Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78    

Die Beiträge aus dem allerallerersten Buschtaxi-Forum im Jahre 2001...

AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby netzmeister » Sun 13. Dec 2009, 11:47

Lars 4.Apr.2001 17:36

Hallo HZJler,
im Juni bekomme ich meinen 78er. Da ich die Orginalsprengringfelge gerne behalten möchte, bin ich auf der Suche nach einem geeignetem Reifen. Die Originalbereifung möchte ich nicht. Der BFG AT 235er geht zwar auf o.g. Felge, sollte jedoch nicht mit Schlauch gefahren werden. Wer kann mir einen schlauchgeeigneten Reifen, am besten AT, nennen, den man bedenkenlos aufziehen kann?
Gruß
Lars
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23905
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Postby netzmeister » Sun 13. Dec 2009, 11:47

Martin 5.Apr.2001 17:04

Hallo Lars!
Fahre jetzt seit 100.000Km nur BFG-AT mit der original Sprengringfelge und mit Schlauch!
Einzige Vorsicht ist geboten vor dem Montieren der neuen Reifen : alle Papierstücke im Inneren des Reifens müssen peinlichst genau entfernt werden, ansonsten droht alle 1.000Km ein Patschen!!
Wenn diese entfernt sind, gibt es keinerlei Probleme mehr!
Grüsse aus Tirol: Martin (HZJ 75)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 23905
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby stefanzumsteg » Tue 7. May 2013, 23:40

Geschaetztes Forum,

Ich bin neu auf dem Forum. Ich lebe schon seit vielen Jahren in Peru, bin aber schweizer. Ich habe mir nach 2 Jahren Amarok einen HZJ 78 bestellt (den gibts noch hier).
Habe jeztzt eine Frage bezueglich der Felgen mit dem Sprengring:
Es ist hier in Peru fast uenmoeglich 5 Loch Felgen zu bekommen. Ich fahre sehr viel in Duenen und im Sand. Am Amarok hatte ich 265/70 r17 Maxxis MT Reifen drauf. Die haben sich hier im Sand gut bewaehrt (Maxxis in Peru hat die groesste Reifenauswahl). Was meint Ihr welche Reifendimensionen kann ich noch auf die Sprengringfelgen machen?? Geht da noch was drauf oder muss ich mir neue Felgen aus den USA oder so importieren?

Herzliche Gruesse aus Peru

Stefan
stefanzumsteg
 
Posts: 15
Images: 0
Joined: Fri 12. Apr 2013, 20:05
Location: Lima, Peru

0 persons like this post.

Re: AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby niwre77 » Wed 8. May 2013, 06:12

Maxxis?

Ist das nicht diese Firma, die ihren Sklaven-Mitarbeitern wenig bis gar nichts bezahlt.
Ganz widerlicher Laden.
______________________________________________________________________________
Wir schaffen das :rofl:
User avatar
niwre77
 
Posts: 4919
Images: 0
Joined: Wed 16. Feb 2011, 11:02
Location: Wien-Umgebung

0 persons like this post.

Re: AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby Flambeau » Wed 8. May 2013, 08:55

Hallo Stefan,

wenn Du unbedingt mit den 5.50 F 16 Felgen weiter
fahren mußt, bzw. willst, dann ist ja zu beachten,
daß die immer mit Schlauch zu fahren sind.
Daß hat dann aber zur Folge, auch Decken (Reifen)
zu wählen die für Sclauchmontage gefertigt wurden.
(Tubetype) im Gegensatzt zur Schlauchlos- Montage
(Tubeless). Mit Reifen in tubeless- Ausführung wirst Du
nicht lange Spaß haben. Über kurz oder lang, wird die
innere Struktur des Reifens, diese diagonl verlaufenden
Rippel im Reifen, Dir den Schlauch abrubbeln.
Auch muß peinlichst jeder Aufkleber im Reifen incl. Kleber-
Rückstände entfernt werden. Da der Weichmacher der Kleber ebenfalls
den Schlauch angreifen kann. Dann kommt auch noch das leidige Thema
Luftablassen bei Sandfahrt hinzu. Da neigt ein Schlauch schon einmal dazu
zu versuchen zu wandern und sich in Falten zu legen.
Auch reißt dann schon mal gerne das Ventil ab. Oder besser ausgedrückt,
der Schlauch reißt vom fest verschraubten Ventil ab.

Also sind die SDC Felgen eher 2te Wahl! Besser währen J- Felgen( Schlauchlos)

Auf die 5.50ziger passen 7.50-16 oder auch 235/85-16 das wären die optimalen
Reifen- Breiten zur Felgenbreite. Für den HZJ78 im Sand, sind das m.E. Schallplatten.
Würde ich gar nicht erst mit liebäugeln.
Besser sind da schon die größeren und breiteren 255/85-16 oder aber die recht teuren
und noch einmal um einiges größeren 255/100-16 z.B. von Michelin.
Wobei die 255/85 eigentlich mind. eine 6 Zoll Felge nach allen Anbietern benötigen.

Ob Du mit den 255/100 aber noch mit der 4.30 Achsübersetzung zufrieden bist??
Die Großen rauben dem 78ziger schon mächtig Drehmoment an den Achsen.
Viele, die den Großen Reifen fahren, bauen Ihre Achsen auch noch auf noch kürzere
um.

Ich fahre auf meinem 78ziger 255/85R16 Bf- Godr. Mudterrain. Wobei die heuer hier in D
erhältlichen der Europäischen Geräusch- Minimierung unterliegen mit dem S- Kennzeichen
und darauf Bf G einen neuen Reifen entwickelt hat. Der ist aber leider in der Lauffläche
noch einmal schmaler geworden. Meine laufen auf der max. zul. Felgenbreite von 8 Zoll.

Zu dem Reifen- Hersteller, den Du genannt hast, kann ich nichts sagen.

Viel Erfolg und Grüße

Flambeau
"Die Technik entwickelt sich immer mehr vom Primitiven ?ber das Komplizierte zum Einfachen"

Antoine de Saint-Exup?ry
(1900-1944)
User avatar
Flambeau
 
Posts: 643
Joined: Sun 11. Oct 2009, 17:32
Location: Ennepetal

0 persons like this post.

Re: AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby stefanzumsteg » Thu 9. May 2013, 01:17

Vielen Dank Flambeau

Ich denk ich muss, da ich wirklich viel im Sand unterwegs bin, andere Felgen besorgen. Ist neben 5 Loch noch etwas anderes speziell am HZJ78 was man beim Felgenkauf beachten muss. Ich denk ich suche 8 zoll Felgen. Bei den Reifen groessen gibts BF G 275 65 16" passt das noch oder sind die zuwenig hoch??

LG

Stefan
stefanzumsteg
 
Posts: 15
Images: 0
Joined: Fri 12. Apr 2013, 20:05
Location: Lima, Peru

0 persons like this post.

Re: AT-Reifen auf Sprengringfelge für HZJ 78

Postby Reiti » Thu 9. May 2013, 07:36

235/85 mit Schlauch auf Sprengringfelge funktionieren, auch im Sand. Bei BFG die Aufkleber entfernen, wurde ja schon gesagt. Selbst bei 0,8 Bar habe ich noch kein Ventil abgerissen.

Mit den "Trennscheiben" oder sogar 7.50 fährt halb Afrika und Australien herum, so verkehrt kann das nicht sein. Der Reifendurchmesser dürfte Weltweit der am besten verfügbare sein.

Reifen flicken ist mit den Sprengringfelgen superschnell erledigt, ein wenig üben vorausgesetzt.
User avatar
Reiti
 
Posts: 3641
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.


Return to Archiv 'Erstes Forum'

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests