Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

allrad hilux    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

allrad hilux

Postby kutschermaus » Sun 17. Jan 2021, 01:19

Hallo, ich habe seit 2006 einen Hilux Bj.2002, der nun 327000 km gelaufen hat. Er ist top... :D
Leider geht seit einiger Zeit kein Allrad mehr :( . Freilaufnaben sind erneuert, die waren es nicht.
Hat jemand ne idee :bulb: , oder das schon mal gehabt?
VG Andrea
ein leben ohne tiere ist möglich, es lohnt sich aber nicht.
kutschermaus
 
Posts: 24
Joined: Tue 4. Aug 2009, 23:38

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby J9 Andy » Sun 17. Jan 2021, 06:45

Hallo,

habe zwar keine Ahnung von diesem Modell, aber wenn die VA über Unterdruck zugeschaltet wird, könnte es daran liegen. Irgendein undichter Schlauch nach der Zeit wäre nicht so ungewöhnlich.
Oder falls Stellmotor, Stecker abgefallen?
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2134
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby kutschermaus » Sun 17. Jan 2021, 19:03

Danke für die Antwort, auch das ist schon überprüft worden. Druck kommt an.. alles sitzt richtig...
ein leben ohne tiere ist möglich, es lohnt sich aber nicht.
kutschermaus
 
Posts: 24
Joined: Tue 4. Aug 2009, 23:38

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby dermitdembaumtanzt » Mon 18. Jan 2021, 01:34

Dreht sich die vordere Kardanwelle, oder ist Stillstand bei eingelegtem Allrad?

XSUNDBleibn, Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3425
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby kutschermaus » Mon 18. Jan 2021, 14:21

Hallo, die vordere Kardanwelle dreht sich und die Antriebswelle zum linken Rad versucht sich auch zu drehen. Auf der rechten Seite ist Stillstand.
Kann die Gabel die den Kraftschluss im Diffrential herstellt verschlissen sein?

VG
ein leben ohne tiere ist möglich, es lohnt sich aber nicht.
kutschermaus
 
Posts: 24
Joined: Tue 4. Aug 2009, 23:38

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby syphest » Mon 18. Jan 2021, 15:28

Was heißt die Antriebswelle "versucht sich zu drehen"? Wenn sich eine der beiden vorderen Antriebswellen zu den Rädern dreht, und die andere nicht, ist das bei einem offenen Differenzial und angehobener Vorderachse nicht unbedingt unnormal. Oder steht er auf dem Boden während deiner Beobachtung?

Eine defekte Verbindung der Antriebswelle zur Radnabe würde zum gleichen Problem führen. Keine Verbindung Steckachse/Antriebswelle zu Radnabe -> Freilaufnabe offen, Verzahnung defekt, Antriebswelle gebrochen
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 264
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby dermitdembaumtanzt » Mon 18. Jan 2021, 22:01

Ich durfte einmal einen Militär LKW Berliet6x6 nach dem Kauf von einem vereisten Holzplatz für meinen Schwager(Käufer) 70km nach Hause fahren(ich FS genug, Schwager FS zuwenig).
Er bezahlte, stieg in den PKW und fuhr voraus :roll: , ich kam von der Eisplatte nicht auf die Fahrbahn hoch, hintere Sperre rein, 4Räder rutschen durch, Vorderachse dazu, wird nicht besser, ich, weil ganz allein am Platz, spring vom Bock auf die Fahrbahn bei eingelegtem Gang und laufendem Motor.
3 Kardanwellen und 4 Hinterräder drehen(durch) Vorderräder stehen!

Lösung war einfach: vordere Halbwellen mit Gelenken waren in einem anderen Fahrzeug. :biggrin:
1 Stunde später hab ich meinen Schwager 25km weiter gefunden, die Heizung ging ja zumindest.
Rest nur auf Anfrage, der Berliet läuft noch immer :)

XSUNDBleibn und richtig prüfen! Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3425
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby kutschermaus » Mon 18. Jan 2021, 22:47

Hallo Max, getestet tatsächlich aufm Boden, bei langsamer fahrt mit allradantrieb eingeschaltet. Einer fährt einer liegt unterm Auto.
Auf der hebebühne , ohne kraft, läufts...
ein leben ohne tiere ist möglich, es lohnt sich aber nicht.
kutschermaus
 
Posts: 24
Joined: Tue 4. Aug 2009, 23:38

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby kutschermaus » Mon 18. Jan 2021, 22:49

Mein Gedanke war ja, das es diesen Hilux nicht so oft gibt wie nen Golf. Deshalb kann es ja sein, das jemand dieses Problem auch schon mal hatte bei seinem und dadurch unsere Suche etwas verkürzt werden könnte. :ka:
ein leben ohne tiere ist möglich, es lohnt sich aber nicht.
kutschermaus
 
Posts: 24
Joined: Tue 4. Aug 2009, 23:38

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby syphest » Tue 19. Jan 2021, 00:14

Wenn sich beim Fahren nur eine Antriebswelle dreht, die andere nicht und die vordere Kardanwelle angetrieben wird (hattest du ja gesagt), würde ich mir mal die beiden Radnaben vorn ansehen.

Nimm den Wagen auf die Bühne, halte die beiden Antriebswellen fest und Versuch, die Räder vorn zu drehen. Wenn du die Welle festhältst und sich das Rad trotzdem drehen lässt, ist da kein Kraftschluss und vermutlich auch dein Problem
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 264
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby dermitdembaumtanzt » Tue 19. Jan 2021, 01:45

Hat das Fahrzeug ein ADD System an der Seite des Differentials eingebaut= schaltbare Welle ins Differential mit Vakuumsteller und Klauenring/Hülse?
Wenn die Freilaufnaben richtig schalten bleibt vor einer Verdächtigung des vorderen Ausgleichs(Differential) nur noch das als Fehlerquelle.

XSUNDBleibn, Andreas

PS: verschlissene Verzahnung der Antriebswellen ausgeschlossen=Gelenke, Gummis und Wellen haben keinen Drehzahlunterschied.
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3425
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby syphest » Tue 19. Jan 2021, 10:26

dermitdembaumtanzt wrote:PS: verschlissene Verzahnung der Antriebswellen ausgeschlossen=Gelenke, Gummis und Wellen haben keinen Drehzahlunterschied.


wenn man davon ausgeht, dass die Kardanwelle vom VTG zur VA vom Motor angetrieben wird und sich beim Fahren (alle 4 Räder haben Bodenkontakt und bei Geradeausfahrt die selbe Drehzahl) nur eine der beiden vorderen Gelenkwellen dreht, hat eines der beiden Räder keine Verbindung zum Differential.

Und wenn optisch mal keine Teile weghängen o.Ä. ist eine defekte Verzahnung (abgedreht=kein Kraft/Formschluss mehr) das Wahrscheinlichste, wenn es keine Freilaufnaben gibt. Hab ich übrigens (nicht bei Toyota) schon öfter gesehen.

Nach Aussage von Andrea wird die vordere Kardanwelle angetrieben; es dürfte beim VTG also kein Problem geben. Oder hab nur ich das so verstanden? :confused:
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 264
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby dermitdembaumtanzt » Tue 19. Jan 2021, 11:32

Wie geschrieben könnte es an der linken Halbwelle im seitlichen Extension-housing von Differentialgehäuse eine Schaltmuffe zwischen innerer und äußerer Halbwelle geben, die per Vakuumdose hin und her geschaltet wird(2 Schläuche), wo das Schaltventil sitzt weiß ich noch nicht.
Die Vakuumdose könnte man mit einer Handpumpe testen(oder per Schlauch direkt mit der Motorvakuumpumpe, hält auf der Bühne) und dann das Einlegen dieser Schaltmuffe an den Rädern prüfen.
Als andere Variante gibt’s die Extension shaft ungeteilt vom inneren Antriebsrad (Diff) bis zum Flansch der linken Halbwelle. Wie sich das mit Freilaufnaben, oder keine solchen überschneidet müssteman(Frau) selber gucken!
Aber Hiluxtreiber mit 2KD FTV sollten hier schon vorgekommen sein.
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3425
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby syphest » Tue 19. Jan 2021, 11:40

dermitdembaumtanzt wrote:Wie geschrieben könnte es an der linken Halbwelle im seitlichen Extension-housing von Differentialgehäuse eine Schaltmuffe zwischen innerer und äußerer Halbwelle geben, die per Vakuumdose hin und her geschaltet wird(2 Schläuche), wo das Schaltventil sitzt weiß ich noch nicht.


Ah, okay. Das macht Sinn :bulb: Ich kenne das System nicht, klang für mich so, als würde das gesamte VA Diff zu/weggeschaltet
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 264
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: allrad hilux

Postby dermitdembaumtanzt » Tue 19. Jan 2021, 13:42

Ich habs zwar schon einmal geschrieben , aber das System...hats verschwurbelt!
Neue Nachricht aus Spanien(HABARA weilt zufällig am Strand): Das ADD sitzt links vom Diff , trennt die linke innen Halbwelle in 2 Teile und verbindet sie mit Schaltmuffe per Vakuumdose formschlüssig, wenn im VTG 4WD eingelegt ist(Schalter am VTG steuert ein Ventil im Motorraum an und leitet das Vakuum mit 2 Schläuchen zum Vakuumsteller.
Wenn ein Marder lustig ist und einen Zahn im Schlauch vertieft, wird das undicht und verhindert durch zuwenig Kraft der Vakuummembran das Einspuren der Schiebemuffe=> Halbwelle links bleibt getrennt.

Erste Suche wäre nach der Dose(Diff-Extension nach links) und den Schläuchen mit Elektroventil. Schläuche per Druckluft auf Undichtheiten prüfen(ohne Vakuumdose), Schaltventil prüfen(Geräusch bei 4WD-2WD Schaltung), Schläuche richtig anstecken(sonst trennt die Welle bei 4WD und verbindet bei 2WD).
Bei großer Not kann die Membran- Anschlagschraube durch eine längere ersetzt werden und läßt die Schiebemuffe nicht mehr ausrücken. Kardanwelle und Diff laufen dann immer mit(wenn Freilaufnaben geschlossen), Trennung nur mehr im VTG.

Einstweilen fröhliche Fehlersuche und XSUNDBleibn, Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3425
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 95 guests