Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares    

My Car, my Castle!

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby beboe » Tue 16. Feb 2021, 16:37

Die Lösbarkeit von Schrauben und Bolzen stellt sicher niemand in Abrede.
Die Frage ist nur, wie es danach weiter geht.
Die Kiste muss dann schließlich auch noch vom Fahrzeug abgehoben werden und dafür verbreitet sein. Gabelstapler, Hoflader, Hubstützen, 3 bis 4 Wagenheber, Kran, ......

Für die Betriebserlaubnis verweise ich noch mal auf die Wechselzulassung mit und ohne Kabine. Bei dem Autor des zweiten Beitrags in diesem Thread kannst du darüber mehr erfahren:
https://www.wohnkabinenforum.de/forum/v ... rag-kabine

Bernhard
beboe
 
Posts: 1973
Joined: Thu 12. Jul 2001, 18:12
Location: Werra Meissner Kreis, Nähe Heldrastein

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby quadman » Tue 16. Feb 2021, 17:08

...ganz einfach. Die Leitungen der Standheizung lösen, Stützen anschrauben, hochkurbeln und wegfahren.
Mit dem Palettenhubwagen wird dann die Kabine veräumt. Kommt bei mir aber nur alle paar Jahre mal vor. Bei Fahrzeugwechsel oder Umbau an der Kabine.
Wie war das Thema noch :lol:

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5396
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Toyobruder » Tue 16. Feb 2021, 18:53

Nicolli wrote:Wenn wir die vorhandene Pritsche entfernen und dafür einen flexibel gelagerten Zwischenrahmen(demontierbar wie die Pritsche) montieren und da drauf die Kabine( auch demontierbar), zählt das noch als Ladung?

Grüße
Nicola + Oliver


Wenn die Ladung mit Bordwerkzeug zu lösen ist (Spanner z.B.) gilt es als Ladung!!
Man kann auch als LKW mir Wechselaufbau eintragen lassen - wenn dir das weiterhilft..

Gruß
Toyobruder
Toyobruder
 
Posts: 560
Joined: Sat 7. May 2005, 17:22
Location: Passau

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby motravel » Tue 16. Feb 2021, 22:14

Ahoi Nicolli! :D

und in die Pritsche


Da fällt mir noch die robuste Cramer Kabine aus GFK (Volllaminat) ein.
Ist auch ein kleines Raumwunder und man hat da wohl keine Probleme mit den auf Stoss geklebten Sandwich Platten. Gibts auch wohl auch "nackig" zum selber ausbauen, bin mir aber nicht zu 100% sicher.

https://das-fernweh-mobil.de

Bilder HZJ 79 - ist das eine verlängerte Kabine für den HZJ79?
https://www.momency.com/benno-cramer/toyota-hzj-79/

Pepec mach auch schöne Sachen: https://www.pepec.de/galerie/bilder/
Könnte man eventuell auch eine Kabine zum Abnehmen draufzimmern.
@Stefan
Wie verhält sich das dann mit dem Gesamthöhe, Einstieg, Schwerpunkt?
Denn die Kabine fängt ja dann halt erst oberhalb der Radkästen an?
User avatar
motravel
 
Posts: 286
Images: 6
Joined: Tue 21. Apr 2020, 13:33

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Nicolli » Tue 16. Feb 2021, 23:25

Hey Wahnsinn was da alles an Informationen kommt.
Vielen Dank allen.
Wir werden alles sondieren und sehen wofür wir uns letztendlich entscheiden.
Müssen mal sehen ob eine Eigenbauplattform(auf Schwingungsdämpfer mit Abrisssicherung) ohne Bordwände( Maße gleich wie Pritsche), auf Höhe der jetzigen Radkästen, vom Tüv wechselweise akzeptiert wird dann wäre die neue Kabine Ladung und könnte ohne Radkästenausschnitte gebaut und darauf verzurrt werden.
Feste Verbindung mit der Fahrerkabine ist nicht vorgesehen.
Und die Höhe gesamt würde 260cm nicht überschreiten.
Also nur weiter mit Euren Beiträgen für und newbies :-)

N+O
Nicolli
 
Posts: 40
Joined: Sun 14. Feb 2021, 15:19

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Lender » Wed 17. Feb 2021, 17:53

Dann werfe ich mal noch diese Firmen rein:

https://pickupback.com/

https://www.trayoncampers.eu/

Hatten beide einen guten Eindruck auf der AA gemacht. E.v könnte man den Tray von Tray-on nehmen und eine eigene Kabine drauf zimmern.
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 652
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby quadman » Wed 17. Feb 2021, 18:59

Moin.

Das Trayon Ding ist solch typisch australisches Sommercamp. Viel Zeltfläche für warme Gegenden.
Die Pritsche ist doch schneller gebaut als die Kabine - soll es auch mal abgenommen werden.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5396
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Nicolli » Wed 17. Feb 2021, 19:55

motravel wrote:Ahoi Nicolli! :D

und in die Pritsche


Da fällt mir noch die robuste Cramer Kabine aus GFK (Volllaminat) ein.
Ist auch ein kleines Raumwunder und man hat da wohl keine Probleme mit den auf Stoss geklebten Sandwich Platten. Gibts auch wohl auch "nackig" zum selber ausbauen, bin mir aber nicht zu 100% sicher.

https://das-fernweh-mobil.de

Bilder HZJ 79 - ist das eine verlängerte Kabine für den HZJ79?
https://www.momency.com/benno-cramer/toyota-hzj-79/

Pepec mach auch schöne Sachen: https://www.pepec.de/galerie/bilder/
Könnte man eventuell auch eine Kabine zum Abnehmen draufzimmern.
@Stefan

Hallo Stefan,
wenn kein Selbstbau steht fernweh-mobil in der gaaaaanz engen Wahl.
Erfüllt fast alle unsere Wünsche. Hab mit Benno heute telefoniert. Sehr netter Kontakt und kompetent wie mir scheint. Gewicht(leer ca. 400 kg) würde passen. Haben ja fast ne Tonne Zuladung die wir keinesfalls ausschöpfen wollen. Je leichter desto gut ;-)

@ Nicolli
Wie verhält sich das dann mit dem Gesamthöhe, Einstieg, Schwerpunkt?
Denn die Kabine fängt ja dann halt erst oberhalb der Radkästen an?
Nicolli
 
Posts: 40
Joined: Sun 14. Feb 2021, 15:19

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Matze » Mon 22. Feb 2021, 16:04

Das mit dem Quoten solltest Du Dir noch mal reintun. So ist das schwer zu lesen wer was wann geschrieben hat
User avatar
Matze
 
Posts: 5307
Joined: Fri 21. Dec 2001, 12:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Johannes M » Mon 22. Feb 2021, 16:18

Fallls du Fragen zum Fernweh-Mobil hast, darfst du dich gerne melden. Wir hatten die Kabine auf unserem Isuzu D-Max.Optisch sicher Geschmackssache, aber von der Raumausnutzung für mich nach wie vor nahe am Optimum.

Der Benno weiss wirklich wovon er redet und lebt sein Konzept und das merkt man auch. Ich habe selten einen so perfekten und kompetenten Service erlebt wie bei den Beiden, vom ersten Kontakt bis zur Nachbetreuung.

Gruss
Johannes
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 511
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby sendtime » Mon 22. Mar 2021, 12:28

Da wir aktuell vor einer ähnlichen Frage stehen, klinke ich mich hier mal mit ein. Wir waren in der Überlegung auch erst bei 4 Wheel Campers, Gazell, Exkab, Fernwehmobil und co. Die Absetzkabinen sind zwar sicherlich verhältnismäßig leicht und bieten im Gegenzug sehr viel Komfort. Wenn man, wie wir, den Pickup im Alltag jedoch als einziges Auto nutzen möchten, würde man entweder vor der Frage stehen, auch für nur 1-2 spontane Übernachtungen am Wochenende die komplette Kabine aufzusatteln (macht man das dann..?), oder im Alltag immer die komplette Kabine spazieren zu fahren. Diese fällt aber dann schon ganz schön auf und schränkt einen beim beladen wiederum ein.

So gingen die Überlegungen in Richtung Hardtop à la Ortec Minicamp, Pickupback usw. Dort haben sich die Preise in den letzten paar Jahren aufgrund der Nachfrage anscheinend ungefähr verdoppelt. Zudem ist ein Minicamp im Alltag zumindest optisch jetzt nicht direkt unauffällig.

Da es hier noch nicht erwähnt wurde und wir aufgrund o.g. Thematik damit liebäugeln, bringe ich mal das Alu-Cab Canopy Camper ins Spiel. Liegt preislich bei ~ 13k, bringt eine 270° Markise mit, ein großes Bett, Beleuchtung und abschließbaren Stauraum. Gibts für XC und DC, die unterscheiden sich nur durch den Montagesatz, somit ist mitnehmen auf neues Fahrzeug möglich. Umfangreich erweiterbar, viel Zubehör, gibt auch diverse Anbieter die Innenausbau dafür anbieten. Optisch finde ich es super und der Preis ist zwar nicht gering, liegt aber auch nur wenig über der Kombination aus Hardtop, Dachzelt und Markise und immer noch deutlich unter den Angeboten, die wir im Hardtop Bereich finden konnten.
sendtime
 
Posts: 23
Joined: Tue 16. Mar 2021, 15:08

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Lender » Mon 22. Mar 2021, 18:36

Wenns das einzige Fahrzeug ist, würde ich schauen das ihr unter 2m bleibt. Dann sind die meisten Tiefgaragen gerade noch zugänglich. Sobald was übers Fahrerhaus ragt, seid ihr darüber. E.v liegt noch ein Dachträger drin, dann wars das aber. Da würde ich eher zu einer Absetzkabine raten anstelle von was halb fest verbautem. Die 2.X m höhe schränken schon recht ein wenns etwas urbaner wird. Die beste Lösung wäre wohl auf einem Flat-bed eine Absetzkabine. Ein Minicamp auf/abbauen ist noch aufwändiger und immer den Innenraum ein/aus-räumen ist auch nicht weniger Arbeit als eine Kabine absatteln. (Ein paar ganz clevere Lösungen ausgenommen).
Gruess Leon
Lender
 
Posts: 652
Joined: Mon 12. Nov 2018, 14:25

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby quadman » Tue 23. Mar 2021, 07:59

Die Pepec Box hast du in 10min runter. Inkl. Stützen kurbeln...
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5396
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Nicolli » Thu 25. Mar 2021, 21:57

So an alle nochmal herzlichen Dank für die Unterstützung und die vielen Tipps und Hinweise.
Es wird ne Cramer Kabine. Da wir das Auto nicht als Alltagsmobil verwenden werden, sondern meist nur als Lastesel für die Kabine, wird die wohl eher selten runter kommen.
Wir bauen uns eine eigene, neue Ladefläche, da in der originalen Pritsche auch 12cm untergebaut werden müssten und wenn wir die neue gleich 15 cm höher legen als die Alte dann brauchen wir auch keine Radkästenausschnitte nach oben! Das heißt das ganze wird nur rechteckig und mit Fibroflexgummis und Federn unten verschraubt.
Hat den Vorteil wenn man mal umsteigen will kann man was anderes verbauen.
Rechts und links an den schmalen Stellen der Kabine kommen Staukästen hin.
Jetzt mal sehen wann das teil fertig ist und wir berichten dann natürlich.

Schönes WE allen

Nicolli
Nicolli
 
Posts: 40
Joined: Sun 14. Feb 2021, 15:19

0 persons like this post.

Re: HZJ 79 Pickup Wohnkabine oder vergleichbares

Postby Nicolli » Thu 22. Apr 2021, 12:22

20210417_141707.jpg
So zusammen, die neue Pritsche ist fertig und ist grad beim verzinken. Wurde stabil gebaut und verschweißt.
100x50x4mm Rechteckrohr für die Höhe,darauf 50x40x4mm U Eisen verschweißt mit Knacken an den empfindlichen Stellen und mittig ein stabiles 10er Flacheisen. Drunter kommen ca 30mm Fibroflexelastomere mit dicken Scheiben.
Wird jetzt erstmal doch fest verschraubt an den originalen Befestigungspunkten, da der Rahmen trotzdem recht flexibel ist, ähnlich wie die originale Pritsche. Gewichtsersparnis ca 100-120kg.
Mal sehen wie es funktioniert und ich hoffe immer noch auf einen Wechseleintrag mit der originalen Pritsche.
Nicolli
 
Posts: 40
Joined: Sun 14. Feb 2021, 15:19

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Anhänger, Wohnkabinen, Ausbau / Trailer, Camper, Interior

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests