Schalter leuchten auf. Schalter gedrückt - Schriftzug leuchtet.). Ohne Diode würde der Schriftzug die ganze Zeit ein wenig glimmen.

- Schaltung geht mit dem beigelegten Adapter nur so:

Angekabelt wie in meiner miserablen Skizze. Dann lässt sich durch Drücken des Zusatzschalters das Zusatzlicht "scharf machen". Wenn ich dann das Abblendlicht an mache, ist das Zusatzlicht aus. Fernlicht an, Zusatzlicht geht an.
Allerdings - Licht aus - Zusatzlicht geht an. Liegt daran, dass das Relais eben über Masse geschaltet wird, und Toyota die "Anschlüsse am H4 " je nach Stellung des Lichtschalters "im Kreis rum dreht".
Ist aber nicht wild, das rafft man ja.
Zusätzlich habe ich wie besprochen das Zusatzlicht über noch ein Relais (ganz konventionell Plus-Geschalten) unabhängig vom Fahrlicht geschaltet.

Ich hoffe, das hilft jemanden weiter?

Grüße
Reno
Reno1986
 
Posts: 182
Joined: Mon 23. Jan 2017, 20:41
Location: Göppingen

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 16 guests