Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

(m)ein neuer GRJ71    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Tue 23. Mar 2021, 10:29

Harald KJ70 wrote:Hast Du bei den 285ern die Abweichung der KM-Anzeige berücksichtigt ? Ich komme mit 285ern auf 14 Ltr im Durchschnitt, die KM-Anzeige zeigt 7,5% zu wenig an.
Bei Fahrten mit Wohnwagen kommen etwa 1 - 1,5 Ltr. dazu.


Ich hatte mal die Abweichung mit Serienbereifung geprüft und daraus geschlossen, dass der Tacho mit den 285ern relativ genau gehen müsste (ohne Vor-/Nachlauf). Nochmal geprüft hab ich es aber nicht. Sollte ich vielleicht mal machen..

Edit: bin absolut kein Raser/Heizer aber hin und wieder wird der rechte Fuß beim Beschleunigen etwas schwerer :lol:
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Harald KJ70 » Tue 23. Mar 2021, 14:52

Der Tacho geht mit den 285ern auch exakt, nach GPS 99 Km/h bei Anzeige 100. Dem Kilometerzähler fehlen dann aber 7,5 %, daher reduziert sich der errechnete Verbrauch etwas.
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2932
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Tue 23. Mar 2021, 14:54

Harald KJ70 wrote:Der Tacho geht mit den 285ern auch exakt, nach GPS 99 Km/h bei Anzeige 100. Dem Kilometerzähler fehlen dann aber 7,5 %, daher reduziert sich der errechnete Verbrauch etwas.


Ist der Kilometerzähler unabhängig vom Tacho, dementsprechend also mit Serienbereifung genau? Ich bin davon ausgegangen, dass der wie bei älteren Autos auch, ebenso "vorgeht" :ka:
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Harald KJ70 » Tue 23. Mar 2021, 17:05

Was ist denn bei Dir Serienbereifung ? 7,5er ? 265/70R16 ? Es gibt da ja unterschiedliche Versionen ....
Mein 76er mit 265/75R16 (analog 235/85R16 oder 7,5R16) zeigt die Entfernung exakt an, dafür geht der Tacho vor :D
Die Entfernung habe übrigens auf dem gleichen Autobahnstück anhand der blauen KM-Tafeln am Rand ermittelt
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2932
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Wed 24. Mar 2021, 11:58

Harald KJ70 wrote:Was ist denn bei Dir Serienbereifung ? 7,5er ? 265/70R16 ? Es gibt da ja unterschiedliche Versionen ....


Darüber hab ich mich ehrlich gesagt auch schon gewundert. Ich hab Serie 265/70R16. Die sind ja bedeutend kleiner als die 7.5er. Die "neuen" Basis-J7 werden ja mit 225/95 ausgeliefert, rein rechnerisch sind die noch größer als 7.5-16.

Ich muss das auf jeden Fall nochmal kontrollieren, was Tacho und Kilometerzähler mit den 285ern so machen :)
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Funcruiser » Wed 24. Mar 2021, 14:50

Hallo,
mal in kürze was zu den Abrollumfang und der Bereifung.
Mein GRJ 79 SC hat Serie 225/95-16 und jetzt 285/75-16
Wenn man den Umfangsrechner im www glaubt, sind beide
Größen vom Abrollumfang identisch.
Mein Tacho zeigt gegenüber GPS eine Abweichung von ca.
+5% ich bin alllerdings wegen dem Permanentallrad nicht
auf unserem Prüfstand gefahren, d.h. Strassenwerte.
Ich glaube nicht das die üblichen Verdächtigen bei den
GRJ überhaupt eine Tachoangleichung durchführen, das
wir wahrscheinlich einmalig mit Werkssoftware an Band gemacht.
da die GRJ 76 und ggf. 78 mit 265/75-16 ausgeliefert werden
ergibt sich da dann eine Differenz von 3,7%
Bei tatsächlich gefahrenen 100Km/h müsste der Tacho ca. 96 anzeigen.

Gruß Funcruiser
PZJ der nicht mehr mit der Schwungscheibe klappert!
1HD-T mit Automat A442F in PZJ, also HDJ 75 oder?
BJ 40 zum entschleunigen
GRJ 79 SC als "Firmenwagen"
http://www.bbg-automotive.de
User avatar
Funcruiser
 
Posts: 515
Joined: Mon 18. Feb 2002, 22:11
Location: Wiesbaden

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Funcruiser » Wed 24. Mar 2021, 14:54

Sorry,
zu schnell und falsch...
225/95-16 zu 265/75-16 = -3,6%
Bei tatsächlichen 100Km/h Tachoanzeige dann 104 :alarm:
So sollte es stimmen....

Gruß Funcruiser
PZJ der nicht mehr mit der Schwungscheibe klappert!
1HD-T mit Automat A442F in PZJ, also HDJ 75 oder?
BJ 40 zum entschleunigen
GRJ 79 SC als "Firmenwagen"
http://www.bbg-automotive.de
User avatar
Funcruiser
 
Posts: 515
Joined: Mon 18. Feb 2002, 22:11
Location: Wiesbaden

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby holefire » Wed 24. Mar 2021, 15:02

Also bei mir (76er) mit 285er ist es genau umgedreht. Laut Tacho 100, laut GPS 96
Aberglaube bringt Unglück

GRJ76
User avatar
holefire
 
Posts: 1188
Joined: Mon 28. Jan 2013, 14:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Wed 24. Mar 2021, 17:26

Serie bei den Alufelgen ist 265/70R16 und nicht 265/75R16. Das ist ein deutlicher Unterschied im Abrollumfang.

Aber 285/75 des einen Herstellers ist auch nicht gleich 285/75 eines anderen. Da gibts ja auch große Unterschiede..

Ich komme wohl ums Testen nicht herum :lol:
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby se7en6 » Wed 24. Mar 2021, 17:54

Beim GRJ76 mit 235/85 R16 BFG AT:
Das Tachometer zeigt immer 7 km/h mehr an, bei allen Geschwindigkeiten.
Das Odometer liegt bei ziemlich genau 101,23% der tatsächlichen Entfernung, zeigt also 101,23 km auf 100,00 km.
Verbrauch auf Langstrecke Asphalt zwischen 14 und 16 L, je nach Luftdruck und Fahrweise, mittlere Beladung, mit Dachträger und häufig auch Materialien auf dem Träger.
# Senf Ende
LG Leon
--
"Über kurz oder lang kann das nimmer länger so weitergehen, außer es dauert noch länger, dann kann man nur sagen, es braucht halt alles seine Zeit, und Zeit wär's, dass es bald anders wird." -Karl Valentin
User avatar
se7en6
 
Posts: 189
Images: 0
Joined: Tue 27. Oct 2020, 20:29

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Odessa » Wed 24. Mar 2021, 22:09

Mit den Nokian Hakkapeliitta Lt3 im Winter eilt mein Tacho am GRJ76 auch deutlich vor. Auf der Autobahn teilweise bis zu 8-9 km/h. Mit den 285/75 KO2 und auch den 255/85 Toyo MT passt es ziemlich genau. Geliefert wurde er mit 225/95.
Odessa
 
Posts: 100
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Harald KJ70 » Thu 25. Mar 2021, 12:01

se7en6 wrote:Beim GRJ76 mit 235/85 R16 BFG AT:
Das Tachometer zeigt immer 7 km/h mehr an, bei allen Geschwindigkeiten.
Das Odometer liegt bei ziemlich genau 101,23% der tatsächlichen Entfernung, zeigt also 101,23 km auf 100,00 km.
Verbrauch auf Langstrecke Asphalt zwischen 14 und 16 L, je nach Luftdruck und Fahrweise, mittlere Beladung, mit Dachträger und häufig auch Materialien auf dem Träger.
# Senf Ende


Das entspricht ziemlich exakt den Werten auch meines 76ers, allerdings mit 265/75R16 Toyo Open Country AT. Der Abrollumfang ist aber vergleichbar mit den 235/85R16.
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2932
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Wed 7. Apr 2021, 11:02

Über Ostern bin ich über 1000km gefahren und hab da nochmal penibel nach geschaut: mein Tacho geht mit Nokian Hakkapelliita LT3 in 285/75R16 exakt, der KM-Zähler zählt 9% zu wenig. Das ist etwas mehr als die rechnerische Differenz im Durchmesser zwischen Serienbereifung und den 285ern (7,7%).

Damit bin ich auf Langstrecke (Autobahndurchschnitt 120km/h) auf 14 Liter / 100km gekommen.
Mit leichtem Hänger (1600kg) auf Landstraße (90-100km/h) bin ich bei 10,5 rausgekommen.

Beeindruckend :lol: die 10.000km hab ich bei der Gelegenheit auch gleich vollgemacht :D
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Odessa » Wed 7. Apr 2021, 18:52

Wie schafft man denn 10,5 l/100km :oops: ?

Gruß Florian
Odessa
 
Posts: 100
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby quadman » Wed 7. Apr 2021, 19:33

Anhänger und Landstraße...
Ohne Anhänger wird's dann einstellig :wink:
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5267
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 66 guests