Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-)    

...Steckbriefe und kompromittierende Lichtbilder

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby joemalberg » Wed 22. Sep 2021, 20:16

Na dann stelle ich mich auch mal kurz vor.
Wir (meine Frau und ich) waren seit 2016 bislang drei mal in Namibia und Botswana und hatten immer einen Hilux als Mietwagen (ASCO CAR HIRE, Windhoek).
Das Reisen und Camping liegt bei uns "im Blut". Und so wuchs so langsam in den letzten Jahren der Entschluss, uns ein kompaktes Reisemobil mit Allradantrieb anzuschaffen. Lange gesucht und alle möglichen Varianten durchgespielt. Letztendlich fiel dann in 2020 der Entschluss, ein Pickup als Basisfahrzeug zu nehmen und darauf eine festmontierte Wohnkabine bauen zu lassen. Wir haben lange zwischen Hilux und Ranger hin und her überlegt. Letztendlich haben wir uns für den Hilux ( 2,8 l)entschieden, als klar war, das durch das Facelift bedingt, nun auch der Ectracab mit Automatikgetriebe bestellbar ist. 1 1/2 Kabiner war Bedingung, um genug Platz für die Wohnkabine zu haben. Und ein Automatikgetriebe benötige ich, seit dem ich 1989 bei einem Motorradunfall den linken Arm verloren habe. Außerdem war die doch nahezu weltweite Versorgbarkeit mit Ersatzteilen und Werkstätten noch ausschlaggebend. Und ich bin mir sicher, das es auch noch in 15-20 Jahren Ersatzteile für den Hilux gibt. Wir wollen so in 5-6 Jahren dann endlich auf längere Reisen ( Südamerika, südliches Afrika etc) gehen. Bis dahin werden die Länder in Europa angesteuert, in denen wir noch nicht waren. Die erste Tour geht dann in 2022 nach Albanien.
Mit der Wohnkabine fangen wir dann im Dezember 21 an. Die Pritsche kommt weg, dann wird erst der 150 l Tank von ARB eingebaut, danach erfolgt der Zwischenrahmen. Neue Felgen von Delta und BF Goodrich AT für die erforderliche Traglast sind schon drauf. Die Kabine wird aus GFK Sandwich gefertigt, 50mm Boden und 30mm Seitenwände und Dach. Dann Innenausbau: Bett 150x195 cm (Alkhoven), 95l Kompressorkühlschrank, Diesel Webasto-Alde Warmwasserheizung, 300 W Solar, 150Ah LiFePo4 Batterie, Airhead Toilette, Sitzgruppe....). Auflastung auf 3,5to erfolgt erst einmal durch Luftfederung, ggf werden wir in ein paar Jahren noch etwas mehr am Fahrwerk machen. Erst mal fahren. Und übernächste Woche erst einmal Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz, ansonsten wird es wohl in ein paar Jahren nicht so toll aussehen...Bin derzeit so 5.000 km mit dem Auto gefahren ( Neuwagen, Lieferzeit 8 Monate...) und sehr zufrieden. Kaum Innengeräusche, der Verbrauch passt auch. Tja, das Fahrzeug wird dann ein Kompromiss zwischen Geländegängigkeit und Wohnkomfort sein. Sobald das Projekt mit der Kabine startet, werde ich hier im Forum auch mal paar Fotos posten.
Grüße

Jörg
joemalberg
 
Posts: 24
Joined: Wed 4. Nov 2020, 19:00

0 persons like this post.

Re: An unsere neuen Mitglieder: Stellt Ihr Euch kurz vor? :-

Postby Tassili » Sun 3. Oct 2021, 20:50

"Die "gute, alte Tradition" der Neuvorstellungen ist ein wenig in Vergessenheit geraten... Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Euch hier kurz vorstellt"

Na, dann will ich als Neumitglied im Forum der Tradition mal genüge tun.

Ich bin der Matthias, mein Forumsname "Tassili" ist nomen est omen, das Tassili N'Ajjer habe ich wie viele schöne und interessante Gegenden dieser Welt mit meinem HZJ75 (der unverwüstliche 4,2l Reihensechszylinder) besucht.

Zu mir: Ich bin von Beruf Ingenieur und damit sowieso ein begeisterter Schrauber :)

Urlaubsreisen im eigenen Fahrzeug - das war anfangs ein Suzuki SJ413, später ein Landrover, dann mein heutiger HZJ75 - von Hamningberg in Nordnorwegen am Eismeer bis Tamanrasset, Assuan und Timbuktu, der Erg Oriental und das Tassili N'Ajjer oder die Oasenstrecke und die weisse Wüste in Ägypten natürlich auch.

Ich mag die Natur und Viecher aller Art. In der Sahara nachts unter diesem tollen und von keiner künstlichen Lichtquelle beeinträchtigten Himmel zu liegen, das ist ein Erlebnis besonderer Art, ebenso das Beobachten von Walzenspinnen, Skorpionen und anderen Lebewesen dieser Lebensräume.

Ich freue mich auf den Austausch mit Euch, dabei kann es sowohl um Urlaubsreisen gehen, wie auch um Technik und Tipps rund um den Landcruiser.
Tassili
 
Posts: 51
Joined: Thu 30. Sep 2021, 09:55

0 persons like this post.

Previous

Return to Die Mitglieder des Forums / Members and Pictures

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests