Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Der Kult um die Taschenlampen    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Der Kult um die Taschenlampen

Postby netzmeister » Thu 18. Feb 2021, 17:46

Image

Das mit den Taschenlampen ist ja so eine Sache...für die einen ist es "einfach nur Licht", für die anderen eine Religion. Und der Markt bietet auch alle Möglichkeiten dafür: Wo man früher zwischen "irgendwas" und "Maglite" entscheiden konnte, hat man heute einen unüberschaubaren Leuchtmittel-Heuhaufen vor sich, bei dessen Anblick man sich schon von vornherein fragt, ob man überhaupt anfängt, nach der Nadel zu suchen. Aber man braucht sie halt. Nicht zuletzt, um am BTT nach längerer Sitzung im Batwichtel-Camp den Rückweg zum Auto zu finden. ;-)

Rückblickend auf die vergangenen zwanzig Jahre kann ich sagen: Mir war der Kult immer wurscht, ich habe mich nie auf das Brimborium eingelassen, wohl aber (meist zufällig) ein paar Produkte gefunden, die für mich persönlich einfach einwandfrei funktionieren und die ich empfehlen kann.

Ich erwarte ja eigentlich nur eines: Es sollte halt einfach nur hell machen. Aber natürlich habe ich verschiedene Anwendungen, die verschiedenes Licht erfordern. "Die Eine für alles" gibt es auch für mich nicht, aber die Auswahl meiner LED-Taschenlampen ist tatsächlich überschaubar, und vor allem zumeist preisgünstig.

Ich habe folgende Exemplare im Einsatz:
  • Das Allroundgerät im Rucksack: U'King (3. von links, die goldbraune), "taktische" Taschenlampe, fokussierbar, stoßfest, wasserabweisend, Aluminiumgehäuse; hat damals glaube ich 20-30 Euro gekostet, gibt es anscheinend nicht mehr, existiert aber sicherlich in hundert kopierten Versionen beim freundlichen Chinamann um die Ebay-Ecke.
  • Der Allrounder im Auto: LED Lenser L7 (2. von links, die grüne), gekauft bei Grube, simpel, hell, fokussierbar, sehr stoßfest, wasserabweisend, staubdicht, hitzeunempfindlich - das ist meine Baustellenlampe, um die ich mir bei keinem Einsatz Sorgen machen muss. Ist mir auch schon aus größerer Höhe runtergefallen. Kostet ca. 29,90 und ist (dass ich das mal sagen würde...) tatsächlich meine "Lieblingslampe". Vermutlich, weil ich mit ihr seit Jahren über stockfinstere BTT-Wiesen stolpere, wenn ich mich mal wieder heimlich an irgendwelche Lagerfeuer anschleiche und die Stimmung genieße.
  • Die kompakte Arbeitsleuchte: Marke "Outback" (ganz links), inkl. Logo der "Toyota Land Cruiser Association"...wurde mir eines Tages von Buschtaxler Albert vermacht, der sie im TLCA-Shop bestellt hatte. Ein super Teil, das entweder "nach vorne" leuchtet, als breit leuchtende Arbeitsleuchte funktioniert oder rotes Blinklicht erzeugt. Die Rückseite ist magnetisch, sodass man sie irgendwo "hinpappen" und dann schön arbeiten kann. Damals waren derlei Leuchten eine wirkliche Neuigkeit, mittlerweile gibt es sie sehr günstig und zu Hauf quasi an jeder Ecke. Geiles Teil!
  • Die Stirnlampe fürs Camp: Stirnlampe von LED Lenser (auf dem Bild rechts); diese Lampe gibt es schon lange nicht mehr, war aber eine größere Anschaffung. Heute dürfte sie im Bereich 50-100 Euro liegen, evtl. vergleichbar mit der "Neo". Ich bin übrigens kein Stirnlampenfan. Aber manchmal kann ich mich den Vorteilen gegenüber auch nicht verschließen.
  • Die Stirnlampe für die Arbeit: LED Lenser SEO 3 (2. von rechts), kostet derzeit um die 25 Euro und ist einfach nur eine robuste Lampe, um die es im Fall der Fälle nicht schade ist.
  • Falls ich breiteres Arbeitslicht brauche, habe ich zwei völlig beliebige Akku-Stableuchten im Einsatz, die seit Jahren einfach nur funktionieren und die ich meist inkl. Autoladekabel im Kastenwägelchen liegen habe (da weiß ich wenigstens, wo sie sind :-p ); die günstigen kosten derzeit um die 18 Euro, wenn man nicht gerade bei Würth einkauft. Kennt jeder, hat vermutlich auch jeder.

Diese Auswahl ist völlig subjektiv, absolut nix besonderes, vielfach zufällig "passiert" und hat keinerlei Anspruch in irgendeiner Art...aber ich für meinen Teil finde es immer recht hilfreich, wenn mir jemand sagt, womit er arbeitet und ob das was taugt. Dass hier ziemlich oft der Name "LED Lenser" gefallen ist, ist mir tatsächlich auch erst jetzt bei dieser Zusammenstellung aufgefallen. Offensichtlich machen die was richtig.

Nicht, dass ich mir aktuell was neues anschaffen wollte...aber was habt Ihr im Einsatz?
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24148
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby UH1D » Thu 18. Feb 2021, 18:46

Das ist natürlich alles sehr vom Zweck abhängig. Ich brauche nicht den Wald ausleuchten und niemanden mit der Lampe erschlagen. Für mich auf Reisen am besten ist was eher kleines, unauffällig und lang andauernd einzusetzen. Ab und an auch eine technische Geschichte unterm Auto oder der Haube unterstützen, ansonsten soll es das Kochen ermöglichen, die Chaoskontrolle hinterm Fahrzeugheck wieder herstellen oder oder oder. Ich hab zwar auch eine Stirnlampe, aber die Dinger fuchteln mir zu sehr herum. Dann hat´s noch kleine Klemm LEDs mit Schwanenhals im Auto, um sie gezielt ans Lesebuch zu klemmen.

in diesem Sinne mal gleich was eher nicht so typisches, was mich echt begeistert.
Goal Zero Lighthouse Mini Lantern

https://www.youtube.com/watch?v=CkhgvBF6odU&t=53s

Kann halben und vollen Umkreis ausleuchten. Beides dimmbar.
Steht auf Klappfüßen oder hängt an der Magnethalterung.
Akkus sind über USB zu laden und auch wieder als Akku benutzbar.

Hinzu kommt noch eine kleine Stablampe vom ALDI. Liegt in der vorderen Ablage für Notfälle.

Edit: Fast vergessen - die UCO Kerzen-Zeltlaterne in Messing. Alt aber immer noch das schönste Licht zum Quatschen, Rauchen usw. Finde ich, auch wenn´s eigentlich keine Taschenlampe ist. :biggrin:

Gruß
Peter
Last edited by UH1D on Thu 18. Feb 2021, 19:57, edited 1 time in total.
User avatar
UH1D
 
Posts: 599
Images: 0
Joined: Tue 3. Feb 2015, 08:03

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby PJ1607 » Thu 18. Feb 2021, 19:21


Nicht, dass ich mir aktuell was neues anschaffen wollte...aber was habt Ihr im Einsatz?


bin auch stark LED Lenser lastig ...... :wink:

1. LED Lenser Mini K2L, seit vielen Jahren an nahezu jedem Schlüsselbund
2. LED Lenser P7 Alu, zeitlos und seit vielen Jahren zuverlässig im Einsatz
3. LED Lenser L7, schön leicht da Kunststoffgehäuse
4. LED Lenser P 17, schwerer Totschläger, auch zur Flugabwehr geeignet :biggrin:
5. Petzl Myo RXP Stirnlampe
6. LED Lenser Stirnlampe. TYP ?? ...... meine erste Stirnlampe überhaupt
7. Aldi LED Stableuchten 2er Set für Arbeiten unterm Auto etc.. Waren sehr günstig und machen seit vielen Jahren einen guten Job .... ok die Akkus lassen langsam nach :(

Die Lampen sind alle schon älter, die LED Lenser und Petzl mindestens 8 Jahre und keine hat mich je im Stich gelassen oder wäre defekt gegangen.
Damals waren das allesamt noch LED Highlights der Anfangszeit ...... :)

Image
Grüße aus Franken

Peter 8)

Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand
User avatar
PJ1607
 
Posts: 226
Images: 0
Joined: Sat 31. Jan 2015, 11:50

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby F250 » Thu 18. Feb 2021, 19:44

Für mich nur NiteCore.
Gruß Adolf
FJ40 2F 1982 / FJ43 V8 1973 / FJ45 F 1969
FJ45 2F 1976 / FJ45 2F 1980 / HJ45 H 1971
FJ55 2F 1979 (Tailgate) / FJ55 2F 1980 (Barndoors)
BJ74 13BT 1988 / HZJ 78 1HDT 2011 / 2 x new 2F engines
FZJ80 4.5 1996 / 100 VX TD 2001 / FZJ105 4.5EFI
User avatar
F250
 
Posts: 367
Joined: Wed 11. Oct 2006, 17:17
Location: Johannesburg - Windhoek - Walvis Bay

0 persons like this post.

Der Kult um die Taschenlampen

Postby GRJ78 » Thu 18. Feb 2021, 20:00

Handylicht
12V Stablampe
Aus dem Bauhaus so kleine Magnetlamoen weiß rot Blinkrot zu 8€
Chinastirnlampe nach Forenrmpfehlung hier... €17
Last edited by GRJ78 on Thu 18. Feb 2021, 21:30, edited 1 time in total.
GRJ78
 
Posts: 1852
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby quadman » Thu 18. Feb 2021, 20:11

MAGLITE! Die Lampe der Lampen. Da hat doch jeder mind. drei davon!


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5157
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby Hydro » Thu 18. Feb 2021, 20:44

Jep ich hab auch 3 Stück : 2x die alten 2D eine davon habe ich bei der Tombola nach nem SDGM Trial gewonnen - Gabe von Bridgestone . Die Teile funzen heute noch . aber die Lichtausbeute is erbärmlich . Dann noch ne Mini Mag die hab ich mal zum Geburtstag von meinem Dad bekommen. Spielzeug für die Handtasche :-)
Dann hab ich mir vor 3 Jahren 2 Fenix gekauft . Eine TK15 und die andere weiss ich jetzt auf de Batsch net genau wie die heißt - Eine is ein Pointer die andere geht eher so in die Breite ( Spiegel hat den Orange-Peel) die sind beide super ! Haben mir schon sehr oft gute Dienste geleistet .

Jetzt möchte ich mir nocch eine mit 3 Farben besorgen - Weiss - Rot - Grün ...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 2751
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby Peter_G » Thu 18. Feb 2021, 21:16

Bei mir Nextorch
Lupine Pikko
Lupine Night irgendwas Halogenbrenner aus dem letzten Jahrhundert.
Derzeit Toyota Verso. Vernunft ist so.......vernünftig.

Davor:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4558
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby syphest » Thu 18. Feb 2021, 21:25

Ich hab für die groben und dreckigen Jobs unterwegs eine Pelican Stealthlite 2410. Das Ding ist unzerstörbar und trotzdem einigermaßen hell (und ziemlich günstig)

Ansonsten Scangrip Miniform und Scangrip Unipen für unterwegs oder unterm Auto. Super Akkulaufzeit und preislich erträglich
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 267
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby netzmeister » Fri 19. Feb 2021, 09:23

Die Maglites haben wir doch dann irgendwann auf LED umgerüstet, wenn ich mich recht erinnere, da gab's doch dann Einsätze zu kaufen...
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24148
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby Marsu » Fri 19. Feb 2021, 09:33

netzmeister wrote:Die Maglites haben wir doch dann irgendwann auf LED umgerüstet, wenn ich mich recht erinnere, da gab's doch dann Einsätze zu kaufen...


Genau, aber gegen die heutigen LED's trotzdem leider recht schwach.
GRJ79 im Aufbau
Marsu
 
Posts: 246
Joined: Wed 22. Feb 2017, 21:48
Location: D-79790

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby netzmeister » Fri 19. Feb 2021, 09:57

Es waren wilde Zeiten und wir hatten doch nichts...selbst die LEDs waren aus Holz! :biggrin:
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24148
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby karrizek » Fri 19. Feb 2021, 10:17

Ja, es waren wilde Zeiten..
Deswegen hängt die 5D auch noch als Meinungsverstärker im Auto, obwohl es Besseres gibt.

so long
karrizek
"keep fighting, Michael"
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 917
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 23:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby Bergler » Fri 19. Feb 2021, 11:00

Ich habe eine große MAG 4D (als LED). Mit der Stablampe traut man sich auch nachts auf dem BTT einen Kontrollgang zu machen :biggrin:
Dann habe ich noch billige Stirnlampen, die ihren Zweck voll erfüllen und eine kombinierte zusammenschiebbare und dimmbare Lampe, die man als Tischleuchte stellen oder hängen kann, aber auch auf Taschenlampe umschalten kann. Am Wochenende such ich die mal und mach ein Foto. Die ist wirklich klasse und liegt immer im Dachzelt.
Grüße
Thomas


HZJ 76 - 6 Zylinder - 5 Sitzplätze - 4 Türen - 3 Sperren - 2 Starrachsen - 1 Traum -
FJ 40 - 4 Räder - 3 Spiegel - 2 Sitze - 1 Erlebnis - 0 Komfort :biggrin:
User avatar
Bergler

 
Posts: 3044
Images: 25
Joined: Fri 19. Oct 2007, 17:05
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Der Kult um die Taschenlampen

Postby Hotzenplotz » Fri 19. Feb 2021, 12:29

Ich hab so a Lamp wo hinten en Magnet dran is. Des is praktisch, weil ma da seine beide Händ frei hat zum ebbes schaffa. Nur auf em Dixi funzioniert des net. :cries:
User avatar
Hotzenplotz

DER ECHTE

 
Posts: 977
Joined: Sun 18. Sep 2005, 19:05
Location: Hotzenwald

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 80 guests