Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell angek    

2009 - heute

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby buschfieber » Fri 19. Jun 2015, 14:22

Ulf wrote:Viel hängt aber von der biomechanischen Komponente, also dem Fahrer, ab.


Stimmt: damals wog ich nur gut die Hälfte.... :rofl:
buschfieber
buschfieber
 
Posts: 1216
Joined: Sat 28. Jun 2008, 09:38
Location: bei Solothurn

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby The real Deal » Sat 20. Jun 2015, 09:19

12HT wrote:Das drehmoment ist doch gewachsen. Scheiss auf die ps die brauchst nur am stammtisch!!!

Gruss Markus


Das Drehmoment steigt von 420 auf 450 Newtonmeter, liegt allerdings nur bis 2.400 statt vormals 3.000 Umdrehungen an.
Also auch kein Vorteil.
MfG
The real Deal
 
Posts: 192
Joined: Sun 26. Oct 2014, 12:52

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby mgosx » Sat 20. Jun 2015, 12:32

Hallo zusammen,

auf der Website von toyota.jp sind einige Infos über das neue Modell veröffentlich, leider nur auf japanisch.

Ich habe ein wenig gestöbert nach den Bildern wegen neuer Farbe aussen (rot metallic) und Innenraum Leder schwarz/braun. Die Aussenfarbe ist auf einigen Fotos abgebildet (mir gefällt sie aber weniger), die neue Sitzkombination ist nicht abgebildet.

Mittels google habe ich dann einiges übersetzt und dabei auch noch einige Motor-Infos mehr herausbekommen.

Der neue Motor wird Add-blue brauchen,

siehe http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=ja&tl=de&u=http%3A%2F%2Ftoyota.jp%2Flandcruiserprado%2F.

Gruss Mark
J15 Executive, Euro 6, Geländepaket, AHK
mgosx
 
Posts: 153
Joined: Sat 1. Jan 2011, 21:18

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby The real Deal » Sat 20. Jun 2015, 14:36

Kein Bonus bei der Kfz-Steuer

Keine Auswirkungen hat die Umstellung auf Euro 6 auf die Berechnung der Kfz-Steuer. Die Steuerbefreiung für Dieselfahrzeuge mit Euro-6-Motor entfällt. Es spielt damit keine Rolle, ob ein Auto mit einem Euro-5 oder Euro-6-Aggregat betrieben wird.

MfG
The real Deal
 
Posts: 192
Joined: Sun 26. Oct 2014, 12:52

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby mgosx » Sat 20. Jun 2015, 21:27

ich habe soeben bei heise (eigentlich IT-News) ein paar Infos über den neuen Toyota Motor gelesen, hier der Link:

http://www.heise.de/autos/artikel/Toyota-veroeffentlicht-mehr-Details-zum-neuen-1GD-Diesel-2717362.html

Gruss Mark
J15 Executive, Euro 6, Geländepaket, AHK
mgosx
 
Posts: 153
Joined: Sat 1. Jan 2011, 21:18

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby lehencountry » Sun 21. Jun 2015, 11:32

Hat der neue J15 nun ausreichend PS oder nicht?
Das sollte man aus mehreren Seiten sehen.
Für die Fahrer von älteren Turbo- und Saugdiesel ist er natürlich flott, ja sogar spritzig. Alles in Ehren, solo ohne viel Zuladung und ohne Wohnwagen genießt man das gemächliche cruisen. Bei einem alten J4, J6 oder J7 Diesel geht es nur langsam, es gibt keine andere Erwartung, ergo keine Enttäuschung.

Wenn sich ein Käufer für einen neuen Landcruiser J15 interessiert, sieht die Erwartung schon anders aus. Er weiß was die Konkurrenz bietet, wie sie sich fährt und was dort die Autos kosten. Jetzt kann er vergleichen mit dem Executive, das lt. Händler das meistverkaufte Model bei LC ist. Ein 5-türiger EXE kostet um die 65.000 Euro LP. Für das gleiche Geld bekommt er z.B. eine LR Discovery mit 256PS, 8-Gang Automatik, serienmäßig Luftfahrwerk, mehr Bodenfreiheit, viel Platz und so manche Annehmlichkeiten lassen sich optional einzeln bestellen.
Ähnliche Daten beim Jeep Grand Cherokee, wo ein Limited für 55.000 Euro schon die Ausstattung des LC übertreffen würde. Ich glaube, das zählt bei den meisten Interessenten, die einen großen 4x4 kaufen, zumindest in Europa – warum weniger Power nehmen, wenn man mehr haben könnte. Langsam fahren kann man mit 6 Zylinder und 250 PS auch, und das sogar noch souveräner und noch sparsamer als mit dem LC.

Vergesst nicht den Markt und die Länder, wo der Motor des LC mehr gefordert wird als hier in Europa. Allrad-Autos machen die Hälfte der Neuwagenverkäufe in Australien aus. Man fährt gerne lange Strecken, auch mit Wohnwagen oder schweren Offroad-Hängern. Wenn man dann noch den Asphalt verlässt, sieht es mit dem LC schon etwas müde aus, in Australien hat er immer noch 173 PS. Viele haben mit Chip-Tuning nachgeholfen oder haben den V6 Benziner bevorzugt. Ähnlich auch im südlichen Afrika, man sieht viele mit Wohnwagen und man fährt auch viel auf sandigen Straßen. Außer Zuverlässigkeit wünscht man sich dort vor allem genügend Power. Die Zeiten der vielen Elektronik Probleme z.B. beim LR Discovery sind vorbei. Der Disco verkauft sich besser als Land Cruiser, warum wohl ??? Auch bei den Jeep-Fahrern hört man große Zufriedenheit und bei Preis-Leistung ist der Grand unschlagbar. Zudem sind deren Motoren sparsamer 8- 9,5 Liter - wohlbemerkt bei 6 Zylinder und 250 PS.

Nun kommt Toyota mit einem neuen Motor und überrascht seine wartenden Fans mit einem !!!! 4 Zylinder, 177 PS und 450 NM. Zunächst ist man ja schon sprachlos.
Wie will Toyota da mithalten, denkt man sich. Unter 200 PS, wen gibt es da noch außer Pajero und SangJong Rexton! Der neue GD-Motor von Toyota soll spritziger sein, der Turbo soll früher ansprechen, schon bei 1200 Touren sind 350NM verfügbar, und eine neue 6 Gang Automatik soll ihn auch noch flotter machen – klingt vielversprechend. Trotz allem braucht er 12,7 Sek auf 100, das schaffte der bisherige doch auch, das konnten die 15 Jahre alten J9 und J12 Cruiser mit ihren 163 PS auch.

Keiner erwartet einen Sportwagen. Ich bin mir sicher, wer einen Land Cruiser kauft erwartet nicht mal die Beschleunigung eines Porsche Cayenne oder X5. Aber Werte von 8 – 10 Sek sollte der LC schaffen. Egal ob man es braucht oder nicht, in dem Preissegment und in der heutigen Zeit ist dies der Standard. Wenn da ein Hersteller nicht mitmacht, dann macht er nicht mehr lange mit. Wenn Toyota eine Umfrage machen würde, und wir alle sagen "basst scho", ihr braucht nichts verändern, dann sinkt der Verkauf auf ein paar wenige LC-Fans und die fahren noch dazu dieses Auto 30 oder 40 Jahre. Und dieses Modell soll dann überleben !

Und wie schon erwähnt, würde ein stärkerer Motor in Ländern mit härteren Einsatzbedingungen mit Sicherheit sehr wohlwollend akzeptiert werden. Wie in den arabischen Ländern auch (2,7 l und 4l Benziner), könnte Toyota auch beim Diesel dem unteren und dem oberen Preissegment gerecht werden, 4 Zylinder mit 177 PS und 6 Zylinder mit 250 PS und Aisin 8Gang Automat.
Mit dem „Mitschwimmen im Verkehr“ ist das so eine Sache. Manchmal möchte man noch einen LKW überholen, weil es die Strecke danach nicht mehr erlaubt. Neulich in den Alpen eine lange Steigung. Ich sehe vor mir einen LKW mit Aufleger. Na ja denk ich mir, den überhol ich noch vor der Kuppe. Es dauert bis ich vorbei komme, denn dieser Sattelschlepper fährt fast 100 bergauf, ich konnte es nicht glauben, ich glaube der schafft den Sprint auf 100 unter 10 Sek.
Der J15 ist in solchen Situationen schon etwas gefordert, souverän und mit links macht er das auch nicht.
Zum gemütlichen Cruiser durch die Alpen macht mir der J15 absolut Spaß. Störend find ich nur, wenn Autos und auch viele LKW so nah von hinten auffahren und mich zum schneller fahren drängeln. :rofl:

auch gelesen in einem Test der australischen Motoring dingsbums:
J15 Vorteile: guter Allrad, Verschränkung, Ladeplatz, Sitzkomfort, etc., das übliche halt
J15 Nachteile: Leistung zu schwach
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4943
Joined: Sat 18. Mar 2006, 00:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby fsk18 » Sun 21. Jun 2015, 13:33

DAS mit der Motorleistung zieht sich doch zumindest in Europa durch die komplette Modellpalette. Warum soll der Cruiser da eine Ausnahme machen ???

Beispiel Golfklasse:
Golf bzw. VW brauchen wir nicht reden... Aber selbst Mazda hat im 3er einen 2.2er Diesel mit Automatikgetriebe und 150 PS. Was hat Toyota?

Auris noch mit 2.0 Liter Schaltgetriebe und 124 PS ...

Ich steh da grad mittendrin, weil eine Freundin eben vor der Entscheidung stand ...

Avensis und Verso. keine großen Diesel und keine Automatikdiesel ...
RAV4 demnächst KEINE Automatik und KEIN Allrad im Diesel, stärkster Motor ist ein Benziner mit 151PS ...
Aygo. 1,0er, Bruderauto von PSA auch mit 1,2er ...
Yaris. 1,0er und 1,33er, 1,4er Diesel. 1,5er Hybrid. Alle haben keine 100PS bzw. der Hybrid ist mit 100PS stärkste Motorisierung.

Was sagt uns die Modellpalette mit den angebotenen Antrieben??? Die Hybriden sind i.d.R. noch die stärkste Motorisierung. So wird es kommen, das die bisherigen Antriebe keine Verkaufszahlen mehr haben und eingestellt werden ... Umweltpolitisch ist Toyota da sicherlich auf dem richtigen Weg, aber ob das alle Kunden mitmachen??? Die gehen wahrscheinlich erstmal zu anderen Herstellern und wenn alles passt dort, Warum nicht in 20 Jahren dort eben Hybriden bzw. alternative Antriebe dort kaufen ... Seien wir froh das es überhaupt noch einen herkömmlichen Motor im LC gibt, hätte wahrscheinlich auch nur ein Hybrid geben können, wenn sie gewollt hätten.

10 Jahre kann kein Hersteller von Luft und Liebe leben - schon garnicht in Europa.



* letztens kam ein Neukunde mit seinem 3 Jahre alten Auto. Er sagte sein Toyota steht da draussen und es ist immer die Batterie regelmäßig leer und wir sollen das mal prüfen. ES WAR KEIN TOYOTA - ES WAR EIN MAZDA. Am Strassenrand seh ich in letzter Zeit Autos da weiß ich nicht was "es" ist. Ich kann den Hersteller nicht zuordnen. Die Autos sind heute alle bzw. die meisten so gleich und angepasst, das es echt schwer ist Modelle zu erkennen. Früher - empfinde ich so - war das anders. Da war ein Ford Escort eben Ford Escort und ein Golf eindeutig ein Golf. Heute könnte ein Mazda auch ein Toyota sein oder ein Ford ein Opel usw.

Geht es nur mir so ???
Gruß Basti

http://www.kfz-technik-sebastian-frys.de
https://g.page/kfz-technik-sebastian-frys?share
- OFFROAD
- OVERLANDER
- FAHRZEUGDIAGNOSE
NEU - Klimaanlagen - Wartung-Diagnose-Instandsetzung - R134a und R1234yf
NEU - Granulatstrahlgerät für Zylinderköpfe und Ansaugkrümmer - auch zur Ausleihe
User avatar
fsk18
 
Posts: 4467
Images: 0
Joined: Sat 6. Mar 2010, 13:13
Location: München - vorallem im schönen Isental

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby LCJ12 » Sun 21. Jun 2015, 14:03

Hi,

@Werner
dito
treffender kann man die Situation aus der Sicht der Mehrheit von (nicht nur europäischen) Prado Interessenten kaum beschreiben :D

Gruß,
Ronald

PS: Ich finde es nur bedauerlich, wie einige Owner anderer Baureihen bei bestimmten Themen über anders denkende J15 Interessierte (J12/20 hatten wir ja schon durch) in geradezu missionarischem Eifer herfallen, Klischees bedienen, abstruse Argumente konstruieren und mit aufgesetzter Toyota Brille Fakten negieren :(
Auf der Suche nach dem J15 Ersatz habe ich G-Klasse, Ram, Jeep und Land Rover Foren durchforstet, aber ein solches Verhalten, in so geballter Form findet sich sonst nirgends :(
Schade, dass diejenigen die hier ständig Toleranz predigen, diese auch nicht in anderen Unterforen leben...interessant wäre wohl auch die Reaktion, wenn besagte J15/20 Treiber sich so missionarisch in den anderen Unterforen ausleben würden?
LCJ12
 
Posts: 730
Joined: Sun 20. May 2007, 11:41
Location: Bayern

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby netzmeister » Sun 21. Jun 2015, 14:33

Nun verwechsel Frotzeleien und engagiert ausgedrücte persönliche Ansichten mal nicht mit missionarischem Eifer, davon sind wir wahrlich weit entfernt. Was wir uns hier bislang gegenseitig an den Kopf geworfen haben, kann man doch im Rahmen eines Gedankenaustausches locker aushalten, oder? :)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24055
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby George » Sun 21. Jun 2015, 15:19

So ganz kapiere ich die Diskussion hier nicht.
0 auf 100 und über 180 km/h uns so einen Schei.. bei einem Geländewagen??? :confused:

Das bei einem BJ/LJ etwas Leistung vermisst wird verstehe ich doch. Aber bei den neueren Modellen???
Und wenn, warum kauft ihr diese untermotorisierten Schwächlinge trotzdem und jammert hier rum?
Kauft Jeeps, Discoverys usw und werdet glücklich.

Was denkt ihr denn, wie lange das "Wettrüsten" der Hersteller noch dauert?
Spätensten wenn die Treibstoffpreise wieder auf Rekordhöhen steigen, werden die Prioritäten wieder anders gesetzt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Jetzt lasst die neuen GD Motoren doch mal auf den Markt kommen. Dann könnt ihr meinetwegen kritisieren.

Grüsse
George
 
Posts: 5711
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby netzmeister » Sun 21. Jun 2015, 15:34

Ich möchte eines noch ganz allgemein einwerfen: Der Prado hatte nie sechstöpfige Diesel, das waren alles Vierzylinder. Das ist Teil der Toyota-Modellpolitik, denn "mehr von allem" bietet der Station Wagon (aktuell der J20) und "weniger" bietet der Land Cruiser, also der J7. Größere Maschinen waren im Prado immer die Benziner, angefangen beim 5VZ-FE über den 1GR-FE bis hin zum V8 1UZ-FE im Lexus-Bruder. "Mehr Dampf" gibt es also durchaus im Prado, nur eben kaum auf dem europäischen Markt. Das liegt unter anderem daran, dass hier (gemessen am Gesamtvolumen) kein Mensch die Benziner-Varianten kauft: Im letzten Jahr des Benziner-Station-Wagon in Deutschland wurden seinerzeit exakt 2 Modelle verkauft. Damit lässt sich so ein Modell nicht im Programm halten.

Ceterum Censeo: Sooooo dramatisch finde ich die Leistungsdaten des GD-Motors nicht, ich würde das erstmal abwarten...drüber fluchen kann ich dann bei Bedarf immer noch bei der ersten Testfahrt, und wenn das tatsächlich passiert, dann seid Ihr live mit dabei. ;)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24055
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby George » Sun 21. Jun 2015, 16:08

Bei uns gibt es immer noch Benziner im Angebot aber vielleicht gehören wir tatsächlich nicht mehr zu Europa. :biggrin:

Grüsse
George
 
Posts: 5711
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby netzmeister » Sun 21. Jun 2015, 16:41

Wenn ich immer auf alle Ausnahme eingehe, werde ich nie fertig, manchmal muss man der Übersichtlichkeit halber ein wenig verallgemeinern... ;)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24055
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby George » Sun 21. Jun 2015, 16:56

Der 6 Zylinder Benziner ist erhältlich in Schweden, Norwegen, Russland, Spanien, baltische Staaten, Schweiz....

Grüsse
George
 
Posts: 5711
Joined: Sun 10. Jun 2001, 20:03

0 persons like this post.

Re: GDJ150 / 155: Die neue Motorengeneration nun offiziell a

Postby netzmeister » Sun 21. Jun 2015, 17:19

Wenn wir Russland und die baltischen Staaten separat betrachten (so wie es Toyota ja auch macht), dann bleibt eine wahrlich beeindruckende Auswahl übrig... ;-)
User avatar
netzmeister

ランドクルーザー

Administrator
 
Posts: 24055
Images: 20
Joined: Tue 12. Jan 1999, 02:00
Location: 76356 Weingarten

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J15 / 150 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 56 guests