Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

J9 Mitteldifferentialsperre    

1996 - 2001

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby VolkerJ » Mon 30. Jun 2014, 00:19

z.B.
Toyota Nestle und Allrad Keba

Gruß
Volker
User avatar
VolkerJ
 
Posts: 631
Joined: Fri 21. May 2004, 17:16
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby LCool » Thu 3. Jul 2014, 17:03

Hallo Volker,
kennst du Preise für den Umbau ?

Gruß
Alexander
User avatar
LCool
 
Posts: 73
Images: 1
Joined: Tue 14. Sep 2010, 22:30
Location: München

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby VolkerJ » Thu 3. Jul 2014, 18:23

keinen exakten Preis, als ich bei Nestle mal angefragt hab vor 5 Jahren, da wollten sie ca 1250Euro.

Die Materialkosten sind nicht so hoch, aber es verschlingt viel Arbeitszeit. Bei den meisten Automatikgetrieben kann man die Schaltklaue durch die Öffnung vom ausgebauten Schalthebel einbauen, bei den meisten Schaltgetrieben J9 muß man das Getriebe zerlegen. Es hängt davon ab welche Getriebekombination bei Dir verbaut ist, da es auch mehrere Verteilergetriebe gibt.

Gruß
Volker
User avatar
VolkerJ
 
Posts: 631
Joined: Fri 21. May 2004, 17:16
Location: Stuttgart

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby autotechnik-rml » Fri 25. Jul 2014, 22:01

Ich werde warscheinlich nächste woche dies an meinem handgeschalteten j9 umbauen.

Was haltet ihr von der idee, die bestehenden kulissen zu modifizieren, anstatt neue einzubauen?
Habe gedacht, dies so zu machen, dass man mit dem hebel direkt nach rechts kann um die untersetzung einzulegen und die sperre so zu umgehen.

Danke für eure tipps.
"Egal wohin es Sie zieht, der Land Cruiser Zieht mit" - Toyota
User avatar
autotechnik-rml
 
Posts: 329
Joined: Sun 27. Oct 2013, 22:37

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby autotechnik-rml » Sat 2. Aug 2014, 17:00

Danke Volker für deine bilder, die haben mir extrem geholfen, mein handgeschaltener KDJ95 fährt nun dank deiner Unterstützung auch mit offener sperre, mit dem gleichen Schaltschema.

Gruss Kevin
"Egal wohin es Sie zieht, der Land Cruiser Zieht mit" - Toyota
User avatar
autotechnik-rml
 
Posts: 329
Joined: Sun 27. Oct 2013, 22:37

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby dermitdembaumtanzt » Thu 28. Aug 2014, 03:50

Danke an Peter für die PN, ich hab gestern das Verteilergetriebe von meinem Schalter umgebaut, wie angekündigt mit einer Schweissverbindung = neue Doppelkulisse nach Pest. Die Geschichte mit der abgeschnittenen Feder kann ich nicht nachvollziehen, da war eine kürzere Feder notwendig, die bei verringertem Federweg richtig an der Schaltgabel ansetzt, die beiden Schaltgabeln behindern sich in L ohne Sperre, und das lässt die Sperre leicht über die Klauen rumpeln, wenn man die Gabeln nicht nachschleift um den vollen Schaltweg zum aufheben der Sperre zu erreichen. Hat lang gedauert um Zeit zu haben, läuft aber besser als im Prospekt( dort gibts sowas nicht). Mfg Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3333
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby Mike_Tirol » Sat 20. Dec 2014, 00:14

Hallo zusammen,

erstmal danke für die Zeichnung von Variante 1, habs heut Nachmittag bei meinem eingebaut.
einfach klasse :-)

Mike
KDJ90, 3.0 D-4D
KDJ95, 3.0 D-4D
User avatar
Mike_Tirol
 
Posts: 196
Images: 3
Joined: Sun 21. Oct 2012, 11:04
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby dermitdembaumtanzt » Sat 20. Dec 2014, 23:31

Servus Mike, es war ja auch schon Zeit, die Verbesserungen von "glaubt wer, da könnt ma was machen" , nach "wenn ma's tut, dann gehts (fahrts) auch", zu bringen. wie lang hats gedauert und bleiben die Schaltklauen der Sperre in der Reduzierung auf Abstand?
MfG Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3333
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby Mike_Tirol » Sun 21. Dec 2014, 22:16

Servus Andreas,

bei mir sieht das so aus

Image

Hab die Feder in der Originallänge gelassen, die Schaltgabel der Sperre leicht abgeschliffen da sie sonst mit der andern zusammengestanden ist.
Arbeit ca. 6 Stunden wobei der eingebaute 5cm BodyLift eine wirkliche Erleichterung ist.

Gruß Mike

P.s. Falls noch wer solche Teile braucht einfach melden
KDJ90, 3.0 D-4D
KDJ95, 3.0 D-4D
User avatar
Mike_Tirol
 
Posts: 196
Images: 3
Joined: Sun 21. Oct 2012, 11:04
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby dermitdembaumtanzt » Mon 22. Dec 2014, 13:50

Servus Mike
Das Getriebe steht auf dem Foto auf LL, Schalthebel rechts vorne ?!? Die Federrastkugeln liegen herum, daher ist die Gasse für'n Schaltfinger nicht ganz frei, und die Einrückfeder der Sperre bringt 3mal soviel Kraft als die Ausrückfeder unter der Sperrengabel
Deine Kulisse nach Pest sieht noch besser aus als meine €28,- Lösung mit einer 2ten original gekauften und mit der ersten nach eurer Geometrie verschweissten Kulisse. Das neue Problem kommt mit der komprimierten Feder, die keinen Weg mehr hat, um die Sperre bei verdrehter Schaltmuffe an der Schiene vorzuwählen und dann in die Untersetzung weiterzuschalten. Das kann bei Automaten ein Problem geben und wird auch beim Schalter manchmal kratzen, weil jetzt die Untersetzung nur reingeht, wenn die Sperrenmuffe durchgängig steht und sonst der VTG-Schalthebel durch den nicht mehr vorhandenen Vorwahlweg der Feder blockiert wird. Abschneiden geht auch nicht, weil die Sperrengabel dann zuwenig Schaltkraft und Weg macht, also bleibt nur eine schwächere Feder, die bei verringertem Abstand dann die richtige Vorwahlkraft und die richtige Spannkraft in der Endlage an die fliegende Schaltgabel bringt.
Hast du den Umbau im geheizten Wohnzimmer oder auf einer Grube, bzw Bühne gemacht ?

Gruß Andreas

P.S. Wer Fotos braucht bitte anfragen
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3333
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby Mike_Tirol » Mon 22. Dec 2014, 23:17

Servus Andreas

Das Getriebe steht auf dem Foto auf LL, Schalthebel rechts vorne ?!?
--> Ja

Die Federrastkugeln liegen herum, daher ist die Gasse für'n Schaltfinger nicht ganz frei, und die Einrückfeder der Sperre bringt 3mal soviel Kraft als die Ausrückfeder unter der Sperrengabel

--> wo liegen Federrastkugeln rum ? die sind doch schon wieder drin, 3 mal soviel würd ich jetzt nicht behaupten, aber schon mehr, der Federweg verringert sich ja nur um ca. 1cm, genau kann ichs dir morgen sagen.

.....
Das neue Problem kommt mit der komprimierten Feder, die keinen Weg mehr hat, um die Sperre bei verdrehter Schaltmuffe an der Schiene vorzuwählen und dann in die Untersetzung weiterzuschalten. Das kann bei Automaten ein Problem geben und wird auch beim Schalter manchmal kratzen, weil jetzt die Untersetzung nur reingeht, wenn die Sperrenmuffe durchgängig steht und sonst der VTG-Schalthebel durch den nicht mehr vorhandenen Vorwahlweg der Feder blockiert wird. Abschneiden geht auch nicht, weil die Sperrengabel dann zuwenig Schaltkraft und Weg macht, also bleibt nur eine schwächere Feder, die bei verringertem Abstand dann die richtige Vorwahlkraft und die richtige Spannkraft in der Endlage an die fliegende Schaltgabel bringt.

--> ich habs durchprobiert, konnte keine Schaltprobleme feststellen bzw. ein kratzen weil die Gabel nicht richtig steht, Schalthebel geht normal rein und raus. Da ich aber diesen Umbau sicher noch mindestens 1mal machen werde kann ich beim nächsten mehr Fotos von den verschiedenen Stellungen machen.

Hast du den Umbau im geheizten Wohnzimmer oder auf einer Grube, bzw Bühne gemacht ?

--> beheiztes Wohnzimmer is gut :D , auf einer Bühne in moderater Temperatur weil es bei uns leider noch nicht richtig kalt ist.

Mike
KDJ90, 3.0 D-4D
KDJ95, 3.0 D-4D
User avatar
Mike_Tirol
 
Posts: 196
Images: 3
Joined: Sun 21. Oct 2012, 11:04
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby dermitdembaumtanzt » Mon 22. Dec 2014, 23:52

Das Federproblem ist bei durchgängig stehender Schaltverzahnung der Sperrenmuffe nicht feststellbar, aber wohl bei versetzten Schaltklauen, wenn der Vorwahlweg mit dem verringerten Federweg und der grösseren Kraft die Schaltung möglicherweise nicht fertigstellt, der Automatikfahrer D einlegt und dann bemerkt, dass die Reduzierung nicht geschaltet hat, ... kratz, weil der Kraftfluss schon hergestellt wurde.

@mike : du hast PN

Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3333
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby Mike_Tirol » Tue 23. Dec 2014, 14:28

Hier mal der Unterschied beider Schaltkulissen

Image

d.h. die Feder wird um 11,5 mm mehr belastet als normal.. finde ich nicht viel :)
KDJ90, 3.0 D-4D
KDJ95, 3.0 D-4D
User avatar
Mike_Tirol
 
Posts: 196
Images: 3
Joined: Sun 21. Oct 2012, 11:04
Location: Tirol

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby dermitdembaumtanzt » Tue 23. Dec 2014, 23:29

Wenn ich Zeit hab(Weihnachten), dann bestimm ich einmal die Federkennlinie der originalen Feder, die Vorspannkraft bei originaler und bei geänderter Kulisse, dann kann ein Schiedsrichter über meine Vermutung der 3fachen Vorspannkraft entscheiden.
Der ganzen Runde gesunde Feiertage und viel Erfolg mit dem geänderten Verteilergetriebe.
Andreas
dermitdembaumtanzt
 
Posts: 3333
Joined: Tue 18. May 2010, 23:25
Location: im randlosen W4tel, die Erde soll auch rund sein

0 persons like this post.

Re: J9 Mitteldifferentialsperre

Postby Mike_Tirol » Fri 6. Mar 2015, 15:16

Nachschub bekommen..
Image

wer will eins ?
KDJ90, 3.0 D-4D
KDJ95, 3.0 D-4D
User avatar
Mike_Tirol
 
Posts: 196
Images: 3
Joined: Sun 21. Oct 2012, 11:04
Location: Tirol

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J9 / 90 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 35 guests