Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HJ60 mit 35"    

1980 - 1989

35 auch ohne Bodylft

Postby Norbert 1 » Fri 26. Jan 2007, 02:16

Hallo Rockatanski

Nach 3 J. und ca 70000 km mit 35x 12,50 auf 10 JJ
habe ich immer noch keine beschädigungen an meinen
Reifen . Vielleicht ist es ja auch abhängig vom verbauten
Fahrwerk .
Auch mit Beladung und Anhänger bis zu 3,5 to keine Probleme .

MfG Norbert
Norbert 1
 
Posts: 74
Joined: Sat 2. Feb 2002, 02:01

0 persons like this post.

Postby GIGANT » Tue 23. Jun 2009, 00:32

Auch wenn ich hier einen etwas älteren Thread ausgrabe...aber:

wie fährt sich denn der 60er so mit den 35er Patschen?

IMDEK vielleicht liest du ja noch mit ... :D
SCHNELLSTART - ES GEHT LOS !
User avatar
GIGANT
 
Posts: 1321
Joined: Sat 15. Oct 2005, 14:18
Location: Mils

0 persons like this post.

Postby BJ Axel » Tue 23. Jun 2009, 06:24

...bevor Du neue Wünsche hast, denke an den Gesamtaufwand:
- Reifen
- Felgen
- Achsuntersetzung(!)

Axel
21 Jahre Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW, Victron Bordnetzsysteme - 19 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4992
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Postby fordfahrer » Tue 23. Jun 2009, 08:05

@ gigant
also da ich ja dann später die Freude damit hatte - 8)
Fahren ist OK, die Beschleunigung vernachlässigbar :shock:
Geräusche geht so -
das größte Problem war der Einschlag vorn und beim Einfedern hinten schliffen die Innenseiten am Innenkotflügel -müsste vielleicht die Spur verbreitert werden - die Radläufe waren ja soweit vergewaltigt, dass das kein Problem darstellte.

Image

Ich glaube, das bringt wirklich nur was für explizites MT fahren - die Räder nehmen warscheinlich allein schon 250 KG der Nutzlast weg :shock:

ich verkauf die Räder jetzt - nicht mein Ding

hier gibt's noch mehr Bilder dazu

Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1265
Joined: Wed 21. Jan 2004, 11:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Postby GIGANT » Tue 23. Jun 2009, 11:13

@ fordfahrer, meinst du die Beschleunigung war insgesamt vernachlässigbar oder die Reifen beeinflussten die Reifen vernachlässigbar

@ axel: wieso soll man hier die Achsübersetzung ändern
die 7-8cm die die 35er größer sind als 235er....
SCHNELLSTART - ES GEHT LOS !
User avatar
GIGANT
 
Posts: 1321
Joined: Sat 15. Oct 2005, 14:18
Location: Mils

0 persons like this post.

Postby Bayerman » Tue 23. Jun 2009, 14:01

GIGANT wrote:@ fordfahrer, meinst du die Beschleunigung war insgesamt vernachlässigbar oder die Reifen beeinflussten die Reifen vernachlässigbar
:?: :?: :?: was soll uns das sagen? Hast schon ein Achterl zuviel heut? :lol: :lol: :wink:
Schöne Grüße aus Niederösterreich
Otto, Exil-Bayer, nun ohne FJ62, 260.000km
User avatar
Bayerman
 
Posts: 727
Joined: Thu 29. Apr 2004, 22:11
Location: A- bei Sickatskirchn/Tulln

0 persons like this post.

Postby imdek » Tue 23. Jun 2009, 15:45

GIGANT wrote:Auch wenn ich hier einen etwas älteren Thread ausgrabe...aber:

wie fährt sich denn der 60er so mit den 35er Patschen?

IMDEK vielleicht liest du ja noch mit ... :D


:)

Gelände - gut, auch im Vergleich zum 33".
Auf der Strasse - für mich war absolut OK. Na ja, LKW Überholen auf der Landstrasse net so gut, aber machbar. Verbrauch bei 35x12.5x15 - gleich wie bei 33x10.5x15.

ps. die Felgen waren bei mir mit ET-40, und es hat mit 35"er liecht geschliffen hinen innen, aber ziemlich selten
D(i)mitry
User avatar
imdek

 
Posts: 1102
Joined: Tue 3. Feb 2004, 12:58
Location: D-85235

0 persons like this post.

Postby fordfahrer » Tue 23. Jun 2009, 15:53

nanana - so früh schon Alkohol ... :shock: ,
Dmitry hat's ja schon geschrieben - einmal in Schwung ist's schon OK aber Beschleunigung jenseits von 80 is nicht mehr - auf der Autobahn Berg runter geht er schön aber wehe der Berg hoch ist zu lang ->65 km/h :oops:
rein subjektiv hätte ich gesagt - wenn man solche Reifen will und damit das machen will, wofür die da sind, dann braucht man eine reine Spassmaschine - es sei denn man lebt in Island auf'm Gletscher oder muss tärglich um den Ladoga düsen :wink: ... .
Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1265
Joined: Wed 21. Jan 2004, 11:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Postby BJ Axel » Tue 23. Jun 2009, 18:00

GIGANT wrote:@ axel: wieso soll man hier die Achsübersetzung ändern die 7-8cm die die 35er größer sind als 235er....


Weil das sehr sinnvoll ist.

Axel
21 Jahre Power-Trax.de - Ingenieurbüro, Sonderfahrzeugbau, Hydraulik-, PTO-, Berge- & Energiesysteme vom Quad bis zum LkW, Victron Bordnetzsysteme - 19 Jahre Forumsmitglied
BJ Axel

hochzufrieden

 
Posts: 4992
Joined: Sat 26. Jan 2002, 15:29
Location: Donauwörth

0 persons like this post.

Postby GIGANT » Tue 23. Jun 2009, 21:33

haha, leute ich hab glaub ich echt ein Achterl zuviel dawuschen! :shock:

aber danke an fordfahrer und Dimitri für die dennoch konstruktiven Antworten !

PS:JaJa Axel, änder nur du deine Axelübersetzungen... :!: :aetsch:
SCHNELLSTART - ES GEHT LOS !
User avatar
GIGANT
 
Posts: 1321
Joined: Sat 15. Oct 2005, 14:18
Location: Mils

0 persons like this post.

Postby Troopie Tom » Tue 23. Jun 2009, 22:22

@ Gigant

Ein 35 Zöller ist im Abrollumfang ca. 8-10% größer als ein 235/85x16.

Dann ist so ein 35" Trumm irgendwas um die 315mm breit,also gut 80mm breiter als der 235.
Wenn du von von 235 auf 35" wechselst,denkst du beim fahren ständig das die Handbremse fest ist.
Du kennst den Spruch mit der Wurst und dem Teller????
Troopie Tom
 
Posts: 348
Joined: Thu 27. Mar 2008, 19:27

0 persons like this post.

Postby GIGANT » Wed 24. Jun 2009, 00:17

danke troopie, schon überredet...
ich hab ja nur ein bisschen in fiebervisionen geschwelgt...
SCHNELLSTART - ES GEHT LOS !
User avatar
GIGANT
 
Posts: 1321
Joined: Sat 15. Oct 2005, 14:18
Location: Mils

0 persons like this post.

Postby Timo » Wed 24. Jun 2009, 20:51

235er sind ganz klar das vernünftige Maximum. Damit kann man völlig problemlos im heutigen Verkehr mithalten und ein vollbeladener HZJ78 mit 255er hängt einen auch nicht ab... :)

Klar hätte ich auch gerne größere Reifen, dabei denke ich in erster Linie an 255er wegen der 6x16 Felge, aber damit es noch vorwärts geht, wären dazu kürzere Achsen oder ein Turbo nicht schlecht.

Beim HJ61 sieht die Sache ganz anders aus, bei DER POWER! Aber beim HJ60 würde ich ohne o.g. Änderungen keine größeren Reifen als 235/85R16 fahren.

Timo
ABSOLUT. LC HJ60 - when in doubt, floor it !
&
LC 78 - der RAMBLER - when you're ready to get serious !
User avatar
Timo
 
Posts: 2386
Images: 0
Joined: Fri 8. Jun 2001, 09:45

0 persons like this post.

Postby GIGANT » Wed 24. Jun 2009, 21:12

nein, mich hat die recherche nun auch überzeugt...

Hab mir nun 235/85/16 Toyo Open Country AT geholt, damit ist das Thema Reifen für mich erledigt...
SCHNELLSTART - ES GEHT LOS !
User avatar
GIGANT
 
Posts: 1321
Joined: Sat 15. Oct 2005, 14:18
Location: Mils

0 persons like this post.

Postby biggreek » Thu 25. Jun 2009, 02:24

Servus zusammen,

ob 31 oder 33 oder 35 alles zu viel zu klein, Burschen.
jetzt zeig ich euch einmal ordentliche Patscherln, für Stadtverkehr nicht so besonders aber sonst :rocknroll: :rocknroll: :rocknroll:

Image
Image
Image
gruss biggreek
User avatar
biggreek
 
Posts: 243
Joined: Thu 2. Oct 2003, 19:26
Location: Wien

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 31 guests