Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby jujac » Sun 6. Jun 2021, 14:47

Wie funtioniert die Gartenschlauchmethode denn? Was bedeutet genauer? Mit einem Drehmoment sollte Herstellerbeding mit ±20 % gerechnet werden !
jujac
 
Posts: 6
Joined: Thu 29. Oct 2020, 18:04

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Erik Wikinger » Sun 6. Jun 2021, 15:51

Ich auch seit über 30 Jahren. Radkreuz und Gefühl.
Kupferpaste niemals aufs Gewinde. Da gehört nix dran. Mein Bruder hat durch sowas mal fast die Räder verloren.
Gruß Erik
Erik Wikinger
 
Posts: 150
Images: 0
Joined: Fri 18. Dec 2020, 11:04

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby UH1D » Sun 6. Jun 2021, 16:26

Seit über 40 Jahren bei verschiedensten Fahrzeuge immer mit etwas Kupferpaste. Ich habe noch nie ein Rad verloren oder locker vorgefunden. Bei leicht angerosteten Gewinde wird es zunehmend schwieriger mit dem korrekten Anzugsdrehmoment auch den gleichen Anpressdruck je Bolzen zu erreichen - vom Lösen der Muttern ganz zu schweigen.

"Mit Gefühl" - Da fällt mir Loriot ein und sein Disput mit der Damen des Hauses über 4-Minuteneier, nach Gefühl...

MfG
User avatar
UH1D
 
Posts: 646
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 08:03

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby UH1D » Sun 6. Jun 2021, 16:29

doppel
User avatar
UH1D
 
Posts: 646
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 08:03

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby Erik Wikinger » Sun 6. Jun 2021, 19:22

Ja klar mit Gefühl. Ist ja nicht wie bei Loriot wo die Todesstrafe droht.
Du weißt, .... "und morgen bring ich sie um". :rofl:

Gruß Erik
Erik Wikinger
 
Posts: 150
Images: 0
Joined: Fri 18. Dec 2020, 11:04

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby gundfj » Sun 6. Jun 2021, 19:50

Bei mir 1 Tropfen Öl pro Schraube. Funktioniert auch schon über 30 Jahre und noch kein Rad verloren.
gundfj
 
Posts: 21
Joined: Fri 6. Mar 2020, 15:09

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby karrizek » Sun 6. Jun 2021, 20:55

gundfj wrote:Bei mir 1 Tropfen Öl pro Schraube. Funktioniert auch schon über 30 Jahre und noch kein Rad verloren.


So mach ichs auch. Seit 1996, zwei mal bis drei mal pro Jahr. Mit 110Nm./Stahlfelgen.

so long
karrizek
"keep fighting, Michael"
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 939
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 23:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Anzugsdrehmoment der Radmuttern ?

Postby steffen_k » Sun 6. Jun 2021, 21:00

Hallo zusammen,

die Erfahrungen schein ja doch sehr unterschiedlich zu sein. Ich habe schon mehrfach abgerissene Radbolzen gesehen, weil die festgererostet waren, aber noch nie eine lose Radschraube. Bei mir keine Schraube trocken eingeschraubt sondern immer mit einem Hauch Never-Seez versehen, auch die Radbolzen.

Gruß Steffen
steffen_k
 
Posts: 442
Joined: Wed 3. Dec 2014, 21:52

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 57 guests