Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

(m)ein neuer GRJ71    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby holefire » Wed 7. Apr 2021, 19:45

...dann isses aber auch kein Landcruiser mehr.
Aberglaube bringt Unglück

GRJ76
User avatar
holefire
 
Posts: 1188
Joined: Mon 28. Jan 2013, 14:52
Location: Lichtstadt im Holzland

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Wed 7. Apr 2021, 19:57

Odessa wrote:Wie schafft man denn 10,5 l/100km :oops: ?

Gruß Florian



Ganz gemütlich 200km durchs bayrische Outback tuckern ohne anzuhalten :-D

Mit Serienbereifung und ohne Höherlegung bin ich allerdings Langstrecke Autobahn mit 120km/h auch bei 11L/100km unterwegs gewesen..

Rumschleichen tue ich allerdings nicht, der Benziner verleitet zum schweren Gasfuß...
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Odessa » Thu 8. Apr 2021, 06:59

Da mag man ja beinahe glauben, dass die Augsburger GRJ tatsächlich weniger verbrauchen.

Respekt, das schaffe ich nie. Mit meinem 76er bin ich bei ähnlichen Geschwindigkeiten auf der Autobahn bei (13 -) 14 l/100km - mit 235/85 R16 Winterreifen.

Gruß Florian
Odessa
 
Posts: 100
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby syphest » Thu 8. Apr 2021, 09:04

Odessa wrote:Da mag man ja beinahe glauben, dass die Augsburger GRJ tatsächlich weniger verbrauchen.

Respekt, das schaffe ich nie. Mit meinem 76er bin ich bei ähnlichen Geschwindigkeiten auf der Autobahn bei (13 -) 14 l/100km - mit 235/85 R16 Winterreifen.

Gruß Florian


Der 71er ist ja auch bloß 4 Meter lang und hat "nur" 90 Liter Tankinhalt. Ich kenn das Leergewicht vom 76er nicht, aber das macht schon einen großen Unterschied, denke ich.. und wie gesagt, mit Fahrwerk und Reifen ist das Geschichte :lol:

Edit: ich fahre meinen 71er so gut wie immer leer. Keine Ausbauten, keine Ladung etc
Gruß Max

'18 GRJ71
'97 Honda CR-V 2.0
'99 Mercedes ML 230 Rallye
'89 Yamaha XT600Z Ténéré
'91 KTM LC4 600 ER
User avatar
syphest
 
Posts: 332
Joined: Wed 23. Aug 2017, 10:23
Location: Augsburg

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby GRJ78 » Thu 8. Apr 2021, 09:32

Und der 78er ist noch größer und schwerer und braucht entsprechend mehr ;-)
GRJ78
 
Posts: 1977
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Harald KJ70 » Thu 8. Apr 2021, 11:09

Wir haben beide, einen 76er mit 270 PS und einen 71er mit 231 PS. Solo kein Unterschied im Spritverbrauch, im Mix 14 - 14,5 Ltr. (korrigiert um die KM-Zähler-Abweichung). Mit Wohnwagen beim 76er ca. 1 Ltr. mehr, beim 71er 1,5 bis 2 Ltr. Hängt anscheinend mit der (noch) schlechteren Aerodynamik zusammen :D
Gruß   Harald    


Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.

Curt Goetz
User avatar
Harald KJ70
Spender
 
Posts: 2932
Joined: Mon 27. Aug 2001, 09:39
Location: Altenbeken

0 persons like this post.

Re: (m)ein neuer GRJ71

Postby Odessa » Thu 8. Apr 2021, 20:10

Danke Harald. Gut wenn jemand direkt vergleichen kann.

Leergewicht war bei meinem mit nur einem Trenngitter hinten und geringfügigem Ausbau um den Hunden eine erhöhte Liegefläche zu bieten ca. 1 to vorn und 1,4 to hinten.

PS: Ich glaub der 130l Tank war damals recht voll :lol:

Gruß Florian
Odessa
 
Posts: 100
Joined: Sun 20. Oct 2019, 21:41
Location: Achental

0 persons like this post.

Previous

Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 61 guests