Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Cooper Discoverer ST STT    

Power is nothing without control!

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby Surfy » Wed 9. Sep 2020, 13:27

Bin ja auch ein ganzjahres Cooper STT (MT) Reifen Fahrer. Denke ein MT ist für das Reisen mit Wildcamps auch auf nassen Wiesen - schon fast unabdingbar (wir kennen ja alle die Bilder von einem verregneten BTT). Mit Offroadanteilen im Reiseverhalten erst recht.

Klappt gut auch im Winter auch in der Schweiz.

Natürlich nur wenn der Reifen neuwertiger ist. Jetzt nach 4-5 Jahren (habe bis vor 2 Jahren Strassenreifen montiert zwischen den Reisen) ist das Profil zwar noch ok, aber der Reifen zu hart um damit in den Schnee zu fahren, trotz vorhandenem Schneeflocken Symbol.

Muss nun auch schauen was es wird, der Cooper STT wurde ja auch neu aufgelegt mit dem Cooper STT Pro. Auch wieder mit Schneeflocke, nehme ich an. Werde jedenfalls bei MTs bleiben, diese aber alle 4 Jahre tauschen - falls nicht vorher abgefahren. Nur so ist er Wintertauglich.

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 979
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby Colt » Wed 9. Sep 2020, 13:32

Meine Cooper STT PRO haben keine Schneeflocke. Die sind m.W. auch nirgends so gelistet.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17521
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby Surfy » Wed 9. Sep 2020, 14:07

Colt wrote:Meine Cooper STT PRO haben keine Schneeflocke. Die sind m.W. auch nirgends so gelistet.


http://ca.coopertire.com/tires/discover ... =pg:2/ct:r

Wird als All-Season propagiert.

Auf https://www.reifentotal.ch/reifen/coope ... er-stt-pro steht "Teilweise mit M+S Kennung"

Bin gespannt ob sich hier noch andere melden die einen Reifen ohne/mit Schneeflocke und dies gegebenfalls verifizieren können.

Meine STTs (noch die alten) haben die Schneeflocke jedenfalls..
Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 979
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby BlueSky » Wed 9. Sep 2020, 14:10

rein aus Neugierde...

Warum investiert man schnell 6stellige Beträge in ein Reisefahrzueg mit Ausbau aber knausert dann wegen 3´000 Stutz für ein paar vernünftige Winterreifen auf Stahlfelgen?

Mich interessiert das wirklich.

Danke für die Erklärung :-)
LG Guido
„Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.“
Steve Jobs
User avatar
BlueSky
 
Posts: 354
Joined: Wed 13. May 2009, 18:47
Location: Chläggi

0 persons like this post.

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby Surfy » Wed 9. Sep 2020, 14:18

BlueSky wrote:rein aus Neugierde...

Warum investiert man schnell 6stellige Beträge in ein Reisefahrzueg mit Ausbau aber knausert dann wegen 3´000 Stutz für ein paar vernünftige Winterreifen auf Stahlfelgen?

Mich interessiert das wirklich.

Danke für die Erklärung :-)
LG Guido


Reine Erfahrung, mit dem Toyo komme ich im Winter auf den STT souveränder den Berg hoch, wo mein 4x4 Zweitwagen mit Winterreifen (quality) mehr zu arbeiten hat.

Das geht trotz dem Gewicht auch wieder den Berg runter so, dass sich der Toyota besser schlägt.

Daher habe ich den Sinn im wechseln nicht mehr gesehen. :ka: Habe die Geländereifen ja für Trips mehrfach gewechselt im Jahr, dh normale Reifen montiert - aber mehr um die Geländereifen zu schonen (Strassenabnutzung).

Nun fahre ich sie einfach runter und wechsle fleissiger auf Neureifen wegen der Wintertauglichkeit. Günstiger wird dieses Verhalten jedenfalls nicht sein, schätze ich... Auch 1.5L Mehrverbrauch der MT Reifen dürfte die Rechnung nicht verbessern. Strassenreifen auf Alu - sind vorhanden - all season...

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 979
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Cooper Discoverer ST STT

Postby Colt » Wed 9. Sep 2020, 15:23

BlueSky wrote:rein aus Neugierde...

Warum investiert man schnell 6stellige Beträge in ein Reisefahrzueg mit Ausbau aber knausert dann wegen 3´000 Stutz für ein paar vernünftige Winterreifen auf Stahlfelgen?

Mich interessiert das wirklich.

Danke für die Erklärung :-)
LG Guido


Bei mir etwas die Bequemlichkeit und dann die die Erkenntnis, dass Winterreifen im winterlichen Gelände einfach nicht genug schaufeln und meistens zu instabile Flanken (Schnitt- und Durchstichfestigkeit) haben. Und dann kommt die Bequemlichkeit und du montierst nicht für die fünf Fahrten auf winterlichen Straßen jedes Mal die Winterreifen wieder drauf. Also liegen die ein paar Jahre in der Garage im Weg rum...

Übrigens sind viele Fahrzeuge hier (meine eingeschlossen) weit bis sehr weit vom sechsstelligen Bereich entfernt. :biggrin:

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17521
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Previous

Return to Reifen & Felgen / Tires & Rims

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests