Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby UH1D » Tue 6. Apr 2021, 16:00

Hallo,

zum ctek. Ich hab ein ctek 7.0 seit rund 10 Jahren in der Garage herumfliegen und mit auf Tour im Landy war´s auch für allerlei Zwecke - läuft noch problemlos.
Seit 5 Jahren ist noch ein ctek 10 fest in der Bordwand vom Taxi verbaut, mit 220V Außenzuführung - läuft auch problemlos.

Wenn ich da tatsächlich mal ran müsste, ziehe ich die Kühlbox vor der Revisionsöffnung weg. Dahinter ist das ctek. Ich kann die nur empfehlen (und verdiene nix daran). Einstellen muss ich da eigentlich auch nichts, da ich unterwegs das Batteriesystem im Auto normal nicht modifiziere.

Gruß
Peter
User avatar
UH1D
 
Posts: 615
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 08:03

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby motravel » Tue 6. Apr 2021, 16:16

Ctek ist mir immer durch ihre starke Präsenz und Werbung in der Vergangenheit aufgefallen.
Und irgendwie ist da alles "Racketentechnik" mit 25 Ladeprogrammen ... :biggrin:
Scheinen auch ganz gutes Marketing und Pressearbeit zu machen ...
D.h. natürlich nicht, dass die Geräte nicht funktionieren,

Kannst auch mal bei Optimate reinschauen:
https://optimate1.com/de/
https://tecmate.com/

Habe von denen seit 25-30 Jahren ein Ladegerät, was immer noch funktioniert
und die richtige Ladespannung (gemessen) für nur Standard Blei liefert.

Habe mir gerade zusätzlich ein neues 12V--->>12V Ladegerät gegönnt, funktioniert prima!
(Achtung: "OptiMate DC to DC" gibts in der Version V2 zusätzlich für Lithium zurzeit nur im Online Shop in Belgien: https://www.bike-design.com)

Alles kein Hexenwerk mit dem Strom! :wink:
User avatar
motravel
 
Posts: 176
Images: 0
Joined: Tue 21. Apr 2020, 13:33

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby GRJ78 » Tue 6. Apr 2021, 17:56

Votronic
GRJ78
 
Posts: 1977
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby landcruiser » Tue 6. Apr 2021, 19:21

F250 wrote:Meine Victrons haben locker 30m Reichweite.


Meins ist das Blue Smart mit IP67, also dem "verkapselten" Gehäuse gegen Feuchtigkeit.

Sind deine auch rundum geschlossen?
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15598
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby landcruiser » Tue 6. Apr 2021, 19:30

robert2345 wrote:
landcruiser wrote:Wie ist denn die BT-Reichweite bei deinem Victron?


Also rund ums Auto funktioniert es, aber Bluetooth hat ja von Haus aus je nach Klasse eine begrenzte Reichweite.
Ältere Handys Klasse 3 so ca. 1m neuere Klasse 2 so um die 10m usw.


Habs mit Klasse 3, 4, 5 und 5.1 probiert und mit nem ollen Handy mit irgendwas unter 3.
Verbinden tun sie alle direkt daneben mit der App.
Die Reichweite ist bei allen gleich schlecht.
Ich spiele mit BT Thermo/Hygrometern rum.
Die kleinen Dinger mit Knopfzellen haben keine besondere Reichweite. Mit zwei BT-WiFi-Repeatern decke im Haus ~ 100 qm über zwei Etagen und rund 5 m außen ums Haus problemlos ab. Über die beiden Repeater kann ich die Dinger via WiFi und VPN abfragen, egal wo ich bin.

Das der Repeater auch das Victron erkennt erwarte ich ja nicht, aber so vom Carport ins Haus über 6-7 m wäre schon hilfreich.

etwas off topic :wink:
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15598
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby Lender » Tue 6. Apr 2021, 19:40

Die angegebene Reichweite ist immer freies Feld. Sobald eine Karosse, Wand etc. dazwischen ist, wird es weniger. Und dann wird es natürlich vom schwächeren Teilnehmer (vermutlich das Ladegerät) begrenzt da BT eine zwei-wege-kommunikation erfordert.

Beim Ladegerät haben wir ein Votronic VBCS verbaut und sind damit sehr zufrieden. Das ist allerdings eines aufm Fahrzeug und keines was in der Garage bleibt. Wirkliche Langzeiterfahrungen (>5 Jahre) haben wir damit auch noch nicht.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 592
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby motravel » Tue 6. Apr 2021, 20:03

Ich spiele noch mit Incinga (Nagios) rum.
Vielleicht könnte man das irgendwie über BT mit dem Raspberry Pi koppeln?

Dann können wir eine Auswertung über das komplette Jahr machen
Export nach SQL, PDF oder wahlweise Powerpoint
und entsprechend grafisch darstellen: Grün Gelb, Rot.
Dein Auto kann dir das anschl. als e-mail schicken. :wink:

Ähhh... worum gings noch? Achso, Batterieladegerät ... :biggrin:

Geräte nie im Dauerbetrieb waren.
2-3 Mal im Jahr wurden die Ctek MXS10 fürs Laden einer Motorrad
oder Autobatterie verwendet.
Last edited by motravel on Tue 6. Apr 2021, 20:09, edited 3 times in total.
User avatar
motravel
 
Posts: 176
Images: 0
Joined: Tue 21. Apr 2020, 13:33

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby F250 » Tue 6. Apr 2021, 20:06

landcruiser wrote:
F250 wrote:Meine Victrons haben locker 30m Reichweite.


Meins ist das Blue Smart mit IP67, also dem "verkapselten" Gehäuse gegen Feuchtigkeit.

Sind deine auch rundum geschlossen?


Genau. Gerade mal getestet. Klar ... Line of sight. Weniger mit Obstacles, Mauer, Box etc.
Aber 2m? Dann eventuell nur im Safe.
Gruß Adolf
FJ40 2F 1982 / FJ43 V8 1973 / FJ45 F 1969
FJ45 2F 1976 / FJ45 2F 1980 / HJ45 H 1971
FJ55 2F 1979 (Tailgate) / FJ55 2F 1980 (Barndoors)
BJ74 13BT 1988 / HZJ 78 1HDT 2011 / 2 x new 2F engines
FZJ80 4.5 1996 / 100 VX TD 2001 / FZJ105 4.5EFI
User avatar
F250
 
Posts: 421
Joined: Wed 11. Oct 2006, 17:17
Location: Johannesburg - Windhoek - Walvis Bay

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby landcruiser » Tue 6. Apr 2021, 20:18

Danke für die Info, dann werde ich dem Verkäufer nochmal "auf den Sack gehen".
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15598
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby Nordlicht » Wed 7. Apr 2021, 07:30

leicht off topic ...

Ich habe 2 stck 12V Batterien (Auto hat 24v) die ich mit einem 12V Lader am Leben erhalte .
Aus Faulheit trenne ich die Batterien aber nicht sondern schliesse jeweils eine zur Zeit über plus und minus an .

Wenn ich dann nach ein paar Tagen auf die andere Batterie wechsle zeigt das Ladegerät auch diese als voll geladen an .

Es heißt doch entweder 24 V Lader anschliessen bei einer an plus und bei der anderen an minus,
oder Batterien vom System trennen und separat laden .
Ist das gesundes Verhalten das die 2te Batterie sich über den Kreislauf
mitläd ?
Nordlicht
 
Posts: 212
Joined: Thu 11. Apr 2002, 23:02
Location: wo der Otter wohnt

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby Hydro » Wed 7. Apr 2021, 08:36

Ich hab da auch noch was welches ich hier gerne anhängen möchte, weil es zum Thema dazu passt - Es gibt doch auch solche kleinen Testgeräte welche den Batteriezustand ermitteln/messen . Was hab Ihr da so wenn ihr was habt ?
Gruß Oli/Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2828
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby GRJ78 » Wed 7. Apr 2021, 08:44

Auf Empfehlung habe ich mir einen Batterietester zugelegt, das Teil funktioniert bestens, den wollte ich euch nicht vorenthalten.

TopDon Artibattery 101

Bekommt man in der Bucht oder sonstwie aus dem Netz.

Image


Neben der simplen Meldung ganz unten ist besonders der State of Health interessant. Links oben SOH - der verrät ganz gut wie es um die Batterie steht. Auch der State of Charge SOC und die maximale ColdCrankAmpere-Angabe sind gut.
Der interne Widerstamd nimmt mit dem Alter zu, auch sind die unterschiedlichen Batterietypen hier je nach Zweck unterschiedlich. ZB AGM oder BleiSäureBatterie etc.
Man muss natürlich die gefragten Leistungsdaten der Batterie korrekt eingeben, dann liefert der Tester zuverlässige Daten.

Image

Image
GRJ78
 
Posts: 1977
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby landcruiser » Wed 7. Apr 2021, 13:21

Die Antwort des technischen Supoprts auf meine Reklamation des Victrongerätes

die BT-Reichweite beträgt im Freien und ohne Störfaktoren bis zu 8m.
Sollten sich aber Störfaktoren wie Hauswände, Decke, Stahgerüst, andere
Bluetooth-Geräte in unmitelbarer nähe bzw. dazwischen, befinden, wird
die Reichweite entsprechend gemindert.

Beiseitigen Sie alle möglichen Störfaktoren um die Reichweite zu erhöhen.


Mehr als copy n´paste scheinen die auch nicht zu können.

Nichtmal das können sie richtig, wie man sieht ...

Kann ich auch Billigkram in China direkt für 1/10 des Preises kaufen.

Da sehen die Antworten auch nicht anders aus.

Die verlangen bei solchen Problemen meist ein Foto oder Video auf dem sie das Problem erkennen können.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15598
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby Feldi » Wed 7. Apr 2021, 13:41

Rebhuhn wrote:Möchte erwähnen, dass die Geräte nie im Dauerbetrieb waren.
2-3 Mal im Jahr wurden die Ctek MXS10 fürs Laden einer Motorrad
oder Autobatterie verwendet.

Ich halte von den cteks auch nicht viel, zumindest nicht vom MXS 5.0. Das wird bei Volllast viel zu heiß und ich erwarte seinen nahen Tod. Das große 25er (mit Lüfter) scheint stabiler zu sein - wir werden sehen.

Aber...
Es ist eine alte Weisheit, daß Elekronik (hps. die Kondensatoren) am längsten hält, wenn sie im Dauerbetrieb deutlich unterhalb der Leistungsgrenze läuft.
Alle Jubeljahre mal einschalten und dann Vollgas ist der eigentliche KIller.
Feldi (ganz im Süden)

"Die Wirklichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mehr zu stoppen ist." (Harald Lesch)
User avatar
Feldi

 
Posts: 9460
Joined: Wed 5. Nov 2008, 12:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: Batterieladegerät - Feedback - Empfehlung ?

Postby Hydro » Wed 7. Apr 2021, 14:20

@ Flori : gekauft . Im bunten Kaufhaus für 39.99€
Hab 5 (4 eigene) Fahrzeuge , da lohnt es sich zu wissen ob man die Batterie tauschen muss oder nicht . In 3 der Fahrzeuge sind neue Batterien drin . Aber da die meisten selten bzw. nicht regelmäßig laufen ist hin und wieder eine Überprüfung kein Fehler.
Gruß Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2828
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: Lindenbaum and 31 guests