Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Low Budget Ausbau / Camper auf J7    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby GRJ78 » Sat 3. Apr 2021, 19:12

Hallo Alex,

ich habe meine rechte Sitzseite nur ca 33 cm hoch gebaut, so kann ich (ca185cm) bequem aufrecht innen sitzen, auch bei geschlossenem Klappdach.
Das ist für jeden etwas anders, es gibt ja „Sitzriesen“ und andere, einfach ausprobieren mit paar Kisten und reinsetzen.

Den Tipp mit den benötigten Campingutensilien finde ich auch sehr gut, ich habe auch um meinen Tisch und die Stühle sowie die Engelbox und die Batterien aussendrumrum gebaut.

Tolle Wasserlösung bei Enzo!

Ich mag den Fred!

VG Flo
GRJ78
 
Posts: 1977
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby ZZRAlex » Mon 5. Apr 2021, 17:22

GRJ78 wrote:Hallo Alex,

ich habe meine rechte Sitzseite nur ca 33 cm hoch gebaut, so kann ich (ca185cm) bequem aufrecht innen sitzen, auch bei geschlossenem Klappdach.
Das ist für jeden etwas anders, es gibt ja „Sitzriesen“ und andere, einfach ausprobieren mit paar Kisten und reinsetzen.

Den Tipp mit den benötigten Campingutensilien finde ich auch sehr gut, ich habe auch um meinen Tisch und die Stühle sowie die Engelbox und die Batterien aussendrumrum gebaut.

Tolle Wasserlösung bei Enzo!

Ich mag den Fred!

VG Flo
33 cm sind nicht sehr viel. Könntest du mal bei Gelegenheit die Gesamthöhe unter dem Bett messen?
Zum Vergleich wäre dann mal die Höhe der anderen Hersteller bei geschlossenem Dach interessant (z.B bei Tom).
Ich glaube fast, dass durch die unterschiedlichen Bettkonzepte auch Unterschiede bei der Raumhöhe zum Thema „leben und schlafen“ bei geschlossenem Dach bestehen.

Der Original 78er hat wohl ca 125cm mit dem Original Dach?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017
OME
Bodylift
Alucab Canopy
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Chip J-Sport 170 PS
User avatar
ZZRAlex
 
Posts: 53
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby Der Steppenwolf » Mon 5. Apr 2021, 17:49

Hallo Alex,

hier mein einfacher Innenausbau. Multiplex Birke 12 mm.

Wie du bereits geschreiben hast, finde ich es auch sehr vorteilhaft unten zu schlafen.
Mach ich öfters, wenn ich in Städten, Dörfern übernachte. Das fällt nicht so auf. Auch bei sehr schlechtem Wetter bzw. Sturm ist dies vorteilhaft.

Toilette ist immer als Notlösung an Bord.

Image

Image

Gruß

Martin
. . . .dranbleiben. . . .
User avatar
Der Steppenwolf
 
Posts: 3406
Joined: Wed 12. Feb 2003, 21:59
Location: Süddeutschland, im Zebra und im LR 130

0 persons like this post.

Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby GRJ78 » Mon 5. Apr 2021, 19:07

Hab grade nachgemessen, Höhe Sitzebene genau 30 cm.
Höhe Klappdach am Holm (tiefster Punkt) sind 114 cm. Ich habe also genau 84 cm Luft zum aufrechten Sitzen (ohne zu buckeln), das langt gerade so.

Image

Image

Edit Ergänzung 22.48 Uhr

Image

Die 12 mm Siebdruckplatte hat noch 19 mm Armaflex drunter
Last edited by GRJ78 on Mon 5. Apr 2021, 22:49, edited 2 times in total.
GRJ78
 
Posts: 1977
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby ZZRAlex » Mon 5. Apr 2021, 22:13

Hey Flo!
Vielen Dank. Das sind dann gut 10cm weniger als beim Originaldach. Jetzt bin ich mal gespannt, wieviel Platz unter den anderen Dächern ist.


Alex
Hilux Revo & Canopy
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017
OME
Bodylift
Alucab Canopy
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Chip J-Sport 170 PS
User avatar
ZZRAlex
 
Posts: 53
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby ZZRAlex » Mon 5. Apr 2021, 22:19

Der Steppenwolf wrote:Hallo Alex,

hier mein einfacher Innenausbau. Multiplex Birke 12 mm.

Wie du bereits geschreiben hast, finde ich es auch sehr vorteilhaft unten zu schlafen.
Mach ich öfters, wenn ich in Städten, Dörfern übernachte. Das fällt nicht so auf. Auch bei sehr schlechtem Wetter bzw. Sturm ist dies vorteilhaft.

Toilette ist immer als Notlösung an Bord.

Image

Image

Gruß

Martin
Hallo Martin! Super! Genau: WC (habe ich auch drin)und unten schlafen möglich!
Darf ich fragen, welches AD du drauf hast? Es sieht so aus, als ob dein Original Dach noch weitgehend erhalten ist? Dann müsstest du die volle Höhe mit ca 125 cm unten haben?

Ich glaube langsam, ich muss endlich mal aufs nächste BTT. Ich glaube, so manches muss man einfach mal live gesehen haben.


Alex
Hilux Revo & Canopy
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017
OME
Bodylift
Alucab Canopy
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Chip J-Sport 170 PS
User avatar
ZZRAlex
 
Posts: 53
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby Johannes M » Mon 5. Apr 2021, 22:30

Meine Truhen waren auch 30cm hoch, das Dach war von TFT. Mit 180cm stiess ich gerade so an die Bretter vom Bett oben.

Grusss
Johannes

PA160051.jpg
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 505
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby karrizek » Tue 6. Apr 2021, 00:57

naabend,
[attachment=1]IMG_0667.JPG[/attachment]
nochmals mein "Baumarkt-Ausbau" aus Multiplexplatte auf zwei außermittigen Stehwänden.

Vor den den Kisten/des tägl. Bedarf im Heck des Fzg. liegen noch zwei Kisten mit Bekleidung für 2Personen, jeweils sortiert für eine Woche. Davor eine Kiste mit "Werkzeug und Berge-Krempel"(nie gebraucht).

Im Jahr2020 habe ich einen Teil der vorderen Liegefläche abgeschnitten und mit Scharnieren wieder befestigt. Jetzt kann ich das Konstrukt weiter nach vorne schieben. Hinten entsteht dann ein 15cm Raum. Wenn man dann mit nassen Schuhen ins Auto krabbelt hat man Platz für die dreckigen Schuhe...
(Liegesituation, sowie TIP von "Enzo".)
Autoteppichboden habe ich auch noch draufgeklebt um die Therm-a-Rest-Matten zu schonen. Des weiteren haben sich graue Schlafsackunterlagen für wenig Geld bewährt. Einbauzeit für das ganze Geraffel: ca.5 Minuten, wenn keine Sitzbank drin.
Aufstelldach möchten wir nicht, da das Verstecken im schottischen Hochland schwerer wird: :P[attachment=0]k-IMG_5032.JPG[/attachment]

so long
karrizek
Attachments
IMG_0667.JPG
2017`Variante1, hinten noch bündig mt den Türen
k-IMG_5032.JPG
"keep fighting, Michael"
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 928
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 23:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby Der Steppenwolf » Tue 6. Apr 2021, 12:25

ZZRAlex wrote:
Der Steppenwolf wrote:

Darf ich fragen, welches AD du drauf hast? Es sieht so aus, als ob dein Original Dach noch weitgehend erhalten ist? Dann müsstest du die volle Höhe mit ca 125 cm unten haben?

Alex
Hilux Revo & Canopy


Das Hubdach ist von Tuning and Fun.

Ja, habe unten die volle Höhe.

Gruß

Martin
. . . .dranbleiben. . . .
User avatar
Der Steppenwolf
 
Posts: 3406
Joined: Wed 12. Feb 2003, 21:59
Location: Süddeutschland, im Zebra und im LR 130

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby RTWbyBIKE » Tue 6. Apr 2021, 16:41

Unser Hochdach ist grade draufgekommen, Fahrewerk und Bullbar mit Winde und Licht fertig (Licht kam erst nach dem Foto), jetzt kommt der Innenausbau, den machen wir auch selber. Nciht nur aus Kostengründen... (Allerdings ist dies einer der Hauptgründe). Sehr schöner Thread, werde mal mitlesen und wenn wir dann auch was reinbauen auch berichten...

Image
User avatar
RTWbyBIKE

Endlich umgemeldet! Yeah, jetzt kanns losgehen...

 
Posts: 70
Images: 0
Joined: Mon 4. May 2020, 17:50
Location: Hamburg

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby ZZRAlex » Tue 6. Apr 2021, 22:27

Hi Karrizek!
Danke für die Infos. Das ist natürlich das Konzept für Unauffälligkeit. Was mir fehlen würde, ist das WC. Aber: hast du dann über 220cm Schlaffläche?
Aber dein Konzept wäre tatsächlich ein echtes „Low Budget“. Die Anschaffungskosten für den LC mal nicht berücksichtigt

@ Martin: Danke für den Tipp mit Tuning & Fun. Den hatte ich noch nicht entdeckt. Aber dafür ist dieser Fred ja da!

@ Johannes: auch dir vielen Dank. Der Ausbau sieht auch sehr professionell aus. Selbst gemacht?


Alex
Hilux Revo & Canopy
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017
OME
Bodylift
Alucab Canopy
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Chip J-Sport 170 PS
User avatar
ZZRAlex
 
Posts: 53
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby Johannes M » Tue 6. Apr 2021, 22:52

@ Johannes: auch dir vielen Dank. Der Ausbau sieht auch sehr professionell aus. Selbst gemacht?

Jein. Geplant habe ich den selbst, der "Rohbau" ist dann in Zusammenarbeit mit der Schreinerei in einem Zentrum für berufliche Integration Jugendlicher hier in der Nähe entstanden. Alles verzapft und geleimt, ohne eine einzige Schraube. Hätte nicht gedacht, dass das funktioniert, war aber extrem stabil. Auseinanderbauen ist halt nicht mehr und leichter geht definitiv auch 8)

Es war das Projekt eines der Jugendlichen zu seiner Abschlussprüfung, die er auch bestanden hat ;-) Gutes Projekt für ihn und relativ günstig für mich. Hat sich allerdings auch etwas hingezogen, wegen seiner Berufsschulzeiten, Krankzeiten etc.

Endbearbeitung, Technik, Einbau etc. habe ich dann wieder selbst übernommen. War ein spannendes Projekt und hat Spass gemacht. Handwerklich hätte ich das selbst nie so gut hinbekommen mit meinen Hausmitteln. .

Gruss
Johannes
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 505
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby JollyJumper » Tue 6. Apr 2021, 23:18

Johannes M wrote:Meine Truhen waren auch 30cm hoch, das Dach war von TFT. Mit 180cm stiess ich gerade so an die Bretter vom Bett oben.

Grusss
Johannes
PA160051.jpg



Hi Johannes,
sehr schöner Ausbau. :thumbsup:
Wo verstaust du denn die Bretter für die Liegefläche?
Gruß Hagen
User avatar
JollyJumper
 
Posts: 83
Images: 8
Joined: Sun 1. Sep 2019, 06:42
Location: Lörrach

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby Johannes M » Wed 7. Apr 2021, 07:25

Das waren zwei Stück und lagen bei Nichtgebrauch einfach unter der Matte auf dem Boden.

Gruss
Johannes
VZJ95 - EZ1999
User avatar
Johannes M
 
Posts: 505
Joined: Thu 17. May 2001, 09:45
Location: Zürich

0 persons like this post.

Re: Low Budget Ausbau / Camper auf J7

Postby ZZRAlex » Wed 7. Apr 2021, 08:01

RTWbyBIKE wrote:Unser Hochdach ist grade draufgekommen, Fahrewerk und Bullbar mit Winde und Licht fertig (Licht kam erst nach dem Foto), jetzt kommt der Innenausbau, den machen wir auch selber. Nciht nur aus Kostengründen... (Allerdings ist dies einer der Hauptgründe). Sehr schöner Thread, werde mal mitlesen und wenn wir dann auch was reinbauen auch berichten...

Image
Servus!
Ich glaube, du hast evtl das falsche Foto erwischt [WINKING FACE]


Alex
Hilux Revo, Comfort, BJ 2017
OME
Bodylift
Alucab Canopy
265/70/17 auf Original Alu + 30 mm Spurplatten
Chip J-Sport 170 PS
User avatar
ZZRAlex
 
Posts: 53
Joined: Sun 23. Oct 2016, 13:08

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: 4motionmike and 52 guests