Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust)    

1980 - 1989

Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust)

Postby HJ61-Freak » Fri 4. Nov 2022, 12:56

Nachdem ich es nun die letzten fünf Jahre einschließlich einer sechsmonatigen Reise nach und durch Marroko, einer Fahrt durch Polen und einer Reise nach Island vor mir hergeschoben hatte, waren der Leistungsverlust (geschätzt höchstens noch 75 kW bei 1 bar Ladedruck) und der Ölkonsum (rund 5-6 l auf 1.000 km) des 12H-T in meinem J6 einfach nicht mehr tolerierbar. Ich hatte zunächst im Oktober die seit Mai 2022 fällige Hauptuntersuchung erneuert, weil ich den frisch renovierten Motor in aller Ruhe einfahren will und nicht gleich bei der für die Hauptuntersuchung erforderlichen Abgasuntersuchung so hoch drehen lassen will.

Interessanterweise war es völlig problemlos, den Wagen trotz des abnormen Motorölkonsums einschließlich deutlich sicht- und riechbarer Ölfahne im Abgas durch die Abgasuntersuchung beim örtlichen LKW-Fritzen zu bringen. Insoweit macht es sich halt doch bemerkbar, wenn man einen erfahrenen Mann am Testgerät stehen hat. Die Hauptuntersuchung bei der örtlichen DEKRA war dann bis auf einen abgerissene Koppelstange am hinteren Querstabilisator reine Formsache.

Inzwischen ist der Motor ausgebaut. Das Getriebe ist im Fahrzeug verblieben, weil ich keine Lust hatte, das noch recht taufrische Öl samt sauteuren Additiv aus dem Schaltgetriebe abzulassen. Wegen des verbauten Getriebeölkühlers mit Entnahme des Öls aus der Bohrung der Ölablassschraube ist ein Ablassen des Geriebeöls unumgänglich, wenn man das Getriebe aus dem Fahrzeug ausbaut.

IMG_5175.jpg


IMG_5176.jpg


IMG_5178.jpg


IMG_5180.jpg


IMG_5181.jpg


IMG_5208.jpg


IMG_5211.jpg


IMG_5212.jpg


Als nächstes wird der Motor in einen Motorenständer mit Drehvorrichtung eingehängt und dann zerlegt.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4908
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby quadman » Fri 4. Nov 2022, 15:39

Klasse. Solch Berichte sind immer gern gesehen. Vielen Dank.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 6440
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby bayer07 » Fri 4. Nov 2022, 17:09

Super Flo
endlich mal wieder ein richtiger Schrauber am Werk.
Bin mega gespannt und wuensche dir viel Erfolg.
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit
User avatar
bayer07
 
Posts: 921
Joined: Sat 29. Jan 2011, 11:02

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby Jelonek » Fri 4. Nov 2022, 17:30

Super Idee ich freue mich auch schon auf den Bericht und Bilder dazu. Wir könnten jetzt schnell abstimmen, was alles kaputt ist.
User avatar
Jelonek
 
Posts: 2350
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby Reiti » Fri 4. Nov 2022, 18:09

Jelonek wrote:Super Idee ich freue mich auch schon auf den Bericht und Bilder dazu. .


Ich auch!
User avatar
Reiti
 
Posts: 4686
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby Jelonek » Fri 4. Nov 2022, 18:11

:wink: 8)
User avatar
Jelonek
 
Posts: 2350
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 20:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby belgier.ch » Fri 4. Nov 2022, 21:13

Ich bin auch sehr gespannt was zum vorschein kommt.

Aber eben, er hat auch Dich nach Hause gebracht :wink:
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 603
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby HJ61-Freak » Fri 4. Nov 2022, 21:56

belgier.ch wrote:Aber eben, er hat auch Dich nach Hause gebracht :wink:

Ja, dem betriebswarmen Diesel ist es aber auch ziemlich egal, ob er Dieselkraftstoff oder Motoröl verbrennen muss. Nur der Umstand, dass die Kiste in der Ebene bei Windstille nicht mehr über 135 km/h rausgekommen ist bzw. man außerorts an jeder noch so kleinen Steigung gleich in den 4. Gang musste, hat mich dann doch irgendwie genervt.

Ich hoffe ganz ehrlich, dass nichts weiter im Argen liegt. Das Axialspiel der Pleuelfüße zur Kurbelwelle hatte ich schon mal 2017 mit Magnetstativ und Meßuhr ausgemessen und damals war es noch im Toleranzbereich. Bleiben noch Ölpumpe, Nockenwellenlager, Kipphebel und Kipphebelwelle als bekannte Kandidaten für übermäßigen Verschleiß.

Ich überlege noch, ob ich den Turbo und vielleicht auch die Einspritzpumpe zu Wink in die NL schicke. Aber das mache ich primär davon abhängig, was die Bestandsaufnahme nach der Zerlegung des Blocks ergibt.

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4908
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby belgier.ch » Fri 4. Nov 2022, 22:58

Bei meinem 61er war im Feb./März der hohe Oelverbrauch dem defekten Turbolader geschuldet.
Dementsprechend gab es hinten auch Rauchzeichen :shock:
Gruss
Felix
User avatar
belgier.ch
 
Posts: 603
Images: 12
Joined: Sat 17. Jun 2017, 23:12
Location: in der Schweiz

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby Hydraulinski » Sat 5. Nov 2022, 07:46

Voll spannend und viel Erfolg, Florian!
Das wird ein spannender Adventskalender für uns - jeden Schraubertag ein neues Türchen aufmachen.

HJ61 ist ja so ein tolles Ding, dem gönnen wir die Wintermassage. Und wir drücken die Daumen, dass (fast) nichts Unberechenbares zutage kommt!

Jochen
User avatar
Hydraulinski
 
Posts: 956
Joined: Sun 8. Jan 2012, 14:45

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby quattro » Sat 5. Nov 2022, 09:50

Danke schon mal für Deine Dokumentation Florian.
Das wird wirklich spannend.
Beschere uns weiterhin viele Bilder.
Wie viele km hat Dein Motörchen jetzt drauf?
Wie viel Zeit hast Du für die Revision eingeplant?
Wenn der Kopf runter ist würde ich Dich gerne mit nem Bier besuchen.
Bei meinem neuen Projekt wird es einige Überschneidungen geben.
Grüße, Reinhard
HJ60 (1987),
Sprinter 316 4x4 (2015),
NSU Quickly (1958),
Moto Morini Camel 500 (1982),
Moto Morini Coguaro 501 (1988)
http://www.azawakh-arnold.de
User avatar
quattro
 
Posts: 872
Joined: Mon 21. Jun 2004, 22:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby HJ61-Freak » Sat 5. Nov 2022, 13:44

quattro wrote:Wie viele km hat Dein Motörchen jetzt drauf?

Knapp 500.000 km, die belegt sind. Da der Tachometer aber nachweislich mal gegen ein Neuteil gewechselt worden ist, ich aber nicht mehr aufklären konnte, wieviel Kilometer der Wagen mit defekten Wegstreckenzähler gefahren wurde, könnten es auch bedeutend mehr sein. Immerhin war der Wegstreckenzähler wohl gut drei Jahre defekt.

quattro wrote:Wie viel Zeit hast Du für die Revision eingeplant?

Im Sommer 2023 wollen wir mit der Kiste wieder auf Tour gehen, so dass ich eigentlich im kommenden Frühjahr wieder alles zusammengebaut haben möchte. Dazu kommt noch die Montage der Klimaanlage, die ich auch schon wieder mehrere Jahre vor mir herschiebe...

quattro wrote:Wenn der Kopf runter ist würde ich Dich gerne mit nem Bier besuchen.

Gerne. Es hat sich auch schon ein anderes Forumsmitglied angekündigt, um mir zu assistieren. 8)

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4908
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby RinaMat » Sat 5. Nov 2022, 21:47

HJ61-Freak wrote: Es hat sich auch schon ein anderes Forumsmitglied angekündigt, um mir zu assistieren.

Assistenz wirst du lediglich beim Aus- und Einbauen der Nockenwelle benötigen - ich hatte das alleine gemacht, und beim Ausbau die Nocken nicht umwickelt - deren scharfe Kanten zerstören dir sofort die NW-Lager. NaJa, als Laie muss man sowas halt erst lernen ...

Viel Erfolg jedenfalls, bin schon gespannt wie du die obere Verscheisskante der Zylinder bereinigen wirst!
Mat
"LandCruiser" FJ40 12H-T Bj.78 fürs Gelände (2009 - ?)
"CarinaE" AT191 7A-FEL Bj. 96 für die Straße (2018 - ?)
OBSOLET: CarinaE T19U 7A-FE '95 (2001-2012), LandCruiser LJ70 2L-T '89 (2003-2009), Avensis T25 1AD-FTV '08 (2012-2018)
User avatar
RinaMat
 
Posts: 3047
Joined: Fri 28. Nov 2003, 22:02
Location: AUSTRIA/NÖ

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby VS11 » Sat 5. Nov 2022, 21:59

Hallo Florian

Ich freue mich auch schon auf die DOKU !
Viele Bilder bitte und gut dokumentieren für die Nachwelt ! :D

Gruß Volker
VS11
 
Posts: 1021
Joined: Thu 3. Mar 2005, 21:06
Location: Sachsen

0 persons like this post.

Re: Motorrevision 12H-T (blowby, Ölverlust, Leistungsverlust

Postby HJ61-Freak » Tue 8. Nov 2022, 21:44

Heute habe ich den J6 in die benachbarte Scheune geschoben bzw. vom Trecker schieben lassen. Dann wollte ich den Motor in den Montageständer hängen, bermerkte aber dann, dass ich dafür längere Bolzen benötige. Weiß jemand aus dem Kopf, welches Feingewinde die Bolzen (Teile-Nr. 91619-61245) haben, mit denen der Motorblock an die Kupplungsglocke geschraubt wird?

Gruß

Florian
'86er-HJ61, 450tkm, OME schwer, 35x12,5R15 auf 8,5x15 ET -35, pneumatische gesteuerte HA-Sperre, 80mm Bodylift, optimiertes Verdichterrad, Recaros m. Schwingkonsolen, Aufstelldach u. Innenausbau, div. Zusatzinstrumente, 3"-Abgasanlage inkl. Eigenbau-turbine-outlet, Sidepipe
User avatar
HJ61-Freak
 
Posts: 4908
Joined: Tue 6. Nov 2007, 21:58
Location: Weiterstadt

0 persons like this post.

Next

Return to Land Cruiser J6 / 60 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 19 guests