Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hilux N25S Reifengrößen    

Alles ab der 7. Generation des HiLux (ab 2005) bzw. 4. Generation des 4Runner (ab 2003)

Hilux N25S Reifengrößen

Postby mariom » Thu 10. Sep 2020, 21:18

Hallo Zusammen,

Ich hätte eine Bitte...bzw eine Frage.

Und zwar geht es bei mir jetzt ans Reifen eintragen.
265/75 R16 sollen drauf.

Mit dem TÜV habe ich schon telefoniert. Soweit ganz OK.
Ein kleiner Punkt stellt eventuell ein Problem dar.
Ausgehend von der Serienbereifung im Schein 255/70 R15 wären das zu den 265er 8,9% Umfangsdifferenz.
Nun ist ja die magische Grenze eigentlich 8%. Darüber muss normal ein Abgasgutachten gemacht werden.

Bei den N25 bis 2009 bzw 2012 wurden ja auch andere Reifengrößen verbaut. Also Größere wie z.B. :
255/70 R16 auf 7x16 N25 3.0 Executive Ausstattung
265/65 R16
Oder 265/60 R17 bzw 265/65 R17

Korrigiert mich natürlich wenn ich mich irre.

Ausgehend von 255/70 R16 wären es nämlich nur 5,3%
Ausgehend von 265/60 R17 wären es 7,3%

Also beides deutlich unter 8%!

Auf Nachfrage bei Toyota konnten die mir nichts sagen bzw geben. Oder weiterhelfen.
(Als Beispiel. Ich arbeite bei Daimler und da gibt es für jede Baureihe eine Übersicht aller möglichen Rad- Reifenkombinationen die gefahren werden dürfen)

Nun meine Frage bzw Bitte an euch.
Habt ihr da vielleicht etwas? Eine Übersicht etc.
Oder einen Schein wo eine dieser Reifengrößen ab Werk eingetragen ist.
Wichtig das es der gleiche Hilux Typ ist. Also bis 2011: N25S (Am Besten) oder N25T; KUN25L
Im Schein unter Punkt K: L642 oder L643

Eine Nachträgliche Eintragung (Einzelabnahme) hilft hier leider nicht.
Bei meinem sind bereits 235/85 R16 eingetragen. Also gleicher Umfang wie der 265er.

Wenn ich vorab alles zusammensuche macht das die Abnahme meistens leichter.
Ein anderer Prüfer kommt nicht in Frage, da meiner schon einer ist, der das in meiner Gegend überhaupt noch macht. Bzw DER Mann hier für schwierige Fälle. Wirklich kompetent und kennt sich gut aus.
Leider gibt es Spielregeln an die sich alle halten müssen.
Er hat auch generell nein gesagt. Aber solche Kleinigkeiten machen die Sache oft enorm leichter.


Wäre eine feine Sache wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Natürlich auch gerne per PM.

Besten Dank vorab
Grüße Mario
mariom
 
Posts: 63
Joined: Wed 3. Oct 2018, 12:34

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby quadman » Fri 11. Sep 2020, 07:06

...wenn 235/85er schon eingetragen sind, fahre zum anderen TÜV...
Ganz einfach. Auch wenn du das gar nicht willst... :wink:


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, ASFIR UFS, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und Kabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 4996
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby hakim » Fri 11. Sep 2020, 07:10

Hallo Mario,
ich habe hier eine ältere Freigabebestätigung (aus 2008) von MICHELIN für den BFGoodrich A/T KO, fahrzeugspezifisch für den Hilux N25 und für die Dimension 265/75R16. Sowas wird mittlerweile nicht mehr ausgestellt. Wenn es hilft, schicke ich sie Dir zu.
Da die Datei zu groß ist, bei Interesse bitte Deine Emailadresse an mich via PN.
Ich gehe davon aus, daß damit auch der Nachfolgereifen KO3 eintragungsfähig sein sollte. Es wird übrigens kein Reifenhersteller und -typ eingetragen, nur die neue Dimension. So kannst Du später nach dem BFG-Satz aufziehen, was Du willst.
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4254
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby mariom » Fri 11. Sep 2020, 07:50

@ hakim
Du hast PM
mariom
 
Posts: 63
Joined: Wed 3. Oct 2018, 12:34

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby mariom » Fri 11. Sep 2020, 12:47

quadman wrote:...wenn 235/85er schon eingetragen sind, fahre zum anderen TÜV...
Ganz einfach. Auch wenn du das gar nicht willst... :wink:


Gruß Stefan



Hallo Stefan,

Der Prüfer hat ja nicht generell nein gesagt. Er hat gesagt es ist schon mal gut, dass was ähnliches bereits eingetragen ist.
Aber es könnte ein Problem darstellen, da gesetzlich ab 8% Abweichung ein Abgasgutachten erstellt werden muss.
Und daran muss sich theoretisch auch jeder andere Prüfer halten.
Die Prüfer bei den örtlichen Prüfstellen hier in der Nähe winken schon bei über 4% ab.

Wenn die 235/85 R16 oben im Schein stehen würden, wäre es überhaupt kein Problem.
Aber es ist eine nachträgliche Eintragung die ein anderer Prüfer vor 14 Jahren gemacht hat.
Und wir wissen ja, dass sich die Prüfer oftmals nicht auf Einzelabnahmen ihrer Kollegen verlassen wollen.

Ich will nicht besserwisserisch klingen.
Ein bisschen was von der Materie verstehe ich schon. Arbeite auch im KFZ Bereich.
Vorher allerdings in die andere Richtung. Also tiefer, breiter... oder eben mit 2 Rädern.
Daher weiß ich, je mehr Dokumente man zur Abnahme mitbringt, desto besser ist es.

Früher musste der Prüfer auch nicht 50 Bilder für die digitale Dokumentation bei einer Einzelabnahme machen.
Heute muss er das und zusätzlich alles bis ins kleinste Detail dokumentieren und schriftlich vermerken.
Da wird von jedem Maß das genommen wird, auch ein Bild gemacht. (Z.B. Winkel der Radabdeckung)
Mittlerweile wird auch sehr oft von den Dachorganisationen nachkontrolliert. Wenn da was nicht passt, gibts ordentlich auf den Sack.
War früher auch nicht so.
Liegt auch daran, dass seit 2 Jahren auch die andern Organisationen wie Dekra, KÜS usw Einzelabnahmen machen dürfen.
Das Gesetz gibt uns leider die Spielwiese vor auf der wir uns bewegen dürfen. Für uns und die Prüfer.

Und mein Prüfer weiß, dass die 265er Bereifung eine sehr beliebte Größe für Pick Ups und Geländewagen ist.

Also wenn jemand was hat, würde er mir sehr weiterhelfen.

Danke
Grüße Mario
mariom
 
Posts: 63
Joined: Wed 3. Oct 2018, 12:34

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby quadman » Fri 11. Sep 2020, 15:31

Völlig richtig was du schreibst. Die Problematik kenne ich sehr gut. Mein Revo brauchte eine Vollabnahme, da ohne Pritsche bestellt. Da war noch ein wenig mehr zu tun, als nur die 235er einzutragen.
Vielleicht klappt es mit dem Papier. Damit habe ich auch meine 235er bei der Dekra eintragen lassen. Damals.

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, ASFIR UFS, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und Kabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 4996
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby hakim » Fri 11. Sep 2020, 15:44

Hallo Mario,
zum Zeitpunkt der Erstzulassung Deines Hilux galten noch die 8% maximaler Abweichung im Radumfang, demnach kann man diesen Wert heute noch bei Deinem N25 anwenden. Denn auch die Abgaswerte sind ja diejenigen von damals. Bei meinem Hilux hat es sich stufenweise aufgebaut mit den Radgrößen. Serie 255/70R15, danach 265/70R16 auf Zubehörfelgen mittels ABE mit Anbauabnahme, danach 33x10,5x15 auf Serienfelgen per Einzelabnahme, auf dieser Grundlage dann meine 285/75R16. Und alles in den Papieren, nie was gestrichen worden! Geht also auch so, wenn der Prüfer sich etwas streckt. Allerdings bin ich für die 285er MTs extra zu einer Prüfstelle auf dem Land gefahren, dort war man meinem Argument des Forsteinsatzes zugänglicher als hier in der Stadt. Vielleicht ein Tipp, sollte "Dein" Prüfer die gewünschte Dimension nicht absegnen können.
Viel Erfolg,
Hakim
HILUX 3,0 DoKa EZ´08, 285/75R16 auf CW-Alus 8x16(ET+15), 285/70R17 auf Serienalus 7,5x17(ET+30) i.V.m. Spurplatten 15mm, VA:OME mittel/KONI Raid, HA:OME heavy-duty/ToughDog FoamCell, Snorkel, RECARO Cross-Speed, N4-Alumotorschutz. Wohnkiste ORTEC-Minicamp mit Eberspächer D2.
hakim
 
Posts: 4254
Joined: Wed 29. Sep 2010, 07:49

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby mariom » Fri 11. Sep 2020, 15:59

@stephan
Eine Flachbettpritsche soll bei mir auch noch kommen. Sowie ein Wohnaufbau.
Das ist auch schon so gut wie genehmigt. Eigenbau!
Also ein schlechter Prüfer kann es nicht sein.

Genaueres weiß ich dann aber erst nach der Räderabnahme wenn ich persönlich nochmal mit ihm gesprochen habe.

@hakim
Ich wohne auf dem Land ;-).
Die Abweichung sind ja leider 8,9%. Also 0,9 zuviel.
Ich habe schon ein paar hilfreiche Dokumente.
Bis auf deine weitere Freigabe auch selbst gefunden.

Zusätzlich habe ich auch ein Delta Gutachten aus 2006, in dem 265/70 R17 freigegeben sind. Also fast identischer Durchmesser.
85% gute Aussichten

Jetzt wäre noch eine Scheinkopie von einem Hilux N25 mit 265/65 R17 als Serienbereifung sehr hilfreich .

Hier beträgt die Abweichung nur 3,6%
98% gute Aussichten

Also wenn wer etwas hat...BITTE BITTE
Wenn er es mir geben möchte.

Grüße
Mario
mariom
 
Posts: 63
Joined: Wed 3. Oct 2018, 12:34

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby robert2345 » Sun 13. Sep 2020, 21:29

Hallo Mario,

es scheint, dass Du die Argumente der Anderen nicht verstaenden hast.
1) Wenn dein Auto bereits die Größe 235/85R16 eingetragen hat, dann ist dieser Reifenumfang bereits geprüft und eingetragen, sprich die Abweichung von der alten Seriengröße ist geprüft (somit auch kein neues Abgasgutachten etc. notwendig) Wenn jetzt anstelle eines 235/85R16 (Reifendurchmesser 80,6cm) ein 265/75R16 (80,4cm) montiert werden soll, so gibt es für den Prüfer keine neue Reifengrößenabweichung vom Umfang und auch nicht von Abgas oder Tacho, was der Prüfer jetzt lediglich zu Prüfen hat ist, ob der breitere Reifen nirgends schleift und ob die Felgenbreite mind. 7,5J passt.

2) Es hilft nix, wenn Du dem Prüfer ein COC usw. vorlegst, dass als Serie 265/65R17 zeigt, da diese Reifengröße nur auf den Luxen mit 3L Motor und anderer Achsübersetzung Serie war. KUN25 ist halt kein KUN26 usw.

3) Sollte der Prüfer Punkt 1) anders sehen, dann folge den Empfehlungen und suche einen neuen Prüfer.

VG
Robert
HILUX 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFCPro, CooperSTT 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock, 145LTank
User avatar
robert2345
 
Posts: 4951
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 12:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby mariom » Wed 21. Oct 2020, 19:14

Die Räder sind eingetragen.
Vielen Dank an alle die geholfen haben.
mariom
 
Posts: 63
Joined: Wed 3. Oct 2018, 12:34

0 persons like this post.

Re: Hilux N25S Reifengrößen

Postby quadman » Wed 21. Oct 2020, 19:44

Prima!

Danke für deine Rückmeldung.



Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, ASFIR UFS, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und Kabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 4996
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.


Return to HiLux, 4Runner (2005 - 2015)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 30 guests