Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

235/85 BFG AT auf Original-Sprengringfelge?    

Die Beiträge aus dem allerallerersten Buschtaxi-Forum im Jahre 2001...

235/85 BFG AT auf Original-Sprengringfelge?

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:53

Lars 12.Mar.2001 21:15

Hallo Buschtaxifahrer!
Mein HZJ 78, blau, kommt im Juni. Gem. Bestellung lasse ich mir gleich die o.g. Reifen auf die Felge montieren. Gibt es mit der Sprengringfelge Probleme, da ich schon einmal von verschiedenen Pannen gehört habe. Oder sollte man gleich die 6"-Felge mitbestellen bzw. montieren lassen? Andererseits gefällt mir die Sprengringfelge recht gut und ich möchte sich nicht gleich zum Sperrmüll geben.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Lars
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:53

Thomas 13.Mar.2001 08:37

Hallo Lars
unten ist genau das Thema beschrieben, nimm nicht die 6 Zoll Felge sondern die 6,5 Zoll Felge.
Tel 04152/72229 hat die und versendet die auch. 170 +Fracht ca.
BFG auf Sprengring ist nicht zugelassen und gefährlich da der Schlauch sich Kaputtreiben kann
Gruss aus Hamburg
Tom
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:53

n.heck 14.Mar.2001 16:52

Hallo Lars
ich hatte mit der orig. Springringfelge drei durchgescheuerte Schläuche!!...und die Nase voll,weil mir (zuerst )keiner sagen konnte(wollte)woher das kommt , also lass die Finger von dieser Kombination(ist auch saugefährlich )
Gruß norbert
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:54

allrad-christ 14.Mar.2001 18:47

Wie so oft wird a.) viel Blödsinn geredet und b.) hängts bei vielen Reifenschäden von denen ab die sowas montieren:
Nachdem wir seit nunmehr 7 Jahren den HZJ75/78 in der Erstausrüstung mit 235/85-R16 auf der Sprengringfelge ausrüsten und die Reklamationen gegen Null !! gehen, kann ich definitv behaupten das diese Reifen/Felgenkombination ohne Sicherheitsrisiko gefahren werden kann, auch unter extremsten Saharabedingungen.
Vorausssetzung ist die richtige Montage: Also Entfernen der Klebeetiketten in den Reifen und die Schläuche und Felgenbänder mit Talkum einstauben.
Übrigens "verbietet" BFG den Einsatz von Schläuchen nicht s.h. BFG Reifenhandbuch, es wird im Schadensfall nur keine Garantie gewährt (Anm.: zur Garantieablehnung finden die Reifenhersteller aber ohnehin immer irgendwas.)
Ihr solltet also lieber Euren "Profi-Lieferanten" auf die Finger hauen, als hier die Pferde scheu machen.
mfg, Erich
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:54

webmaster 14.Mar.2001 21:10

Hallo Erich!

Freut mich, hier von Dir zu lesen!

Irgendwie hatte ich im Gefühl, daß Du Dich bei diesem Thema nicht zurückhalten kannst...

Alex
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:54

Thomas 14.Mar.2001 21:40

Lieber Erich,
das ist ja ganz toll wenn Ihr das in Ö so macht und das auch immer gut geht, aber es wird wohl auch nicht jeder bei seinem Händler anrufen wiel er einen Platten hat.
BFG lehnt jede Haftung ab.
Das ist was ganz anderes als übernimmt keine Garantie.
Wenn wirklich bei einem Reifenplatzer (und die kommen bei der Kombination vor) was ernstes passiert ist der Halter dran, weil er grob Fahrlässig gehandelt hat.
Ausserdem bibt es überhaupt keinen Grund die Sprengringfelgen zu fahren.
Ohne Schläuche hat man weniger Platten und flicken lassen sie sich genausogut wie schläuche (Silastic bitte sicherheitshinweise beachten.
Sprengringfelgen sin unnötig schwehr Felgenband und Schläuche Teuer und die ventile reissen ab.
6.5 Zoll Felgen sind die RefferenzFelge für den 235er und verbessern die Fahreigenschaften.
Und jetz sag mir einen Grund warum mann Sprengringfelgen Fahren soll und sich nicht 6.5 er Felgen kaufen soll die nicht teuer sind und auf dauer die preiswertere Variante sind.
Gruss aus Hamburg
Tom
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:55

allrad-christ 15.Mar.2001 07:51

Hallo Thomas
Zuerst Einen einzigen (aber für mich wichtigen) Grund: Es gibt unter unseren Kunden einige, die, um sich einen HZJ zulegen zu können, jede Mark zweimal umdrehen müßen. Für die sind DM 1000.- für neue Felgen viel Geld! Also bieten wir eine kostengünstige Form der Umrüstung an und weisen den Kunden auf die Vor-und Nachteile beider Systeme hin. Wir nennen so etwas Kundenservice (nicht Abzocke) resultierend aus unserer unbedeutenden Erfahrung. Übrigens: die 6,5x16 Felge vom HZJ105 hatten wir bereits im Programm, da konnten die meisten Toyo-Händler das Wort HZJ noch nichtmal buchstabieren.
Grund 2: Der Reifenwechsel bei Sprengring geht defintiv leichter, vorallem in der Pampa.
Die Reifenplatzer kommen dann vor wenn bei der Montage gepfuscht wird!! Übrigens laufen ca. 75% unserer über 100 mit dieser Reifen/Felgenkombination ausgelieferten HZJ in der BRD. Da hätte der eine oder andere Kunde Reifenplatzer sicher reklamiert.
Ich erkenne aus Deiner Argumentation daß Du ein älterer HZJ-Hase als ich bist und daher deutlich mehr Erfahrung hast, auch wenn Du immer nur die 6,5-16 Felge propagierst, die eigentlich erst seit dem 5-Loch HJZ78 verwendet werden kann (also höchstens seit 1 Jahr).
Wir haben aber auch schon ein paar Tage früher HZJ verkauft und beim 6-Loch 75 gab es entweder die 6JX16 (kostet Geld, bringt nichts wirklich mehr als die Sprengringfelge) oder Nachbauschrott oder die 8Jx16 von HDJ80 und diese Felge ist ein wirkliches Problem, da sie mit den Traglasten des HZJ überfordert ist und am Stern einreißt und dabei das Felgenband zerstört, was dann zu Luftverlust führt.
mfg, Erich
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:55

Thomas 15.Mar.2001 08:26

Lieber Erich,
wir reden hier vom 78er und da gibt es die schöne ausweichmöglichkeit.
die anderen punkte sind mir bekannt und da bin ich der Meinung das ihr da trotzdem nicht korrekt gehandelt habt.
es sei den ihr habt 235 draufgezogen die für schläuche zugelassen sind.
dann ist das ne ganz andere sache.
Und ich beschäftige mich auch schon seit 20 Jahren mit der Materie und habe eben solche Erfahrungen mit der Kombination BFG Sprengringfelge gemacht.
Schöne grusse aus Hamburg
Tom
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:55

Peter 15.Mar.2001 21:22

Jungs, haltet mal die Fakten auseinander:
1. Platzer gibt's bei zu wenig Luftdruck
2. Im Sand läßt sich ein schlauchloser Reifen nur mit - nicht vorhandenem - Druckluftreservoir Marke Reifenhändler ins Felgenbett zurückbewegen. Und schlaochlos unter 1,0 bar gehen ist nur mit wenigen Felgenbett-Formen mäglich, meist fährt ´der Wulst nach innen ab...
3. Der BFG ist mit den Freigabeklebern immer schlauch-untauglich, nach Entfernen genauso problemlos wie alle anderen Fabrikate
Also: was solls, wenn wir hier die Autobahn-Tauglichmachung vom HZJ diskutieren, vergeßt nicht auf die urheberrechte für das Kabarett..
lg,
Peter
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:56

Thomas 16.Mar.2001 10:48

Informiere dich doch erst mal ausführlich und stell nicht behauptungen auf die nicht haltbar sind.
Ich fahre wie viele andere auch schlauchlos bis 0,6 im sand und das mit BFG.
noch nie abgerutschte reifen von der Felge.
und selbst wenn gibt es einfache methoden ihn wieder raufzukriegen.
Dazu der Link dort den Link benutzen und was dazulernen.
Und die ersten 1000 KM richtung sahara sind nun mal Autobahn.
Schöne Grüsse aus Hamburg
Tom


HomePage http://www.sahara-info.ch/forum3/techni ... /2291.html
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:56

Peter 18.Mar.2001 19:41

Mann oh Mann,
gegen mit Schlauch vs. schlauchlos ist ein Religionskrieg offensichtlich harmlos...
Beides im leichten Sandsturm versucht - kein Vergleich; übrigens gibt es Felgenformen, die den schlauchlosen Reifen unter ca. 1,6/1,8 bar rettungslos wegkippen lassen. Hab ich auch selbst gesehen, dem beim dritten Montieren pro Tag zusehends verzweifelndem Fahrer geholfen (und Schläuche eingezogen, wirkt!). Ok, war ei Mitsubishi-Stahlrad, für Toyota gilt ja eine andere Physik...
0,6 bar und BFG klingen nach Baja T/A - bin gspant, wann der erste draufkommt, warum.
lg,
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Wed 2. Dec 2009, 19:56

namus 19.Mar.2001 18:38

Juhuu! Jetzt machen wir auch noch mit! Auf unserer letzten Jahrestour hatten wir unzählige Platten mit dieser Kombination (BFG&Springfelge).(Auch von uns ein...) Guter Rat: Schmeißt die Dinger in den Keller/Scheune/sonstwo - auch unsere liegen da. Uns macht es wirklich kein Spaß damit unterwegs zu sein. Gruß aus GAP
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24035
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.


Return to Archiv 'Erstes Forum'

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests