Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-)    

...Steckbriefe und kompromittierende Lichtbilder

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby netzmeister » Thu 21. Jan 2021, 15:44

Super, Harald, danke für die Vorstellung! :-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24147
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby netzmeister » Wed 27. Jan 2021, 19:10

...und auch das ziehe ich nochmal nach oben: Ich freue mich auf jeden, der sich uns kurz vorstellt! :-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24147
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Schraubenversteher » Wed 27. Jan 2021, 19:53

Hallo an alle Buschtaxler,
ist zwar schon ne weile her, dass ich mich im Rahmen einer Restauration
von meinem FJ 40 vorgestellt hatte. Aber eben nur in der Rubrik Fahrzeuge J4.
Manche von Euch kennen mich und mein Projekt schon. Hier nochmal die
"Eckdaten" und Specs meiner Person, bzw. mein damaliger Post :

Möchte mich kurz Vorstellen:
Mein Name ist Armin, Alter irgendwo zwischen 50 und 60. Genau so lange lebe ich im schönen Allgäu, im Dreiländereck Österreich, CH - Süddeutschland.
Als ich meinen FJ 40 vor 30 Jahren gekauft hatte, war er noch im zarten Alter von gerade mal 10 Jahren.
Er hatte beim Kauf einen kleinen Frontschaden und so machte ich mich damals gleich an die erste bescheidene
Restauration. Die beschränkte sich aufs Blech gerade biegen, spachteln und neu lakieren. Was man halt als
junger Bursche mit wenig Geld selber machen konnte.
Das hatte gerade mal vier Jahre gehalten, dann kam der Rost wieder durch.
Es folgte die zweite Restauration. War schon etwas umfangreicher:
Zerlegung bis auf den Rahmen
Motorüberholung in einer Fachwerkstatt
Kauf und Anpassung einer GFK Karrosse von Erhadt
Zusammenbau und Lackierung in der heimischen Garage.
Bis 1996 bin ich das Fahrzeug dann täglich gefahren. Hat mich auch auf allen Urlaubsreisen treu begleitet
und nie im Stich gelassen.
Dann kamen neue Interressen: Beruf, Familie etc. und das Fahrzeug wurde untergestellt, beiseite geschoben
und vergessen. Naja, so ab und zu hab ich ihn schon mal besucht und nachgesehen wie es ihm denn so geht.

Und nun, ihr ahnt es wahrschienlich schon, wurde er wieder aus seinem Verlies befreit, mit dem Vorsatz
ihn wieder zum Leben zu erwecken.
Zwei Wochen hatte ich für die Wiederbelebung geplant. Inzwischen sind schon 5 Monate vergangen.
Denn, wie es halt so ist, man schraubt ein paar Teile ab, und dann noch ein paar mehr, und uuups,
" i did it again" steht nur noch der nackte Rahmen vor einem.
Jetzt bin ich also wieder mitten drin, in der dritten und hoffentlich letzten Restauration von diesem Fahrzeug.
Der Rahmen ist inzwischen KTL beschichtet, und sobald es wieder wärmer wird, kann ich den dann auch lakieren.
Derweil vergnüge ich mich mit den Achsrohren und dem Fahrwerk.
So ausführlich, wie manche hier über alle Schritte berichten, kann ich es leider nicht. Da fehlt mir die Zeit dafür.
Ab und zu versuch ich mal ein paar Bilder oder updates reinzustellen.
Bester Gruß aus dem wieder mal verschneiten Allgäu.
Armin
User avatar
Schraubenversteher
 
Posts: 244
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Beule1113 » Wed 3. Feb 2021, 12:36

Hallo,
ich bin nun schon seit einigen Jahren hier stiller Mitleser. Zwar ohne Buschtaxi, dafür mit einem LA1113B (Mercedes Kurzhauber ).
2014 haben wir den Wagen gekauft und anschliessend umgebaut. Seit letztem Jahr sind wir Vollzeit mit dem Fahrzeug und dem Fernziehl Südafrika unterwegs.
Der erste Versuch ist Anfang letzten Jahres in Spanien dank Corona gescheitert. Der zweite Versuch läuft gerade. Momentan warten wir auf Sardinien auf bessere Reisebedingungen, damit es endlich weiter gen Süden geht.
Der Wagen hat 8,2t Reisegewicht, mit unserem Dieselvorrat ca. 2000 km Reichweite (Strasse). Das Wasser reicht für zwei bis drei Wochen, so dass wir recht entspannt durch die Welt tingeln können.
Wir haben zwar stolze 156PS, jedoch nur eine Längssperre. Im Sand (Mauretanien, Marokko ) war sie bisher ausreichend, der Matsch kommt ja erst noch.

Viele Grüsse
Claudia 46, Christian 49, Ole der Hund 15Image
Beule1113
 
Posts: 5
Joined: Sun 30. Jul 2017, 19:07

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby siebi » Wed 10. Feb 2021, 08:53

Dann möchte ich mich auch kurz vorstellen...
Mein Name ist Jörg, bin 50 Jahre, von Beruf Diensthundeführer und komme aus dem schönen Sachsen.
Meine 4x4- Erfahrung sind über den Jeep Wrangler, den Suzuki Samurai zum aktuell Lada Niva gegangen.
Ich möchte nun unseren Fuhrpark verkleinern (Niva und T6 MV müssen weg) und die Anschaffung eines 76er steht an. Dazu aber in einem anderen Faden mehr...
Ich freue mich über viele rege Diskussionen und reichlich Input.
siebi
 
Posts: 23
Joined: Tue 9. Feb 2021, 12:57

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby quattro » Wed 10. Feb 2021, 11:58

Willkommen Beule,
Rundhauber sind einfach klasse.
Hier unser 911er in Burkina.
Gruß, Reinhard
Bild003612.jpg
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 764
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Beule1113 » Thu 11. Feb 2021, 13:45

Hallo Reinhard,
das stimmt. Eurer steht aber auch richtig gut da.
Alles Gute
Christian
Beule1113
 
Posts: 5
Joined: Sun 30. Jul 2017, 19:07

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Steffrod » Thu 18. Feb 2021, 16:18

Hallo liebe Buschtaxi-Freunde,
mein Name ist Stefan, bin 30 Jahre alt und komme aus Wien. Nach 2 Jeep Grand Cherokee ZJ(Benziner V8) habe ich nun bei einem HDJ 100 4.2 TD Bj. 1998 zugeschlagen. Ich freue mich auf gute Unterhaltung unter Gleichgesinnten

Gruß Stefan
Steffrod
 
Posts: 6
Joined: Fri 30. Oct 2020, 10:07
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby belgier.ch » Thu 18. Feb 2021, 16:28

Hallo Stefan

Willkommen hier im Forum und als erstes Neumitglied in diesem Thread :wink:
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 352
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Raptor » Mon 22. Feb 2021, 23:17

Hallo zusammen.

Meine Vorstellung ins Buschtaxi-Forum

Ich bin der Udo aus dem Raum Limburg an der Lahn

Ich habe mit den Jahren mit sechs Geländewagen Suzuki 410er – Toyota LJ 70 – Toyota KJ 70 – Jeep Wrangler TJ - Isuzu D-Max – 34 europäische Länder bereist und 6 außereuropäische Länder auf 3 Kontinenten. Meine Reisen habe ich immer selbst organisiert und dazu andere Gleichgesinnte eingeladen mich zu begleiten. Im Vordergrund stand immer in Regionen vorzustoßen die nur mit einem Geländewagen Off-Road zu bewerkstelligen sind und Landschaftliche Höhepunkte zu bieten hatten. Zu den Landschaftlichen Höhepunkten zählten Schluchten – Täler –Bergkämme - Bergpässe – weite Ebenen – Wälder – Tundra – Wüsten - Küstenlinien – usw. und unzählige Pistenkilometer.

Und jetzt bin ich wieder zu Toyota zurückgekehrt und zwar mit dem neuen Toyota Hilux 2,8er Doka der seit Mitte Februar mein neuer Weggefährte ist.

Er ist gut für meine Bedürfnisse geeignet um damit wieder auf Touren/Reisen zu gehen. Er wird noch weiter für meine Anforderungen umgerüstet. Ein Hardtop von Alu-Cab ist schon montiert die ausziehbare Laderaumschublade Dachzelt und 270 Markise habe ich vom D-Max übernommen. CB-Funk Verbraucherbatterie muss ich noch einbauen. Und noch dies und das an Persönlichen Kleinigkeiten.

Ich habe bei allen Fahrzeugen immer auf ein OME Fahrwerk umgerüstet. Bei diesem Hilux werde ich es wahrscheinlich nicht machen da ich das Serienfahrwerk für sehr gut halte und es auch eine gute Bodenfreiheit hat.
Sicher werde ich noch Unterbodenschutzplatten anbauen und eine Anhängerkupplung.
Mal sehen wie er sich auf der ersten Tour verhält.

Meine zwei Toyotas der LJ70 + der KJ 70 die ich jeweils 10 Jahre gefahren habe waren tolle Autos die mich nie im stich gelassen haben und die mich von der Sahara bis zum Nordkap ohne Mängel gebracht hatten.

Jetzt hoffe ich das die Qualität von meinem neuen Hilux die gleiche sein wird wie damals bei diesen zwei. Ich habe noch nichts Schlechtes gehört.

Gruß Udo
Mein Handschlag und mein Wort ist Garant an jedem Ort

Image
Toyota Hilux 2,8er Doka Automatik von 2021 mit Hardtop von Alu-Cab mit 2 Ebenen -- Serienbereifung = 265/65 - 17 -- CB Funk -- Schubladenauszug
User avatar
Raptor
 
Posts: 7
Images: 0
Joined: Mon 22. Feb 2021, 18:50

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby raili » Tue 23. Feb 2021, 09:42

Guten Morgen!
Mein Name ist Raimund und ich komme aus Graz.
Ich arbeite im Automobil- Sektor und meine allradgetriebene Vergangenheit ist: Ford Ranger, Lada Niva, VW T5 und zuletzt wieder Ford Ranger, da ich mit dem ersten sehr zufrieden war. Jetzt wird es ein Hilux, mit dem ich hoffentlich wieder an die Zufriedenheit mit Pickups anknüpfen kann, den ich im Sommer bekommen werde.
Auch hab ich mich für das Fahrzeug entschlossen, weil es keinen 2 Liter Luftpumpenmotor hat, sondern 2,8 l .
Ich hoffe hier auf ein reges Forum- Leben und werde, wenn ich kann, gerne dazu beitragen!
liebe Grüße
Raimund
raili
 
Posts: 4
Joined: Tue 9. Feb 2021, 13:22
Location: Graz Austria

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Kieler Sprotte » Tue 23. Feb 2021, 17:33

Ich hab mich vor Jahren im J7 Bereich mal vorgestellt, aber wenn alle so freundlich von sich erzählen, will ich auch mal....
Hendrik, noch 52, erste Kontakte zu Allradfahrzeugen bei der Feuerwehr ( Unimog 404, Sülzer LT ), in den 90ern mal ne Woche Samurai auf Teneriffa...
Selbst besessen Iltis, NGV kurz, BW Patrol, aktuell Jimny GJ.
Plane in ca. 10 Jahren in Rente zu gehen, dann wirds ein Buschtaxi oder nen Hilux mit Kabine geben oder doch nen kleinen LKW? Abwarten, was man sich dann noch leisten kann....

Image
Attachments
Iltis-vorne-neu.JPG
Kieler Sprotte
 
Posts: 162
Joined: Mon 12. Dec 2016, 15:11
Location: Kiel

0 persons like this post.

Previous

Return to Die Mitglieder des Forums / Members and Pictures

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 24 guests