Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

77500km und kapitaler Motorschaden...    

2008 - heute

77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Olut » Fri 7. Oct 2011, 17:13

Hallo Kollegen,
auf meiner Rückfahrt von Kroatien nach Wien verrauchte mein LC ohne Vorwarnung auf der Autobahn. Plötzlich dichtester Rauch, mörderisches Nageln, Fehlermeldung Kraftsofffilter erneuern (?), sonst alles was leuchtet, totaler Leistungsverlust, geht aber nicht in Standgas und läuft nur auf wenigen Zylindern.

Mit dem Messer zwischen den Zähnen raus auf den Pannenstreifen und rückwärts auf einen Parplatz rollen, das war das Finale. Das EuroCarePaket kann man sich gleich auf den Allerwärtesten kleben, denn die schleppen nur zur nächsten Werkstatt und das wäre jetzt ein Dorfschmied, also vier Stunden warten auf den ÖAMTC und dann 107km nach Wien transportieren lassen.

Das voraussichtliche Ende meines LC200 und nach 31 Jahren und 3.8mio Kilometern mein erster Motorschaden. Auf keinen Fall vertrauensfördernd....

Besten Gruß von der A2
Albert
...there are no bad roads, just sometimes wrong vehicles...
LC100/1999 LED-converted, custom pimped, AirLift, doing the hard jobs
LC200/2008 J-Sport, ECON*LOCK, LED-converted, custom pimped, doing the nice jobs
Olut
 
Posts: 1124
Joined: Wed 7. Nov 2007, 07:48
Location: Vienna, Austria

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Toyota78 » Fri 7. Oct 2011, 17:39

daß die V8 nicht so doll sein sollen hat man ja schon öfter gehört, aber das? :angryfire: :baeh:
Bin mal gespannt was Toyota dazu meint. Halt uns auf dem Laufenden.
Gruß Jörg
User avatar
Toyota78
 
Posts: 835
Joined: Wed 31. Mar 2004, 20:50
Location: Bischofswiesen

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby thores » Fri 7. Oct 2011, 17:52

Das hört sich in der Tat übel an :(

Toyota wird sich da vermutlich auf Grund der Modifikationen vornehm zurück halten.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10465
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby George » Fri 7. Oct 2011, 17:54

Mein Beileid!
Und das trotz DEN umfangreichen Wartungsarbeiten!
Toyota wird sich da vermutlich auf Grund der Modifikationen vornehm zurück halten.

Das ist anzunehmen....

Gruss
George
 
Posts: 5711
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby LCJ12 » Fri 7. Oct 2011, 18:20

Hallo Albert,

hat sich Deine prognostizierte Lebenserwartung des 200ers scheinbar nicht erfüllt- leider...
Tut mir umso mehr leid für Dich, zumal Du ja in Modifikationen und Wartung einiges mehr investiert hast, als die allermeisten LC Treiber.

Gruß nach Wien,
Ronald
LCJ12
 
Posts: 730
Joined: Sun 20. May 2007, 11:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby niwre77 » Fri 7. Oct 2011, 18:54

Äußerst unangenehme Geschichte. Tut mir sehr leid für Dich.
In einer heiklen Situation hätte das böse ausgehen können.
Bin gespannt, woran es gelegen hat. Bitte nach Möglichkeit berichten!

Hoffe, daß die Sache in für Dich erträglicher/vertretbarer Weise geregelt wird.
Gut, daß Du den 100er behalten hast, wenn auch mit dem akuten AHC Problem.

Alles Gute und Grüße!
______________________________________________________________________________
Wir schaffen das :rofl:
User avatar
niwre77
 
Posts: 4919
Images: 0
Joined: Wed 16. Feb 2011, 11:02
Location: Wien-Umgebung

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Olut » Fri 7. Oct 2011, 19:05

danke für den Trost,
HOPA ist schon seit einiger Zeit nicht drin, Treibstoffverbrauch war mir auf Dauer zu viel trotz sanfter Fahrfweise. habe Fehlercode P062E, deutet auf Fehler im Injector Controller auf Bank 2, Motor startet widerwillig und läuft dann auf 6 Zylinder, 2 Zylinder auf Bank 2 fehlen, Rauch ist weg, Öl voll und wurde offenbar nicht verbrannt.

Garantie kann kein Thema sein, am Getriebe gibt es keine Probleme.

Ich vermute Injector-ECU oder Injector-Driver, möglicherweise Loch in einem Kolbenboden und das wäre bekanntlich nicht der Erste mit diesen Defekt.

Mein alter LC100 steht auch noch in der Werkstatt und wartet auf das AHC-Modul, jetzt werde ich wohl mit dem Jeep meiner Tochter fahren...

beste Grüße noch immer von der A2
Albert
...there are no bad roads, just sometimes wrong vehicles...
LC100/1999 LED-converted, custom pimped, AirLift, doing the hard jobs
LC200/2008 J-Sport, ECON*LOCK, LED-converted, custom pimped, doing the nice jobs
Olut
 
Posts: 1124
Joined: Wed 7. Nov 2007, 07:48
Location: Vienna, Austria

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby niwre77 » Fri 7. Oct 2011, 19:29

Ernstgemeinte, banale Frage:
Hast Du sicher Diesel und nicht Benzin im Tank?
Grüße.
______________________________________________________________________________
Wir schaffen das :rofl:
User avatar
niwre77
 
Posts: 4919
Images: 0
Joined: Wed 16. Feb 2011, 11:02
Location: Wien-Umgebung

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby timo cr » Fri 7. Oct 2011, 19:38

Hola
Das mit dem Diesel und Benzin hab ich auch gedacht.
Ich weiss ja nicht ob man in Kroatien selbst tankt oder ein Tankwart vorort is.

Hier in Costa Rica "kriegt" man getankt und 2 Bekannte von mir mit Dieselfahrzeugen bekamen Benzin mit den entsprechenden Folgen.

Gruss und viel Ergolg das die Sache gut ausgeht.
User avatar
timo cr
 
Posts: 2514
Joined: Fri 29. Sep 2006, 18:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Olut » Fri 7. Oct 2011, 20:04

selbst bei ÖMV bei Maribor getankt, Diesel, da ich keine Benziner fahre komme ich auch nicht in Verlegenheit. Die Qualität sollte auch kein Thema sein, bleibt nur das schon bekannte Toyota-Problem. Es gibt offenbar einige Vergleichsfälle. Und die EuroCare ist blanker Hohn.....

Beste Grüße, ja, noch immer, jetzt schon 4 Stunden auf den Abschleppwagen wartend..
albert
...there are no bad roads, just sometimes wrong vehicles...
LC100/1999 LED-converted, custom pimped, AirLift, doing the hard jobs
LC200/2008 J-Sport, ECON*LOCK, LED-converted, custom pimped, doing the nice jobs
Olut
 
Posts: 1124
Joined: Wed 7. Nov 2007, 07:48
Location: Vienna, Austria

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby sauerlandcruiser » Fri 7. Oct 2011, 21:01

Albert,

mein Mitleid als Leidensgenosse sei mit dir.
Geh mal von einem nachtropfenden Injektor mit anschließendem Kolbenfresser aus.

Den gleichen Sch.... mit genau der gleichen Rauch- und Lärmentwicklung habe ich auch hinter mir. Allerdings ist mein Motor erst bei 220.000km hochgegangen.

Mittlerweile habe ich die Spritmarke gewechselt und fahre seitdem den etwas teureren Diesel, ohne Biozusatz. Der Wagen geht ab wie´n Zäpfchen. :)
Gruß
Sebastian

Image
Der LandCruiser-Club
User avatar
sauerlandcruiser

 
Posts: 1575
Joined: Wed 26. Oct 2005, 21:13
Location: Arnsberg im schönen Sauerland

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby superXcruiser » Fri 7. Oct 2011, 22:01

Hi Albert

wenn dich Toyota nicht unterstützt dann weis ich nicht wem dann sonst geholfen werden würde. Wenn ich dein beschriebenes Angagement so lese, hast du doch bei Toyota eine Dauerkarte im Vipbereich gelöst.

Die können dich nicht hängen lassen. Ausserdem kann Toyota jetzt am Image feilen da du uns bestimmt eine Erfolgsmeldung fürs Forum präsentieren werden kannst.

bis denn
sXc
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3080
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Olut » Sat 8. Oct 2011, 00:04

..es ist Mitternacht und bin endlich zu Hause, den J20 VOR dem Haupteingang der Werkstatt abgeladen. Der LKW-Fahrer, selbst ein erfahrener Pannenhelfer und Toyota-firm meinte, es handelt sich um einen kapitalen Turboschaden, dabei gelangt eine enorm große Ölmenge in die Brennkammern, das erklärt die spektakuläre Rauchentwicklung, in der Folge verkoken sofort die Düsen, gleichzeitig treibt das verbrennende Öl den Motor in der Drehzahl hoch, das erklärt die Mühe, den Motor abzustellen. Die verkokten Düsen melden den Treibstoffstau mit der Fehlermeldung und da nichts mehr durchgeht, zünden die betroffenen Zylinder nicht mehr.

Mechanisch ist kein Klappern zu hören, kein Wasser im Öl und kein Öl im Wasser....

Da ich keine Erfahrung mit Turboschäden habe, muß ich passen, mehr wird uns die Obduktion zeigen...

Eines ist fix: mit dem LC200 werde ich keine langen Reisen mehr unternehmen und schon gar nicht in "komplizierte" Länder, das Vertrauen ist im Augenblick ziemlich verschwunden. Sicher, Pech kann man immer haben, was wäre aber, wenn mir das zwischen Murmansk und St.Petersburg im Winter bei -40 Grad passiert? Dann würde mir posthum Bekanntheit über die Medien widerfahren...

Der Kat und die Lamdasonde wird auch hinüber sein, nur gut, daß ich keine DPF habe, die wären sonst komplett dicht.....

Beste Grüße
Albert
...there are no bad roads, just sometimes wrong vehicles...
LC100/1999 LED-converted, custom pimped, AirLift, doing the hard jobs
LC200/2008 J-Sport, ECON*LOCK, LED-converted, custom pimped, doing the nice jobs
Olut
 
Posts: 1124
Joined: Wed 7. Nov 2007, 07:48
Location: Vienna, Austria

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby der-mali » Sat 8. Oct 2011, 08:13

Mein Beileid und das meine ich, Olut, nachdem ich von Dir hier schon einiges gelesen habe, sehr aufrichtig.
Es ist ja nicht nur das Geld, was Du in Deinen 200er gesteckt hast, um ihn einzigartig zu machen, sondern die ganze Liebe und Arbeitszeit.

Da ich ein Mensch bin, der in Zahlen denkt, habe ich gerade einen schönen 80er, wenn nicht sogar 100er vor Augen, den man sich alleine von dem gerade entstandenem Schaden kaufen könnte.
der-mali

 
Posts: 3295
Images: 0
Joined: Thu 10. Sep 2009, 17:34

0 persons like this post.

Re: 77500km und kapitaler Motorschaden...

Postby Olut » Sat 8. Oct 2011, 12:47

Danke Thomas für Dein Mitgefühl,
mit Vernunft und Rationalität hat der LC200 sowieso nichts zu tun, da hast Du völlig Recht. Das eigentliche Problem ist die Tatsache, daß das Vertrauen in die Technik stark beschädigt ist. Mein alter 100er hat mich noch nie hängen gelassen und sein Tachostand ist ja bekannt. Mit 77500km darf kein Turbo-/Motorschaden bei so einem Fahrzeug passieren. Auf youtube gibt es ein Video eines X5, dem passierte das Gleiche, der Motor war nicht zu stoppen und drehte über die Redline bis das Öl fertig war und über Kolbenreiber schließlich verendete.
Das konnte ich noch verhindern und deshalb vermute ich, mein Abschleppfahrer hat wahrscheinlich recht.

Allerdings muß man wohl die ganze Turbodieseltechnik hinterfragen, denn es kann nicht sein, daß ein fehlerhafter Turbo gleich den Motor zerstört.

Um ehrlich zu sein, im Augenblick überlege ich gerade die Sinnhaftigkeit den LC200 zu behalten, das ist natürlich eine emotionale Überlegung.

Am Montag beginnt die Obduktion, es sieht danach aus, daß der Motor in jeden Falle ausgebaut werden muß.

Beste Grüße
Albert
...there are no bad roads, just sometimes wrong vehicles...
LC100/1999 LED-converted, custom pimped, AirLift, doing the hard jobs
LC200/2008 J-Sport, ECON*LOCK, LED-converted, custom pimped, doing the nice jobs
Olut
 
Posts: 1124
Joined: Wed 7. Nov 2007, 07:48
Location: Vienna, Austria

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J20 / 200 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests