Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Einbauort Sinus Wechselrichter    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Surfy » Thu 30. Jul 2020, 13:23

Michi070166 wrote:Um ebikes zu laden würde ich mir so ein Ding nicht einbauen.
https://powerbutler.de/


Danke für den Link! Wusste gar nicht dass es so etwas gibt...

Solange ich anderweitig noch 220v benötige ist das zwar kein Thema - aber das kann sich ändern.

Das könnte meinen 220v Hunger lösen - aber noch ist es nicht auf dem (normalen) Markt:
eine-mobile-autarke-stromversorgung-mit-solar-t72467.html#p910773

Surfy
User avatar
Surfy
 
Posts: 981
Joined: Fri 11. Feb 2011, 14:39

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby pikipiki » Thu 30. Jul 2020, 14:20

Staubsauger und elektrische Zahnbürste :think:
pikipiki
 
Posts: 514
Joined: Fri 4. Mar 2011, 11:18
Location: Schleswig-Holstein ( Dithmarschen )

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Michi070166 » Thu 30. Jul 2020, 14:38

pikipiki wrote:Staubsauger und elektrische Zahnbürste :think:


wir hatten auch mal ein elektrische Kaffeemühle :biggrin:
Grüße vom Fuzzymobil, Michi.
Hier könnte ihre Werbung stehen!
User avatar
Michi070166

Fuzzymobil

 
Posts: 1254
Images: 8
Joined: Sun 11. Sep 2011, 17:00
Location: Mittelhessen

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby quattro » Thu 30. Jul 2020, 15:02

"Powerbutler" ist aber nicht die Lösung.
189,-€, nicht lieferbar und für nix anderes nutzbar gegenüber
36,-€ für einen 300 W Wechselrichter bei Conrad.
:confused: :hmmm: :ka:
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 734
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby RobertL » Thu 30. Jul 2020, 15:06

pikipiki wrote:Haben seit kurzem Pedelecs und wollen diese unterwegs laden.

Mir drängt sich die Frage auf wie ihr die zwei 25-30kg Brummer denn transportiert?
Normaler Fahrradträger? :think:

Ein bissl Off-Topic, aber es würde mich doch sehr interessieren. :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 15115
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Lender » Thu 30. Jul 2020, 16:27

Den 36€ WR würde ich nicht nehmen. Wechselspannung ist nicht zwingend gleich Wechselspannung. Kann schon sein das der im Leerlauf einen "reinen" Sinus liefert. Aber unter Last kauf ich dem das nicht mehr ab. Und gerade moderne Elektronik hat nicht gern irgend was. Die benötigen einen sauberen Sinus da sie einen Regelkreis haben. Die Zeiten von Trafo und Gleichrichter in nem Netzteil sind schon lange vorüber.

Bezüglich Staubsauger und Zahnbürste: ohne Luxus geht es halt doch nicht ganz :rofl:
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 525
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby pikipiki » Thu 30. Jul 2020, 16:35

Na ja, noch transportieren wir die Räder auf unserem lütten Anhänger. Haben die Teile erst seit ca. 4 Wochen. Die Pedelecs haben echt Suchtpotential......mal sehen wie es weiter geht :think:
pikipiki
 
Posts: 514
Joined: Fri 4. Mar 2011, 11:18
Location: Schleswig-Holstein ( Dithmarschen )

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Sauerländer-Lux » Thu 30. Jul 2020, 16:40

Sauerländer-Lux
 
Posts: 48
Joined: Tue 21. Jun 2016, 20:17

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby pikipiki » Thu 30. Jul 2020, 16:42

Hätte mir vor 5 Jahren gesagt ein E Bike zu kaufen.......niemals und jetzt hatter eins ......sogar unser Netzi hat ja auch ein Fahrrad mit elektronischen Hilfsmotor.
Ich bin überigends derjenige der letztes Jahr in Wetzlar mit der Solex unterwegs war. :bulb:
pikipiki
 
Posts: 514
Joined: Fri 4. Mar 2011, 11:18
Location: Schleswig-Holstein ( Dithmarschen )

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby RobertL » Thu 30. Jul 2020, 16:56

Anhänger also, danke. :wink:
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 15115
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Onkelchen » Thu 30. Jul 2020, 17:49

quattro wrote:Ich habe einen 300W Wandler,



Bisschen knapp für 2 Pedelecs.

Die Standardladegeräte sind mit 1,5A an 230V angegeben, also 345W.

Bei 2 Pedelec-Akkus also rund 700W.

Somit wird man eher auf die Kompaktladegeräte zurückgreifen, die zwar langsamer laden, dafür aber auch weniger Strom saugen.

Wechselrichter plus zwei zusätzliche Kompaktladegeräte ... dann ist man auch schon wieder beim Preis eines Duo- bzw- Multi-Powerbutlers.
Und den kann man dann auch mal mitnehmen, wenn man mit einem anderen Auto unterwegs ist, weil er dafür ausgelegt ist an der Standarddose zu funktionieren.

Wie man es dreht und wendet ... 400Wh pro Akku ist halt schon was. Bei 2 Akkus sind es 66Ah auf die 12V Autobatterie umgerechnet. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15489
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Onkelchen » Thu 30. Jul 2020, 17:51

RobertL wrote:
pikipiki wrote:Haben seit kurzem Pedelecs und wollen diese unterwegs laden.

Mir drängt sich die Frage auf wie ihr die zwei 25-30kg Brummer denn transportiert?
Normaler Fahrradträger? :think:



Ca. 20 kg
Den Akku packst Du während der Fahrt ins Auto. :-)

Es gibt mittlerweile Fahrradträger, die für 50 kg bei 2 Rädern ausgelegt sind.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15489
Joined: Sun 21. Sep 2003, 18:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby RobertL » Thu 30. Jul 2020, 17:57

Mhhm - auf Strassen geht das wohl, ab Feldweg wirds wohl problematisch. Aber ich möchte den Pedelec-Ladethread nicht mit dem Thema Pedelectransport verwässern. :-)
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 15115
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby eberhard » Thu 30. Jul 2020, 18:04

RobertL wrote:Mir drängt sich die Frage auf wie ihr die zwei 25-30kg Brummer denn transportiert?
Normaler Fahrradträger? :think:

Ein bissl Off-Topic, aber es würde mich doch sehr interessieren. :wink:


Auch die Frage nach dem Zugfahrzeug wurde bisher noch nicht gestellt ?
Image
Image
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Image
User avatar
eberhard

 
Posts: 5440
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 20:00
Location: Südhessen

0 persons like this post.

Re: Einbauort Sinus Wechselrichter

Postby Lender » Thu 30. Jul 2020, 18:06

Auch wenn Kompaktlader mit einem geringeren Strom auskommen, saugen sie nicht weniger, aber länger.
Der Vorteil vom Wechselrichter ist halt, dass er vielseitig einsetzbar ist. Wenn man eh während der Fahrt lädt, würde ich zum 1kW Wechselrichter und den Schnellladern greifen sofern die LiMa diese Dauerlast problemlos mitmacht.
Dann hast du die Akkus wesentlich schneller voll.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 525
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests