Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Diffenzialsperre vorne    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby GRJ78 » Wed 2. Jun 2021, 20:58

Klar hält der Antrieb das aus. Da knallt nix! Man hat einfach erhöhten Verschleiß. Dann wechselt man halt die Spiderjoints statt mit 260 tkm halt schon bei 150 tkm

Ist wie Burnout beim Supra. Kostet halt Gummi. Aber was soll’s, kaputt geht da auch nix wenn man bei paar Hundert PS die Kupplung schnalzen lässt. J7 ist HD, warum nehmen die Warlords die Kisten gerne wenn es nachts überladen mit net Menge Waffen/Drogen/Benzin ohne Licht querfeld ein geht?
GRJ78
 
Posts: 2175
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby spec » Thu 3. Jun 2021, 07:40

tödlich ist eine situation wo (bei eingelegeter vorderer sperre) die gesamte Antriebskraft an ein vorderrad geht. das resultiert gerne in zahnverlust am tellerrad. auch ein birfield mag das nicht. die VA ist eine schwachstelle bei den J7. ich würde es daher vermeiden die vordere sperre einzusetzen. es gibt auch keine situationen wo die vordere einen wirklichen unterschied macht. (im gegensatz zur HA sperre)
spec
 
Posts: 1618
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby GRJ78 » Thu 3. Jun 2021, 08:25

Ne, tödlich ist das nicht. Ich bin schon Stufen gefahren, da ging es nur mit tripplelock hoch, hintere Sperre alleine ging nicht. Da hing das Hochkommen oder nicht alleinig an der vorderen Sperre. Winch hatte ich damals noch keine.

Es gibt auch keine Situation an der die gesamte Kraft an einem Rad hängt.
Deswegen ist die Schaltlogik ja auch wie Toyota es vorgibt

Mitte durch Zuschaltallrad gesperrt
Hinten Sperre
Vorne Sperre

Selbst wenn geht dadurch erstmal nichts kaputt.

Kaputt geht das eigentlich nur wenn man plötzlich Grip bekommt bei Drehzahlen. Dann kommt es zu extremen Kräften die man immer vermeiden sollte. Aber das ist dann ja eigentlich auch eher Rallysport und nicht Offroadfahren.

Wildes „Frontdiggen“ um die Achse zum engeren Wenden zu verwenden mag das Diff vorne sicher auch nicht.

Aber das sind ja alles Situationen, in die man seltenst kommt und man muss nur sein Hirn nutzen, um nix zu beschädigen.

Geschicklichkeit und Kontrolle sind das A&O beim Offroaden.

Leider entspricht das eher nicht dem Zeitgeist….
GRJ78
 
Posts: 2175
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby spec » Thu 3. Jun 2021, 08:33

wenn die vordere sperre einen unterschied macht dann bedeutet dass im umkehrschluss dass sehr viel kraft auf ein vorderrad geht ;-) (vorrausgesetzrdass allrad und HA sperre aktiviert sind)
spec
 
Posts: 1618
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby landcruiser » Thu 3. Jun 2021, 08:49

Ich hab schon einige "Birfields" verrecken gesehen bzw. gehört.

Immer war auch die vordere Sperre eingelegt.

Und immer lag das Problem zwischen den Ohren des Fahrenden.

Komplettes technisches Unverständnis, aber Vollgas und oft Lenkung schlagartig bis zum Anschlag.

Selbst nachdem es passiert war und es ihnen erklärt wurde, haben die meisten es nicht verstanden.

Einer hat sich sogar entblödet einen Garantieantrag bei Toyota zu stellen.

Hab mich selbst schon unter Mitnutzung der vorderen Originalsperre am 78er aus einigen recht groben üblen Situationen rausgewühlt. Geht halt manchmal nicht anders, wenn mit nur einem Fahrzeug im Sand ist.

Ich halte die "Mädchenachse" vorne bei manchen Cruisern auch für eine Schwachstelle; genau wie das Getriebe beim HZJ78. Die Mädchenachse kann man aber einkalkulieren und sich entsprechend verhalten.

Muss jeder für sich entscheiden, da es ganz wesentlich vom Auto, Gelände und Fahrer abhängt.

Daher gibts auch kein pauschales richtig oder falsch.
User avatar
landcruiser
 
Posts: 15739
Images: 0
Joined: Thu 17. May 2001, 23:14

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby spec » Sat 5. Jun 2021, 09:07

ja birfields sind eine schwachstelle. desweiteren tellerrad welches unter last flext und zum zum zahnausfall führt. kommt beides vor bei der 'unterstörbaren' LC mädchenachse :shock:
spec
 
Posts: 1618
Joined: Sun 16. Sep 2012, 21:11
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Diffenzialsperre vorne

Postby jujac » Sun 6. Jun 2021, 14:36

Danke für die interessaten Beiträge. :) Da ich mich mittels mangelnder Erfahrung zur Zeit noch zu den "Allerweltfahrern" zähle, scheint mir das verbaute System sinnvoll und sollte zu 80% der zu erwartenden Strassenverhältnise ausreichen. Ich werde zuerst die eigen Grenzen und die des Fahrzeuges kennenlernen. Mit zunehmender Grenzwerterfahrungen kann ich dann immernoch über eine Modifikation nachdenken z. B. für das Trialfahren - was immer das auch bei einem 4x4er bedeutet.
jujac
 
Posts: 6
Joined: Thu 29. Oct 2020, 18:04

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 55 guests