Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby landcruiser » Tue 5. Jul 2011, 19:02

Welches Fett/Öl ?

Dann können wir diese Diskussion gleich mit der über Motoröl, Getriebeöl, Schmierfett, etc. verbinden. :lol:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15739
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby HZJXX » Wed 6. Jul 2011, 14:52

Feldi wrote:Jetzt hab' ich 30 Jahre lang die Schrauben ohne Drehmomentschlüssel angezogen, kein Rad verloren und keinen Bolzen abbgerissen......irgendwas mach' ich verkehrt. :roll: :lol:

Ja, kann ich auch net verstehen... Bei mir sind's *nur* 20 Jahre, und an mind. 2 Fzgen. 2x jährlich, dazu noch ab und zu an diversen Hängern, Wasserfässern... ein einziges Mal ging tatsächlich ein Rad etwas lose, und da fiel mir gleich siedendheiss ein welches ich zwar an- aber nicht *fest* (diese Achtel- o. Viertelumdrehung am Schluss) gezogen hatte.
HZJXX
 
Posts: 229
Joined: Wed 31. Jan 2007, 16:19

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby HZJ syttini » Wed 6. Jul 2011, 15:06

Feldi wrote:Jetzt hab' ich 30 Jahre lang die Schrauben ohne Drehmomentschlüssel angezogen, kein Rad verloren und keinen Bolzen abbgerissen......irgendwas mach' ich verkehrt. :roll: :lol:



Ned böse sein, lieber Feldi - aber in deiner bzw. unserer beider Gewichtsklasse, mit einem Hebel eines normalen Radkreuzes, legen wir beide locker über 200NM an. :-)

Die Frage ist halt, macht "überziehen" Angst, bzw. was sagen unsere zierlichen Frauen dazu :-)
"Man braucht keinen vollen Tank, um vorwärts zu kommen!"
Land Cruiser HZJ79 + Toyota MR2 W3 + Mazda 6 MPS
User avatar
HZJ syttini

Bodenseestammtisch

 
Posts: 9633
Images: 1
Joined: Fri 4. Nov 2005, 14:15
Location: Haigerloch

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby HZJ syttini » Wed 6. Jul 2011, 15:08

HZJXX wrote:
Feldi wrote:Jetzt hab' ich 30 Jahre lang die Schrauben ohne Drehmomentschlüssel angezogen, kein Rad verloren und keinen Bolzen abbgerissen......irgendwas mach' ich verkehrt. :roll: :lol:

Ja, kann ich auch net verstehen... Bei mir sind's *nur* 20 Jahre, und an mind. 2 Fzgen. 2x jährlich, dazu noch ab und zu an diversen Hängern, Wasserfässern... ein einziges Mal ging tatsächlich ein Rad etwas lose, und da fiel mir gleich siedendheiss ein welches ich zwar an- aber nicht *fest* (diese Achtel- o. Viertelumdrehung am Schluss) gezogen hatte.


Das geht schon - hab ich mal bei drei verschiedenen PKW´s nachgemessen. Mit Radkreuz und Gefühl, die Muttern anziehen. Ging schon, lag dann ca. jeweils plus minus 10-20Nm daneben, meist zuviel.
"Man braucht keinen vollen Tank, um vorwärts zu kommen!"
Land Cruiser HZJ79 + Toyota MR2 W3 + Mazda 6 MPS
User avatar
HZJ syttini

Bodenseestammtisch

 
Posts: 9633
Images: 1
Joined: Fri 4. Nov 2005, 14:15
Location: Haigerloch

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby HZJ syttini » Wed 6. Jul 2011, 15:09

Prinzipiell ist es ja recht amüsant, Angaben im WHB des Herstellers auf deren Richtigkeit anzuzweifeln. Er wird sich was gedacht haben, oder? Die Schrauben vom Getriebe dreht man auch nicht einfach so fest und wundert sich dann, wenn es sifft. Auch wenns teurer ist, nehme ich bunte Kabel wie angegeben und nicht nur schwarze.

Also wenn ich ein WHB habe, nehme ich das und halte mich an deren/dessen Angaben, weil keiner bei der Materialprüfung dabei war und nur vielleicht ein Fachmann der Materialkunde was dazu sagen könnte....
....oder ich schmeiss die Dinger in den Ofen und mach es nach frei Schnauze und nach Erfahrung anderer oder eigener.

Für mich gibt es kein Dazwischen!

Grüße

Andi
"Man braucht keinen vollen Tank, um vorwärts zu kommen!"
Land Cruiser HZJ79 + Toyota MR2 W3 + Mazda 6 MPS
User avatar
HZJ syttini

Bodenseestammtisch

 
Posts: 9633
Images: 1
Joined: Fri 4. Nov 2005, 14:15
Location: Haigerloch

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Michi070166 » Wed 7. Mar 2012, 20:16

Hallo ich benutze mal diesen Beitrag für meine Frage.
Da ich nicht mehr so gut meine Schieblehre ablesen :oops: kann würde ich gerne mal von euch wissen ist beim
HZJ 78 Bj2001 mit 5 Lochfelgen der Radbolzen M14 x 1.5 oder M14 x 1.25 ?
Ich habe die Suchfunktion benutzt! Konnte es aber nicht finden.
Danke für eine Antwort...


Das meiste Angebot an Radmuttern ist ja M14x 1.5 da wird es hier auch so sein.
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Hier könnte ihre Werbung stehen!
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1281
Images: 8
Joined: Sun 11. Sep 2011, 17:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Akosombo » Thu 8. Mar 2012, 16:38

Hallo, hatte das vor kurzem gleiche Problem. 5-Loch-Stahlfelge 8J16 laut Handbuch mit 209 Nm anzuziehen. Weil mir das zu hoch erschien bei einem der auch hier bekannten Fachbetriebe angerufen und Info 112 Nm bekommen. Ohne irgendwelches Fett die Felgen damit angezogen, paar mal nachkontrolliert - nix locker -passt.
Gruß Sebastian
Akosombo
 
Posts: 24
Joined: Thu 6. Apr 2006, 23:49
Location: Berlin

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby thores » Thu 8. Mar 2012, 16:47

Michi070166 wrote:Hallo ich benutze mal diesen Beitrag für meine Frage.
Da ich nicht mehr so gut meine Schieblehre ablesen :oops: kann würde ich gerne mal von euch wissen ist beim
HZJ 78 Bj2001 mit 5 Lochfelgen der Radbolzen M14 x 1.5 oder M14 x 1.25 ?
Ich habe die Suchfunktion benutzt! Konnte es aber nicht finden.
Danke für eine Antwort...


Das meiste Angebot an Radmuttern ist ja M14x 1.5 da wird es hier auch so sein.


Die Gewindesteigung ist definitiv 1,5 - ob M14 oder M12 müsste ich bei Bedarf nachschaun.
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10514
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Michi070166 » Fri 9. Mar 2012, 11:38

Danke Thores für deine Antwort.
Ich habe nochmal nachgemessen mit viel Licht und Lesebrille.
Ist definitiv M14 X 1.5. beim HZj 78 mit 5 Stehbolzen
Wahrscheinlich haben die mit 6 Stehbolzen M12 x 1.5.
Schönes Wochenende.... :P
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Hier könnte ihre Werbung stehen!
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1281
Images: 8
Joined: Sun 11. Sep 2011, 17:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Onkelchen » Fri 9. Mar 2012, 11:48

Michi070166 wrote:Danke Thores für deine Antwort.
Ich habe nochmal nachgemessen mit viel Licht und Lesebrille.



Hi,

da wir alle nicht älter werden, hat jeder so seinen Trick ...

Zusätzlich zu Licht und Lesebrille zähle ich 10 Gewindegänge ab und messe dann diesen Abstand.

Dann ist sogar der Unterschied zwischen 1,25 und 1,5er Steigung sehr zuverlässig erkennbar. :roll: :roll:

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
Landfrau
 
Posts: 15556
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby lexhortensia » Fri 9. Mar 2012, 13:12

Regel: Unendlich ist des Schlosses Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft!
Regel: Nach ganz fest kommt ganz lose! :biggrin:
Gruß MIKE !
Wende nie Gewalt an, nimm einfach einen grösseren Hammer!
User avatar
lexhortensia
 
Posts: 1255
Joined: Thu 29. Nov 2007, 14:54
Location: Frankfurt

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Tembo » Wed 14. Mar 2012, 12:55

Hey Feldi,

mir gings beim lesen des Freds auch so..... und ich hab auch nie drüber nachgedacht weil immer alle Räder dranblieben....
Vielleicht sollte ich wirklich ins moderne Zeitalter aufbrechen, "gibts da eigentlich auch ne App für" fragt meine Frau gerade :-)

Grüssi, Jürgen
Alles wird gut:-)
User avatar
Tembo
 
Posts: 185
Joined: Fri 16. May 2008, 23:35
Location: Bremen

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby HZJXX » Wed 14. Mar 2012, 16:10

Besser ein gesunder Arm, als ein kranker Drehmomentschlüssel


:D

Noch übler als ein kranker Drehmomentschlüssel ist ein vergesslicher Kopf, oder einer, der nicht ganz bei der Sache ist...
HZJXX
 
Posts: 229
Joined: Wed 31. Jan 2007, 16:19

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby landcruiser » Wed 14. Mar 2012, 16:58

Tembo wrote:... "gibts da eigentlich auch ne App für" fragt meine Frau gerade :-)

Grüssi, Jürgen


Ja die gibts. Geht über die Kamera. Brauchst dafür aber ein Stativ. Die filmt das Ansetzen und Bewegen des Schlüssels. Muss man nur einmal kalibrieren. Die piept dann, wenn das DreMo erreicht ist.
Und außerdem ists gleich dokumentiert. Wenn mal wieder Muttern lose sind, kann man nachsehen woran es lag.
Geht aber erst ab 4S mit dem aktuellen OS 5.1 und ist nicht ganz günstig. Liegt wohl über 50 €.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15739
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Feldi » Wed 14. Mar 2012, 20:01

landcruiser wrote:Ja die gibts. Geht über die Kamera. Brauchst dafür aber ein Stativ. Die filmt das Ansetzen und Bewegen des Schlüssels. Muss man nur einmal kalibrieren. Die piept dann, wenn das DreMo erreicht ist.
Und außerdem ists gleich dokumentiert. Wenn mal wieder Muttern lose sind, kann man nachsehen woran es lag.
Geht aber erst ab 4S mit dem aktuellen OS 5.1 und ist nicht ganz günstig. Liegt wohl über 50 €.

Kann ich bestätigen. Allerdings liegen die Werte auch nach der Kalibrierung bis zu 20% daneben - eigentlich eine Frechheit bei €50,-
Ich machs jetzt wieder mit der guten alten Gartenschlauch-Methode - is billiger und genauer.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9600
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 53 guests