Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Jetzt probier ich mal Toyota aus...    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby _Malte_ » Sat 22. Feb 2020, 08:03

superXcruiser wrote:ich hoffe nicht das der Name der Firma Programm ist. Finde den Namen für eine ÖLfirma einfach sowas von daneben.

bis denn


Du betonst den Namen nur falsch. Moto-Rex. :bulb:
vom Patrol K160-->Toyota LJ70-->Toyota KJ73-->LR Defender 90
User avatar
_Malte_
 
Posts: 2895
Joined: Thu 16. Jun 2011, 21:40
Location: Buxtehude

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby superXcruiser » Sat 22. Feb 2020, 11:50

Ne, der Produktname wird schon zusammen geschrieben. Und wer denkt bei Motoröl und Co wenn er den Namen

MOTOREX liest an MotoRex. ich nicht. Habe mich vor Jahren über diesen Namen schon gewundert und würde deshalb auch von denen nur geschenkt etwas nehmen.

Aber ich will hier diesen doch sehr netten und bebilderten Fred nicht vollspamen(was ich hiermit bereits getan habe).

Ich wünsche jedenfalls weiterhin viel Erfolg mit deinem Umbau und lass uns teilhaben an deinen Umbauten und Ergebnissen.

bis denn
Fahrt los, sonst kommt ihr nicht an.
User avatar
superXcruiser
 
Posts: 3261
Joined: Sat 1. Dec 2001, 17:35
Location: 45663 Recklinghausen

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Sat 22. Feb 2020, 19:35

Easy... ich freu mich über jegliche Beteiligung.

Bei mir kommts auch nur in die Hinterachse. Der Rest ist Castrol, und Coop prix garantie.... Weils ja nicht ganz günstig ist.

Danke! :-)
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Sun 23. Feb 2020, 12:14

Gestern Tripmaster mal provisorisch getestet..... und juppieh, nach ca. 16 Jahren in der Kiste funktioniert er noch tadellos! :-)

Und, ein bisschen mit der Flex gekämpft hab ich auch (ich hab halt bisher den Tipp die Verschlussmutter nur mit der Hand anzuziehen nicht befolgt.... und nach längerer Schneidaktion war das Teil so fest, das ich es mit meinem improvisierten Gabelschlüssel nicht mehr halten konnte - den Originalen hab ich verloren. Also gestern mit der Flex des Nachbarn einen 17er Schlüssel so bearbeitet unf zu lösen versucht. Mit einem Rohr als Verlängerundg des Yteils das man vorne ansetzt. Jetzt hab ich das Teil vorne verbogen.... habs im Schraubstock wieder korrigiert.... schlussendlich half nur noch erhitzen mit dem Schweissbrenner... :-))

Image

Image

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Sun 23. Feb 2020, 13:50

Yes.... schaut mal was ich da nettes hinter dem Handschuhfach gefunden habe;

Image

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Sun 23. Feb 2020, 16:37

Und das Teil liefert sogar wunderbare gute 12v Dauerplus für den Tripmaster.... :-)

Image

Image

Kann mir jemand beschreiben wo ich am Besten vom Universalgeber am Getriebe/Achse zu dem Raum hinter dem Handschuhfach komme?
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Sun 23. Feb 2020, 22:07

1. Tripmaster/GPS/Kompasshalter gebaut.... bin aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Tripmaster/GPS sind zu hoch und verdecken dadurch die Sicht des Beifahrers (und ein bisschen auch Fahrer) zu sehr. Vorteil der Variante; ich musste kein einziges neues Loch bohren und der Griff für den Beifahrer bleibt erhalten. Mal sehen, vielleicht reichts die Dinger 1-2cm runter zu setzen, vielleicht muss ich das Ding auch nochmals ganz neu machen....

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Ledesco » Mon 24. Feb 2020, 06:17

Flash_81 wrote:Also gestern mit der Flex des Nachbarn einen 17er Schlüssel so bearbeitet unf zu lösen versucht. Mit einem Rohr als Verlängerundg des Yteils das man vorne ansetzt. Jetzt hab ich das Teil vorne verbogen.... habs im Schraubstock wieder korrigiert.... schlussendlich half nur noch erhitzen mit dem Schweissbrenner... :-))

Image

Da hast du ja mal Riesenglück gehabt dass der Schraubstock noch heile geblieben ist!! TOP!
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1180
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Mon 24. Feb 2020, 13:39

:-).... naja, gedreht hat die Flex ja nie da drin.... oder meinst weil die verbrennende Trennscheibe auf den Schraubstock getropft ist...
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Mon 24. Feb 2020, 16:23

Gibts was schöneres als neue MT‘s ????

Soeben die Reifen abgeholt...

Image

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Ledesco » Mon 24. Feb 2020, 19:57

Flash_81 wrote:Gibts was schöneres als neue MT‘s ????

Kommt drauf an wie man es sieht, bzw. braucht.

Hier sind 4 neue RT's. In der Originalgrösse vom Hilux sind sie nun mein: :D

Reifen Hilux.jpeg
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1180
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Mon 24. Feb 2020, 21:43

Auch schön grob.... aber eher Niederquerschnitt ;-)

Das Ruckeln bei meinem ist gröber geworden... auf der Autobahn bei 110 hat man das Gefühl als erwischt einem alle paar Meter eine gröbere Windböe.... Stresst mich ziemlich die Sache. Hab schon so einiges über ruckeln im Forum nachgelesen. Hoff jetzt einfach ganz fest das es nur der Dieselfilter ist und es doch einfach zu optimistisch von mir war gute 10‘000 km mit demselben Filter zu fahren... Gut spürbar aufgetreten ist es das erste Mal nachdem ich beim Dieselfilter Wasser abgelassen hab (nicht wegen Warnleuchte sondern Service). Und das Luftfiltergehäuse gereinigt. Liftansaugung hab ich aber heute überprüft. Und den Tankdeckel gereinigt. Und versuche möglichst schnell einen Dieselfilter aufzutreiben. Partssouq hat ihn bei der letzten Lieferung nicht geliefert (Nachbau, wohl doch nicht an Lager).

Und, was meint ihr dazu? Schlecht anspringen wenn warm, und sagen wir mal ‚Zündaussetzer‘ im mitteltourigen 1900-2300) Bereich?

Hoffentlich nicht die Dieselpest.... beim Tankstutzen hab ich etwas schwarzes Zeig weggewischt.... hoffe und denke aber das war eher Gummi oder so....
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Mon 24. Feb 2020, 21:48

Jemand schrieb was von einem Sieb bei der Einspritzpumpe in einer Hohlschraube... Ists der Anschluss im ersten, oder zweiten Bild. Oder hat meine Version das nicht (gem. WHB nicht vorhanden)

Image

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Ledesco » Tue 25. Feb 2020, 06:05

Flash_81 wrote:Auch schön grob.... aber eher Niederquerschnitt ;-)


Die auf dem Foto schon. Aber ich bin nicht einer der vielen der mit 20" und 50er Reifen auf dem Geländewagen durch die Gegend fährt.

Ich fahre diese Reifen in der Hilux Originalgrösse 265/65x17. Ich fahre ein Nutz- und kein Showfahrzeug. :biggrin:

Und wir fahren viel mehr auf steinigen, schroffen Böden als in Matsch. Deshalb sind diese R/T ein Segen. Ich hoffe sie halten was sie versprechen.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1180
Joined: Thu 13. Oct 2016, 15:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Jetzt probier ich mal Toyota aus...

Postby Flash_81 » Tue 25. Feb 2020, 19:41

Dieselfilter gestern beim örtlichen Toyota Händler bestellt, heute nach der Arbeit abgeholt und montiert....

Und Leitung vom Dieselfilter Richtung Tank durchgeblasen.

Hab mir Oerg‘s Checkliste als Leitfaden genommen;

„Wichtig, nach jedem Schritte ne Probefahrt!
1. Dieselfilter wechseln, Tankentlüftung prüfen
2. Dieselleitung zum Tank rückwärts durchpusten, wenn kurzfristig besser dann erst Tanks überprüfen
3. Kardanwelle und Antriebseinheit auf Spiel überprüfen
4. Getriebelager und Motorenbauer penibel überprüfen
5. ESP Düsen überholen
6. ESP überprüfen„

Anspringen tut er schonmal viel besser. Mal sehen was der Wagen morgen auf der Autobahn macht.... Additiv hab ich gekauft, aber bewusst noch nicht reingeschüttet. Ich will nachher wissen was es war.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
Flash_81
 
Posts: 118
Joined: Sun 17. Feb 2019, 19:34

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: wüstenfreund and 38 guests