Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Hinterachsdifferential Ölleckage    

2006 - heute

Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby Falkensteiner » Fri 14. Jan 2022, 18:25

Hilfe, Hilfe!!
Liebes Forum zuerst möchte ich euch allen ein gesundes, glückliches und vor allem pannenfreies neues Jahr wünschen!
Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe! An meinem 2014 FJ-Cruiser habe ich seit 18. Dezember einen enormen Ölverlust am hinteren Achsdifferential auf der Fahrerseite. Die komplette Radhausverkleidung, Felge und Bremsanlage war mit Getriebeöl versaut. Also in die Werkstatt und reparieren lassen! So jetzt habe ich natürlich beide Wellendichtringe (links + rechts) und die Bremsen (Handbremse,Scheiben,Klötze usw.) erneuern lassen.
Mit dem Ergebnis, dass die Werkstatt die linke Seite nicht dicht bekommt! Sie haben schon mittlerweile 3 neue WDR, die Wellenschutzhülse und, und und erneuert.
Nach jeder Probefahrt war das Ergebis gleich, nämlich Ölleckage auf der linken Seite!?
Das Auto steht in der Werkstatt und keiner hat eine Ahnung wie es weitergehen soll!
Hat von euch jemand einen Tipp für mich? Denn der Werkstattmeister ist mittlerweile ratlos und verzweifelt :shock: :(
Wäre super wenn ich von irgendjemandem Unterstützung bzw. Tipps bekommen könnte.
Viele Grüße von einem verzweifelten FJ Besitzer :ka: :ka:

Gruß Frank
Falkensteiner
 
Posts: 16
Joined: Sun 8. Apr 2018, 07:59

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby hannesbj » Fri 14. Jan 2022, 19:03

Servus,

ist der Entlüfter am Achskörper evtl verstopft?

Sitzt am Achsgehäuse so mittig fahrerseitig oben.

90930-03031 is die Nummer - unter der findest was ich mein.

Oder Kratzer am Achsgehäuse wo der Siri sitzt (beim raushebeln vom alten Siri z.B aus versehen gemacht?)

Oder die Steckachse am Sirisitz eingelaufen?

Siri auch gerade im Achsgehäuse?

Gruß
hannesbj
 
Posts: 559
Joined: Wed 15. Oct 2008, 19:55

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby Falkensteiner » Fri 14. Jan 2022, 19:28

Danke für den Hinweis! Das werde ich in der Werkstatt prüfen lassen! Die Entlüftung haben sie angeblich schon beim 1. Versuch überprüft!?
Bin aber trotzdem noch für weitere Gedanken oder Tipps dankbar.

Vielen Dank
Falkensteiner
 
Posts: 16
Joined: Sun 8. Apr 2018, 07:59

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby Hydro » Fri 14. Jan 2022, 19:31

Nur theoretisch: wenn das Radlager zu viel Spiel hat dann drückt es die Antriebswelle hoch und unten drückt die Dichtlippe nicht mehr an die Welle .
War so ähnlich mal an meinem Caddy 14d die Werkstatt hat das Getriebe nicht dicht bekommen...
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 3001
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby Falkensteiner » Fri 14. Jan 2022, 19:57

Gute Idee, aber die Radlager sind doch geschlossen und nicht einstellbar!
Werde ich aber auch anmerken.

Danke Hydro
Gruß Frank
Falkensteiner
 
Posts: 16
Joined: Sun 8. Apr 2018, 07:59

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby GRJ78 » Fri 14. Jan 2022, 21:43

Achskörper verbogen oder Steckachse krumm
GRJ78
 
Posts: 2667
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby Hydro » Fri 14. Jan 2022, 21:56

Falkensteiner wrote:Gute Idee, aber die Radlager sind doch geschlossen und nicht einstellbar!
Werde ich aber auch anmerken.

Danke Hydro
Gruß Frank


Richtig , deshalb da müsste das Lager auch schon Geräusche in der Kurve machen , deshalb war das ne theoretische Idee.
Aber checken schadet nicht.

Gruß Oli/ Hydro
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 3001
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 10:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Hinterachsdifferential Ölleckage

Postby PEOPLES » Sun 16. Jan 2022, 19:50

hätte auch gesagt eine Welle die “eiert” und die der Simmerring dann nicht mehr dicht bekommt. Wobei die Welle da schon ordentlich eiern muss, ein neuer Simmerring kann ganz schön viel kompensieren. Sicherlich 1mm oder so, also man braucht da keine Messuhr um das zu finden, wenn es das sein sollte.
PEOPLES
 
Posts: 66
Joined: Fri 29. Jan 2021, 23:30
Location: Campinas, SP Brasilien

0 persons like this post.


Return to FJ Cruiser

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests