Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Campingausbau die 2te    

1996 - 2001

Campingausbau die 2te

Postby Butterfass » Wed 1. Jul 2020, 08:25

Hallo,

ich hatte meinen KDJ95 ja schon einmal ausgebaut, der Ausbau ist auch OK und hat sich bereits bewährt, jedoch ist die Schlaferei auf dem hohen Ausbau etwas schwierig. Für Kinder OK, für ältere Fettsäcke aber nicht. Die Bedenken hatt ich ja von Anfang an, wollte es aber ausprobieren. Nun wurde alles nochmal überplant und wird, in den kommenden Tagen fertiggestellt.
Auf der Fahrerseite wird eine Box installiert, die als Stauraum und als Schlafbank fungiert. Die Liegefläche kann später in den "Flur" ausgeklappt werden, was eine Fläche von 1,85x0,95 erbringt. Beifahrerseitig entsteht ein Küchenblock in dem alle Kochutensilien aufbewahrt werden können. Im Heck ist Platz für zwei 19ltr Wasserkanister, die dort einfach zugänglich sind. Vor dem Küchenblock findet die Kühlbos ihren Platz, da ist sie dann von Innen und Außen zugänglich. In die Hecktür wird noch eine Klapparbeitsplatte eingebaut, auf der gekocht werden kann. Grundsätzlich soll man sich außerhalb des Fahrzeugs aufhalten, aber wenn es regnet, soll man auch die Möglichkeit haben im Innenraum zu sitzen und zu kochen, Norwegen ruft... Im "Flur" wird auch noch ein Portapotti installiert, das dann aber neben dem Fahrzeug benutzt werden soll. Dazu wird ein großer Ring gebastelt, in den man einen Duschvorhang knoddelt und das ganze am Dachträger befestigt. Der Dachträger und das Dachzelt reisen je nach Personenanzahl mit.
Die Grundplatte ist teilbar, somit kann de rganze Ausbau rausgenommen werden. Das eine Loch ist etwas "organisch" geraten, da ich mit der Oberfräse in den Bock gefahren bin. :biggrin:
Zuerst wollte ich die Aluschienchen auf Gehrung schneiden, dazu fehlt mir aber das Profiwerkzeug, so sah es dann auch aus. Also alles auf Stoß und vernietet.

IMG_2327.jpg

0218E93A-06C6-4E6B-9C60-BE23EF4A2A32.JPG

IMG_2347.jpg


Soweit erstmal.
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1992
A124 300CE24 1992
U406 Cabrio U84 1979
KR51/1 Schwalbomat
Deutz DX 3.50V
Hanomag Perfekt 400
Hanomag Perfekt 400
Krieger KS30A
Massey Ferguson 274
User avatar
Butterfass
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby s4tephan » Wed 1. Jul 2020, 21:26

hier lese ich doch gleich mal aufmerksam mit.
Ich habe bei meinen J9 auch einen Umbau drinnen mit dem etwas "hohen" Bett. Erstmal wird es so bleiben doch wenn ich den LandCruiser auf dauer behalte muss ich da nochmal ran.

Gruß Stephan
s4tephan
 
Posts: 29
Joined: Sun 19. Jan 2020, 00:02
Location: bei Dresden

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Märtes » Wed 1. Jul 2020, 23:07

Uns ist die hohe Schlafpositzion im J12 nach nur einmal testen auch zu umständlich. Alleine geht es, aber zu zweit ist das Dachzelt schon viel bequemer. Da ich aber eher der Auto schläfer bin und auch gerne einen Autoschlafplatz als backup habe denke ich über das gleiche nach. Und die Vorteile bei schlechtem Wetter sind selbstredent.

Interessiert mich sehr wie der sitzkomfort an der seite so ist. Glaub der J9 ist noch nichtbganz so rund innen.
Märtes
 
Posts: 247
Joined: Sun 21. Jun 2015, 18:49
Location: Erkelenz

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Johannes M » Thu 2. Jul 2020, 05:54

Sieht doch schon mal gut aus :-). Bin auch gespannt wie es weitergeht. Wenn ich deinen alten Ausbau richtig im Kopf habe, wird das Bett jetzt aber auch so wieder auf etwas der gleichen Höhe sein wie vorher, oder?

Viel Spass weiterhin beim Basteln...

Gruss
Johannes
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 505
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby basticsl » Thu 2. Jul 2020, 06:35

Was heißt denn bei euch hohe Schlafposition?
Wieviel Luft bis zum Dachhimmel habt ihr denn?
User avatar
basticsl
 
Posts: 499
Images: 0
Joined: Thu 10. Jan 2008, 00:46

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Uralter Schwede » Thu 2. Jul 2020, 06:57

Mein HZJ war auch mit einer Schlaffläche auf Höhe UK. Fenster ausgebaut.
Das war auch definitiv "zu hoch" ! Erstens für die Kopffreiheit und zum sitzen
und zweitens auch zum "reinklettern" ! Wir haben alles abgeändert und haben
jetzt unsere Schlaffläche so tief das man gut reinkommt, sitzen kann und
trotzdem noch jede Menge Stauraum hat.
Wir schlafen aber fast immer im Dachzelt, nur falls das mal nicht möglich ist
schlafen wir drinnen.
Gruß von Rolf
Uralter Schwede
 
Posts: 208
Joined: Wed 9. May 2018, 15:00
Location: 41366 Schwalmtal

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Surfy » Thu 2. Jul 2020, 13:23

Image

Bin beim J20 auch mit der Matratze auf Unterkante des Fensters.

Ich nenne es salopp den reinen "Schlafplatz" - Kochen, Essen, Umziehen - wird alles draussen gemacht. Regnet es bietet die Markise einen trockenen Unterschlupf.

Trotz meiner 1.94m, Freundin 1.79m grösse - kommen wir da entspannt über die hintere Seitentüre rein.

Aufrecht sitzen geht nicht, aber etwas aufrichten schon.

Hab nun schon etwas mehr als ein Jahr drin gelebt über die letzten Jahre, ca die hälfte der Zeit zu zweit.

Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Mix aus Platz und Reisecomfort.

Nur der Mix aus Weekend und 6 Monatstrips bringt halt unterschiedliche Anforderungen - aber jetzt jedesmal Hand anlegen lohnt sich für mich auch wieder nicht.

Dazu kommen neue Produkte die leichter sind und weniger Platz brauchen (eine-mobile-autarke-stromversorgung-mit-solar-t72467.html . :ka: Aber - bis jetzt habe ich bis auf einzelne kleine Verbesserungen den Ausbau als solches noch nicht in Frage gestellt.

Wenn - dann liebäugel ich immer mit dem grossen Umbau, Heckverlängerung und Kabine.

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 1079
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Butterfass » Fri 3. Jul 2020, 09:23

Morsche!

Johannes M wrote:Sieht doch schon mal gut aus :-). Bin auch gespannt wie es weitergeht. Wenn ich deinen alten Ausbau richtig im Kopf habe, wird das Bett jetzt aber auch so wieder auf etwas der gleichen Höhe sein wie vorher, oder?

Viel Spass weiterhin beim Basteln...

Gruss
Johannes


Der neue Schlafplatz wird um ca 30-40cm tiefer sein... ich werde ja nicht dünner :biggrin:

Der alte wurde ja hier beschrieben:

innenausbau-j95-t65416.html#p880410

Falls den jemand haben will (insofern ich den neuen rechtzeitig hinbekomme), gerne melden. Das Ding passt ja fast überall rein, würde in einem VW Bus noch mehr Sinn machen, was die Höhe angeht.

Generell bastele ich auch wegen dem Hund alles um, da der in Zukunft immer mehr mit muss.
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1992
A124 300CE24 1992
U406 Cabrio U84 1979
KR51/1 Schwalbomat
Deutz DX 3.50V
Hanomag Perfekt 400
Hanomag Perfekt 400
Krieger KS30A
Massey Ferguson 274
User avatar
Butterfass
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Butterfass » Tue 7. Jul 2020, 13:44

Es wird langsam!

Der Apfel und das Windows drehen hier die Bilder wie es ihnen gerade beliebt... Inshallah! :ka: Wenn man sie vergrößert, drehen sie sich.

IMG_2385.jpg

IMG_2386.jpg

IMG_2387.jpg

81A86B36-F36F-4656-B94B-C8CA82AC3462.JPG
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1992
A124 300CE24 1992
U406 Cabrio U84 1979
KR51/1 Schwalbomat
Deutz DX 3.50V
Hanomag Perfekt 400
Hanomag Perfekt 400
Krieger KS30A
Massey Ferguson 274
User avatar
Butterfass
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Butterfass » Thu 16. Jul 2020, 08:43

Und es geht weiter!

Innen ist soweit alles fertig, bis auf ein paar Kleinigkeiten. Die Boîte du Merde ist auch fertig und dient zugleich als Transportbox und Erhöhung, damit man beim Geschäft nicht die Knie an den Ohren hat. Das Ganze soll hinter einem, am Dachträger angebrachten, Duschvorhang geschehen. Ich bin noch am überlegen ob ich das Kordelpatent an der Kochfläche der Hecktüre etwas überingenieurt habe :biggrin: Die Scharniere der Klappe habe ich jeweils noch einmal durchgebohr und mit der Hecktüre vernietet. Dabei noch schön den WiWaBehälter angebohrt :rofl: benutze ich sowieso nicht.

IMG_2561.jpg

IMG_2559.jpg

IMG_2560.jpg

IMG_2562.jpg

IMG_2563.jpg


Ab sofort wird dann am Penthouse geschraubt.
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1992
A124 300CE24 1992
U406 Cabrio U84 1979
KR51/1 Schwalbomat
Deutz DX 3.50V
Hanomag Perfekt 400
Hanomag Perfekt 400
Krieger KS30A
Massey Ferguson 274
User avatar
Butterfass
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Cruisero » Thu 16. Jul 2020, 12:20

Cool :-)! Platz ist in der kleinsten Hütte. Ich liebe einfache Ausbauten. Ist die Schlaffläche unten für ein "Butterfass" oder für zwei "Butterfässchen" gedacht?

Warum nehmt ihr immer so riesige Gasflaschen mit? Sind das 10 kg? Man braucht doch für einen 4-Wochentrip höchstens die Hälfte davon.
Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT auf Dotz Dakar, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 1237
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Johannes M » Thu 16. Jul 2020, 12:22

Gut gemacht! :-) Vor allem die Lösung mit der Kühlbox gefällt mir.

Gruss
Johannes
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 505
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby superXcruiser » Thu 16. Jul 2020, 13:19

Hi

sieht doch gut aus dein Ausbau.

Nur wenn du nicht jeden Abend 10 Leute am Gasgrill versorgen willst, reicht sicherlich auch ein 5l Bämbel. Die Alubehälter sind auch noch einmal ein Stück leichter.

Denkst du eigentlich über eine Heckmarkise nach? Gerade bei Regen ein Stück mehr an trockenem Bewegungsfreiraum.

Ich hoffe, dass dein Keil an der Hecktür auch auf Rumpelpisten hält.

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3138
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Butterfass » Thu 16. Jul 2020, 13:25

Hallo!

Cruisero wrote:Cool :-)! Platz ist in der kleinsten Hütte. Ich liebe einfache Ausbauten. Ist die Schlaffläche unten für ein "Butterfass" oder für zwei "Butterfässchen" gedacht?

Warum nehmt ihr immer so riesige Gasflaschen mit? Sind das 10 kg? Man braucht doch für einen 4-Wochentrip höchstens die Hälfte davon.
Gruß
Frank


Naja... aus dem Butterfässchen wird zusehens ein ganz schön ordentliches Butterfass, deshalb auch der neue Ausbau. Unten ist eher für eine Person gedacht, im Notfall gehen bestimmt auch zwei :biggrin:
Die Gasflasche ist eine 5er, sieht wohl größer aus. Ich hatte vorher immer diese Chinakocher mit den Gaspatronen, aber unter 10°C frieren die Kackdinger immer ein. Morgens in der Wüste Kaffee machen, mittags trinken.

Johannes M wrote:Gut gemacht! :-) Vor allem die Lösung mit der Kühlbox gefällt mir.

Gruss
Johannes


Da kann man sogar fast beim Fahren ein Getränk ziehen 8)

superXcruiser wrote:Hi

sieht doch gut aus dein Ausbau.

Nur wenn du nicht jeden Abend 10 Leute am Gasgrill versorgen willst, reicht sicherlich auch ein 5l Bämbel. Die Alubehälter sind auch noch einmal ein Stück leichter.

Denkst du eigentlich über eine Heckmarkise nach? Gerade bei Regen ein Stück mehr an trockenem Bewegungsfreiraum.

Ich hoffe, dass dein Keil an der Hecktür auch auf Rumpelpisten hält.

bis denn


Bin gestern auf Gemarkungskontrollfahrt gewesen, Keil hielt. Evtl. gibt es noch einen Riegel.
Dieser Tage wird hoffentlich eine 270° Markise ihren Weg zu mir finden, haben wohl etwas Lieferstress. Aber da es ja nach Norwegen geht, ist Regenschatten ein großes Thema!

Der Dachträger kommt diese Woche drauf und wird auch noch etwas angepasst.

So long...
Grüßle Jörn

Gesendet von meinem C64.
KDJ95 2001
S210 E55 AMG 2000
S124 300TE 4Matic 1992
A124 300CE24 1992
U406 Cabrio U84 1979
KR51/1 Schwalbomat
Deutz DX 3.50V
Hanomag Perfekt 400
Hanomag Perfekt 400
Krieger KS30A
Massey Ferguson 274
User avatar
Butterfass
 
Posts: 476
Images: 0
Joined: Mon 16. Aug 2004, 16:22
Location: Dexheim

0 persons like this post.

Re: Campingausbau die 2te

Postby Cruisero » Thu 16. Jul 2020, 14:12

Wenn Du aus "Butterfass-technischen Gründen" ;-) noch Gewicht sparen müsstest - hier gibt es wiederbefüllbare 2 oder 3kg Gasfaschen: https://www.hausundwerkstatt24.de/wiede ... asflaschen

Gruß
Frank
HZJ 78 (Bj. 2000), org. Fahrwerk, 265/75 AT, Zusatztank 130L, TF Sidepipe, CC Klappdach, Casemaker Ausbau / HiLux XtraCab 2KD-FTV (Bj. 2008), 235/85 AT auf Dotz Dakar, elektr. FH, mit Aufsetzkabine Willy180
User avatar
Cruisero
 
Posts: 1237
Joined: Wed 6. Feb 2008, 14:46
Location: in Bochum, an der Ruhr!

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 38 guests