Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Adblue    

Kraftstoffe, Öle, Spritsparen, Additive, Alternative Kraftstoffe usw.

Re: Adblue

Postby nightsky » Sun 11. Sep 2022, 19:59

Sard-Lux wrote:Naja, alle anderen schreiben leider das selbe..
Die gängige Suchmaschinen spucken haufenweise Artikel dazu aus,
inklusive die der Transportbranche.
Das selbe ist auch hier in Italien zu lesen.
Ich hatte letzthins ein 10 Liter Kanister für 28€ gesehen,
für mich nicht wirklich ein Problem, für die Transportbranche und die Landwirtschaft aber schon.
Chris


Alles richtig - nur was ist die derzeitige Alternative? Ich sehe hier auch die Chance einer Selbstbereinigung maroder Unternehmen in wie auch immer gearteter Weise.

Mit Hochdruck an alternativen (un)mittelbar produktionsrelevanten Energietraegern arbeiten und ausrollen findet neben Erschliessung weiterer Importquellen bereits statt. Bleibt zu hoffen, dass die Umsetzungsgeschwindigkeit passt, so dass ausufernde Verbraucherpreise nicht in einer Revolte muenden. Wobei, laut Stalin: "In Deutschland wird es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müsste" ;)

Alternativ koennte man Putin einfach die Ukraine ueberschreiben und die alten Liefervertraege wieder aufleben lassen. Letzteres findet vermutlich auf die eine oder andere Weise statt, sobald Gras ueber putinsche Expansionsambitionen - unabhaengig vom Ergebnis - gewachsen ist und die Lieferantenstrategien von zu importierenden Energietraegern weiterhin nicht diversifiziert werden...

(Wer Ironie findet...)

Sven
User avatar
nightsky
 
Posts: 44
Joined: Tue 21. Jun 2022, 09:06
Location: Living inside a restless mind

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby nightsky » Sun 11. Sep 2022, 20:07

Achja,

man koennte noch die AdBlue-Notwendigkeit aus den Steuergeraeten uebergangsweise herausnehmen...

Was das wohl fuer Resonanzen bei der Dekarbonisierungsfraktion erzeugt?

Sven
User avatar
nightsky
 
Posts: 44
Joined: Tue 21. Jun 2022, 09:06
Location: Living inside a restless mind

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby sscdiscovery » Sun 11. Sep 2022, 21:02

ich hatte das ja schon auf Seite 1 geschrieben. Es gibt nicht nur SKW die das herstellen. SKW kann oder will nur nimmer die Gaspreise bezahlen oder wartet auf staatliche Unterstützung. Die Düngemittel und Adblue Produktion hängt ja zusammen.
Hier ist ein schöner, doch mehr realistischer und weniger reisserischer Beitrag vom MDR dazu.
Kontext: Ohne SKW geht die Welt nicht unter.

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen- ... q-100.html

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 2364
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 07:01
Location: Sauerland, früher Vorarlberg

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby Sard-Lux » Sun 11. Sep 2022, 22:05

Gemäss den Informationen im Netz ist es nicht nur SKW
Zitat: Yara und auch BASF haben ihre Produktion gedrosselt,
Yara ist der Hauptlieferant für Italien, daher ist auch hier Nervosität zu spüren.
Chris
2022 2.8L Hilux Extra Cab Invincible Grey
Sard-Lux
 
Posts: 102
Images: 5
Joined: Sun 29. May 2022, 20:39

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby Kieler Sprotte » Sun 11. Sep 2022, 22:46

nightsky wrote:Achja,

man koennte noch die AdBlue-Notwendigkeit aus den Steuergeraeten uebergangsweise herausnehmen...

Sven


Unsere Geschäftsführung hatte mal beim Umweltamt nachgefragt, ob ein Betrieb mit erhöhten NOx Emissionen übergangsweise möglich wäre, solange bis wieder Ammoniakwasser lieferbar wäre, die Antwort war ziemlich eindeutig, Einhaltung der Emissioswerte nicht möglich, Ofen aus....

Der Aufwand, das bei allen Euro6 LKW auszuprogrammieren, dürfte auch nicht unerheblich sein, Katastrophenschutz- und BW Fahrzeuge können das überbrücken, soweit mir bekannt....
Kieler Sprotte
 
Posts: 256
Joined: Mon 12. Dec 2016, 15:11
Location: Kiel

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby hbl55 » Sun 11. Sep 2022, 23:56

Feuerwehr, Polizei und Notarzt bleiben dann auch stehen?
Gruß
Hans
User avatar
hbl55
 
Posts: 50
Images: 1
Joined: Sat 2. Oct 2021, 22:33
Location: Kaiserslautern

0 persons like this post.

Re: Adblue

Postby Borsty » Mon 12. Sep 2022, 06:52

Ist soweit ich weiss überall möglich. Gibt ja immer noch die Möglichkeit solche Gerätchen zu kaufen die den Stand im Tank auf Halb halten ohne das was drin ist. Unsere Armee fährt 416 Sprinter, 300Gs , Iveco Trakker usw. und nicht einer hat da AdBlue. Anders wüsste ich noch immer nicht wie das gemessen werden soll ob da AdBlue wirklich zugeführt wird. Kauft man Fahrzeuge der Armee muss man erst gucken das es wieder "reinprogrammiert" wird bevor man die in den Verkehr bringen darf. Schätze das würde bei Feuerwehr, Sanität usw. auch gemacht.
Aber auch ich frage mich langsam ob es nicht irgendwelche Maschen sind um etwas mehr teurer zu machen. Ich kann mir zum Teil Preise von gewissen Sachen nicht erklären wieso die teurer sind. Länderspezifisch gesehen was im Land produziert wird muss ja nicht 100%teurer werden. Da wird wieder kräftig an den Rädchen geschraubt damit Einige mehr auf ihren Konten haben.
Ist aber nur meine Meinung weil ich das hier bei uns bei einigen Produkten gerade sehe die gar nix mit Import oder so zu tun haben.
Borsty
 
Posts: 683
Joined: Mon 11. Feb 2013, 22:03
Location: Home of Emmentaler

0 persons like this post.

Previous

Return to Kraft- und Schmierstoffe / Fuels and Lubricants

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests